Computer geht während des Spielens von selber aus!

Diskutiere Computer geht während des Spielens von selber aus! im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Ich spielte ein Spiel und auf einmal ging mein Rechner aus, ich startete ihn neu, dann ein paar Minuten später ging er wieder von selber aus und...

  1. #1 darkrider78, 09.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Ich spielte ein Spiel und auf einmal ging mein Rechner aus, ich startete ihn neu, dann ein paar Minuten später ging er wieder von selber aus und das ging immer so weiter, jetzt habe ich ihn im "Abgesicherten Modus" gestartet und bis jetzt läuft er ohne einfach auszugehen, aber woran kann es liegen. Mein Vater vermutet, dass es ein Virus ist. Wenn es ein Virus ist, wie kann ich ihn auspüren und entfernen, so..., für immer halt?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 09.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  4. #3 Crash1982, 09.01.2011
    Crash1982

    Crash1982 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0

    Entweder ein Virus es gibt viren die werden vom system nicht erkannt da hilft nur Formatieren !

    Es kann auch sein das Irgendetwas im pc zu heiß wird und sich deshalb der pc selbsr herunterfährt !

    Prüfe die temperaturen in windows mit speedfan ! wenn das nicht gehen sollte gehe ins bios !

    es kann gut sein das deine grafikkarte heiß wird ! oder der cpu...
     
  5. #4 Leonixx, 09.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Unfug. Wenn du in der Materie nicht drin bist, dann bitte keine Tipps geben. Selbstverständlich lassen sich viele der Schädlinge bekämpfen. Man muss nur wissen, wie ;)
     
  6. #5 darkrider78, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    so hier der Log vom Quickscan:
    Code:
    Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
    www.malwarebytes.org
    
    Datenbank Version: 5492
    
    Windows 5.1.2600 Service Pack 3 (Safe Mode)
    Internet Explorer 8.0.6001.18702
    
    10.01.2011 05:30:10
    mbam-log-2011-01-10 (05-30-06).txt
    
    Art des Suchlaufs: Quick-Scan
    Durchsuchte Objekte: 175899
    Laufzeit: 4 Minute(n), 42 Sekunde(n)
    
    Infizierte Speicherprozesse: 0
    Infizierte Speichermodule: 0
    Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
    Infizierte Registrierungswerte: 0
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
    Infizierte Verzeichnisse: 1
    Infizierte Dateien: 2
    
    Infizierte Speicherprozesse:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Speichermodule:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungsschlüssel:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungswerte:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Verzeichnisse:
    c:\WINDOWS\system32\MPK (Refog.Keylogger) -> No action taken.
    
    Infizierte Dateien:
    c:\dokumente und einstellungen\Tobias\lokale einstellungen\Temp\temporäres verzeichnis 1 für pzgtasatrn20.zip\pztrain.exe (Backdoor.Bot) -> No action taken.
    c:\WINDOWS\system32\MPK\Mpk.dll (Refog.Keylogger) -> No action taken.
    
    Ich mach jetzt einen vollständigen Scan.
    Was soll ich mit den gefundenen Schädlingen machen?
     
  7. #6 darkrider78, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    So hier der Log vom völlständigen Scan:
    Code:
    Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
    www.malwarebytes.org
    
    Datenbank Version: 5492
    
    Windows 5.1.2600 Service Pack 3 (Safe Mode)
    Internet Explorer 8.0.6001.18702
    
    10.01.2011 06:31:24
    mbam-log-2011-01-10 (06-31-22).txt
    
    Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|G:\|)
    Durchsuchte Objekte: 350091
    Laufzeit: 48 Minute(n), 50 Sekunde(n)
    
    Infizierte Speicherprozesse: 0
    Infizierte Speichermodule: 0
    Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
    Infizierte Registrierungswerte: 0
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
    Infizierte Verzeichnisse: 1
    Infizierte Dateien: 5
    
    Infizierte Speicherprozesse:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Speichermodule:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungsschlüssel:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungswerte:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Verzeichnisse:
    c:\WINDOWS\system32\MPK (Refog.Keylogger) -> No action taken.
    
    Infizierte Dateien:
    c:\dokumente und einstellungen\Tobias\lokale einstellungen\Temp\temporäres verzeichnis 1 für pzgtasatrn20.zip\pztrain.exe (Backdoor.Bot) -> No action taken.
    c:\system volume information\_restore{5f16444b-3e66-45a6-8e17-604589babb98}\RP222\A0158334.exe (Backdoor.Bot) -> No action taken.
    g:\sicherungen\sicherung downloads\f3t221p1339n1.exe (Trojan.Agent.Gen) -> No action taken.
    g:\sicherung vorm formatieren\eigene dateien\keylogger.exe (Keylogger.DataDoctor) -> No action taken.
    c:\WINDOWS\system32\MPK\Mpk.dll (Refog.Keylogger) -> No action taken.
    
    Jetzt downloade ich RSIT und wende es an
    So und jetzt Alle Logs+ RSIT Logs als Dateianhang
     

    Anhänge:

  8. #7 Leonixx, 10.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Funde mit Auswahl entfernen löschen. Anschließend nochmals Scan durchführen. Die Logs schaue ich heute abend durch, da ich gerade im Büro bin.
     
  9. #8 darkrider78, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    ok.
    Nur zur Info ich mache alles im abgesicherten Modus, weil er im abgesicherten Modus nicht einfach ausgeht, sondern halt, dass tut, was er soll, nämlich nur ausgeht, wenn ich das bestimme. Im normalen Modus geht er manchmal einfach aus und zwar plötzlich auch, wenn ich nich spiele und immer zu unterschiedlichen Zeiten mal nach 20 min, mal nach 2 Stunden, mal nach 7 Stunden...

    EDIT:
    So hier der Log nach dem Entfernen der Viren:
    Code:
    Malwarebytes' Anti-Malware 1.50.1.1100
    www.malwarebytes.org
    
    Datenbank Version: 5492
    
    Windows 5.1.2600 Service Pack 3 (Safe Mode)
    Internet Explorer 8.0.6001.18702
    
    10.01.2011 16:13:14
    mbam-log-2011-01-10 (16-13-14).txt
    
    Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|G:\|)
    Durchsuchte Objekte: 350002
    Laufzeit: 43 Minute(n), 4 Sekunde(n)
    
    Infizierte Speicherprozesse: 0
    Infizierte Speichermodule: 0
    Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
    Infizierte Registrierungswerte: 0
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
    Infizierte Verzeichnisse: 1
    Infizierte Dateien: 5
    
    Infizierte Speicherprozesse:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Speichermodule:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungsschlüssel:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Registrierungswerte:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
    (Keine bösartigen Objekte gefunden)
    
    Infizierte Verzeichnisse:
    c:\WINDOWS\system32\MPK (Refog.Keylogger) -> Quarantined and deleted successfully.
    
    Infizierte Dateien:
    c:\dokumente und einstellungen\Tobias\lokale einstellungen\Temp\temporäres verzeichnis 1 für pzgtasatrn20.zip\pztrain.exe (Backdoor.Bot) -> Quarantined and deleted successfully.
    c:\system volume information\_restore{5f16444b-3e66-45a6-8e17-604589babb98}\RP222\A0158334.exe (Backdoor.Bot) -> Quarantined and deleted successfully.
    g:\sicherungen\sicherung downloads\f3t221p1339n1.exe (Trojan.Agent.Gen) -> Quarantined and deleted successfully.
    g:\sicherung vorm formatieren\eigene dateien\keylogger.exe (Keylogger.DataDoctor) -> Quarantined and deleted successfully.
    c:\WINDOWS\system32\MPK\Mpk.dll (Refog.Keylogger) -> Quarantined and deleted successfully.
    
    So jetzt mache ich noch einen Scan, nach dem Entfernen der Viren, wie du es gesagt hast.

    mfg Tobi
     
  10. #9 Leonixx, 10.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Den Scan aber im normalen Modus wiederholen. Nach dem Scan die Funde entfernen, Logfile poste und bitte nochmals neue Logs von RSIT.
     
  11. #10 darkrider78, 10.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Also, da ich weg war, habe deine Antwort erst jetzt gelesen und den zweiten Scan bereits im abgesicherten modus gemacht.
    Warum soll ich ihn denn im normalen Modus machen?
    Bei dem zweiten Scan, den ich jetzt im abgesicherten Modus gemacht habe, hat er wieder 2 Viren gefunden.
    Wie soll ich vorgehen?
    Den Fund ignorieren und im normalen Modus nochmal scannen oder den Fund entfernen?
    Das Problem im normalen Modus ist aber, dass er da ja von selber, ohne, dass ich den Befehl gegebn habe einfach ausgeht, d.h. es könnte sein, dass der Scan nie beendet werden kann, weil der Rechner ja theoretisch immer bevor der Scan abgeschlossen ist, ausgehen könnte!
    Also lange Rede, kurzer Sinn, wie soll ich weiter vorgehen?
    mfg Tobi
     
  12. #11 Leonixx, 10.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Funde mit Auswahl entfernen beseitigen. Dann nochmals in den Normalen Modus und nochmals Scan testen bzw. ob der Rechnern noch ausgeht.
     
  13. #12 Crash1982, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    Crash1982

    Crash1982 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    format c: ist einfacher :)

    es gibt viren die klinken sich so fest in dein sytem ein da hilft wirklich kein virenscanner kein rootkit schutz keine firewall kein windows defender ich hatte ein paar mal solche fälle...

    irgendwo kam er her der böse virus ..


    auf einmal öffneten sich popups :) stand dran kauf diesen virenscanner bitte kreditkarten nummer eingeben tralalalalalala

    es hals nicht und es wurden immer andere softwares installiert obwoll ich nen router hatte das ding war echt gut programmiert !


    letzten endes wares es ca 15 programme die auf den rechner installiert wurden ich war BAFF

    format c: ciao virus
     
  14. #13 Jaulemann, 11.01.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Nicht jeder hat die Möglichkeit einfach mal eben so den Rechnet plattzumachen. Nicht immer wird dieser nämlich "nur" zum Daddeln benutzt, sondern beherrbergt evtl. wichtige Dokumente, Bilder, Programme (lizenzen) etc. die gesichert werden müssen.

    Viel Erfolg mit solchen prima Tips auf deiner Homepage.
     
  15. #14 Leonixx, 11.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Genau. Schädlinge sind mittlerweile auch im MBR verankert. Man sollte nur wissen, wie man diese beseitigen kann ;) Habe schon wesentlich verseuchtere Rechner bereinigt. Wenn aber bereits Umleitungen eingerichtet sind, dann sollte man eine Neuinstallation erwägen.

    In Zukunft werden immer mehr Router angegriffen, um dort Umleitungen einzurichten.

    Fake AV, lässt sich auch beseitigen, wenn man eben in der Materie tiefer bewandert ist. ;)
     
  16. #15 darkrider78, 11.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Ja, also ich habe nochmal einen Scan im normalen Modus gemacht, aber ich war in der Zeit in der Schule, und mein Vater hat gelesen 0 infizierte Datein (also der Scan war schon abgeschlossen, d.h. er wurde nicht unterbrochen) und deswegen hat er den Pc ausgemacht, d.h. eine Logdatei kann ich nicht posten.
    So ich hatte meinen Rechner grade im normalen Modus laufen, aber dann meldete mein Virenscanner (Kaspersky Security Suite CBE 10):
    Unerwünschte Software gefunden und zack... war mein Recher aus, wieder von selber und ich dachte endlich ist das Problem weg...
    Soll ich nochmal einen Suchlauf mit meinem Virenscanner machen?
     
  17. #16 Leonixx, 11.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bei Kaspersky gibt es auch Scanlogs.
    Auch Malwarebytes speichert unter dem Reiter Logdateien die Logs.
     
  18. #17 darkrider78, 12.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Naja, ich hatte mit einem Suchlauf bei Kaspersky begonnen, aber bei 20% ist der Rechner wieder von selber ausgegangen.
    Also ist der Suchlauf mit Kaspersky überflüssig?
    Und wenn das Problem nicht von Viren verursacht wird, was könnte es sonst sein?
    Soll ich mal eine MBR reparatur durchführen?

    mfg Tobi
     
  19. #18 Leonixx, 12.01.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das dein System nicht sauber ist, hast du selbst schon festgestellt. Allerdings ob das die einzigste Ursache für die Abstürze ist, bleibt fraglich.

    Da die Desinfizierung nicht klappt, weil dein Rechner immer abstürzt, wäre eine Neuinstallation fast besser.

    Eines könnten wir noch testen.

    Hier ab Post Nr. 2 im normalen Modus rskill anwenden. Damit werden bekannte Malwareprozesse gestoppt. Dann nochmals Scan mit Malwarebytes durchführen.

    HDD Low entfernen - Trojaner-Board
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 darkrider78, 13.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
  22. #20 darkrider78, 13.01.2011
    darkrider78

    darkrider78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1 Meter geradeaus, dann links hinter der Ecke
    Also der Rechner lief jez seit 15 Uhr im normalen Modus ohne auszugehen.
    Ist das Problem jetzt weg oder nicht?
    Wie kann ich rausfinden, ob das Problem weg ist oder nicht?
     
Thema: Computer geht während des Spielens von selber aus!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. computer geht während eines spiels aus.was kann ioch tun

    ,
  2. computer geht aus während des spiels

    ,
  3. pc geht während des spiels aus

Die Seite wird geladen...

Computer geht während des Spielens von selber aus! - Ähnliche Themen

  1. Computer Aufrüsten

    Computer Aufrüsten: Hallo, Erst einmal mein PC: Mainboard: AMD690VM-FMH Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+ Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 430...
  2. Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr

    Computer erkennt Arbeitsspeicher nicht mehr: Hallooooo liebes Forum, ich muss zugeben, dass ich dieses Forum nur gefunden habe, weil ich gerade verzweifel! Zu mir: Ich habe nicht sonderlich...
  3. Computer fährt selbständig herunter

    Computer fährt selbständig herunter: zur Zeit fährt der Computer während dem surfen oder schreiben einfach herunter und sofort wieder hoch, ich habe nichts verändert, der Norton...
  4. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  5. Radeon R9 270x update geht nicht

    Radeon R9 270x update geht nicht: Moinsen, Mein AMD Programm hat für meine Graka nen Update am start, kann dies aber nicht installieren. (siehe anhang) woran liegt das?