Bluescreens nach Arbeitsspeicher Upgrade

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von joker176, 20.11.2013.

  1. #1 joker176, 20.11.2013
    joker176

    joker176 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe ich bin schonmal im richtigen Bereich gelandet, falls nicht wäre es nett wenn ein Admin den Beitrag verschiebt :)

    Also ich habe folgendes Problem:

    Ich hatte jetzt seitdem ich Computer besitze immer ein 32-Bit System installiert,
    da ich jetzt allerdings einige Programme benutzen möchte, für die ich ein 64-Bit System brauche, habe ich mir Windows 7 Professional 64 Bit gekauft und installiert.
    Da ich durch das 64-Bit Betriebssystem ja nun auch mehr Arbeitsspeicher nutzen kann, als meine 4GB, habe ich mir gleichzeitig noch ein Corsair XMS3 DDR3 2x4GB 1333MHz Upgrade-Kit bestellt.
    Also schnell die alten Riegel raus, und die neuen rein, und es passiert nichts.
    Wenn ich beide Riegel drin habe, wird das Bios geladen und der PC startet direkt neu, habe ich nur einen Riegel drin, lädt das Bios, ich bekomme die Meldung "Windows wird gestartet" und sobald der erste Pixel des Windows Logos zu sehen ist, bekomme ich einen Bluescreen und der Rechner schmiert ab.

    Also alte Riegel wieder rein, und im Internet schauen ob es noch andere Leute mit dem Problem gibt. Ergebnis: JA! - Da es wohl öfters mal Fehlerhafte Corsair Riegel gibt, habe ich diese zurück gebracht, und nun ein Kingston HyperX 2x4GB 1333MHz Black mitgenommen.

    Ich baue die Riegel also ein, und habe wieder genau das selbe Problem, wie mit den vermutlich defekten Corsair Riegeln.

    Habe jetzt also ein 64-Bit System, welches momentan aber nur mit meinen alten 2x2GB 1333MHz Riegeln läuft.

    Neu+Neu = funktioniert nicht
    Neu+Alt = funktioniert nicht
    Neu+nichts = funktioniert nicht
    Alt + nichts = funktioniert!
    Alt+Alt = funktioniert!

    Hat vielleicht jemand eine Idee an was es liegen könnte ?
    Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 20.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    RAM hat neben diesen Nichtssagenden Verkaufsbezeichnungen IMMER eine Modellnummer! Und diese Nummer sollte in der Speichersupportliste des Mainboards stehen! Ist der RAM nicht in der Speichersupportliste aufgefuehrt, so kann genau dieses Verhalten bei einem Rechner auftreten, wie du es bei dir gerade erlebt hast.

    Mainboardangabe sowie die Modulbezeichnungen des RAMs fehlen in deinem Text. So kann keiner nachsehen, ob die Komponenten ueberhaupt zusammenpassen.
    Neuer RAM inkompatibel mit dem Mainboard. Oder dein Mainboard ist bereits beschaedigt....
    Die Frage ist wohl eher, ob diese angeblich fehlerhaften Riegel nicht doch ok sind. Wahrscheinlicher ist, dass die Verbraucher VOR dem Kauf einfach zu faul waren, sich die RAM-Empfehlungen des Mainboardherstellers mal zu betrachten - oder von den Speichersupportlisten noch nie etwas gehoert haben.
    Nicht jeder RAM funktioniert auf jedem Mainboard! Deshalb bieten die Mainboardhersteller auf ihren Webseiten die Supportlisten an, in denen die Module aufgefuehrt werden, welche der Mainboardhersteller getestet und als funktionsfaehig eingestuft hat. (Was nicht gelistet ist wurde entweder nicht getestet oder hat den Test nicht bestanden. 50:50-Chance einen Treffer zu landen, der dann auch wirklich fehlerfrei arbeitet.)
     
  4. #3 joker176, 20.11.2013
    joker176

    joker176 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein Acer Predator G5900, auf dem Board steht Intel H57, ist das das richtige, was du brauchst ?

    Also voher hatte ich auch 1333MHz Riegel verbaut, und laut Internet kann das Board bis zu 16GB (4x4GB) nutzen.



    Ah okai, von solchen Listen wusste ich beispielsweise auch noch nichts, shconmal danke für den Tipp :)
     
  5. #4 xandros, 20.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Wirst du bei Acer auch nicht finden. Das ist einer der Hersteller, die bei ihren Fertig-PCs selten solche Listen bereitstellen. Diese Daten findet man nur bei den Mainboardherstellern. Acer verwendet jedoch Mainboards, die von anderen Firmen als sog. OEM-Boards speziell fuer Acer produziert wurden. Und die Produzenten bieten dafuer keinerlei Support.....

    Das ist der Chipsatz (Ibex Peak), der fuer Intel-Prozessoren auf Basis des Sockel 1156 gedacht ist.
    1333MHz ist lediglich der effektive Speichertakt (tatsaechlicher Speichertakt liegt bei 166MHz, I/O-Takt bei 666MHz).
    16GB (4x4GB) sagt leider nicht darueber aus, wie die Speicherchips intern organisiert sein muessen. Und hier unterscheiden sich die Modelle, was dann zu Inkompatibilitaeten mit dem Mainboard fuehren kann.

    Das Mainboard nennt sich vermutlich MB.SF307.002, wenn es mit 16GB klarkommen soll. (Hier gibt es auch Predator G5900-Modelle, die maximal bis 8GB ausgestattet werden koennen! Hinter dem G5900 deiner PC-Bezeichnung folgt noch eine weitere Bezeichnung, die darueber Aufschluss gibt, welche exakte Serie das ist. Auf dem Typenschild nachsehen!!)
    Passend dafuer waere z.B. Crucial CT3588769 Ballistix 16GB (4x4GB) Kit.

    Wenn du auf 8GB aufruesten willst, dann solltest du die bereits vorhandenen Module nochmal kaufen und dann alle 4 Slots bestuecken. (Auf den Modulen sollte Hersteller und eine Modulnummer aufgedruckt zu finden sein.)
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Bluescreens nach Arbeitsspeicher Upgrade

Die Seite wird geladen...

Bluescreens nach Arbeitsspeicher Upgrade - Ähnliche Themen

  1. Upgrade Beratung

    Upgrade Beratung: Sehr geehrte ModernBoard-Community, __________________________________________________________ vielen Dank für euer Interesse an meinem Post. Ich...
  2. Arbeitsspeicher aufstocken

    Arbeitsspeicher aufstocken: Liebes Modernboard, ewig ists her.. Ich wollte mich Hilfe suchend mal wieder hier blicken lassen. Leider habe ich wohl nach all den Jahren meine...
  3. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  4. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  5. PC Upgrade für Homeoffice

    PC Upgrade für Homeoffice: Abend zusammen, bin gerade am überlegen meinen etwas älteren PC auffrischen zu lassen. Ich arbeite sehr viel mit Programmen die gleichzeitig...