Böses im Busch! BSOD`S!

Diskutiere Böses im Busch! BSOD`S! im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Böses im Busch! BSOD`S! (Memtest/Prime/S.M.A.R.T. added) Hallo Leute. Ich habe nun schon lange ein etwas (aus meiner Sicht) verzwicktes...

  1. #1 Miraw, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2011
    Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Böses im Busch! BSOD`S! (Memtest/Prime/S.M.A.R.T. added)

    Hallo Leute.

    Ich habe nun schon lange ein etwas (aus meiner Sicht) verzwicktes Problem, es geht um Bluwscreens oder auch "BSOD`s", welche mich nun schon seit längerer Zeit plagen.
    Der Computer selber ist noch kein Jahr alt, ich habe ihn mir damals die einzelnen Komponenten gekauft und ihn zusammengebaut.
    Dan ca. nach 4-5 Monaten fing alles an, erst hatten sie lange Zeit abstände und ich machte mir keine Sorgen getreu dem Motto "Shit Happens".

    Als sie mich jedoch dann plagten habe ich mich etwas informiert und gehört das es am RAM liegen könnte, Ich baute einen von den 2 DIMM`s aus und alles lief auch Super.
    ca. 3 Wochen lang, dann ging alles wieder von vorne los.

    Also weiter erkundigt und erkundigt aber leider nichts brauchbares gefunden!
    Nun könnte ich die RAMs wegschicken wie es unter jedem Theard einer sagt, obwohl dieser ja gar nicht zu 100% Weiß ob es auch daran liegt.

    Ausserdem muss ich sagen das der PC zu 80% immer gleich reagiert hat, vor dem BSOD.
    Ein PPWWWWW, auch nur wenn Music an war bzw Ton, dan Blauer Bildschirm.

    Also ist nun meine Frage:

    Wie finde ich heraus woran es liegt?
    Wie kann ich es beseitigen?



    Ich bin wirklich über jede brauchbare Hilfe dankbar.

    Mein System wäre nun:
    Hier nun ein paar dieser Blue Screen Meldungen:


    Kenner werden bestimmt die Minidumps beanspruchen, daher hier :)



    Bislang probiert.
    - Bios Update.
    - Dram Voltage + 0.1 V
    - Graka Treiber aktualisiert.
    - Schrauber`s Tool. werde ich machen sobald ich eine Leere CD habe.
    -Neuauflegung des System`s
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 08.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.946
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das ergibt sich schon daraus, dass deine verbauten RAMS nicht in der Memory-QVL fuer dein Mainboard gelistet sind. Da muss man schon damit rechnen, dass die Module u.U. nicht in diesem Board funktionieren.
    Nein, das Bild von den Bluescreens spricht fuer sich....
    Woher stammt der Treiber? Hoffentlich von Palit!

    Die Bluescreens in deinem Bild deuten weitestgehend auf Treiberprobleme hin.
    Diese koennen durch den RAM verursacht sein (Treiber werden geladen, koennen aber aus dem Speicher nicht korrekt abgerufen werden; Page-Fault-Fehler!), es koennen aber auch defekte Dateien sein (NTFS-Dateisystem beschaedigt) oder gar falsche Treiber verwendet werden (Gerade die NVidia-Treiber fuer deine Grafikkarte waeren da ein typischer Verdaechtiger!)....
     
  4. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die super Antworten.

    a.) Sind sie nicht? Ich dachte sie wären aufgelistet :/
    b.) Alles klar, wieder was gelernt, danke. :)
    c.) Also, vor einiger Zeit dachte ich es wäre wichtig, die Palit Version zu laden, jedoch war dieses der gleiche wie von der Nvidia Seite selber. Ergab sich daher das er genau so hier und mein firefox Downloadmanager die bekannte (2) automatisch hinzufügte hinter dem vollendeten Dateinamen, oder ist das Egal und die Dateien sind trotz dem unterschiedlich?

    Mit Freundlichen grüssen :)
     
  5. #4 JackBlack, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mir zwei der Minidum.dmp angeschaut in einer hast du einen Fehler beim Speicherzugriff der Datei wow.exe (world of Warcraft) und in einer anderen ist es die atikmdag.sys die hier einen Fehler verursacht. Die gehört zu ATI Grafikkarten du hast ja ne GTX 460 mit Nividia Chipsatz.

    Eines wundert mich wenn der PC 1 Jahr alt ist wie kann es dann sein das du >Minidumpdateien aus dem jahr 2002 listest?
    Hast du das Betriebssystem nicht neu installiert

    Folgendes kannst du noch prüfen:
    RAM testen mit memtest64 Memtest 64 Bit - Thema - CHIP Online ca.2-3 Stunden
    Festplatte mit AIDA unter S.M.A.R.T prüfen Release Package | AIDA64 Extreme Edition 1.80.1450
    Einen Test durchführen mit Prime95 (Stresstest) ca.2 Stunden
    ATI Treiber deinstallieren wenn vorhanden
     
  6. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ja, dies muss dan zu der Onboard Graka gehören. (HD3300)
    Welche ich aber nicht nutze, kann ich diesen "Chipsatz" Treiber einfach deinstalieren? Ich dachte das der Treiber nicht nur Inhalte für die Onboard enthalten hat sondern auch für anderen Kram des Boards da "Chpsatz".
     
  7. #6 JackBlack, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Die Chipsatztreiber nicht nur die von der ATI Grafikkarte

    Edit: warum hast die Dram Spannung erhöht?
     
  8. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich mal wo gelesen, das dass helfen soll.

    Also erstmal Dram wieder auf 1.5 und ATI Treiber verbannen?

    Hat das alles den eig Sinn, wenn der Ram anscheinend eh nicht für dieses Board ausgelegt ist?
    Meint ihr, das dass Problem wirklich dadurch entsteht?
     
  9. #8 JackBlack, 08.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Nicht unbedingt ich habe auch RAM Speicher eingebaut der nicht gelistet ist lt. Mainboardhersteller und der läuft einwandfrei, die timings sollten aber im Bios stimmen sowie die Spannung für eine einwandfreie Benutzung.

    Überprüfe mal mit den von mir genannten Tools und poste das Ergebniss
     
  10. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Bios jumper resett das Datum vergessen zu ändern.

    Werde das morgen in Angriff nehmen mit den Tools.

    Danke,
     
  11. #10 Miraw, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2011
    Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier einmal die AIDA werte vom S.M.A.R.T, die habe ich heute noch hinbekommen.
    S.M.A.R.T.

    --------------------------------------------------------------------------------


    [ ST3250823AS (4NF10XAG) ]
    AIDA
    ID Eigenschaften-Beschreibung Grenzwert Wert Schlechtester Wert Daten Status
    01 Raw Read Error Rate 6 57 46 127464450 OK: Wert ist normal
    03 Spinup Time 0 98 97 0 OK: Keine Fehler
    04 Start/Stop Count 20 98 98 3020 OK: Wert ist normal
    05 Reallocated Sector Count 36 100 100 1 OK: Wert ist normal
    07 Seek Error Rate 30 87 60 605526656 OK: Wert ist normal
    09 Power-On Time Count 0 84 84 14806 OK: Keine Fehler
    0A Spinup Retry Count 97 100 100 0 OK: Wert ist normal
    0C Power Cycle Count 20 97 97 3174 OK: Wert ist normal
    C2 Temperature 0 42 53 42 OK: Keine Fehler
    C3 Hardware ECC Recovered 0 57 46 127464450 OK: Keine Fehler
    C5 Current Pending Sector Count 0 100 100 0 OK: Keine Fehler
    C6 Offline Uncorrectable Sector Count 0 100 100 0 OK: Keine Fehler
    C7 Ultra ATA CRC Error Rate 0 200 198 2 OK: Keine Fehler
    C8 Write Error Rate 0 100 253 0 OK: Keine Fehler
    CA Data Address Mark Errors 0 100 253 0 OK: Keine Fehler


    -------------------------------------------------
    • ATI Treiber verbannt. Ja.​

    -------------------------------------------------

    Prime95.

    Ich habe es angestellt und laufen lassen, in dieser Zeit war ich nicht am Computer sondern anderweitig beschäftigt mit dem Haushalt.
    Als ich wieder hochgekommen bin nach ca 90 Minuten war dort ein festgefressener BSOD`S.
    Genau, er hat sich nochmals aufgehangen beim "Chacking NVram" hieß es, glaube ich.
    Daher kann ich leider keinen Minidump anbieten, schade der hätte hilfreich sein können!
    Achja, die GTX460 war zu diesem Zeitpunkt nicht angeschlossen da ich einen der Stromstecker für das Laufwerk brauchte, HD3300 ohne Treiber war im Betrieb.


    Hier eine *.txt namens Prime, welche ich auf meinen Desktop fand.

    V24OptionsConverted=1
    WGUID_version=2
    StressTester=1
    UsePrimenet=0
    MinTortureFFT=8
    MaxTortureFFT=4096
    TortureMem=511
    TortureTime=15

    [PrimeNet]
    Debug=0

    -------------------------------------------------

    Also ich habe nun keine *.txt o.ä welche die results beinhaltet daher habe ich mir das Ergebnis aufgeschrieben.
    MEMTEST
    Time: 50 Minutes
    Cached: 1850 M
    RsrdMem: 160k
    Memmap: eB20
    cache: On
    ECC: off
    PASS: 2
    Errors: 0
    -------------------------------------------------

    Anhang:
    1 Gesamter Report mit Aida.
     

    Anhänge:

  12. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So leute,
    Ich glaube das mit dem Ram, das könnte wirklich was mit dem BSOD`s zutuhen haben.

    Ich habe einfach mal TW3X4G1333C9A M4A78T-E gegoogelt und dabei einen Theard gefunden in dem ein User folgendes Problem hat.

    Wenn ich das richtig verstehe beklagt er sich darüber das es bei seinem Computer zu Abstürzen kommt, welche sehr unterschiedlich auftauchen... manchmal direckt beim starten oder nach tunden des daddelns.
    Wie bei mir.

    Nachdem er einen der Rams entfernte gewann an sein System an stabilität.
    Wie bei mir.

    Ein anderer User sagt:

    Wie der Theardstartet bin auch ich nicht sehr begeistert von einem 0.15V + auf den Ram aber er sagt bei seiner Schwester hat es geklappt.

    Was sagt ihr?

    Mit freundlichen Grüssen,



    Anhang:
    1 Link zum besagten Forumtheard (EN)
     
  13. #12 JackBlack, 09.07.2011
    JackBlack

    JackBlack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Im NVRAM werden die BIOS-Parameter und Hardwarekonfigurationen gespeichert. Dies ist ein beständiger Speicher der durch die Biosbatterie erhalten wird.

    Fehlermeldung dieser Art können bedeuten das Hardware nicht ordentlich funktioniert oder Bioseinstellungen falsch sind.
    In deinem Fall würde ich darauf tippen das du deine GTX 460 am PCIe-Steckplatz angeschlossen aber ohne Stromversorgung ist und daher keine Überprüfunge erfolgen konnte.

    Deaktiviere einmal im Bios deine Onboardkarte (die Treiber sind ja schon entfernt)so das eben nur die GTX 460 aktiv ist.

    Memtest ergab keine Fehler in den 50 min.
     
  14. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau.

    Alles klar dan deaktiviere ich die auch mal.
    Hate bislang die auswahl was zuerst genutzt werden soll wie Boot Sata>Laufwerk>Floppy.

    Also

    Pci-e>onboard
     
  15. #14 Miraw, 11.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2011
    Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Leider muss ich mich dan doch mit einem Negativen Ergebniss zurück an Board melden.

    Ebend wieder einen BSOD`s gehabt.

    Hier ein Bild für euch, mit mehr Details.

    PicFront - Unbenannt.png


    __

    EDIT: Und wieder der gleiche BSOD
     
  16. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  17. #15 Miraw, 27.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2011
    Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Mal den alten totschweige Theard auspacken.

    Rund um das Datum meines letzten posts habe ich in einem America ASUS forum gefunden, dass ein min. von 1333Mhz auf 1067Mhz das Problem löst..
    Hat es auch, ca ein Monat.

    Nun wieder alles von vorne :(
    Der PC war nur am abschmieren, wenn er es den schaffte hochzufahren.
    Nachdem ich wieder einen Riegel entfernte läuft er wieder.

    Was zur ... :(!?

    Achja, ich habe gestern XP 64-Bit draufgehauen, da es vor einer Woche schon losging mit den BSOD`s.

    Also kann es an Viren/Treiber ja eig. nicht liegen, den ich habe die neusten geladen.
    LAden bezogen auf treiber :D nicht Viren.


    Hier die BSOD, welche er loggen konnte.. waren aber locker 4 mal soviele!

    http://picfront.de/d/8i8Y


    Und hier die timings.

    Vom Bios notiert:

    9-9-9-24-5-34-10-5

    7-2-5-3-3-160-0
     
  18. Miraw

    Miraw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gut, da hier anscheind auch keiner n plan hat, bringe ich den PC nun zum Experten.

    ciao.
     
Thema: Böses im Busch! BSOD`S!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. böses computerwissen

    ,
  2. gtx 460 nvram fehler

    ,
  3. windows vista bluescreen 0-100 counter

    ,
  4. tw3x4g13339a,
  5. hd3300 bluescreen,
  6. tw3x4g13339a voltage,
  7. st3250823as ata device computer geht einfach aus,
  8. id eigenschaften-beschreibung grenzwert wert schlechtester wert daten status 05 reallocated sector count 36 100 100 20 ok: wert ist normal
Die Seite wird geladen...

Böses im Busch! BSOD`S! - Ähnliche Themen

  1. SUCHE Netzteil Fuji/siemens Amilo Desktop S

    SUCHE Netzteil Fuji/siemens Amilo Desktop S: Suche ein Netzteil für obengenannten Rechner , es ist ein kleiner Multimediadesktop , war Original mit Intel Core2Duo ausgestattet . Leider habe...
  2. 3072Kbit/s Leitung nutzt das volle Volumen nicht aus

    3072Kbit/s Leitung nutzt das volle Volumen nicht aus: Hey Leute, Ich stelle gerade fest, dass aus welchen Gründen auch immer, meine Downloadgeschwindigkeit beim Laden über Firefox oder mit...
  3. Sony Xperia Acro S - wie Spiele installieren?

    Sony Xperia Acro S - wie Spiele installieren?: Hallo, ich muss mal um Hilfe und Geduld bitten. Hab am PC ein paar gratis Spiele für Android gesaugt und die dann über USB in den internen...
  4. Fernseher für Games o h n e S p i e g e l l a c k

    Fernseher für Games o h n e S p i e g e l l a c k: Fernseher für Games Hallo. Hatte ja vor ner Weile schon mal nach nem 50-55" Fernseher ohne nervigen Spiegel-Hochglanz-Lack gefragt. Hatte vor...
  5. Frage zum Netzteil bei zwei 780-er Ti´s

    Frage zum Netzteil bei zwei 780-er Ti´s: Hi :) Ich hätt mal ne kurze Frage :) Wie stark sollte das Netzteil sein wenn ich zwei 780-er Ti´s bis zu ihrer Maximalpower stromtechnisch...