Computer für 800€ zusammenstellen?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Freki, 26.08.2013.

  1. #1 Freki, 26.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2013
    Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumianer,

    Ich habe mal eine Frage. Ich soll für einen Kumpel einen Rechner zusammenstellen für ~800€. Dieser soll als Gamingrechner genutzt werden, also auch einiges an Leistung hergeben. Er muss komplett sein (also auch Laufwerk und OS) und nicht zu laut. Desktop, wie tastatur und Bildschirm müssen nicht dabei sein.

    Er zockt z.B. WoW, würde aber auch gern neuere Spiele, wie Crysis 3 o.ä. spielen und der Rechner sollte auch länger halten. Das Heißt auch Aufrüstbarkeit.

    Normalerweise eigentlich für mich kein Problem, jedoch habe ich z.B. viel Ausschau nach Grafikarten gehalten,und dazu sind die Infos meist sehr schwammig und auf jeder zweiten Website ist z.B. eine andere Graka Platz 1. Zudem steht meist nicht dabei, ob die Graka oder das Mainboard schon PCI-E 3 nutzt oder nicht.


    Hätte jetzt ein Beispiel für eine Konfiguration für 734,53€. Das OS fehlt in der Konfiguration, aber da habe ich eine OEM Version von win7 im Auge, die man auch inzwischen für 40€ oder vielleicht sogar noch weniger bekommt.

    Also was ist eure Meinung?

    Mainboard:
    Gigabyte GA-Z77-DS3H Intel Z77 Sockel 1155 bei notebooksbilliger.de
    Wie sieht es mit Asus-Boards aus? Habe ja gehört, dass sich der Kauf lohnt, auch wenn man mehr bezahlt.

    CPU:
    Intel Core i5 3350P (3. Gen.) Quad-Core 3.1 GHz bei notebooksbilliger.de
    Ist AMD ne günstigere alternative bei gleicher Leistung? Habe mich nie wirklich mit AMD befasst und immer bei Intel geblieben und bin damit auch recht zufrieden.

    Graka:
    GigaByte AMD Radeon HD 7950 Grafikkarte / 3 GB GDDR5 SDRAM / 5 GHz / DirectX 11 / PCIe 3.0 bei notebooksbilliger.de
    Preisleistungs-verhältniss das Betse, was ich finden konnte. Vielleicht habt ihr ja auch andere Ideen.

    RAM:
    8GB Corsair XMS3 Kit 8GB PC3-12800U (DDR3-1600) bei notebooksbilliger.de
    8 GB sollten ja reichen und zur Not kauft man sich halt noch einen Satz dazu denke ich.

    HDD:
    Seagate Barracuda 7200.14 2TB 3,5" SATA 6Gb/s ST2000DM001 bei notebooksbilliger.de
    2TB sind für ihn völlig ausreichend, aber er hatte nach SSD gefragt. Ich denke für die Preisspanne nicht wirklich machbar oder?

    Netzteil:
    be quiet! Pure Power L8-CM 730W bei notebooksbilliger.de
    Die setze ich mich nochma mit den genaueren Wattzahllen hin. Habe als Bsp. einfach mal ein sehr starkes genommen.

    Laufwerk:
    Samsung SH-224BB bei notebooksbilliger.de
    Ganz einfach und gibts nicht viel zu sagen. Er meinte er bräuchte kein Blu-Ray oder sonstigen Schnick Schnack.

    Gehäuse:
    Thermaltake Commander MS-I PC Gehäuse / Miditower bei notebooksbilliger.de
    Finde das Gehäuse recht nett =)

    Ach ja mal Offtopic:
    AMD FX-8120 8x 3.10GHz Boxed bei notebooksbilliger.de

    Warum sind diese AMD-Prozessoren so extrem günstig gegenüber den Intel-Prozessoren?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Painschkes, 26.08.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hm, bei 800€ würde ich das so machen : Warenkorb

    Und Windows dann von hier.

    Alternativ :

    - HD7970 anstatt GTX770
    - "besseres" Gehäuse
    - "besseres" Netzteil
     
  4. Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal Painschkes für deine Antwort =)

    Mich würde noch interressieren, warum du denkst es wäre evtl besser? (muss ja auch noch evtl was dazulernen)
    Ein paar mehr Infos schaden ja nie ^^
    z.B. hast du ja ein Thermaltake-Netzteil gewählt, anstatt eines von bequit. Ich persönlich weiß nur, dass die bequit-Netzteil alle super Arbeit leisten.
    Auch beim Gehäuse ist mir nciht wirklich klar warum.

    Wäre schön, wenn du das noch erklären könntest
     
  5. #4 Painschkes, 26.08.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ich hab das Thermaltake Hamburg eigentlich nur genommen damit die kräftige GTX770 noch reinpasst, deshalb auch beim Gehäuse gespart.

    Viele mögen es aber nicht beim Gehäuse zu sparen (und ein günstiges Netzteil zu nehmen) - von daher hab ich noch eine Alternative angegeben.

    Mit einer HD7970 wäre halt (da sie etwas günstiger ist) noch Platz für ein besseres Gehäuse und ein besseres Netzteil.

    Das war's eigentlich schon. :)
     
  6. #5 Freki, 26.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2013
    Freki

    Freki Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Achso das erklärt einiges... Also Gehäusetechnisch ist es egal. Muss nich gut aussehen sondern gut laufen. Bei nem Netzteil würde man evtl auch ein wenig sparen können, möchte aber da nicht (aus schlechten Erfahrungen) Ware nehmen, die zu günstig ist. Ein schlechtes Netzteil kann ja auch an der Lebenszeit des Rehners zehren (bin mir grad nicht sichr ob man es mit ä oder e schreibt) =D


    Achja nochmal zum Nachtrag wegen gehäuse... Wäre nett, wenn die Knöpfe usw nicht auf der Oberseite sind, da er nach oben hin nicht viel Platz hat bei seinem Schreibtisch
     
  7. #6 Painschkes, 26.08.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Joa, dann eventuell die abgewandelte Version - so zB. : Warenkorb

    Musst den alten Warenkorb leeren bevor du auf den Link klickst, sonst siehst du den.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Computer für 800€ zusammenstellen?

Die Seite wird geladen...

Computer für 800€ zusammenstellen? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...
  3. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  4. Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€)

    Rechner zum zocken und für Musik (800-1000€): hallo, ich bin nicht mehr bewandert, was Neuheiten angeht. Daher auch der Thread. Ich benötige eine starke CPU, starken RAM und schnelle...
  5. Computer startet nicht richtig.

    Computer startet nicht richtig.: Hallo, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich mir einen neuen PC zusammen gebastelt (fast alles...