Computer geht nicht an

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von ArtDent, 07.07.2013.

  1. #1 ArtDent, 07.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2013
    ArtDent

    ArtDent AMD 6000+>6144MB>Win7-64

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich schreibe von meinem Smartphone. Daher bitte ich, Fehler zu verzeihen.
    Mein Problem ist, dass mein PC nicht mehr an geht. Gestern lief er noch super. Dann habe ich ihn runter gefahren. Als ich ihn heute einschalten wolle, ging das nicht mehr. Man hört und sieht, dass Gehäuselüfter und CPU-Lüfter an springen. Nach etwa einer halben Sekunde geht alles wieder aus. Nur die Power-LED bleibt an. Was könnte da los sein? Hilfe. Ich brauche den PC dringend. Den Schalter habe ich als Fehler ausgeschlossen. Ich habe den Stecker vom Mainboard getrennt und die beiden Kontakte kurz geschlossen. Keine Änderung.
    Sanfte Grüße, ArtDent
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 julchri, 07.07.2013
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    hört sich für mich nach Netzteil an. Hast Du die Möglichkeit, ein anderes zu testen?
    Mal auch alle Kabel überprüfen.
     
  4. #3 xandros, 07.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das hast du bereits dadurch, dass durch die einfache Bedienung des Schalters der Rechner reagiert.

    Netzteil, Mainboard, CPU, RAM defekt.... Verkabelung kann sich ebenfalls irgendwo geloest haben, Steckkarten koennen sich auch mal aus den Slots loesen.

    Ohne exakte Komponentenangaben ist das natuerlich zusaetzlich schwer. Man weiss gerne, womit man es zu tun hat.
     
  5. Scoppy

    Scoppy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederau
    Hallo,
    ich bin zwar ein PC-Legasteniker, hatte aber bei meinem Laptop letzte Woche das gleiche Problem. Ich habe ein paar Mal die F8 Taste gedrückt und der Laptop fuhr wieder hoch.

    Versuche es einfach maL; passieren kann ja nichts mehr:p

    Liebe Grüße
    Conny
     
  6. Crown

    Crown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hast du einen Lautsprecher IN deinem PC? Falls nicht, schau mal ob du dir einen solchen organisieren kannst, steck den am Mainboard an und hör' mal ob du beim hochfahren Pieptöne zu hören bekommst. Je nach BIOS haben die Pieptöne verschiedene Bedeutungen, zeigen dir aber ob und welche Komponenten defekt sein könnten.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 xandros, 12.07.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    theoretisch korrekt, aber wenn der Rechner nach dem Einschalten sich bereits in solch kurzer Zeit wieder abschaltet, dann kommt das BIOS/EFI/UEFI nicht einmal dazu den POST durchzufuehren oder ein Beepcode auszugeben.
    In der Regel ist auf neueren Mainboards anstelle eines Lautsprecheranschlusses ohnehin ein Buzzer fuer diese Aufgabe fest integriert. Nur wenige Boards verwenden noch echte Lautsprecher fuer die Systemsounds.
     
  9. Crown

    Crown Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wirklich so schnell alles wieder ausgehen sollte, dürfte es nutzlos sein. Einen Versuch ist es jedoch wert. Der Threadersteller hat ja auch noch keine Angeben zu seinen Komponenten gemacht, ich weiß daher auch nicht wie es mit einem Lautsprecher oder Buzzer aussieht. Ich würde auch nochmal die Steckverbindungen überprüfen (vorher Erden nicht vergessen! Einfach einen Heizkörper der andere Metallteile berühren)
     
Thema:

Computer geht nicht an

Die Seite wird geladen...

Computer geht nicht an - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  3. Computer startet nicht richtig.

    Computer startet nicht richtig.: Hallo, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich mir einen neuen PC zusammen gebastelt (fast alles...
  4. PC geht ohne Vorwarnung aus

    PC geht ohne Vorwarnung aus: Hallo zusammen, mein PC schaltet sich zu unterschiedlichsten Zeiten (aber täglich mind. einmal!), unabhängig vom aktuellen Vorgang, einfach ab....
  5. Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu

    Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte nun endlich nach langem Versuchen ein paar Meinungen zu meinem Problem einholen. Vor ca. gut...