Board tauschen, was beachten?

Diskutiere Board tauschen, was beachten? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe einen PC, bei dem offensichtlich das Board defekt ist (diverse Cracks haben mir das bestätigt). Nun habe ich bei ebay...

  1. ums

    ums Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe einen PC, bei dem offensichtlich das Board defekt ist (diverse Cracks haben mir das bestätigt).
    Nun habe ich bei ebay ein neues Board geschossen und möchte dieses einbauen.

    Nun meine Frage:
    Was muss ich bei dem Einbau des Boards beachten? Ist das BIOS schon drauf? Muss ich "nur" alles anschließen? Oder muss ich das BIOS installieren, konfigurieren etc?

    Ihr seht, ihr habt es hier mit einem echten Anfänger zu tun...
    Ich will nur den PC nicht aufgeben, weil er von der Leistung her für meine Ansprüche echt super ist.

    Das Board ist ein K8f-V, Prozessor ein AMD Athlon 64...

    Über Hilfe würde ich mich echt freuen...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 16.02.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. #3 FixedHDD, 16.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    genu nur drauf achten das du nach dem mainboard wechsel das BS neu installierst. wenn es ähnlihe mainboards sind, d.h. aus der selben serie eines herstellers ist das nicht immer nötig. aber bei unterschiedlichen herstellern oder unterschidlichen serien sollte man das BS neu installieren weil sämtliche treiber die zum alten mainboard gehören auf dem neuen nicht gangbar gemacht werden können.

    deshalb immer neu BS auspielen, da werden dannn alle treiber passend installiert und es funzt alles geschmeidig
     
  5. UMS

    UMS Guest

    hey, vielen Dank für die Antworten.

    Ich muss mich also nicht ums Bios oder so kümmern, richtig?

    noch ne Frage... Mir wurde gesagt, dass das Board wahrscheinlich den Hitzetod gestorben ist. Ich habe mir mal angesehen, wie die Lüfter arbeiten:
    - ein Lüfter sitzt auf dem Kühlkörper des CPU, bläst ziemlich ordentlich Luft da drauf.
    - ein Mini-Lüfter sitzt auf der Grafik-Karte, dreht sehr hoch, rattert etwas und ist sehr laut... Ist das ok? oder soll ich mir da gleich was neues einfallen lassen ?
    - Der Lüfter vom Netzteil dreht-aber mehr auch nicht. Der produziert echt nur son laues Lüftchen... Austauschen?

    Ich habe eine CNC-Fräse und noch einen 120 mm Lüfter für nen PC hier liegen. Da kam mir die Idee, in eine Seiten wand ein entsprechendes Loch zu fräsen, den Lüfter da dran zu schrauben und von dort direkt nochmal Luft auf das Board zu blasen. Ist das sinnvoll?
     
  6. #5 core2duo-fan, 17.02.2008
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    was hast du denn für temperaturen?
     
  7. #6 FixedHDD, 17.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    ja natürlich den kannst du einbauen. zummindest wird da das mainboard gekühlt. dann alles nochmal sauber machen, kühlkörper vom CPU und von der graka und so.
    der lüfter vom netzteil ist immer nur son bissl am werkeln. das ist normal, dieser lüfter wird auch von netzteil geregelt und idt nur für die kühlung des NT zuständig.
    Die grakalüfter sind manchmal etwas laut. ist bei meiner FX5200 im rechner genauso.

    Der CPUlüfter muss sauber sein, das funzt er richtig ordentlich.

    der lüfter kann was bewirken, muss er aber nciht.
    bei meinem rechner kann ich luft zirkulieren lassen wie ich will von vorne von der seite, ansaugen und abblasen - nix.
    aber jedenfalls wird damit dein mainboard gekühlt.

    fage mich nur, warum dein mainboard am hitzetod gestorben ist. normalerweise werden die dinger nie heißer als 20-30°C.

    wenn du alles zusammen gebaut hast, kontrolliere mit Everest Home Edition deine temperaturen. Diese findest du unter Computer->sensoren.
    Dieses programm funzt aber nur auf XP

    Gruß Justus
     
  8. ums

    ums Guest

    hey ihr seit ja flott;)

    Die Temps kenne ich (noch) nicht. Wenn das neue Board drin ist, werde ich mal berichten.

    Wegen dem neuen Lüfter: Ich dachte auch daran, ganz oben einen einzubauen, um die warme Luft abzusaugen... Also unten einen 120mm zum reinblasen, oben einen zum raussaugen...

    Ich werde heute mal meine Fräse anwerfen und den ersten Lüfter einbauen;) Dauert noch ca 2 Tage, bis das Board kommt;)
     
  9. #8 FixedHDD, 17.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    richtig, das ist besser.

    immer schön zirkulieren lassen.....habe jetzt bei meinem rechener unten einen der ansaugt und nach hinten einen der rausbläst. ich habe dann zwar eine ungezähmte Düsenjetturbiene bei mir neben tisch stehen, aber egal....
     
  10. ums

    ums Guest

    Der rechner steht neben meiner Fräsmaschine. Rate mal, was lauter ist;)
     
  11. #10 FixedHDD, 17.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    hm seeeehr schwer. die fräse vielleicht

    lol
     
  12. ums

    ums Guest

    mensch, du Fuchs;)
     
  13. #12 FixedHDD, 18.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    gut also thema von deiner seite her beendet oder hast du ncoh fragen?
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. ums

    ums Guest

    im Moment nein, danke.
    Sobald das Board eingetroffen ist und irgendwas nicht funktioniert, melde ich mich wieder.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  16. #14 FixedHDD, 18.02.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    gut, ich denke eine kleine rückmeldung obs funzt wäre dann für alle beteiligten wünschenswert!
     
Thema: Board tauschen, was beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mainboard tauschen was beachten

    ,
  2. Board austauschen

    ,
  3. was muss ich bei einen mainboardtausch beachten

    ,
  4. board tauschen,
  5. rechnermain board tauschen,
  6. bord a4 tausschen,
  7. mainboard austauchen beachten,
  8. mainboard austauschen was beachten
Die Seite wird geladen...

Board tauschen, was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Sachen Tauschen

    Sachen Tauschen: Guten Morgen zusammen, also Computer und das Internet ist für mich noch etwas neues, also zurecht komme ich eigentlich schon ganz gut damit, es...
  2. Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...

    Hardware Kauf/Tausch Fragen etc...: Hallo liebe Community, Ich hätte ein paar Fragen bezüglich meines Pc´s. Und zwar möchte ich ein paar Komponenten erneuern und evtl. eine...
  3. neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?

    neuer CPU aber lohnt sich das auf dem Board?: Nabend, Ich würde gerne meinen CPU Phenom II x4 durch einen II x6 ersetzten aber lohnt sich das? Ich habe das Board AsRock N68C-S UCC da kann ich...
  4. Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?

    Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?: Hallo, und zwar habe ich in meinen Computer das Mainboard: Gigabyte Ga-78LMT-USB3 Würde diese Grafikkarte (MSI Geforce GTX 750TI Low Profile) mit...
  5. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...