Bowling for Columbine (Kinostart war 21. Nov 2002)

Dieses Thema im Forum "Musik, Kino Community" wurde erstellt von Stefan a.k.a. woody, 10.07.2003.

  1. #1 Stefan a.k.a. woody, 10.07.2003
    Stefan a.k.a. woody

    Stefan a.k.a. woody Guest

    Mahlzeit.

    Gestern abend war ich im Kino.
    'Bowling for Columbine'.

    Der Film von Michael Moore dürfte einigen ein Begriff sein, zumal er mit 'Bowling for Columbine' einen Oscar gewonnen hat. Zurecht wie ich meine, denn der Film thematisiert die Waffenverliebheit der Amerikaner, nicht nur was den Besitz von Waffen, sondern auch den Gebrauch von Waffen angeht.
    Während in Ländern wie Deutschland, Australien, Kanada oder England die Zahl der Toten, die durch Schusswaffen umkommen bei weit unter 200, liegt sie in den Vereinigten Staaten bei weit über 11.000.

    Der Film beeindruckt vor allem durch die interviews, die Michael Moore mit Leuten [z.B. einem Bombenbauer, verschiedenen Angehörigen des 'Waffenclubs' Michigan Miliz, dem Präsidenten der 'National Rifle Association', etc.] führt, wo man einfach nur sagt, die sollten sich mal selber zuhören, was diese Leute für einen Schwachsinn daherreden. Teilweise hat das Groß des Publikums die Interviewten einfach nur ausgelacht, weil sie sich selbst wiedersprachen oder einfach offensichtliche Lügen erzählt haben.
    Aber auch Angehörigen von Opfern von Massakern wie an der Columbine-Highschool in Littleton oder anderen Unfällen wurden interviewed, was aufgrund der tiefen Betroffenheit zu einer extremen Stille im Kinosaal geführt hat.

    Michael Moore, der stets freundlich und korrekt gefragt hat, wurde einige Male von Leuten einfach stehengelassen oder ignoriert, weil er peinliche Fragen gestellt hat, erreichte mithilfe der Medien, dass in einer amerikanischen Supermarktkette namens 'K-mart' keine Munition mehr verkauft wird, als er mit zwei Littelton-Überlebenden, die noch Kugeln in ihrem Körper haben, die Hauptgeschäftsstelle besuchte. Inzwischen stehen seine Bücher 'Bowling for Columbine' und 'Stupid White Men' weit oben in den Bestsellerlisten.

    Moore versuchte weiterhin herauszufinden, warum es in den Vereinigten Staaten so viele Schusswaffentote [siehe oben] gibt. Eine blutige Vergangenheit? Hat Deutschland [2 Weltkriege] und England [~350 Jahre Kolonialherrschaft] auch gehabt. Im nördlichen Nachbarstaat Kanada gibt es in den 10 Mio. Familien 7 Mio. Schusswaffen, und weniger als 100 Schusswaffentote. Der Teil, in dem Moore Kanada besucht, ist einer der schönsten Teile im Film, man freut sich nahezu mit den Kanadiern [anderes Sicherheitsverständnis, Sozialsystem u. ä.], dass es nicht so zugeht wie in den Vereinigten Staaten.

    Zu Erwähnen bleibt noch, dass Moore in den Vereinigten Staaten mit 'Bowling for Columine' auf Kritiker - allen voran die NRA, die immer wieder den Zusatz zum 2. Artikel ihrer Verfassung hinweist, Waffen besitzen zu dürfen - stößt, dies ist verständlich.
    Noch eins: Moore bekam während seiner Dankesrede zum gewonnen Oscar bei seiner Kritik an der Irakpolitik einfach den Saft abgedreht, man ließ die Musik spielen, um ihn am Reden zu hindern.



    Alles in allem ein Film, den man gesehen haben sollte.

    Stefan a.k.a. woody
     
  2. #2 Dr.Oetker, 10.07.2003
    Dr.Oetker

    Dr.Oetker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Jo, hab ihn auch gesehn, wirklich lustig gemacht aber dennoch sehr interessant.

    Michael Moore hat auch unteraderem das Buch "Stupid White Men " geschrieben, was ich auch sehr gut gelungen finde.

    Die DVD zu Bowling for Columbine ist auch schon draußen.
     
  3. l4rs

    l4rs Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    0
    ich fand den film oberst langweilig un bin dabei eingepennt !

    echt net mein ding, nur history *ankotz*
     
  4. #4 Claire-Redfield, 11.07.2003
    Claire-Redfield

    Claire-Redfield Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte gerne ins Kino als er hier in Alsfeld lief, aber es hat irgendwie nicht geklappt ;(...Hat den einer von euch auf DVD oder VHS? würde mir edn nämlich unheimlich gerne mal anschauen...
     
Thema: Bowling for Columbine (Kinostart war 21. Nov 2002)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanada schusswaffentote

    ,
  2. schusswaffentote deutschland

Die Seite wird geladen...

Bowling for Columbine (Kinostart war 21. Nov 2002) - Ähnliche Themen

  1. Need for Speed15/16 manuelle Schaltung?!

    Need for Speed15/16 manuelle Schaltung?!: Hi zusammen, habe mir gestern mal NFS2015/16 zugelegt. sollte ja eine manuelle schaltung versprochen haben, finde aber in der steuerung und in...
  2. iBackupBot for iTunes Frage

    iBackupBot for iTunes Frage: Grüße euch, mit diesem Programm lassen sich zum einen, Back-Ups erstellen, zum anderen Daten (Nachrichten, Notizen, Kontakte etc.) anzeigen....
  3. Forentextsuchmaschine - Textsuche in Foren

    Forentextsuchmaschine - Textsuche in Foren: Gibt es so was, eine Forentextsuchmaschine, wo man in allen oder mehreren Foren gleichzeitig nach bestimmten Texten und Ausdrucksweisen suchen...
  4. Warnung for Aufladen via USB!

    Warnung for Aufladen via USB!: Hey Ich habe ein Win Tablet von ASUS das man NUR via USB aufladen kann da kommt es sehr oft vor das es NICHT geladen wird! Natürlich wird dann der...
  5. Outlook 2002

    Outlook 2002: Hallo an Alle Ich habe einen neuen PC mit Windows 7 Ultimate, darauf habe ich Office 2002 Installiert die hatte ich mal gekauft. Habe...