Chance Auszeit?

Diskutiere Chance Auszeit? im Liebeskummer Forum / Herzschmerz Forum im Bereich Sport, Fun, Liebeskummer, Philosophie, Musik, Kin; Hallo, ich bitte Euch um Eure Meinung zu meiner folgenden Geschichte: Nach vierjähriger Beziehung und einjährigem zusammenwohnen ist auch mir...

  1. #1 Nordlicht77, 07.06.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bitte Euch um Eure Meinung zu meiner folgenden Geschichte:

    Nach vierjähriger Beziehung und einjährigem zusammenwohnen ist auch mir das Unfassbare passiert. Meine Freundin sagt mir, dass sie sich im Moment unwohl fühlt und nicht weiß, ob das Dorfleben auf Dauer das Richtige für sie ist. Sie müsse vielleicht einfach nur mal raus und da wäre der im November anstehende halbjährige, beruflich bedingte Auslandsaufenthalt vielleicht genau das Richtige. Ich weiß zwar, dass sie schon immer an Fernweh gelitten hat, dies sich aber auch immer wieder gelegt hat, nachdem wir im Urlaub gewesen sind.

    Ich ahnte, dass das nicht alles gewesen sein konnte. So stellte sich heraus, dass sie einen anderen kennengelernt (im Urlaub) und sich verliebt hat. Auch bei ihm wäre das so. Aber sie glaube nicht, dass das mit dem anderen was gäbe, weil dieser 14 Jahre älter ist und 350 Kilometer weit weg wohnt. Aber die Tatsache, dass sie für jemand anderen so viel empfinden könne, würde ihr zeigen, dass ja bei uns irgendwas nicht stimmt. Im gleichen Atemzug aber sagte sie, dass es gut sein könne und sie das alles später bereut. Aber sie könne mich ja nicht einfrieren und sie will sich später nicht vorwerfen, es mit dem anderen Leben in der Stadt nicht probiert zu haben. Jedenfalls ginge es im Moment nicht so weiter. Sie wolle jetzt in die Stadt ziehen und die Erfahrung machen Ich merkte Ihr ihre Unsicherheit an (wohlwissend, dass sie absolut kein Stadtmensch ist!) und sie sagte auch, dass sie wahrscheinlich einen riesen Fehler machen würde. Sie meinte, dass sie auch den Gedanken nicht ertragen könne, dass ich mal mit einer anderen zusammen bin. Ich fragte sie, ob ihr das nicht zu denken gebe, worauf sie dies bejahte. Sie sagte, dass auf jeden Fall mal Zeit bräuchte, um sich über alles klar zu werden. Ich sagte ihr, dass sie sich alle Zeit der Welt nehmen kann und ich sie zu nichts dränge. Denn sie ist die Liebe meines Lebens und die will ich nicht einfach so verlieren. Ich habe dann meine Sachen gepackt und bin erstmal wieder bei meinen Eltern eingezogen.

    Ich bin jetzt seit zwei Wochen zu Hause und wir haben uns seitdem nicht gesehen. Ich habe ihr noch einen sehr langen Brief geschrieben und ihr darin u.a. gesagt, was sie mir bedeutet und dass ich auch nicht ganz unschuldig an dieser Situation bin, weil ich zugegebenerweise die Beziehung etwas hab einschlafen lasse und ihr aus Stolz und Bequemlichkeit nicht oft genug gezeigt habe, wie sehr ich sie liebe. Ich hab gesagt, dass ich die Zeit erstmal selbst wirken lassen und schauen will, wie sich alles entwickelt.Ich habe ihr und mir keine Frist gesetzt und ihr gesagt, dass ich sie zu nichts drängen werde. Sie solle sich nur ab und zu mal melden, auch, wenn sie nur vom Mittagessen erzählt. Sie hat mir ne sms geschrieben und sich für den „lieben Brief“ bedankt. Sie meinte, dass wir uns halt mal die Auszeit geben sollen, um zu sehen, wie wichtig wir uns sind. Wenn sich auf irgendeiner Seite was anderes ergäbe, wäre es eben so. Vielleicht wäre es aber auch eine Chance. Sie könne jedenfalls sagen, dass ich ihr noch sehr viel bedeute und sie mich sehr lieb hat. Ich erwiderte, dass sie ja von mir zu dem Thema alles gehört und es ja auch in Briefform hat. Sie solle sich ab und zu mal melden und dann wäre das ok.

    Sie hat mir in den Tagen darauf dann geschrieben, dass ihr das alles selbst total schwer fällt. Sie sei gefühlsmäßig total durcheinander. Mal fühle sie sich frei, dann vermisst sie mich wieder und denkt, dass sie den größten Fehler überhaupt gemacht hat. Sie bräuchte einfach mal Zeit, um sich über alles klar zu werden. Denn sie könne sich auch nicht vorstellen, dass zwischen uns endgültig Schluss sei. Man könne ja irgendwann mal wieder was zusammen unternehmen, aber im Moment bräuchte sie ein bisschen Zeit….usw.
    Seither meldet sie sich fast jeden Tag per sms und erzählt, was den Tag über gemacht hat und fragt mich, wie es bei mir so war.

    Ich wäre Euch jetzt für neutrale und objektive Ansichten sehr dankbar. Wie seht Ihr die Chancen dieser Auszeit ?
    Soll ich ihr vorschlagen, auch den Kontakt per sms erstmal ganz abzubrechen, damit sie eher einen klaren Kopf kriegt? Denn im Moment schaue ich fast jede Minute aufs Handy und warte auf eine Nachricht von ihr!
    Ich habe mir, auch wenn es schwer fällt, wirklich vorgenommen, auch lange zu warten und mich von mir aus nicht bei ihr zu melden. Ich will sie wirklich nicht drängen. Ich habe aber auch Angst, dass sie es vielleicht irgendwann bereut, ich aber bis dahin das Vertrauen und den Glauben verloren haben könnte. Denn ich weiß aus früheren Erfahrungen, welche Wirkung die Zeit hat.

    Was meint Ihr? Vielleicht habt ihr ja außerdem noch ein paar Tipps, wie ich mich verhalten soll oder wie ich mir die Sache erleichtern kann. Ich würde echt alles dafür tun, dass wir wieder zusammenfinden. Denn ich liebe sie über alles! Ich danke Euch!
    .
     
  2. #2 Problembär, 07.06.2006
    Problembär

    Problembär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Schau dich selbst mal um würde ich einfach sagen du bist sicherlich schwer verliebt und es nicht so einfach aber geh einfach mal in ne disco und schalte total ab und denke nicht du würdest sie betrügen oder so sie selbst hat gesagt wenn sich etwas ergibt ist es halt so also probier es einfach!
    SMS Kontakt würde ich nicht abbrechen. Allerdings bewerte ihn nicht über, freu dich wenn sie dir schreibt wenn nicht ist auch nicht so schlimm...
     
  3. #3 tanztiger, 07.06.2006
    tanztiger

    tanztiger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Üble Geschichte! Tut mir echt unheimlich leid für Dich. Noch dazu bekommst Du jetzt von mir einen Rat, der Dir weh tun wird.

    Brich den Kontakt ab. Den ersten Schritt hast Du schon gemacht, indem Du ausgezogen bist. Sie hat die Trennung gewollt, dann soll sie auch haben: mit allen Konsquenzen. Lass Dich jetzt nicht benutzen, als immer präsente Anlaufstelle, die nur auf die Dame wartet. Was soll das denn werden? Sie schmeißt Dich über Bord und kommt sich dann bei Dir ausheulen? Nene, so geht das nicht.

    Wenn sie sich plötzlich so unsicher über Eure Beziehung ist, dann ist es aus. Zumindest fürs Erste. Möglicherweise erkennt sie ihren Fehler und kehrt zurück. Für den Fall solltest Du aber sehr wachsam sein. Ich glaube nicht daran.

    Du bist jetzt natürlich wahnsinnig verletzt und kannst Dir gar nicht vorstellen, wie es ohne sie weiter gehen soll. Es geht! Wirklich! Da stimme ich Problembär voll und ganz zu: lebe Dein Leben und warte nicht. Du kannst nichts mehr verlieren (sie hat sich Dir ja schon weggenommen) sondern nur gewinnen: zuerst mal Deinen Stolz und Deine Selbstachtung zurück, dann neue Freude und Lebensmut - und irgendwann auch wieder Liebe.

    Haben wir das nicht alle schon mal irgendwie erlebt? Das ist das Leben!

    Viel Glück und ein aufmunterndes Drückmich!

    tanztiger
     
  4. #4 Nordlicht77, 17.06.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Au mann, so langsam macht mich die Geschichte so richtig fertig. Habe gestern den Fehler gemacht und wollte in der Wohnung meinen Laptop holen. Hab geschaut,ob sie da ist. Das war nicht der Fall, also bin ich rein. Mir ist direkt aufgefallen, dass sie alle Bilder von mir abgehongen hat. UNd sie hat mein sämtliches Zeug in einem Schrank verstaut, obwohl das teilweise eh in irgendwelchen anderen Schränken gelegen und auch nicht viel Platz weggenommen hat. Es kam mir vor, als würde jemand meinen Magen mit einer Hand zerquetschen. Ich denke jetzt als, dass sie doch schon innerlich mit mir abgeschlossen hat und sich vielleicht mit dem "anderen" näher gekommen ist. Gemeldet hat sie sich jetzt auch seit einer Woche net mehr, nachdem sie mir anfangs fast jeden Tag gesmst hat. Was meint ihr dazu? Was soll ich machen?Bin total hilflos!

    Soll ich sie vielleicht doch mal fragen, ob sie mein Zeug stört bzw. ob ich das abholen soll, um ihre Reaktion abzuwarten?
     
  5. #5 tanztiger, 23.06.2006
    tanztiger

    tanztiger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Schande! Ich hab's geahnt.

    Feststellung:
    Es ist aus. Endgültig. Tut mir so leid für Dich!

    Mein Rat:
    Mach das nicht nochmal. Geh nie wieder hin. Mach einen Termin aus, zu dem Du Deine Sachen holst und gib ihr Deinen Schlüssel (den brauchst Du nicht mehr!). Geh nicht allein hin, nimm jemand mit (Freunde zum tragen helfen) und ganz wichtig: ein Mädel, das sie nicht kennt und die Deine neue Freundin sein könnte. Sei locker und freundlich, wünsch ihr zum Abschied alles Gute. (Heulen kannst Du dann später - und auf Dich stolz sein, weil Du es so gut geschafft hast.) Dann: nie wieder Kontakt, mindestens für ein halbes Jahr. AUCH DANN NICHT, wenn sie es sich angeblich überlegt hat und zu Kreuze kriecht!!!!!!

    NEIN! Alles was Du wissen musst, weißt Du bereits: es ist vorbei. Und dass Du Dein Zeug abholst ist DEINE Entscheidung, nicht ihre!!! Sie entscheidet überhauptsgarnienichts mehr für Dich. Sorry, aber ist ganz wichtig!

    Hoffentlich hilft Dir das!

    Alles Liebe und viel Kraft

    tanztiger
     
  6. #6 Nordlicht77, 26.06.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Hm, jetzt hat sie mich gefragt, ob ich auf das Straßenfest kommen möchte, was bei ihnen demnächst stattfindet. Weiß nicht, was ich davon halten soll. Hatten zuletzt jede Woche mal sms-Kontakt. Aber nie von mir aus! Grundsätzlich hast Du ja Recht, tanztiger, dass ich gar keinen Kontakt mehr suchen sollte. Aber mein Gefühl sagt mir, dass es auch net so gut ist, wenn wir uns gar nicht mehr über den Weg laufen.Denn ich glaube nicht, dass sie mit mir schon komplett abgeschlossen hat. Und wenn man sich jetzt gar net mehr sieht, kann ich auch keine "Werbung in eigener Sache" mehr machen.Egal auf welche Weise. Dann wär ich quasi aus den Augen und damit aus dem Sinn. Ich würde ja jetzt net "das" Thema anschneiden. Überhaupt würde ich von mir aus gar nicht auf sie zugehen. Ich schau einfach, wie sie sich verhält, was sie mir vielleicht so erzählt und dann mach ich mir mein eigenes neues Bild.Werde mich ganz distanziert verhalten und abwarten. Und falls der unerwartete Fall eintreten sollte, dass sie doch auf einmal wieder anders denkt, würde das meinerseits auch net so einfach gehen. Ich sehe momentan auch nur einen Sinn in einer größeren Pause.

    Aber mich jetzt gar nicht mehr melden würde ich nur, wenn von ihr ein eindeutiges Signal kommt, dass es aus ist. Wie gesagt, ich antworte ihr immer ganz neutral, ohne zu nerven oder zu drängeln.Wär halt schon alles etwas einfacher, wenn es eine endgültige Lösung gäbe.Aber ich hab ja gesagt, dass ich kämpfen will, auch wenn das, wie im Moment, zum größten Teil mit Passivität zu tun hat. Ich zähle wirklich auf die Zeit. Das bedeutet aber nicht, das ich mich so lange isoliere.
     
  7. #7 tanztiger, 28.06.2006
    tanztiger

    tanztiger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nordlicht!

    Ich hab doch nicht gemeint, dass Du Dich isolierst, sondern dass Du sie nicht mehr kontaktierst. Wir Menschen lernen nur aus Schmerzen und Fehlern. Wenn es also für sie nicht mehr so einfach ist, Dich zu erreichen, Dich zu treffen, wenn Du nicht zu jeder Zeit für sie Zeit hast, denn empfindet sie vielleicht den Verlust.

    Sag um Gotteswillen nicht bei jedem Angebot, Euch zu treffen oder etwas gemeinsam zu unternehmen JA. Es ist sehr wichtig, dass sie ins Leere läuft, wenn Sie versucht, auf Dich zurückzugreifen. Sonst wird sie Dich niemals wertschätzen.

    Also egal, wie langweilig Dir ist, egal, ob Du irgendeine Idee für Deine Freizeit hast: Du hast schon was anderes vor - mit Freunden (andere Mädels sind natürlich auch immer dabei!) Häng Dein Telefon aus (Besetztzeichen für sie), schalte Dein Handy mal am Wochenende komplett aus (es gibt ja noch andere Telefone um sich mit Freunden zu verabreden...), kurz: mach es ihr nicht so leicht. Sie soll nicht glauben/merken, dass Du auf Sie wartest.

    Ok, das ist verteufelt schwer, beantworte die eine oder andere SMS, aber nicht alle. Sie wird sich schon wieder melden, wenn sie es ernst meint. Sei nicht immer erreichbar, hab nicht immer Zeit für sie...

    Und hol Deine Sachen bei ihr ab. Deine Sachen brauchst Du, sie brauchst Du im Moment nicht. Auch ihren Schlüssel brauchst Du nicht!

    Verstehst Du, was ich meine?

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das Richtige tust!

    Gaaanz liebe Grüße

    tanztiger
     
  8. Toxic

    Toxic Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Ouh man...erwachsen sein is ja ziemlich schwer...bin 14...
     
  9. Toxic

    Toxic Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Tust mir Leid Nordlicht77...
     
  10. #10 Nordlicht77, 27.07.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!

    Also, ich hatte letzte Woche ein Gespräch mit ihr, nachdem wir zuvor schon 2-3mal ganz locker telefoniert haben.
    Den Inhalt des Gesprächs kann ich im Einzelnen nicht wiedergeben, da es knapp 5 Stunden gedauert hat.

    Ich habe ihr komplett mein Herz ausgeschüttet und ihr gesagt was ich denke und fühle und dass es das letzte Mal ist, dass ich von mir aus über dieses Thema reden werde. Ich wollte es dieses eine Mal noch tun, weil ich verschiedene Dinge noch nicht ausgesprochen hatte und ich mir später nicht vorwerfen will, dass ich irgendwas versäumt habe. Jedenfalls hab ich sie mit diesem Gespräch wohl richtig zum Nachdenken gebracht. Es hat sich während dem Gespräch u.a. herausgestellt, was ich die ganze Zeit schon geahnt bzw. gewußt habe. Ich habe ihr all das, was ich in dem Gespräch gesagt habe, während unserer Beziehung viel zu selten gezeigt oder gesagt. Ich hab sie schlicht und ergreifend vernachlässigt, weil ich mir ihrer zu sicher war. Und so ist alles eingeschlafen und ich hab net gemerkt, was eigentlich abgeht. Und der andere hat ihr natürlich all das gegeben und gesagt, was sie von mir nicht bekommen bzw. gehört hat.

    Und so ist es dann wohl passiert, dass sie sich verliebt hat.Sie sagte auch, dass es sie immer gestört hat, dass ich nicht eifersüchtig gewesen bin. ich hab ihr dann gesagt, dass das überhaupt nicht stimmt. Ich wollte es ihr eben nicht zeigen, damit es eben grad wegen der Eifersucht nicht zu Problemen kommt. UNd so gab es noch ein zwei Missverständnisse, die ich aus dem Weg geräumt habe. Wie gesagt: das ist jetzt alles ne Kurzform.

    Jedenfalls hat sie gesagt und mir auch später nochmal per sms geschrieben, dass sie sich jetzt richtig Gedanken am machen wäre und man eben wieder die Zeit walten lassen muss.Sie würde mich jetzt nach der langen Zeit irgendwie wieder mit ganz anderen Augen sehen. Sie hat mir dann jeden Tag geschrieben und mich sogar mehrmals in meiner Mittagspause auf der Arbeit besucht, wo wir dann immer lange und locker über irgendeinen Mist gequatscht haben.Ich habe ihr Bilder von meinem letzten Surfurlaub gezeigt und sie hat gefragt, ob sie sich eins davon behalten könne, was ich natürlich bejahte. Sie hat mich gefragt, was ich am Wochenende machen würde. Als ich ihr sagte, dass ich auf ein Fest gehen will, sagte sie, dass sie auch gerne dahin wolle. Ich war aufeinmal richtig überrascht, wie sie so drauf war. Wir haben uns dann auch auf dem Fest getroffen und sie war wieder richtig anhänglich, ganz so wie früher, und hat auch öfter wieder "Körperkontakt" gesucht! Zum Abschied hat sie mir einen Kuß auf die Stirn gegeben und später von zu Hause auch nochmal geschrieben, dass ich gut heimkommen soll.Das Ende der sms bildete ein virtueller Kuß. Ich dachte: Mensch, was geht denn jetzt ab?Am nächsten Tag hat sie dann geschrieben, dass es ein super-toller Abed gewesen und sie momentan innerlich total zerrissen sei. Hab mir logischerweise auch voll die Hoffnungen gemacht.Sie hat sich die Tage danach wieder regelmäßig gemeldet und mich auch mittags immer besucht. Wir haben dann für gestern abend ausgemacht, zusammen Eis essen zu gehen. Das war echt ein wunderbarer Abend und wir haben uns beide (!) wie frisch Verliebte verhalten (Jedenfalls hatte ich bei ihr auch den Eindruck!) und uns lange ganz toll unterhalten. Ich dachte echt, dass sie wieder in eine andere Richtung gedreht hat. Als wir dann zurück zum Auto gegangen sind, sagte sie mir dort, dass es echt wieder ein ganz toller Abend gewesen sei. Als ich mich dann verabschieden wollte, sagte sie mir dann, dass sich an ihrer Situation noch nicht viel verändert hat. Falls ich das durch ihr Verhalten jetzt denken würde. (Natürlich hab ich das gedacht!!) Sie sei immer noch total zerrissen und wisse nicht, was sie machen solle. Der andere ginge ihr eben auch nicht ganz aus dem Kopf. Sie hat also entsprechend noch Kontakt zu ihm. Ihr Verstand würde ihr aber sagen, dass das mit dem anderen auf Dauer nichts geben könne, eben weil sie ihn aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit so gut wie gar nicht sehen könne. Er wäre demnächst wohl sowieso auch wieder für längere Zeit im Ausland. . UNd die 350 Kilometer lägen ja auch noch zwischen ihnen, falls er mal zu Hause sei. Er wäre eben ein völlig anderer Mensch wie ich. Man könne uns gar nicht vergleichen. Er sei eben auch ein richtiger Karrieremensch, bei dem der Beruf die Nr. 1 sei und das widerum könne sie ja eigentlich auch nicht vertragen. Jedenfalls scheint er ihr auf der Gefühlsebene aber noch ne Menge zu geben und sie müsse jetzt die Zeit während ihres Auslandsaufenthaltes nutzen, um sich über alles klar zu werden.
    Sie habe mich sehr sehr lieb und auch eine riesen Angst, einen großen Fehler zu machen, wenn sie sich gegen mich entscheidet. Sie würde so jemanden wie mich nicht mehr finden. Aber sie sei eben jemand, der "beschäftigt" werden müsse und das kam bei mir eben die letzte Zeit zu kurz. Sie hat mich dann gefragt, ob es mir lieber sei, wenn sie mich nicht mehr besuchen kommt und wir alles erstmal auf den sms-Kontakt beschränken. Ich sagte, dass mir das nicht ausmacht, ich mich sogar freue, wenn ich sie sehe, aber eben nicht wisse, ob das auf Dauer gut ist, weil es mich ja doch aufreibt und sie nicht den nötigen Abstand bekommt. Jedenfalls hat sie gemeint, dass ich mich dann melden soll, wenn ich was mit ihr unternehmen will. Ich solle das dann aber nicht überbewerten. So sind wir dann verblieben. Als ich dann heute morgen wach wurde, hat sie mir direkt wieder eine sms geschrieben, dass das echt ein schöner Abend war,sie sowas gerne wiederholen würde und sie sich freuen würde, wenn ich mich bei ihr melde! Dann kamen den ganzen Tag noch etwa 4-5 sms von ihr (!!) bzgl. aller möglichen Dinge. Gegen abend hat sie mich sogar nochmal angerufen! Ist irgendwie alles total verwirrend für mich. Weiß jetzt net ganz genau, wie ich mich verhalten soll. Auf der einen Seite will ich mich mit ihr Treffen weil ich wieder richtige Schmetterlinge im Bauch habe, sie einfach nur vermisse und sie eben auch durch mein Verhalten beeinflussen will. Denn so hat sie wieder nur Kontakt zu dem anderen (meist telefon., kein treffen in den letzten 5 Wochen) und ich gerate vielleicht wieder mehr ins Hintertreffen. Auf der anderen Seite kann sie aber auch so nicht feststellen, ob sie mich vermisst, wenn wir uns ständig
    treffen und alles dreht sich im Kreis. Ich denke, dass ich mich die nächsten 4 Wochen schon mit ihr treffe. Denn dann fährt sie für 4 Monate ins Ausland und dort dürfte ihr ja wohl klar werden, was sie will.Jedenfalls hat sie nach dem letzten Treffen gesagt,dass sie das alles auch nicht länger rausschieben will, weil sie das alles selbst total fertig macht.

    Was meint ihr dazu?

    Gruß Nordlicht
     
  11. #11 mamamiamilan, 28.07.2006
    mamamiamilan

    mamamiamilan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nordlicht,

    was für eine Geschichte! 8o

    Jetzt versuch eich mal kurz und knapp, welches mir leider oft nicht so gelingt, darzulegen.

    Als ersten, eine Frau verlässt meistens erst ihre Beziehung, wenn sie sich in eine neue sicher fühlen kann und da sie das nicht ist, hält sie dich warm in meinen Augen. Sie setzt dir zwar Grenzen in deinem Handeln zu dir, doch ist sie unfair in meinen Augen, weil sie ständig in dir wieder die Hoffnung erweckt. Lass das nicht mehr mit dir machen und zeige ihr frontal die Kalte Schulter. Sie wird es merken und sie wird feststellen, dass sie das mit dir nicht mehr machen kann und so ist sie gleichzeitig gezwungen eine Entscheidung zu fällen.

    Ebenfalls kann ich dir auch noch sagen, wenn eine Frau wirklich absolut neu liebt, dann macht sie Schlußstriche und auch von heut auf morgen. Diesen Unterschied merkt jeder, weil sie dann geht ohne Rücksicht auf Verluste, wenn du verstehst.

    Ich gebe dir einen gut gemeinten Rat, rufe sie nicht an, keine sms und kein Treffen. Einfach gesagt, reagiere mal am besten für 2-3 Wochen nicht und auch nicht auf ihre Kontaktversuche, die dann wahrscheinlich gehäuft auftreten werden. Halte es durch, so schwer das auch ist und warte ab, was passieren wird......

    LG
    mamamiamilan
     
  12. #12 LESTARDO, 28.07.2006
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    so jetzt sag ich dir mal ein paar takte dazu... *leicht-verärgerte-stimme*

    diese frau... ganz ehrlich... ich sage nicht, dass sie dich verarscht, aber sie hält sich dich "warm"...
    d.h. sie hält sich alles offen, egal was es für dich heisst...
    meine jetzt-wieder-freundin hat das auch einige zeit lang gemacht, bis ich das gleiche gemacht hab wie TANZTIGER es passend erklärt hat:
    als ich das etwa eine woche lang gemacht hatte, ging es mir schon einigermaßen besser (falls man in so einer situation davon reden kann), aber sie merkte durch den kompletten abstand, wie viel ich ihr bedeute...


    also:
    FAZIT:
    stell sie zur rede!
    sag ihr, sie solle "tacheles" reden... entweder sie entscheidet sich für dich, dann ist alles wie es war oder schöner :)
    oder sie entscheidet sich für ihn, dann läufts nach deinen spielregeln ab, dass sie sich nur noch SELTEN meldet, die anfangszeit erstemal gar nicht, bis du dich bei ihr meldest, um erstmal abstand zu gewinnen von der ganzen geschichte,
    oder sie entscheidet sich noch gar nicht, dann soll sie dir aber auch keine hoffnungen machen! denn selbst wenn ihr euch beide immer wieder sagt, du würdest es nicht überbewerten, wenn ihr euch trefft oder sie dir schreibt, machst du dir hoffnungen... das zeigen deine letzten beiträge hier...

    also sieh der realität ins auge... du machst dir hoffnungen... mit jeder sms, jedem anruf, jedem treffen, jedem augenkontakt, jedem spüren ihrer haut...
    glaub mir, ich sprech aus erfahrung in der hinsicht... die monate werden mir ewig im gedächnis bleiben...

    hoffe auf das beste für euch! dein LESTARDO

    EDIT: WOW ohne mamamiamilans beitrag vorher bemerkt zu haben, haben wir inhaltlich das gleiche gesagt!
     
  13. #13 mamamiamilan, 28.07.2006
    mamamiamilan

    mamamiamilan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lessi,

    Ja, stimmt!! :D


    LG
    deine mamamiamilan
     
  14. #14 Nordlicht77, 28.07.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    HAllo Ihr!

    Danke für Eure Antworten!

    Also, grundsätzlich bin ich ja Eurer Meinung, dass man sich rar machen muss bei sowas. Aber ich denke, dass Ausnahmen auch mal die Regeln bestätigen können.

    Ich habe mich die ersten 7 Wochen nicht gemeldet.Gleichzeitig hatte sie eben in dieser Zeit Kontakt zu dem"anderen". Das hat dazu geführt, dass sie sich auch nicht mehr so die Gedanken um mich gemacht hat. Denn der andere hat ihr eben schön solche Dinge erzählt, die sie gerne hört.
    Als ich dann aber das Gespräch mit ihr gesucht habe, habe ich ihr mal all die Dinge erzählt. Und zwar in der Art, wie sie sie noch nie von mir gehört hat. Ergebnis: Ich war/bin auf einmal wieder richtig präsent in ihrem Kopf.Habe sie wieder richtig ins Grübeln gebracht.So hat sie mir es ja auch erzählt. Sie sagt ja selbst, dass sie mich auf einmal wieder mit ganz anderen Augen sieht.Wenn ich nicht mit ihr gesprochen hätte, wäre das so nicht der Fall gewesen! Hat sie selbst so gesagt. UNd ich kenne sie gut genug, um zu wissen, dass sie das alles ehrlich meint. Aufeinmal will sie wieder Sachen mit mir unternehmen und mich sehen. Ich denke, wenn ich ihr in den nächsten 4 Wochen zeige, wie viel mir an ihr liegt und dass ich anders sein kann als vorher, wird sie das schon richtig ins Grübeln bringen. Denn man muss sich ja auch vor AUgen führen, weshalb das unter anderem alles so gekommen ist. Nämlich weil ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe und ihr zu selten gesagt habe, wie lieb ich sie hab. Wenn ich mich jetzt gar nicht mehr melden würde, hätte sie weiterhin nur Kontakt zu dem anderen, der sie schön bearbeitet und würde nicht erfahren, dass ich auch anders kann. Die Schere ginge immer weiter auseinander. UNd sie sagte ja anfangs selbst, dass sie micht nicht warmhalten will und kann und sie das unfair findet. Aber ich nehme das im Moment so in Kauf.,weil ich denke, dass mir durch das andere noch weniger gedient ist. UNd sie sagt, dass sie das total lieb findet, wie ich das mache und das sie so jemand niocht mehr findet. Klar ist das ne sau beschissene Situation für mich. Aber ich will mir später nix vorwerfen müssen. Denn das, was ich jetzt mache bzw. versuche (es geht ja im Moment nur eingeschränkt) hab ich eben in der Beziehung vernachlässigt, so dass es zum Super-Gau kam. UNd wenn sie dann bald die 4 Monate im Ausland ist, denke ich, dass ich ihr so eher im Kopf bleibe, als wenn ich jetzt gar nix mache und der andere richtig loslegt.Klar, irgendwann muss es mal Butter bei die Fische geben. Reibt mich ja auch alles total auf. Ich denke, wenn sie aus dem Ausland zurück ist, muss sie sich so langsam mal entscheiden.Einen wird sie auf jeden Fall verlieren, Und das macht ihr glaube auch total zu schaffen. Das beste wäre natürlich, wenn sie von dem ganzen thema bzw. von uns beiden (Konkurrenten) in dieser Zeit gar nix hört, um den nötigen Abstand zu kriegen. Von mir aus wäre das auch kein Problem. Aber da der andere glaube gar net weiß, dass es mich noch gibt, wird er sich natürlich schön melden und so auf sie einwirken. Deshalb weiß ich nicht, ob das ne gute Idee ist, wenn ich mich gar nicht bei ihr melde, wenn sie weg ist.
    Oder seht ihr das immer noch anders?

    Ich hoffe, ihr könnt meine Gedanken halbwegs nachvollziehen.

    Gruß Nordlicht
     
  15. #15 tanztigerin, 30.07.2006
    tanztigerin

    tanztigerin Guest

    Hallo Nordlicht 77!

    Ich bin stolz auf Dich, Du bist sehr tapfer und wirkst auf mich sehr reif.

    Mamamiamilan und Lestardo haben Dir eigentlich genau das Gleiche gesagt, wie ich, und ich selbst habe auch nach Deinem letzten Beitrag immer noch die gleiche Meinung. Sie hält Dich warm und dafür bist Du zu gut. Du hast mehr verdient.

    Natürlich sagt sie, dass sie das nicht möchte und natürlich meint sie das auch ganz ehrlich, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sie Dich trotzdem warm hält. Oder anders: hinhält.

    Sie muss sich entscheiden, und im Grunde hat sie die Entscheidung schon getroffen, ist sich dessen aber noch nicht bewusst.

    Mein Rat: reduziere den Kontakt auf das Nötigste, bis zu Ihrem Auslandsaufenthalt. Sie weiß jetzt, wie es um Dich bestellt ist und hat genug Input von Dir, zum drüber nachdenken. Wünsche Ihr einen schönen Aufenthalt und mach ihr klar, das auch für Dich vier Monate ins Land gehen werden. Auch Du könntest vielleicht jemandem begegenen... Das Abstellgleis ist nichts für Dich. LEBE!

    Sie hatte ja offensichtlich keine Ruhe, Dich allein auf dieses Fest gehen zu lassen. Wecke Ihre Eifersucht, denn sie glaubt, Dich zu besitzen...

    Es ist verdammt hart, ich weiß, aber Du wirst es schaffen. In den vier Monaten solltet Ihr auf keinen Fall Kontakt haben. Lass sie schmoren...

    Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Liebe

    tanztiger

    -----------------------------------
    Was nicht geht wird getragen.
     
  16. #16 Nordlicht77, 30.07.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanztiger!

    Danke für Deine Meinung.

    Das Problem ist eben , dass sie auch nach unserem letzten Gespräch sagte, dass ich wahrscheinlich wieder mit ihr zusammenkäme, wenn wir wieder regelmäßig was unternehmen. Genauso wäre es wahrscheinlich, dass sie mit dem anderen zusammenkäme, wenn sie sich mit ihm öfter trifft und nicht mit mir. Deshalb weiß ich net, ob das so ne gute Idee ist, nichts mehr mit ihr zu unternehmen. "Aus den Augen, aus dem Sinn" Das Beste wäre echt, sie würde mich mal sehen, wenn ich mich lange mit einer andern unterhalte oder bzw. mit ihr flirte. Aber wie will ich das einfädeln? Ist ja auch irgendwie Kindergarten.UNd ob das net ne Trotzreaktion hervorruft, weiß ich auch net!
     
  17. #17 PcFrEaK, 06.08.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    Frag doch ne gute freundin von dir die sie nicht kennt, dann lass einen freund von dir sie anrufen und ihr sagen das ´du mit einer freundin irgendwo rumsitzt und flirtet. ich denke sie kommt mit sicherheit und wenn sie das sieht wird sie eifersüchtig.
     
  18. #18 tanztiger, 11.08.2006
    tanztiger

    tanztiger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nordlicht,

    noch keine Neuigkeiten von Dir... Ich hoffe aber, Du bleibst weiter stark.

    Das trifft sicher bei Freundschaften zu, bei Beziehungen wohl weniger, die gehen nämlich tiefer. Dieses ganze Getue, dass sie Dich noch sooo lieb hat und Dich plötzlich mit ganz neuen Augen sieht dient meiner Meinung dazu, Dich noch bei der Stange zu halten, damit Du nicht gleich in eine neue Beziehung flüchtest. Die Küssschen und SMS-Küsse haben nicht die Bedeutung, die Du Dir davon erhoffst. Das ist überwiegend die alte Vertrautheit und Gewohnheit. Die sind ja schließlich nicht wie weggeblasen. Also male Dir den Himmel bitte nicht rosarot.

    Das halte ich für keine gute Idee. Wenn sie Dich so sähe, wäre es eine Tatsache und sie sähe vielleicht keine Möglichkeit, noch etwas daran zu ändern. Frauen kämpfen in der Regel nicht um einen Mann (ich sage in der Regel - es gibt natürlich immer Ausnahmen). Zumal sie ja bereits eine andere Möglichkeit hat. Sie soll nur mit dem Gedanken spielen und sich Deiner nicht zu sicher sein.

    Dass Du wieder öfter etwas mit ihr unternehmen möchtest hast Du ja schon klar gemacht. Jetzt solltest Du Dich aber nicht aufdrängen. Du hast ein Angebot gemacht, das sie annehmen kann - oder ausschlagen.

    Sie muss jetzt für sich selbst erkennen, wie wertvoll Du für sie warst/bist/sein kannst. Erst wenn sie sich über Deinen Verlust völlig im Klaren ist, kann sie wieder zurückkommen. Wenn Du weiterhin zur Verfügung stehst, dann kann sie ja beide haben. Für sie besteht keine Notwendigkeit einer Entscheidung.

    Du hast ihr gezeigt, was sie haben könnte... Das reicht erst mal.

    Weißt Du, Du hast eine Reihe äußerst begehrenswerte Eigenschaften: Du bist verständnisvoll, liebevoll, konfliktfähig, einsichtig, engagiert. Da bleibt nicht mehr viel zu wünschen übrig. Wenn sie das alles weg wirft, dann hat sie Dich nicht verdient! Du bist nicht schlechter als der Andere, sondern nur anders. Lass Dich nicht klein machen von ihr! Warte nicht und demonstriere Stärke!

    Hast Du Deine Sachen schon abgeholt?

    Ich bin gespannt auf Deinen nächsten Eintrag.

    Alles Liebe

    tanztiger
     
  19. #19 Nordlicht77, 14.08.2006
    Nordlicht77

    Nordlicht77 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Wollt mal wieder was von mir hören lassen und Euch mitteilen, wie es zur Zeit so läuft.
    Also, wir haben uns die letzte Zeit wieder öfter getroffen und es war jedes Mal total schön. Ich muss dazu sagen , dass sie es eigentlich war, die wieder so ein bisschen die Initiative ergriffen hat. So fragte sie mich relativ kurz nach meinem letzten Eintrag, ob ich Lust habe, mit Ihr in der Woche mal zum Mexikaner zu gehen. War schon bisl überrascht, dass der Vorschlag von ihr wieder so schnell kam. Ich hab natürlich zugesagt. Wir haben uns wieder total gut unterhalten und ich habe aus ihren Worten irgendwie herausgehört, dass mit dem Anderen irgendwas nicht zu stimmen scheint. Sie sagte aufeinmal so etwas wie, dass sie die Menschen irgendwie total schlecht einschätzen kann. Viele wären dem Anschein nach so lieb und nett und auf einmal würde sich herausstellen, dass das alles nicht so wäre. Und sie würde jetzt keinem mehr vertrauen, außer mir.
    Ihr könnt Euch ja vorstellen, wie ich da gesessen ab! J Tausend Gedanken…..
    Jedenfalls hab ich nicht weiter nachgehakt. Sie sollte alles, was sie erzählen will, von sich aus erzählen. Über den anderen direkt fiel an dem Abend und auch seitdem kein Wort mehr.
    Sie hat jedenfalls wieder den Körperkontakt gesucht und war total „umgänglich“. Wir haben uns dann für letztes Wochenende zum Weinfest verabredet. Am nächsten Tag hat sie gleich wieder angerufen und mich sogar gefragt, ob ich nicht zu ihr kommen wolle, weil ihr so langweilig wäre. Ich dachte schon wieder, dass ich nicht richtig höre. Aber an dem Abend war ich unterwegs und hatte keine Zeit. Am Wochenende dann wieder genau dasselbe. Sie hat mich ständig angefasst und ich hatte so meine Mühe, mich etwas reservierter zu verhalten.
    Sie war total lieb und hat auch gleich beim Verabschieden wieder drauf gedrängt, dass wir in Kontakt bleiben und bald vielleicht wieder was unternehmen.
    Sind dann diese Woche mal spazieren gegangen. Sie war wieder unverändert zugänglich und ich habe versucht, wieder etwas reservierter zu sein und sie machen zu lassen. Sie fing wieder an darüber zu reden, dass so viele Leute einen Knall hätten. Ich meinte nur, dass sie wohl die letzte Zeit ne Menge Komisches mit Leuten erlebt hat. Und sie sagte wieder nur, dass das der Fall war, ohne das Kind beim Namen zu nennen. Aber ich habe gespürt, dass da irgendwas mit dem Anderen komisch gelaufen ist. Direkt danach gefragt hab ich trotzdem noch nicht. Von dem Anderen war jedenfalls auch wieder keine Rede. Beim Verabschieden hat sie mich dann zum ersten Mal nach drei Monaten wieder in den Arm genommen und als ich später zu Hause war, hat sie mir noch einen Kuss per sms geschickt. Ich dachte natürlich, dass sie jetzt wieder voll angreifen will und war mir dessen auch das erste Mal total sicher und hab mich entsprechend gut gefühlt. Wir haben uns dann fürs Wochenende wieder zum Essen verabredet. Ich habe aber dann in freudiger Erwartung ziemlich spät eine sms von ihr gekriegt, dass es heute nicht bei ihr ginge, weil sie von ihrer Cousine, mit der sie die letzte Zeit auch sehr viel unternommen hat, zum Essen eingeladen wäre. Ich hab mich dann darüber etwas geärgert, weil sie mir zum einen kurz vorher nur ne sms schreibt und nicht wenigstens mal anruft und zum anderen, weil die Cousine anscheinend doch wichtiger ist als ich. Habe dann darauf nicht geantwortet, so dass sie kurze Zeit später wohl doch ein schlechtes Gewissen bekommen und mich doch noch angerufen hat. Sie fragte mich, ob ich sauer sei. Ich sagte, ich sei nicht sauer, sondern nur etwas enttäuscht über die Art und Weise, wie sie das gemacht hat. Sie gab mir dann im Nachhinein Recht, dass es so nicht in Ordnung war und wollte sich dann später mit mir treffen, was ich aber verneinte. Ich musste am nächsten Tag früh raus und das war mir daher zu spät. Jedenfalls, und das ist der aktuelle „Knackpunkt“, hat sie in dem Gespräch u.a. noch gesagt, dass ihr das im Moment alles ein bisschen zu schnell ginge. Sie meinte, dass, wenn wir so weiter machen, bestimmt wieder zusammen kommen würden. Und das ginge ihr alles zur Zeit etwas zu schnell. Es würde ihr total gut gefallen, wenn sie mit mir unterwegs ist. Aber sie habe Angst, dass sie irgendwas übereilt und nachher feststellt, dass es vielleicht doch ein Fehler war. Deshalb wäre sie froh, dass sie jetzt erstmal für längere Zeit weggeht und sich eher über alles klar werden kann. Denn sie wolle sich absolut sicher sein, dass das mit uns etwas für immer ist und nicht nach kurzer Zeit schon wieder scheitert. Von dem Anderen hat sie kein Wort mehr gesagt!! Ich sagte nur, dass ich nicht derjenige bin oder war, der wieder so viel Dynamik in die ganze Sache gebracht hat, sondern sie. Sie gab mir Recht und sagte, dass das so vielleicht nicht ganz ok gewesen ist. Ich sagte wieder, dass sich an meiner Einstellung nichts geändert hat und ich mein Verhalten von ihrem abhängig mache, sprich nicht von mir aus anfange, sie zu etwas zu drängen oder sie unter Druck zu setzen. Ich sagte ihr in dem Zusammenhang, dass ich es gut finde, dass sie jetzt nichts übereilen will. Denn ich will ja auch, dass sie ihre Entscheidung aus Überzeugung trifft und nicht noch ständig grübelt, ob das jetzt richtig war. Damit ist keinem von uns gedient.
    Ich hab sie nur gebeten, sich dann auch etwas reservierter zu verhalten, solange sie sich noch nicht sicher ist und nicht so wie die letzte Zeit, in der man durch ihr Verhalten den Eindruck gewonnen hat, das sie mich so schnell wie möglich zurück haben will. Und das fand ich eben nicht ganz ok. Sie hat gemeint, dass sie das dann auch machen will.
    Ich sagte, dass wir uns gerne weiter treffen können. Ich würde mir einfach gar nix mehr dabei denken und die Zeit einfach nur genießen. Ich sagte ihr auch, dass meine Gefühle bei den letzten Treffen bisher alles übertroffen haben, sogar die Zeit, als es damals mit uns angefangen hat. Und dass ihr das eigentlich ein bisschen die Angst nehmen müsste, dass alles wieder so wird wie vorher.

    Ich weiß, eigentlich müsste ich nun alles in allem trotzdem guter Dinge sein. Aber dass sie dann jetzt wieder drei Gänge zurückgeschaltet hat, hat meine Stimmung doch wieder etwas getrübt, obwohl ich weiß, dass es eigentlich am besten so ist. Denn wenn wir vielleicht wieder zusammen kommen, sind die Wurzeln so viel stärker, als wenn es jetzt zu schnell geht.
    Mich zieht es halt jetzt nur runter, weil das jetzt doch noch ne gute zeitlang, mindestens so lange ihr Ausl.aufenthalt geht, dauert. Dachte die letzte Zeit echt, dass es vielleicht davor schon klappt. So bin ich jetzt doch wieder ne lange Zeit im Ungewissen. Und das ist echt nicht angenehm. Habe jetzt auch seitdem nichts mehr von ihr gehört. Dieses Hin und Her ist echt ätzend. Aber zumindest damit dürfte ja jetzt Schluss sein, wenn sie ihr Versprechen hält und sich während dieser Zeit etwas reservierter verhält. Aber die Ungewissheit bleibt.

    Ich steh jetzt wieder erneut vor Frage, ob ich sie während der nächsten Zeit komplett in Ruhe lassen soll oder eben nicht. Mein Gefühl sagt mir schon, dass ich besser weiter Kontakt halte und ihr auch mal was Liebes schreibe, ohne natürlich zu übertreiben. Aber ich weiß eben mal wieder nicht, ob ich mit meinem Gefühl richtig liege. Was meint ihr zu der ganzen Situation?

    Danke noch mal für Eure Antworten!!

    Liebe Grüße!

    Nordlicht
     
  20. #20 tanztiger, 24.08.2006
    tanztiger

    tanztiger Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nordlicht!

    Oh Gott, was für ein fürchterliches Hin- und Her! Was Du schilderst ist alles total typisch. Warum tust Du das? Warum folgst Du Ihrem Ruf? Du bist ja (fast) JEDERZEIT für sie zu haben. Lass sie endlich schmoren und verschone Dich selbst mit diesen Auf und Abs Deiner Gefühle. Du kannst Ihr ruhig zu verstehen geben, dass sie Dich verletzt hat, und zwar mehr als nur ein Mal. Die Sache mit der Cousine ist das Allerletzte! Ich hätte auch den Anruf nicht angenommen. Sie soll endlich das Nachdenken anfangen.

    Bitte, bitte, bitte hör auf, Dich mit ihr zu treffen, mit ihr zu telefonieren oder SMSen, und brich den Kontakt ab. Ich weiß, wie schwer das ist, aber so kommt ihr nicht weiter! Sie MUSS den Verlust spüren und es muss HART für sie sein. Du bist ja von allen Sinnen, wie ein Hündchen angelaufen zu kommen, wenn die Dame Langeweile hat. Zur Hölle!!!!

    Bitte, bitte, bitte tu endlich was für Dich und bleibe stark.

    Ich drücke Dich feste - und auch wenn Du es nicht glaubst: ich hoffe so sehr, dass sie zu Dir zurückkommt. Leider muss sie diesen Weg allein schaffen, Du kannst es ihr nicht abnehmen.

    tanztiger
     
Thema: Chance Auszeit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rb heisst jemanden den man liebt zurückhaben möchte

    ,
  2. auszeit chance

Die Seite wird geladen...

Chance Auszeit? - Ähnliche Themen

  1. Verpasste Chance

    Verpasste Chance: Hallo Bin jetzt schon länger in einem Loch wo ich nicht mehr herausfinde. Hab vor ungefähr 2 Jahren eine Firma von meinem Vater übernommen wo...
  2. Keine Chance auf HD trotz HD-Display

    Keine Chance auf HD trotz HD-Display: close can be closed
  3. keine chance für W-Lan

    keine chance für W-Lan: Hay Leute erstmal vorweg: - ich habe windows vista ultimate 32 bit - w-lan adapter: d-link DWL - 520+ Nun besteht...