Blue Screen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Swap187, 18.03.2012.

  1. #1 Swap187, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgende Fehlermeldung habe ich bekommen nachdem ich 5min Modern Warfare 3 gespielt habe incl. Blue Screen

    Problemsignatur:
    Problemereignisname: BlueScreen
    Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 1031

    Zusatzinformationen zum Problem:
    BCCode: 109
    BCP1: A3A039D899901623
    BCP2: B3B7465EEC0CE579
    BCP3: FFFFF800031E3460
    BCP4: 0000000000000001
    OS Version: 6_1_7601
    Service Pack: 1_0
    Product: 768_1

    Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
    C:\Windows\Minidump\031812-20654-01.dmp
    C:\Users\paddy\AppData\Local\Temp\WER-68905-0.sysdata.xml

    Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
    Search Microsoft.com

    Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
    C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt


    Danach sagte mir Windows ich hätte ein Speicherproblem u. ich sollte einen Test ausführen. Nachdem Windows neu gebootet wurde, wurde besagter Test ausgeführt mit dem Ergebnis eines Hardwareproblems (Verweis auf Arbeitsspeicher)

    Kann Arbeitsspeicher einfach so kaputt gehen, ohne das ich irgendetwas umgestellt habe?

    Meine letzten Aktivitäten: Norton 360 ausgetauscht mit Kasperky Internet Security (Computer Bild Version), Neuste Catalyst Control Center (Version: 12.3)


    Weiterhin habe ich das Programm Blue Screen View ausgeführt anbei das Ergebnis: Directupload.net - D7bm6b2xr.pdf

    Oder könnte ein solcher Fehler wirklich nur durch die neuen Treiber verursacht werden??

    Vielen Dank für eure Hilfe !!!

    Mein System:
    CPU
    INTEL Core2 Quad Q8400 4 x 2.67 GHz
    Mainboard
    ASUS P5G41T-M LX LE Sockel 775 DDR3 Mainboard
    RAM
    4GB Markenspeicher
    Grafikkarte
    Sapphire HD 5770
    HDD1
    Seagate Barracuda 500GB
    NT:
    Cougar A450Watt

    PS: Mist MEMTest sagt mir jetzt nach 10Min 2Errors, ist der Ram nun hin? Kann sowas einfach soooo passieren ? Was soll ich nun tun?

    PPS: Hier mal den Link von dem MemTest Fehlermeldung : http://s7.directupload.net/file/d/2833/ou7tua4q_pdf.htm
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 19.03.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bug Check 0x109: CRITICAL_STRUCTURE_CORRUPTION
    Das kann entweder durch fehlerhafte Treiber oder tatsaechlich durch defekten/fehlerhaften RAM verursacht werden.
    ist in dem Zusammenhang nichtssagend! Hersteller und Modulnummern waeren da schon nuetzlich, damit man diese Informationen in der Memory-QVL des Mainboards nachsehen kann. (Memory-QVL=Liste der vom Mainboardhersteller empfohlenen Module, die darauf garantiert fehlerfrei funktionieren! Nicht gelistete Module passen zwar mechanisch, muessen aber nicht fehlerfrei funktionieren!)
    Das CCC benoetigt man nicht unbedingt. Der damit im Paket gelieferte Treiber ist auch separat zu bekommen. Daneben stellt sich die Frage, ob du die Version verwendest, die der Grafikkartenhersteller empfiehlt.... (Bei ATI-befeuerten Karten kommt es gelegentlich vor, dass die Chips modifiziert werden und dementsprechend auch modifizierte Treiber benoetigen -> diese findet man dann NUR beim Kartenhersteller!)
    1) Sehr wahrscheinlich, oder er ist nicht wirklich fuer dein Mainboard geeignet!
    2) Ja, das kann einfach so passieren.
    Hersteller und Modulbezeichnungen herausfinden (entweder vom Riegel direkt ablesen oder von Tools wie Everest auslesen lassen) und bei Asus die Memory-QVL konsultieren.
    Dann dementsprechend den Speicher austauschen.
     
  4. #3 Swap187, 19.03.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnelle Hilfe!!!

    Also der Speicher ist von der Marke MEMRam, allerdings kann ich leider die genau Bezeichnung am Wochenende durchgeben :(

    Allerdings handelte es sich bei meinem PC um einen sogenannten aufrüst PC von der Homepage Notebooksbilliger.de (also ich musste eine grafikkarte, Festplatte u. CD-Rom Laufwerk nur zusätzlich einsetzten) Deshalb denke ich schon, dass die Komponenten Ram-Riegel und Motherboard zusammenpassen müssten? Oder ist das nicht immer zwingend so ?

    Der PC lief bis jetzt auch 1 Jahr fehlerfrei!

    LG
     
  5. #4 Nephilim, 19.03.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Hallo,
    grundlegend passts nicht immer aber wenn man von einem Händler einen PC kauft, SOLLTE es so sein. Aber von MEMRam steht da nix. ;)
    Zu jedem Board gibt es eine QVL, lässt sich finden wenn man die Mainboardbezeichnung einfach googelt. ( ASUS - Mainboards- ASUS P5G41T-M LE ) Auf dieser Liste stehen die Speichermodule die Asus auch getestet hat auf dem Board, also eine Kompatibilitätsgarantie besitzen.

    In deinem Fall würde ich den aktuellen Speicher ausbauen und gegen den tauschen:

    4GB-Kit Corsair Twin3X4096-1333C9A DDR3, CL9
     
  6. #5 Swap187, 19.03.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ok.

    aber für mich als leihe ist sowas schwer verständlich, aber was hat man in sachen PC nicht schon alles erlebt ;)

    Meinst du, ich sollte den alten Ram dann an Notebooksbilliger zurückschicken, weil ist ja erst ein jahr alt.

    Komischerweise läuft der Rechner allerdings bei normalen Windowsanwendungen (i.net surfen, excel, word, adobe) perfekt, lediglich wenn ich anfange zu spielen habe ich das Problem.

    Hat das was mit unterschiedlicher Belastung zu tun? (bei MemTest hatte ich ja die Fehlermeldungen => für mich jetzt ein klares Indiz)
     
  7. #6 Nephilim, 19.03.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Spaß bis zum geht-nicht-mehr! ;) :D Ganz nach dem Motto "Nichts ist unmöglich" :D

    Ja kann man Versuchen, aber ich würde sie einfach mal vorher anschreiben und fragen ob du den getauscht bekommst, wenn net haste nen Paket Wertlosen Müll umsonst weggeschickt. ;)

    ..und zum Rest:
    Also ein SD-RAM hat ja wie man erkennen kann (heute weniger, durch Abdeckung) mehere Chips verbaut, und viele kleine Leitungen, etc. und wenn dann RAM kaputt ist, ist es ja meist nur ein Chip oder nur ne Leitung. Löst aber halt nervige Fehler, Freezes oder Abstürze aus, obwohl in den meisten fällen der Großteil des RAM's noch verwendbar wäre.
    Aber beim PC isses halt 1 oder 0, geht oder geht nicht, also ist dein RAM wohl *kaputt*.

    Aber nochmal zu Sicherheit, hast du mehrmals einen MEMTest gemacht und auch mal so min. 30 - 60min?
    Weil nicht das hier RAM getauscht wird und das Problem besteht noch, auch wenn der verbaute ja eh net gelistet ist :p

    Ansonsten könntest du nämlich auch mal deine Treiber checken und evtl. auch mal Temperatur.
     
  8. #7 Swap187, 19.03.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab jetzt nochmal memtest eine stunde laufen lassen. Habe ja 4 GB RAM, und deshalb das Programm 2x geöffnet und jeweils 1650 MB Ram testen lassen.

    Nach ca. 3/4 Std. 6 Errors.

    Du meintest ich sollte mal meine Treiber checken... Wie genau mache ich das am besten? Und vor allendingen welche Treiber wären denn Relevant dafür? Einfach alle Treiber löschen und neu aufsetzen?

    LG
     
  9. #8 Nephilim, 19.03.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Okkay,
    ja denn wird der RAM schon einen weg haben^^

    Die Treiber, kommt jetzt auf dein Betriebssystem an, wie du es machen musst. Aber ich mein is ja kein konkreter Verdacht da, nur Grafikkarten Treiber z.B. werden gerne mal falsch heruntergeladen, weil nicht die Herstellertreiber benutzt werden und ansonsten kann man nur ma aufs Datum gucken und die *alten Hasen* mal aktualisieren. Aber alle neu instalieren wäre quatsch, ich mein die richtigen SOLLTEN es ja normalerweise sein. ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Swap187, 19.03.2012
    Swap187

    Swap187 Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ja, gerade speziell den Grafikkarten Treiber lade ich immer aus dem CCC Program runter. Ist eben auch der aktuellste..

    Sonst die restlichen Treiber zu aktualisieren mache ich doch über den Geräte-Manager oder ?

    Btw. ich nutze Windows 7 64-Bit. Macht das BS das nicht alles von selbst?
     
  12. #10 Nephilim, 19.03.2012
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Jap, ansonsten im Gerätemanager.
    Also ich weiß, dass Windows 7 vorerst automatisch nach der installation die meisten Treiber automatisch erkennt und insalliert, aber ob sie automatisch geupdatet werden weiß ich ehrlich gesagt garnet, aber ich Tippe aus nein. :eek:
     
Thema: Blue Screen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. norton von computerbild löst bei mir bluescreen aus

    ,
  2. wer-68905-0.sysdata.xml

    ,
  3. asus p5g41t-m le test

    ,
  4. p5g41t-m lx3 stürzt ab,
  5. p5g41t-mlx 3 spiele stürzen ab,
  6. p5g41t-m lx nb durchgebrannt,
  7. memtest p5g41t,
  8. asus p5g41t-m lx stürzt im windows ab,
  9. bluescreen beim surfen bccode: 109,
  10. asus p5g41t-m lx3 geht an und wieder aus,
  11. bluescreen mw3 auswirkungen?,
  12. asus p5g41t m le test,
  13. microsoft bccode 109,
  14. p5g41tm-le motherboad bluescreen,
  15. p5g41t ram kaputt,
  16. p5g41t m-lx q8400,
  17. call duty modern warfare 3 bluescreen 6.1.7601.2.1.0.768.3,
  18. asus p5g41t-m lx fehler beim laden des os,
  19. asus p5g41t-m lx problem stürzt ab,
  20. p5g41t-m-lx bluescreen beim starten,
  21. bluescreen p5g41t/m,
  22. c:userspcappdatalocal empwer-68905-0.sysdata.xml,
  23. asus p5g41t-m lx3 test,
  24. p5g41t-m le temperatur,
  25. p5g41t-m lx normale temperatur
Die Seite wird geladen...

Blue Screen - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!!Black Screen Nach Spiel Start

    HILFE!!!Black Screen Nach Spiel Start: Hallo leute. Ich hoffe mir kannhier jemand helfen. Und zwar ist mir gestern meine Alte Grafikkarte(Asus 8800GTS) durch gebrannt warum auch...
  2. PC stürzt regelmäßig ab (blue-screen)

    PC stürzt regelmäßig ab (blue-screen): Hallo, ich bin Besitzer eines Asus Notebooks mit Vista Software und habe seit 2 Tagen folgendes Problem: Das Notebook stürzt in regelmäßigen...
  3. Absturz beim Bios Boot Screen

    Absturz beim Bios Boot Screen: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. In letzter Zeit habe ich häufig das Problem dass sich mein Rechner bereits beim Bios...
  4. Black Screen nach BIOS Update

    Black Screen nach BIOS Update: Hallo zusammen, Ich habe über meinen USB-Stick die BIOS Version aktualisiert, und es wurde keine Fehlermeldung angezeigt. Nach dem...
  5. DVD Blue Ray Laufwerk nicht erkannt

    DVD Blue Ray Laufwerk nicht erkannt: hallo, ich habe ein Toshiba Satellite P780-E31 Laptop. Dieses erkennt das Laufwerk nicht mehr, bzw. wenn ich eine DVD oder CD einlege tut...