Brauche Hilfe bei PC Zusammenstellung

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von EisRegen, 09.09.2013.

  1. #1 EisRegen, 09.09.2013
    EisRegen

    EisRegen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Hallo zusammen :D
    ich möchte mir gerne einen neuen PC zusammenstellen, der gut auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, jedoch kenne ich mich mit Hardware nicht besonders gut aus, weshalb ich mich hier angemeldet habe :)
    Den PC nutze ich hauptsächlich zum Musik hören, Videos anschauen und Spielen, allerdings spiele ich nur ein einziges, relativ altes Spiel (Wolfenstein Enemy Territory), einen FPS-online-Shooter, weshalb die Grafikkarte nicht besonders gut sein muss, allerdings habe ich gehört, dass eine zu schlechte Grafikkarte beispielsweise einen eigentlich guten Arbeisspeicher bremsen kann..
    Naja, zu meinen Vorstellungen, der PC sollte ziemlich schnell sein und möglichst viele FPS und einen guten Ping hergeben (falls man das mit Hardware, Netzwerkkarte usw. beeinflussen kann).
    Vorgestellt hab ich mir einen quadcore Prozessor, mindestens 8 GB RAM (wenn möglich auch mehr) und eine SSD-Festplatte (120 GB sind ausreichend). Dazu eine schlechte Grafikkarte, die den RAM nicht bremst und ein passendes Mainboard und Netzteil und ein Gehäuse, das groß genug ist, dass alles reinpasst :D
    Mein Budget dafür würde zwischen 400 und 500 € liegen (ohne Betriebssystem). Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen, ansonsten wenn noch Fragen auftreten, einfach fragen :p
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 09.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nur zur Info: Ping ist lediglich der Name eines Befehls, ueber den ein Echo Request ausgeloest wird und die Laufzeit fuer eine Antwort von einem bestimmten Zielgeraet ueber die gerade verwendete Route zu dem anfragenden Rechner misst.
    Wie diese Laufzeit aussieht, haengt weniger vom anfragenden Rechner ab, sondern vielmehr von etlichen Faktoren ab seinem Netzwerkanschluss.
    Vom Rechner bis zum Internetzugang deines Providers hast du selbst darauf noch bedingt einen Einfluss, ab Internetanschluss bis zum Zielserver allerdings nicht mehr. Selbst der schnellste Rechner unterliegt hier dem gerade vorhandenen Datenaufkommen an den auf der Route liegenden Knotenpunkten. Wenn die Knoten dicht sind, wird die Antwortzeit (und somit sozusagen auch der "Ping") laenger/hoeher. Gleiches passiert ebenfalls, wenn der Zielserver ausgelastet ist.....
    Ergo: Ping/Echo-Laufzeit = Netzwerkproblem.
    Eigentlich ist der VRAM der Grafikkarte deutlich schneller als der RAM des Rechners. Eine schlechtere Grafikkarte bremst den RAM nicht aus. Es kann hoechstens passieren, dass eine Karte mit wenig eigenem VRAM sich vom RAM einen Teil abzweigt. Das ist allerdings meist nur bei integrierten Grafikloesungen des Mainboards der Fall. (Hier wird dann im BIOS/EFI/UEFI eine entsprechende Menge RAM als Shared Memory fuer die Grafik abgestellt.)
     
  4. #3 EisRegen, 10.09.2013
    EisRegen

    EisRegen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Mein Ping ist eigentlich sowieso relativ niedrig, ich hab nur mal irgendwo gelesen, dass man den durch spezielle Netzwerkkarten noch verbessern kann, aber das ist anscheinend nur ein Gerücht bzw. für nen relativ hohen Preis ein kaum spürbarer Effekt.
    Ok, gut zu wissen.

    Mit einem Freund, der sich einigermaßen mit PCs auskennt, hab ich jetzt mal eine Liste erstellt mit den verschiedenen Komponenten, meine Frage dazu wäre dann, ob das so ok ist, oder ob man am Preis noch ein bisschen was runterschrauben kann ohne allzu viel Leistung einzubüßen, und ob diese Teile zusammenpassen.

    Prozessor
    Intel Core i5-4430, 4x 3.00GHz, boxed
    Mainboard
    ASRock B85M Pro4
    SSD Festplatte (+zusätzlich noch meine alte SATA-Festplatte)
    Corsair Neutron Series 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s
    RAM
    TeamGroup DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL11-11-11-28
    Graka
    Power Color Radeon HD7730
    Gehäuse
    Aerocool Strike-X ONE Midi Tower
    Netzteil
    be quiet! PurePower L7 350W (reicht diese Wattzahl aus?)
     
  5. #4 Painschkes, 11.09.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hey,

    die Zusammenstellung von deinem Freund ist..naja..gewöhnungsbedürftig.

    Was ist denn die HD7730 für eine Grafikkarte? Entweder hab ich etwas verschlafen oder ich liege richtig und die Karte gibs gar nicht. :p

    Du willst mit dem PC also nur ein altes Spiel spielen und sonst nur Musik hören und Filme schauen?

    Hm, da reicht eigentlich eine AMD-APU-Variante.
     
  6. #5 xandros, 11.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    HD7730 ist eigentlich ein Mobile-Chip fuer Notebooks....
     
  7. #6 Painschkes, 11.09.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Jup, bin jetzt von "richtigen" Grafikkarten ausgegangen.
     
  8. #7 xandros, 11.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...muss mich korrigieren!
    Mir war die HD7730 auch nur als M-Version bekannt.
    Es gibt sie aber tatsaechlich auch als Radeon HD7730 und gilt damit als neue Entry-Class-Karte im Low-End-Bereich.

    Die neuen Modelle sind aber offensichtlich noch gar nicht so lange verfuegbar, da diverse Quellen erst seit August diesen Jahres ueber Karten mit HD7730 berichten.
    Das Teil basiert auf dem Cape Verde LE, welcher ein zurechtgestutzter Cape Verde-Prozessor ist.

    HD7730 kommt mit 6 aktivierten Compute Units (der 10 vorhandenen), jeweils mit 64 ALUs und 4 Texture-Einheiten. Ergebnis: 384 Shader- und 24 Texture-Units.
    Die neue Karte soll offensichtlich die HD6670 abloesen.....
     
  9. #8 EisRegen, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2013
    EisRegen

    EisRegen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Erstmal hallo und danke für die Antworten :)
    Im Prinzip ja, ich würd aber trotzdem gerne nen quadcore Prozessor und 8 GB RAM haben, falls ich eventuell doch mal was Neueres spielen will, damit ich dann nur noch eine bessere Grafikkarte nachrüsten muss :D

    Das heißt, ich könnte die verwenden, oder? Oder gibt es da eine empfehlenswertere mit der gleichen/einer besseren Leistung für einen ähnlichen Preis?

    Ist außer der unbekannten Grafikkarte noch etwas anderes "gewöhnungsbedürftig" oder ist der Rest an sich in Ordnung?
    Kann man bei bestimmten Teilen eventuell noch etwas Geld sparen ohne übermäßig Leistung zu verlieren oder ist die Untergrenze da schon ziemlich erreicht? :D Beispielsweise durch einen Prozessor von AMD anstatt von Intel (AMD ist glaub ich etwas billger :confused:) noch etwas sparen?
    Der Hauptgrund für die Wahl des Intel Prozessors war, dass mein Freund bisher nur mit Intel zu tun hatte und sich nicht mit AMD auskennt.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Painschkes, 12.09.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hm, okay - und Budget bleibt bei max. 500€, ja? :)
     
  12. #10 EisRegen, 13.09.2013
    EisRegen

    EisRegen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ja, mehr hab ich leider nicht zur Verfügung :(
    aber mit den Sachen in der Liste oben wär ich etwa bei 470€, von daher denke ich, sollte das Budget auch ausreichend sein :D
     
Thema:

Brauche Hilfe bei PC Zusammenstellung

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe bei PC Zusammenstellung - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...