Bootunfähig

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von enholdron, 16.09.2008.

  1. #1 enholdron, 16.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich hab ein Problem mit meinen Rechner in Sachen Hochfahren/Booten.
    Wenn ich den PC normal anstell und hochfahren lasse, kommt er entweder bis zum bios bildschirm und läd, doch dann erlischt irgendwann die rote Lampe der HDD und es tut sich zeitlang nichts, bis er dann zum Booten kommt, und dort wieder ncihts macht und wenn überhaupt kommt nach stunden "disk boot error" etc.
    oder er startet normal bis zum booten von meinen laufwerken bzw hadd.
    Doch dann läd er sich wieder tot :( und er rührt sich nicht mehr. DIe Lampe erlischt jedesmal.
    Dieses Problem ist komischerweise unregelmäßig, aber momentan wieder extrem. Nach öfteren Restarts bzw nach Warten klappt es dann mal wieder auf gut Glück.
    Ich habe auch schon mal alle externen Sachen entfernt oder das Kabel der Festplatte entfernt und wieder eingesteckt, wie mit allen anderen auch schon, aber das half nichts.
    Checkdisk habe ich auch schon durchgeführt. Der P.O.S.T läuft auch ohne Probleme ab.

    PC-Daten:
    [​IMG]

    Ich hoffe, ich habe alles soweit gesagt und bedanke mich für Ihr Bemühen und Rat.

    MfG
    enholdron
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 17.09.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du es auch mit einer anderen Festplatte probiert ? bzw noch was anderes ausser CHKDSK probiert ? lege mal deine Installations-CD ein und gehe in die Reparaturkonsole dort gibst du " fixboot " und "fixmbr" ein drückst enter und wartest bis der Computer neu startet. Denke wenn du nicht richtig booten kannst bzw er nicht hochfährt richtig und sich tot lädt wird es an einem kaputten Bootsektor liegen.
     
  4. #3 enholdron, 17.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ne eine andere fesplatte steht mir auch gar nicht so zur verfügung ;)
    aufjeden fall wenn cih die install-cd einleg kommt sofort das Menü ohne nachzufragen (das heißt er nimmt an, dass die festplatte "leer" ist)
    ich probier es mit fixboot etc aus ;) werd mich dann mal wieder melden
     
  5. #4 enholdron, 17.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also, ich habe ja vista (32 bit) und da es so "fixboot" nicht gibt, habe ich es über bootrec.exe /fixboot und /fixmbr gemacht.
    Jedoch wusste ich so recht nicht welche Verzeichnis ich nehmen sollte:
    Es war vorgegeben "x:\Sources"
    Aber muss das nicht "c:\" oder "c:\windows" sein?
    Ich kann es ja erst wieder morgen testen, wenn der PC eine Weile ruhig stand!
    Nun läuft er ja schon^^

    Aber welches Verzeichnis hätte bzw muss ich nehmen?
     
  6. #5 ReinMan, 17.09.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dort wo dein Betriebssystem installiert is nehme ich an C: Windows.
     
  7. #6 enholdron, 18.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    so, ich habe gestern auf c:\windows\ "bootrec.exe /fixboot" und "bootrec.exe /fixmbr" durchgeführt. aber das dauet jeweils nur 2 sek dann war er fertig und ich musste selber manuell den pc neustarten (kam keine Aufforderung)
    Doch heute hatte ich das Problem wieder, dass er beim Bios-Bildschirm sich tot geladen hat. Nach mehrmaligem Probieren ging es zwar, hab dann auch noch mal die cd reingelegt und er hat sofort die automatische Repartur angezeigt und durchgeführt.
    Hab ich machen lassen und danach noch mal fixboot etc durchgeführt!
    Aber das ist doch auch nicht normal oder?
     
  8. #7 ReinMan, 18.09.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Normalerweise nicht er sollte durch fixboot und fixmbr den Masterboot-Record neu schreiben und durch die Reperatur alle wichtigen Windows-Bestandteile wie DLL`S Dienste etc neu geschrieben haben dann sollte alles wieder funktionieren.

    Und neu installieren kannst du auch nicht ? kannst du denn die bestehende Partition löschen und eine neue anlegen ?
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 enholdron, 18.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja doch ich kann neu installieren, aber das problem wird bestimmt wiederkommen nach der zeit, weil ich das Problem schon öfters hatte.
    Ich hab 2 partitionen momentan auf meiner festplatte ;)

    Ja der Vorgang, sollte der länger als 3 sek dauern?^^
    Oh man, aber das Kabel bzw die Festplatte an sich kann nicht kaputt sein?

    Ich werd morgen es ja nochmal sehen, ob es nun was geholfen hat ;)
     
  11. #9 enholdron, 19.09.2008
    enholdron

    enholdron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hat es nicht -.-
    hat sonst noch wer eine Idee oder Lösung für mein oben beschriebenes Problem?
     
Thema: Bootunfähig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach partitionierung xp fehlermeldung bootunfähig

    ,
  2. neue festplatte alte bootunfähig machen

    ,
  3. bootunfähig