blasenentzündung :(

Diskutiere blasenentzündung :( im Sport, Fun, Liebeskummer, Philosophie, Musik, Kin Forum im Bereich Allround Forum; hallo ihr... ...und schon wieder plagt mich ein problem.. vor 2-3 tagen hatte ich oberhalb des bauchnabels auf der linken seite stärkere...

  1. #1 maria92, 29.07.2009
    maria92

    maria92 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr...
    ...und schon wieder plagt mich ein problem..

    vor 2-3 tagen hatte ich oberhalb des bauchnabels auf der linken seite stärkere schmerzen. am nächsten tag hatte ich dann keine solche schmerzen mehr, allerdings hatte ich leichte schmerzen beim wasserlassen.. außerdem stellte ich etwas blut im urin fest..
    heute habe ich allerdings sehr starke schmerzen beim wasserlassen und es ist auch deutlich mehr urin im blut. außerdem muss ich ständig auf die toilette, wo dann nur 1-2 tropfen kommen (mit starken schmerzen)! :(
    ich bin mir also ziemlich sicher, dass es sich um eine blasenentzündung handelt! :(
    mein arzt ist leider gerade im urlaub und da wollte ich euch fragen, ob ihr wisst, was ich da machen könnte.. ich bin nicht so der fan von antibiotika. gibt's da vielleicht auch was homeopatisches oder was andres?? bitte helft mir..ich muss in 2 tagen wieder komplett fit sein..
     
  2. #2 NixChecker, 29.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Ich glaube ich hab mal gehört das es nicht Gesund ist! Ich würde direkt zum Onkel Doktor gehn !!!!!!!!!
     
  3. #3 julchri, 29.07.2009
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    na, das wäre aber wirklich schlimm.
    Nein, im Ernst, gehe unbedingt sofort zum Arzt. Das Blut könnte von Steinen kommen. Bis dahin ganz viel trinken, wenn es geht, Blasentee.
    Damit ist nicht zu spaßen. Die Keime könnten in die Niere aufsteigen.
     
  4. #4 NixChecker, 29.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Eins ist sicher:
    In 2 Tagen wirst du garantiert nicht fit werden. Diese Illusion kann man dir gleich schonmal vorweg nehmen!
    Du solltest morgen SOFORT zum Arzt gehen!
    Blut im Urin kann viele Ursachen haben. In deinem Falle ist eine Blasenentzündung sehr wahrscheinlich, zumindest sprechen die Symptome stark dafür. Allerdings kann Hämaturie auch auf eine Nierenentzündung bzw. Erkrankung der Nieren hinweisen und damit ist auf jeden Fall nicht zu spaßen.
    Homöopathie wird da sicher nicht optimal helfen und wenn, dann wird der Genesungsprozess wesentlich länger dauern.
    Ich hatte mal ne Blasen- und Nierenentzündung zu gleich und ich sage dir, dass war die Hölle auf Erden und nicht ganz ungefährlich für mein Leben.
    Das hat mir nen längeren Aufenthalt in der Klinik gesichert und wenn ich an die Schmerzen denke, dann würde ich mir an deiner Stelle ernsthaft überlegen, ob du dir nicht lieber ein Antibiotikum und Schmerzmittel reinpfeifst ;) Falls du hohes Fieber bekommen solltest, dann hast du schon eine schwere Infektion und solltest auch nicht zögern ins Krankenhaus zu fahren.
    Unbehandelt oder nicht entsprechend behandelt kann das Ganze in einer Sepsis enden und das bedeutet Lebensgefahr!
    Lass dir das mal fein durch den Kopf gehen.
    Auf jeden Fall viel trinken (2-3 Liter) und am besten ungesüßte Tees (Blasen und Nierentee z.B.), auch wenn das Wasserlassen sehr schmerzhaft ist.
    Gruß und eine rasche Genesung

    Joel
     
  6. #6 NixChecker, 29.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Am Besten wasser ohne Kohlensäure
    @ Joel: Lange würd ich mir sowas nicht durch den Kopf gehen lassen dan umso Länger ohne Behandlung/en wirds bekantlich schlimmer ich würd eher sagen direkt zum Krankenhaus anstadt zum arzt den Krankenhaus hat mehr möglichekeiten dich direkt zu versorgen.
     
  7. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    [quote='NixChecker',index.php?page=Thread&postID=764660#post764660]Am Besten wasser ohne Kohlensäure
    @ Joel: Lange würd ich mir sowas nicht durch den Kopf gehen lassen dan umso Länger ohne Behandlung/en wirds bekantlich schlimmer ich würd eher sagen direkt zum Krankenhaus anstadt zum arzt den Krankenhaus hat mehr möglichekeiten dich direkt zu versorgen.[/quote]

    im krankenhaus sitzt du nur 6h rum und am ende machen sie doch nix!

    gehe definitiv zum arzt, lass dich untersuchen und nimm diesmal die antibiotika (keiner mag die wirklich, ist aber bei manchen sachen nunmal die einzige lösung)

    selbst mit der lösung die du nicht willst wärst du nicht in 2 tagen wieder fit.. aber es würde sich dann schon bessern und du musst nicht mehr alle 2 sondern nur noch alle 10 minuten auf klo (ist natürlich nur eine übertreibung)
     
  8. #8 NixChecker, 30.07.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Bei sehr sehr viel Trinken fast eine Untertreibung

    Ja das mit den Krankenhaus stimmt kann ich erst mal nix gegen sagen aber sie haben Halt bessere möglichkeiten und zur Not einzugreifen hatte ich auch mal mit nem Blinddarm wäre ich erst beim Arzt und nächsten Tag zum Krankenhaus wäre ich verscheinlich schon tot sagten sie! Deswegen geh ich persönlich direkt zum Krankenhaus!

    Auserdem kan sie ein Krankenwagen rufen und dan ist sie die erste!!
     
  9. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja quatsch. Nur weil ein Krankenwagen sie ins Krankenhaus bringt heißt das nicht, dass sie die Erste ist. Ärzte behandeln meistens nach FIFO, außer bei absoluten Notfällen.
     
  10. #10 maria92, 31.07.2009
    maria92

    maria92 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte vor zum arzt zu gehen, aber ich habe gemerkt, dass es deutlich besser geworden ist. ich muss nicht mehr so oft wasserlassen und blut ist auch nicht mehr im urin. es brennt nur noch ein wenig...
    also habe ich die blasenentzündung auch ohne ärztlich hilfe wegbekommen.. ich trank halt sehr sehr viel. hatte immer warme socken an und lag den ganzen tag im bett..
     
  11. #11 Leonixx, 31.07.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Blasenentzündung (hauptsächlich Fraunenkrankheit) sollte immer komplett ausgeheilt sein. Im Prinzip hast du Bakterien im Körper, die behandelt werden müssen. Ein kurzzeitige Besserung ist noch kein garant das die Krankheit verheilt ist. Mit Blasenentzündung ist nicht zu spassen. Wenn du diese nicht hunderprozentig auskuriert hast, wirst du in Zukunft öfter Probleme damit bekommen.

    Auf jeden Fall zum Arzt gehen und untersuchen lassen. Wir sind hier keine Ärzte und letztendlich kann nur ein Arzt bzw. auch Frauenarzt untersuchen, was du hast.

    Antibiotika sind auf jeden Fall eine hilfreich bei Bakterien die du durch pflanzliche Mittel nicht weg bekommst.
     
  12. Bitis

    Bitis Hot Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Königreich Württemberg
    [quote='maria92',index.php?page=Thread&postID=765108#post765108]hatte immer warme socken an[/quote]Ui, noch jemand, der auf das alte Ammenmärchen reinfällt, das ne Blasenentzündung was mit kalten Füssen zu tun hat :D
    Ne BE ist genau wie ne Grippe ne Infektionskrankheit, mit welcher man sich irgendwo angesteckt hat. Unzulängliche Kleidung oder übermässige Kälte fördern nur das Risiko sich anzustecken, sind aber kein Grund für dir Erkrankung.

    Wie leonixx schon schrieb würd ich auf alle Fälle zum Doc gehn, da BEs bei Frauen sehr schnell chronisch werden können, was bedeutet, das Du Dich dein ganzes Leben lang damit rumplagen könntest.
     
  13. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    @Bitis bist du Arzt oder woher weißt du, das das mit der Kälte so gar nicht stimmt? Ich find das ja echt interessant zu wissen ^^
     
  14. #14 Nerymon, 01.08.2009
    Nerymon

    Nerymon Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nur beipflichten.. schnellstens zum Arzt damit!
    Wenn so starke Schmerzen und sogar Blut dabei sind, muss es sich um eine hochgradige Entzündung handeln, die schnellsten mit Antibiotika und anderen Medikamenten behandelt werden sollte. Eine so massive Blasenentzündung wirst du auch mit Hausmittelchen nicht loswerden. Und wie schon gesagt wurde... gerade bei Frauen kann eine Blasenentzündung schnell chronisch werden, wenn man sie verschleppt. Eine Freundin von mir hat seit über 1 Jahr mit Rückfällen zu kämpfen. Wenn dein Arzt Urlaub hat, dann geh zu einem Vertretungsarzt, der die Patienten aus der Praxis übernimmt.. oder geh zu einem ganz anderem Arzt, wenn der Vertretungsarzt vllt. nicht zusagt. Auf jeden Fall solltest du nicht warten, bis dein Hausarzt wieder aus dem Urlaub zurück ist. Wie gesagt... so starke Schmerzen und Blut... das spricht für eine wirkliche starke Entzündung. Ich hab sowas auch schonmal hinter mir, aber wenn man rechtzeitig zum Doc geht, kann man dad gut behandeln. :daumen:

    Außerdem darf man nicht vergessen, dass verschleppte Entzündungen gerne "weiterwandern".
    Wenn sich die Viren oder Bakterien oder was auch immer weiter ausbreiten, können auch andere Organe unter Umständen befallen werden. Bei starken Zahnentzündungen warnen Ärzte nicht umsonst vor der Gefahr einer Ausbreitung und einer möglich Entzündung am Herzen oder den Herzmuskeln. Auch Blasenentzündungen sind nicht zu unterschätzen, vorallem nicht, wenn es sich um so eine hochgradige Form handelt. Will dir natürlich keine Angst machen, ich glaube nicht, dass sich da irgendwas ausbreitet, aber die Entzündung sollte trotzdem schnellstens bekämpft und gestoppt werden, eine chronische Blasenentzündung wünscht man wirklich Niemandem.

    Wünsch dir gute Besserung und lass den Arztbesuch nicht schleifen :winke:
    Schmerzen und Blut können, wie oben auch schonmal genannt, auch durch Steine verursacht werden, aber auch das kann nur ein Arzt abklären. Die Reibung und der Druck der Steine können außerdem ebenfalls zu (chronischen) Reizungen und Entzündungen führen. Also lass es lieber gar nicht erst soweit kommen, lieber einmal mehr zum Arzt als zu wenig.

    P.S.: Weil die Schmerzen besser sind und das Blut nicht mehr dabei ist, heißt das nicht, dass es wirklich überstanden ist. Ich wünsch es dir natürlich sehr, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass unbehandelte Blasenentzündungen oft zu starken Rückfällen neigen, die dann i.d.R. auch noch hartnäckiger sind als die ursprüngliche Infektion.
     
Thema: blasenentzündung :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blasenentzündung krankenwagen

    ,
  2. krankenwagen rufen bei blasenentzündung

    ,
  3. blasenentzündung rettungswagen

    ,
  4. krankenwagen bei Blasenentzündung,
  5. bei blasenEntzündung Krankenwagen rufen?,
  6. blasenentzündung kurzzeitige besserung,
  7. blasenentzündung schnellsten loswerden,
  8. blasenentzuendung krankenwagen rufen?,
  9. blasenentz,
  10. kranken wagen rufen bei blasenentzündung,
  11. krankenwagen rufen wegen blasenentzündung,
  12. wie langt hat man eine blasenenttubdubg,
  13. Krankenwagen blasenentzündung,
  14. ab wann krankenwagen rufen blasenentzündung,
  15. wie lange soll ein massiver harnwegsinfekt auskuriert werden
Die Seite wird geladen...

blasenentzündung :( - Ähnliche Themen

  1. Blasenentzündung

    Blasenentzündung: Hallo ich habe mir eine Blasenentzündung eingefangen ich ging Bauchfrei raus wo es kalt war da hatt es mich erwischt. Ich möchte andere damit...