Computer/Laptop Kaufberatung... :D

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von painkill3r, 07.10.2011.

  1. #1 painkill3r, 07.10.2011
    painkill3r

    painkill3r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,
    Möchte ein Gaming-Computer/Laptop;
    -Was mach ich mit dem Computer/Laptop:
    80% Zocken :D, 10% chatten/internet/musik hören..
    -Was spiel ich?
    Möchte Spiele wie Skyrim/CoD:MW2... spielen können, am besten mit guter Grafik aber brauch auch nicht Beste ;)
    -Was will ich ausgeben?
    Computer: mit Bildschirm/Tastatur/Maus so um die 1.000€ rum...
    Laptop: Da ich kein Bildschirm/Tastatur brauche am besten unter 900€

    -> Der Computer/Laptop sollte schon die nächsten Jahre, die kommenden Spiele spielen können, musst nicht auf 'bester' Grafik sein sollte aber schon flüssig laufen ;)

    Mit Freundlichen Grüßen
    painkill3r

    Frage: Laptop würde ich im internet bestellen, aber bei dem Computer bin ich mir nicht sicher... wegen zurückschicken und so... :D
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 domdom-88, 07.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also möchtest du entweder einen PC oder einen Laptop?

    Beim PC soll auch Windows dabei sein? Möchtest du selbst zusammenbauen?
    Zurückschicken ist kein Problem...


    Ach ja: Deine Rechnung ergibt keinen Sinn.
    80% + 10% = 90%
    Was machst du mit den restlichen 10%? ;)
     
  4. #3 xandros, 07.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Notebook und Spiele ist in sich bereits ein Widerspruch, weshalb du die kommenden Spiele ohnehin nur mit Einschraenkungen in der Grafikleistung darauf verwenden koennen wirst. Das ist jetzt schon nicht in jedem Fall moeglich, hier mit den Mobility-Chips perfekte Grafiken bei gleichzeitig fluessigem Spielablauf zu gewaehrleisten - Die Grafikchips in Notebooks sind lange nicht so leistungsfaehig wie ihre Desktop-Brueder! Das bedeutet dann auch, dass fuer (annaehernd) gleichwertige Systeme ein Notebook deutlich teurer wird als ein Desktop-PC. (Auch ohne zusaetzliche Tastatur/externen Monitor fuer das Notebook!)


    Das ist eine Aussage. Die Frage verbirgt sich allerdings vor meinen Augen...

    Computer kannst du genauso ueber das Internet bestellen wie auch ein Notebook. Das macht keinerlei Unterschied. In Bezug auf "Zurueckschicken" meinst du bei Reklamationen oder eher, wenn dir das Material dann doch nicht zusagt?

    Rechner:
    Fuer die Anforderungen sollte in der Rubrik Kaufberatung schon einiges an Beispielkonfigurationen dabei sein, die deinen Preisrahmen beruecksichtigt. (Rechner bis 800 Euro zzgl. Monitor z.b.)

    Notebook:
    Das Asus X5MSN koennte da moeglicherweise an deine Ansprueche heranreichen. hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS X5MSN-SX098V
    Wenn dir 15.6" zu klein ist und du ein hoeheres Gewicht sowie kuerzere Akkulaufzeiten in Kauf nehmen willst, dann eben in der 17"-Version hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS X5MSN-SX315V
     
  5. #4 painkill3r, 07.10.2011
    painkill3r

    painkill3r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die schnelle Antwort.
    Mit zurückschicken meint ich,fals etwas defeckt ist müsst ich dann denn ganzen Computer zurück schicken Oo ...
    Ja ich brauchte noch Windows auf dem Computer.
     
  6. #5 domdom-88, 07.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Wir empfehlen hier selbst zusammengestellte PCs. Diese kannst du dir bereits zusammengebaut liefern lassen (bis auf den CPU-Kühler). Ist etwas defekt, schickst du nur das entsprechende Teil zurück/tauschst es aus...


    Hier mal ein Vorschlag:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet!Dark Rock Advanced
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8P67 Rev 3.1, Sockel 1155, ATX, DDR3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHAS624-32 SATA Retail
    hardwareversand.de - Artikel-Information - BitFenix Shinobi Midi-Tower black, ohne Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM (für vorne unten)
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Rechner - Zusammenbau

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Samsung SyncMaster BX2335 LED
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Logitech Media Keyboard K200
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Razer Imperator 5600 dpi

    Damit wären wir allerdings bei 1100 €. Dafür hättest du ne top Gaming-Zusammenstellung, überlegs dir. Ansonsten könnte man nen AMD-Prozessor nehmen, das käme günstiger...
     
  7. #6 painkill3r, 07.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
    painkill3r

    painkill3r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo domdom,
    Danke für die schnelle & gute Antwort! Ich würde den computer so nehmen wie es dort steht ;). Ich denk der Preis ist für alles drum und dran gut!
    Wie sieht es mit SSD aus? Braucht man das?
    Und haben W-LAN muss ich mir dann ein Stick kaufen oder kann man das irgenwie miteinbauen?
    Vielen vielen Dank!!!
    :D
     
  8. #7 domdom-88, 08.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 painkill3r, 08.10.2011
    painkill3r

    painkill3r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke nochmal! Wegen der 'W-LAN-Karte' da steht das sie Mit Windows Vista ... Komplikabel ist aber nicht mit Windows 7? Ist das ein Problem :D,
    So und jetzt noch eine Frage, ich weiß hab keine Ahnung vom Computer zusammensetellen, braucht man eine soundkarte... Ich Höre zur Zeit viel mit dem headset habe aber überlegt Vllt. Ein 'billigere' 5.1 Boxen zuzulegen da ich schon viel Musik hör und das 5.1 ganzschon abgeht :D...
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Leonixx, 08.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das Mainboard hat bereits einen 7.1 Soundchip enthalten.
     
  12. #10 painkill3r, 08.10.2011
    painkill3r

    painkill3r Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ah okay VIELEN DANK!!! , werde euch wärmstens weiter empfehlen :D
    Jetzt hätt ich doch noch eine Frage zum kaufen. Ich hab sehr viel im
    Internet gelesen über hardwareversand.de das sie nicht sauber zusammen bauen das Teile die eigentlich auf Lager sein sollten nicht Auflager sind...
    Alternative würde ich bei arlt kaufen, was aber den nachteil hatte das es teurer ist ud sie nicht alles oben beschriebene haben...
    Wenn etwas in ein paar Jahren kaputt geht, und die Garantie verfallen ist,könnt ich es dann auch, wenn ich es bei hwv bestellt hab, zu einem anderen Shop bringen (wie z.B. Arlt) :D Entschuldigung das ich so viele fragen hab aber will echt nichts falsch machen :D ;)
     
Thema:

Computer/Laptop Kaufberatung... :D

Die Seite wird geladen...

Computer/Laptop Kaufberatung... :D - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Was mit defekten Laptop machen?

    Was mit defekten Laptop machen?: Hallo Leute, Ich bräuchte mal ein paar Gedankenanstöße für die Optimale Ausnutzung eines Problems :) Bei meinem Toshiba Laptop (P300D) ist die...
  3. Student sucht einen Laptop

    Student sucht einen Laptop: Guten Abend an alle Nachteulen, Ich benötige für das nächste Semester, welches nächste Woche startet einen Laptop. Dieser Laptop muss nur die...
  4. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  5. Kaufberatung Headset + Mikrofon

    Kaufberatung Headset + Mikrofon: Hallo, durch einen mysteriösen Angriff durch einen unbekannten Geist ist mein Headset kaputt gegangen. Es war ein Logitech G35. Ich habe mir...