Chipsätze: Mainboard und QVL - Fragen

Diskutiere Chipsätze: Mainboard und QVL - Fragen im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Um mein Wissen über Computer zu erweitern, genaugenommen um evtl. selber Kaufempfehlungen geben zu könne (auch Freunden usw) muss und will ich die...

  1. #1 Solution, 18.09.2012
    Solution

    Solution Frischling

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosbach
    Um mein Wissen über Computer zu erweitern, genaugenommen um evtl. selber Kaufempfehlungen geben zu könne (auch Freunden usw) muss und will ich die einzelnen Pc-Komponenten besser Kennenlernen. Über die Grundfunktionen weiß ich bescheid, aber nun soll es mehr in Detail gehen und das Mainboard soll den Anfang machen.

    Am meisten verwirren mich noch die ganzen Zusatzbezeichnungen, die ja z.T. auf die Ausstattung zurückzuführen ist. Aber kann mir Jemand die Unterschiede zwischen den einzelnen Chipsätzen erklären oder mir eine Seite dazu verlinken. Gesucht hatte ich schon, jedoch waren die meisten Seiten entweder sehr allgemein formuliert oder veraltet.

    Zur QVL (Qualify Vendor List)
    Irgendwie finde ich mich da bisher nur schwer zurecht.
    Typ - ist klar (Double Data Rate, hängt also mit der Datenübertragung zusammen)
    Takt - ist klar
    Größe - ist klar
    Anbieter - ist klar

    Aber wenn ich den Modul Code z.B.: bei google eingebe finde ich teilweise andere RAM-Speicher mit anderem Speicher und anderer Taktzahl als ausgeschrieben.

    Wie geht man das also am besten vor also auch wenn man schauen will ob der Arbeitsspeicher passt (Ich mein wo bekomme ich diesen Modul Code her)?

    Sind die Artikel von pc-erfahrung zu empfehlen? Bsp:

    Arbeitsspeicher-Technik - Arbeitsspeicher verstehen und optimal einrichten - PC-Erfahrung.de

    Gruß

    Steven
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    von der Herstellerseite des jeweiligen Mainboards ;)
     
  4. #3 Solution, 18.09.2012
    Solution

    Solution Frischling

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosbach
    Das ist mir klar ich meine wenn ich den Arbeitsspeicher habe, dort sehe ich eig. keinen solchen Code.
     
  5. #4 xandros, 19.09.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wenn du Google nur mit der Modulnummer fuetterst, dann wirst du (wegen Falsch/Fehl-Informationen vieler Haendler) sicherlich nicht in jedem Fall das korrekte Modul finden.

    Besser ist es, du suchst diese Modulnummern direkt beim jeweiligen Speicherhersteller, siehst dort nach, welche Spezifikationen und welche Verkaufsbezeichnung der Hersteller angibt und versuchst damit dann bei Haendlern das passende Teil ausfindig zu machen.
    Das ist nicht in jedem Fall einfach, da manche Haendler mit der Modulnummer gar nichts anfangen koennen oder aber auch die Verkaufsbezeichnungen nicht vom Hersteller korrekt uebernehmen, technische Daten falsch wiedergeben etc.
    Gerade beim Speicher kann das ziemlich an die Nerven gehen. (Das ist bei mir der Grund, warum ich mich auf ein paar wenige Speicherhersteller beschraenke, die auf so ziemlich jedem Mainboard mit ihren Speicherriegeln getestet wurden> Kingston, G.Skill, Corsair und GeIL - in genau dieser Reihenfolge....)

    Habe ich mir bislang nicht durchgelesen. Ich beziehe meine Informationen aus anderen Quellen (z.B. Tecchannel, teilweise Tomshardware und manchen Seiten, die einen Haendler-Login erfordern!)
     
  6. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Chipsätze: Mainboard und QVL - Fragen
Die Seite wird geladen...

Chipsätze: Mainboard und QVL - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu "Erklärvideo"

    Frage zu "Erklärvideo": Hallo, wir würden gerne ein Erklärvideo machen lassen und fragen uns, wie genau das ablaufen würde. Gibt man der Person/der Firma, die das machen...
  2. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  3. Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...

    Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...: Hallo liebe Community, Ich hätte ein paar Fragen bezüglich meines Pc´s. Und zwar möchte ich ein paar Komponenten erneuern und evtl. eine...
  4. SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard

    SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard: Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Nachdem ich in meinen PC eine neue Festplatte eingabaut hatte, mußte ich feststellen dass...
  5. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...