Computer geht unregelmäßig einfach aus

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von MoH, 21.01.2008.

  1. MoH

    MoH Guest

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem Computer,
    er geht manchmal einfach aus ohne Anzeichen von Auslastung etc. .
    Ich beziehe meinen Eindruck auf die Tatsache das Crysis stabil läuft und der PC nicht abstürzt, jedoch bei Spielen wie Warcraft 3 TFT geht er aus.
    Es passiert nicht immer,
    aber schon ziemlich oft.

    Zu meiner Hardware:
    Nvidia 8800gts,
    MSI K9A2 Platinum,
    AMD Athlon64 X2 6000+ (nicht die Energy Efficient Version),
    550 Watt Netzteil Be Quiet.

    Für eine schnelle Antwort währe ich dankbar.

    MfG,
    MoH
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, dieses Problem hatte ich auch, es lag am Be Quiet Netzteil, Netzteil wurde ausgetauscht und dann wieder das selbe Problem, dann habe ich mir nochmals eins auf Garantie geben lassen, dann war das Problem gelöst.

    Mfg smudo
     
  4. MoH

    MoH Guest

    Ok!
    Vielen dank für die Hilfe :)

    MfG,
    MoH
     
  5. #4 ReinMan, 21.01.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es muss nicht unbedingt das Netzteil sein nur weil es bei dir der Fall war heißt es nicht dass es bei jedem so ist.

    Hast du alle aktuellen Updates und Treiber ? auch das Spiel mal deinstalliert und neuinstalliert mal probiert auf einer anderen Auflösung zu spielen ? dein PC auf Viren gescannt und defragmentierst sowie ordentlich aufgeräumt ?
     
  6. smudo

    smudo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    0
    @ReinMan ich bin mir sogar ziemlich sicher, denn der Be Quiet Support sagte mir, das es bei diesem Netzteil häufig zu solchen Problemen gekommen ist.


    Was war denn nun das Problem ?
     
  7. #6 Chemiker, 24.01.2008
    Chemiker

    Chemiker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich hier gerne mal ranhängen, weil ich das selbe Problem habe: Rechner geht einfach aus und startet neu. Das passiert sogar im Leerlaufmodus, wenn ich keinerlei Programme laufen habe. Manchmal geht er dann auch schon beim Neustart einfach wieder aus, manchmal startet er nichtmal von alleine neu. Habe hardwareseitig keinerlei Veränderungen in den letzten 12 Monaten vorgenommen, das Problem tritt aber erst seit ca. einem Monat auf, seit dieser Zeit aber immer massiver.

    Ich kann nichtmal genau sagen, ob es ein hard- oder software-Problem ist, da ich vor Kurzem eine Systemhärtung durchgeführt habe und dabei einiges verändert wurde.

    Seltsam finde ich, dass der Hauptlüfter ständig durchläuft, der Prozessorlüfter meiner Meinung nach aber sehr unregelmäßig zugeschaltet wird. Evtl. ein Überhitzungsproblem? Vorher lief die ganze Sache aber wie gesagt schon Monate ohne jegliche Probleme ...

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir sagen könntet, in welcher Richtung ich überhaupt suchen muss/soll und stelle dann dementsprechend Daten zur Verfügung.
     
  8. #7 FixedHDD, 24.01.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hm.

    naja warum tauscht ihr nicht mal probeweise das Netzteil.

    das käme ja bei spannungseinprüchen jeglicher art als erstes in betracht.

    hast sich dann das problem geklärt, das lags am NT.

    so brauch man nicht allzusehr nach iwelchen spannungswerten im BIOS oder so suchen.

    ein tauschNT wird ja nciht all zu schwer zu bekommen sein. man kann heute ja aus fast jedem x-belibigen PC eins einfach ausbauen
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Chemiker, 24.01.2008
    Chemiker

    Chemiker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hab gar kein "Be Quiet" NT, sondern ein "HEC-250-LR-PT" 250 Watt... sorry, hätte ich gleich dazuschreiben sollen.
     
  11. #9 Chemiker, 26.01.2008
    Chemiker

    Chemiker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    OK, sorry für Doppelpost, aber evtl. kann ich noch jemandem mit der Lösung meines Problems helfen:

    Es war die defekte Temperatursteuerung des CPU-Lüfters!

    Wie kommt man darauf? Im BIOS bei PC Health mal die CPU-Temperatur gecheckt und festgestellt, dass die sich im Leerlauf von 60 °C bis zu sagenhaften 120 °C hochschraubt! Kiste ganz schnell ausgemacht und auseinandergebaut. Lüfter ab und CPU raus. Da sah man schon das Unglück: Die Wärmeleitpaste war nur noch eine zusammengeschmolzene, braune, angebrannt riechende Masse. Also evtl. nur neue Wärmeleitpaste nötig? Also den DIE und die Kühlerfläche hübsch gesäubert, neu bestrichen, wieder zusammengebaut und System hochgefahren. Ergebnis: Temp. steigt immer noch, wenn auch langsamer, auf viel zu hohe Werte.

    OK, wieder alles auseinanderbauen, Lüfter einsargen, neuen Lüfter aufsetzen (diesmal ohne Temp.steuerung!), Rechner hochfahren und BIOS beobachten. ... alles lief wieder prima! Danach der ultimative Belastungstest: prime 95 runtergeladen und die CPU 15 min unter Voll-Last laufen lassen. Danach wieder BIOS gecheckt und siehe da: Temp. ist absolut zuverlässig im SOLL!


    ... vielen Dank an dieser Stelle an Harry, ohne dessen Rat und sofortige praktische Hilfe ich das nie hinbekommen hätte.

    ;-)
     
Thema: Computer geht unregelmäßig einfach aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warcraft 3 rechner geht aus

    ,
  2. computer geht unregelmäßig aus

    ,
  3. be quiet geht aus

    ,
  4. pc geht einfach aus unregelmässig,
  5. beim zocken geht mein pc unregelmäßig aus,
  6. msi computer geht immer aus
Die Seite wird geladen...

Computer geht unregelmäßig einfach aus - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  4. Computer startet nicht richtig.

    Computer startet nicht richtig.: Hallo, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich mir einen neuen PC zusammen gebastelt (fast alles...
  5. PC geht ohne Vorwarnung aus

    PC geht ohne Vorwarnung aus: Hallo zusammen, mein PC schaltet sich zu unterschiedlichsten Zeiten (aber täglich mind. einmal!), unabhängig vom aktuellen Vorgang, einfach ab....