Checksum Error nach gescheitertem Flashen...

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Gastredner, 19.03.2008.

  1. #1 Gastredner, 19.03.2008
    Gastredner

    Gastredner Guest

    Hallo,
    ich bin ein wenig verzweifelt, hoffentlich kann mir hier jemand helfen.
    Die Suchfunktion konnte es zumindest nicht.

    Erstmal ein Grundriss meines Systems:

    Vista x64 Home Basic
    Abit IN9 32X-MAX Wi-Fi Motherboard
    Asus 8800 GTX Grafikkarte
    Intel Quad 2 Core 6600
    2 x 4 GB 667-5 RAM
    2 x Seagate 500 GB SAT2
    nVidia RAID 0


    Zu meinem Problem. Ich habe mir für mein BIOS (ID 13) das aktuelle BIOS (ID 14) runtergeladen (brauchte ich wirklich, da meine Grafikkarte damit angeblich besser zurechtkommen soll, und die zickt nur rum). Dann habe ich mit dem Flash-Tool von der Original-CD die Datei geladen.
    So etwa 10 Sek. hat er fleissig gearbeitet (selbst der Mauszeiger war nur unter Ruckeln zu bewegen), danach kam die Meldung "This file is not for your system" und er hat abgebrochen. Ich Depp bin davon ausgegangen, dass das Tool erst prüft und dann arbeitet.
    Anscheinend hat er aber irgendetwas gemacht, denn als ich den Rechner vor wenigen Stunden wieder gestartet habe, bekam ich merkwürdige Geräusche und die erfreuliche Meldung "Checksum Error".
    Zwar erzählt mir der Rechner stolz, dass er mein Floppy Laufwerk erkennt, und er fordert auch Daten, nur kann er damit anscheinend nicht arbeiten.
    Unabhängig davon, ob ich eine Diskette einlege oder nicht (natürlich DOS-Boot Diskette) geht der Monitor unmittelbar nach der Meldung für etwa 3 Sek. aus. Danach geht er wieder an und die Meldung erscheint wieder. Dabei scannt er auch fleissig das Floppy, nur kommt nichts dabei rum. Das Ganze wiederholt sich dann in einer Endlosschleife.

    CMOS Clear habe ich bereits hinter mir. Etwa 10 Minuten, das sollte eigentlich genügen.

    Boot CD bringt nichts, da er lediglich das Floppy erkennt. USB Stick natürlich das gleiche. Ich musste auch meine alte PS/2 Tastatur rauskramen.


    Ich hoffe nur, dass ich das BIOS nicht total zerschossen habe. In Zukunft flashe ich ausschließlich auf DOS-Ebene.


    Danke vorab
    Johannes
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 michael1000, 19.03.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Geh mal ins Bios und überprüfe die Uhrzeit/Datum...
    ggf. einstellen?

    aaber sieht so aus als wärs das falsche Bios gewesen?
     
  4. #3 Gastredner, 19.03.2008
    Gastredner

    Gastredner Guest

    Danke, aber ich komme gar nicht erst ins BIOS.
    Es erscheint die Überschrift, die irgendetwas mit "BootBlock BIOS" enthält (Pause funktioniert nicht und der Text ist wie erwähnt schnell wieder weg, weil der Monitor ausgeht), darunter steht "Checksum Error" und das er aktuell das Floppy einliest.
    Danach wird's dunkel und das ganze geht wenige Sek. später wieder von vorne los.

    Und, ja das Tool sagte, das BIOS wäre falsch, aber es war definitiv das richtige. Ich habe mich mit der Frage auch schon gestern Abend, als der BIOS-Salat noch nicht zur Debatte stand, an den Board-Hersteller gewandt. Die haben mir eben bestätigt, dass das BIOS korrekt war.
    Also hat das Tool Mist gebaut.
     
  5. #4 michael1000, 19.03.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Bootblock-Bios ist in deinem PC verbaut - du kannst mit einer Bootdiskette dein zerschossenes Bios per Floppi wieder herstellen!

    http://www.nickles.de/c/s/7-0024-433-1.htm

    Wenn das alles nicht bringt.... mußt dir einen neuen Chip holen !!!
    Oder hast du jemanden, der dir einen gleichen BiosChip leien könnte?
    Dann könntest Du noch die "Transplantation" versuchen...
    Gruß Michael
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Checksum Error nach gescheitertem Flashen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cmos checksum error tastatur reagiert nicht

Die Seite wird geladen...

Checksum Error nach gescheitertem Flashen... - Ähnliche Themen

  1. FW Status recovery error

    FW Status recovery error: Hallo Leute, mein zweit PC ist nicht mehr richtig in Benutzung und bleibt auch schon mal zwei drei Wochen aus, oder ist vom Stromnetz...
  2. PC startet, jedoch kein Bild - Error Code 15

    PC startet, jedoch kein Bild - Error Code 15: Guten Abend, Ich habe ein mühsames Problem: Seit einiger Zeit hat mein PC die Make, dass er 2-3 anläufe braucht bis er anspringt (Wie ein...
  3. Nach Fehler beim Flashen geht gar nichts mehr

    Nach Fehler beim Flashen geht gar nichts mehr: Hallo zusammen, ich hoffe dass mir jemand von euch weiterhelfen kann. Es geht um Folgendes: Ich habe ein DraginTouch Y88X, das ist ein ganz...
  4. Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook

    Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook: Guten Tag an alle, ich bin seit etwa 6 Monaten stolzer Besitzer eines ASUS F205 Netbook mit 32GB Flash-Speicher (+ 32GB Micro SD). Komme mit dem...
  5. Hilfe!! "warning bios checksum error"

    Hilfe!! "warning bios checksum error": Servus Leute! Eben wollte ich meinen Rechner hochfahren(was soweit auch geklappt hat) bis er sich beim startbildschim aufgehongen hat. Habe mir...