Computer klingt wie eine Alarmanlage

Diskutiere Computer klingt wie eine Alarmanlage im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo,vor geraumer Zeit hat mein PC angefangen wie eine ALarmanlage zu laueten,nun hoert es nicht mehr auf.Habe auch schon mit Everest die...

  1. #1 myonlylove911, 08.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,vor geraumer Zeit hat mein PC angefangen wie eine ALarmanlage zu laueten,nun hoert es nicht mehr auf.Habe auch schon mit Everest die Temperatur gemessen (35C) also daran kann es nicht liegen.Dieses nervige Geraeusch vewschindet nicht mehr.Bitte,wer kann helfen?!?!Danke im vorraus...Myonlylove911
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Yannick, 08.07.2006
    Yannick

    Yannick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    0
    Beschreibe das Geräusch besser..ist es ein piepen oder wie?!
     
  4. #3 myonlylove911, 08.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun wie kann ich das am besten erklaeren....wie ein Feuerwehrauto von einem Kind.Es ist ein gleichmaessiger Interval als wuerde eine Alarmanlage laeuten,nicht klingeln...es piepst nicht,eher ein laeuten.raeusper..ein tu-tue tu-tue tu-tue ect....... :-D
     
  5. #4 adriankarsten, 08.07.2006
    adriankarsten

    adriankarsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    also der tutet auch während des laufens oder nur beim start?

    hast du sonst probleme? also abstürze oder ähnliches?
     
  6. #5 Ostseesand, 08.07.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    entweder ein lüfter dreht nicht (oder stecker nicht drauf) und der pc meldet alarm, oder die alarmtemperatur ist verstellt bei die der pc alarm schlagen soll, gehe mal ins bios und schau nach den temp einstellungen.

    mache dann mal reset des bios wenn das oben genannte nicht hilft
     
  7. #6 myonlylove911, 08.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der tutet 24/7....ab dem moment wo ich ihn anschalte den PC.
    Ansonsten habe ich keine Probleme mit dem Rechner.
     
  8. #7 Ostseesand, 08.07.2006
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    denke es ist der lüfter !!!
    traust du dir zu den pc auf zu machen und nachzusehen ob der prozessorlüfter sich dreht?
     
  9. Tom_P

    Tom_P Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke du solltest mal folgendes Probieren:

    Schau in deinem BIOS nach, wie die Alarmtemperatur für deine CPU eingestellt ist. Sieh nach ob du eingestellt hast, ob es einen Alarm für den Lüfterstop geben soll oder vielleicht auch falls das Gehäuse offen ist. Wenn du schon mal da bist, dann siehst du auch ob sich dein(e) Lüfter dreht.

    Wenn du da nichst finden kannst, dann mach mal dein Gehäuse auf und schau nach, ob alle Stecker da sind wo sie hingehören. Dabei hilft dir auch die Beschreibung deines Mainboards. Da ist eigentlich ein Foto oder eine Zeichnung deines Mainboards dabei, mit beschreibungen, welcher Stecker wo hin gehört.


    P.s. Als mir das mal passierte hatte meine CPU 76°....
     
  10. #9 myonlylove911, 09.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nun da ich damals auch das neue Laufwerk eingebaut habe traute ich es mir auch zu ihn wieder zu oeffnen.Die Luefter sahen aus unter aller .... jedoch drehen sie sich alle.Habe sie mal vorsichtshalber etwas gereinigt.
    Jedoch muss ich jetzt um eine kleine Einleitung fragen wegen der Sache mit BIOS.Ich hatte auch schon mal mit BIOS zu tun,also wenn man mir zumindest die ersten groben Schritte geben koennte das ich weiss wo ich wegen dem Alarm schauen koennte,bzw wegen der Temperatur.Den Everest zeigt mir nach wie vor 35C.Bedanke mich aber soweit schon mal fuer die nette Hilfe,

    Micheline
     
  11. #10 Morpheus1805, 10.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Um dir eine genaue Anweisung zugeben müsste ich wissen um was für ein Bios es sich handelt!

    Die Biosversionen der verschiedenen Hersteller z.B. AMI oder Pheonix unterscheiden sich ein wenig in der Glliederung der Benutzeroberfläche!

    Im Grunde solltest du aber unter "Temperature Monitoring" oder "Hardware Monitoring" o.ä. fündig werden!

    Gruß Morpheus
     
  12. #11 myonlylove911, 10.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein BIOS ist AMI.Ich hoffe mal ich kann da nicht zu viel falsch machen :)
     
  13. #12 Morpheus1805, 10.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Und in welcher Version?

    Um welches Mainboard handelt es sich?

    Lade dir mal hier Aida32 herunter und entpacke es, dann die aida32.exe ausführen (PC-Symbol) und unter "Motherboard" schauen!

    Es gibt zwei Möglichkeiten

    1. Entweder es ist der FAN Fail Alarm
    Dieser wird ausgelöst, wenn einer der Lüfter ausfällt oder mit zu nidriegen Drehzahlen arbeitet. Das ist unser Stichpunkt, denn wenn die Lüfter temperaturabhängig gesteuert werden und in Folge dessen beim Rechnerstart mit sehr geringen Drehzahlen arbeiten, ist es möglich dass das Bios nicht in der Lage ist die Drehzahl auszulesen!

    2. Es ist der Temperaturalarm

    Dieser wird ausgelöst, wenn die CPU- oder Mainboardtemp einen gewissen Wert überschreitet. In deinem Falle sind die Temperaturen ja in Ordnung, allerdings könnte ein zu niedrig gesetzter Wert im Bios den Alarm auslösen!
    Dann müsste aber der Alarm permanent ertönen!

    Ich denke, dass es der FAN Fail- Alarm ist!

    Gib mir mal den genauen Mainboardtyp und ich besorge mir das Handbuch und checke das Biossetup. Oftmals gibt es auch Biosupdates die ein solches Problem beseitigen. Man könnte diese Funktion natürlich einfach im Bios deaktivieren, aber sie hat auch eine nicht zu unterschätzende Aufgabe!

    Gruß Morpheus
     
  14. #13 myonlylove911, 11.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,


    also wenn ich mir das so durchlese denke ich das ich mich an den 1. Punkt halten kann.Denn wenn ich den PC anschalte klingt der Luefter anders als zuvor.Jedoch habe ich mich aber halt auch schon an das Geraeusch wie es vorher war gewoehnt.Trotz allem denke ich er laeuft zu langsam bis er in die Gaenge kommt.Hier ist was mit AIDA raus kam:

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard Name Generic Athlon motherboard

    Dacht das setzt ich mal dazu:

    BIOS Eigenschaften
    BIOS Typ AMI
    Datum System BIOS 11/01/99
    Datum Video BIOS 03/18/99

    BIOS Hersteller
    Firmenname American Megatrends Inc.
    Probleme und Hinweise
    Hinweis Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
    Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.

    danke fuer die Hilfe,und keine Sorge ich bin nicht von der langsamen sorte...also sollte leicht ueber die BUehne gehen ;)

    Gruessle,
    Micheline
     
  15. #14 Morpheus1805, 11.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hmmm, damitr kann ich leider nicht wirklich viel anfangen!

    Gehe mal auf Berichte und erstelle einen Schnellbericht-Alle Seiten>Volllständiger Text und speicher diesen anschließend!

    Dann unter Dateianhänge anhängen!

    Ich brauche zumindest eine Mainboard ID oder den Hersteller! Wo haat du den Rechner gekauft?

    Gruß Morpheus
     
  16. #15 myonlylove911, 11.07.2006
    myonlylove911

    myonlylove911 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Abend,


    ich hoffe das hilfe weiter:

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 62-0720-000000-00101111-071595-A751V686$1AABA114
    Motherboard Name Generic Athlon motherboard

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 200 MHz
    Bandbreite 1600 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz
    Effektiver Takt 100 MHz
    Bandbreite 800 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp PCI
    Busbreite 32 Bit
    Tatsächlicher Takt 33 MHz
    Effektiver Takt 33 MHz
    Bandbreite 133 MB/s


    Ich habe ihn von meinem Onkel bekommen als die Computer aus seinem Buero ausgesondert wurden.Ich dacht fuer den anfang langt es mal um sich damit bekannt zu machen.

    Grussle,

    Micheline
     
  17. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  18. #16 Morpheus1805, 12.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Gehe mal auf "Motherboard>CPU und CPUID" und poste den Inhalt!

    Ich vermute du besitzt das ASUS K7M! Ein sehr altes Board, welches auf SlotA basiert!

    Leider bekommt man bei ASUS keine Anleitung mehr dafür :(!

    Gruß Morpheus
     
  19. #17 LESTARDO, 12.07.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    ist ein beepcode ausgeschlossen? google doch mal in bezug auf "beep code" und such dort den takt heraus. vllt findest du dann das problem...
    gruß LESTARDO
     
Thema: Computer klingt wie eine Alarmanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fan fail alarm

    ,
  2. fan fail alarm beep code

Die Seite wird geladen...

Computer klingt wie eine Alarmanlage - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  3. Computer startet nicht richtig.

    Computer startet nicht richtig.: Hallo, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich mir einen neuen PC zusammen gebastelt (fast alles...
  4. Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu

    Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte nun endlich nach langem Versuchen ein paar Meinungen zu meinem Problem einholen. Vor ca. gut...
  5. Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an

    Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an: Hi leute hab ein rießen problem, Mein pc ist vorhin abgestürtzt ohne das überaupt was kam, als hätte jemand den stecker raus gesteckt. Als ich...