BKA-/Gema Trojaner - PC *richtig* formatieren - aber wie?

Diskutiere BKA-/Gema Trojaner - PC *richtig* formatieren - aber wie? im Windows Vista Probleme Forum im Bereich Windows Probleme; Hallo! Wie sehr viele Andere auch habe ich mir den o.g. Trojaner eingefangen und möchte nun den PC formatieren und danach Vista erneut...

  1. #1 AltStrgEntf, 03.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie sehr viele Andere auch habe ich mir den o.g. Trojaner eingefangen und
    möchte nun den PC formatieren und danach Vista erneut installieren.

    Es handelt sich um einen 2006 bei Lidl oder Netto gekauften PC mit
    vorinstalliertem Vista Home Premium.

    Es sind 2 Partitionen vorhanden (ab Kauf). Auf der einen (kleinen) befindet
    sich das "verseuchte" Vista sowie - soweit ich weiß - eine Recovery-Version,
    welche ich auch als CD/DVD vorliegen habe.

    Ich komme nun nicht mehr in Windows rein, auch nicht im abgesicherten
    Modus. Es erscheint immer der Trojaner als Vollbild. Da geht nix mehr,
    hab ich schon verifiziert.

    Die große Partition, wo die Daten drauf waren, habe ich schon
    formatiert, als ich die Installation schon mal angefangen hatte.
    Allerdings war das mit etwa 10 Sekunden eine merkwürdig kurze
    Formatierung.

    Die kleine Partition (Vista + Recovery) habe ich noch nicht angnerührt.



    Meine Frage ist:

    Wie kann ich beide Partitionen *RICHTIG* formatieren um danach
    Vista wieder aufzusetzen? Geht das über DOS oder ein Tool, das von
    nem Stick läuft oder wie?

    Wenn ich die kleine Partition formatiere, geht ja auch die Recovery-Version
    verloren. Wäre aber nicht wirklich schlimm, oder?


    Wie kann ich wieder zu einem funktionfähigen Vista kommen?


    Ich danke schon mal für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 03.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Einfach DVD reinlegen. Rechner neu starten. Von Cd/Dvd starten lassen. Im Vista Setup die Festplatte komplett neu Partitionieren/Formatieren nach belieben.
     
  4. #3 stockcarpilot, 03.04.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Eine Möglichkeit um wieder auf den PC zuzugreifen ist, den Trojaner mit dem Programm Kaspersky Windows Unlocker zu entfernen.

    Tools zur Virenbekämpfung

    Anschließend sollte Windows neu aufgesetzt werden. So kannst du aber noch Daten sichern.

    Wenn du die Recovery DVD einlegst, bootet er dann von CD? Besitzt der PC nicht eine Bedienungsanleitung, wie er in den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden kann? Wie ist die genaue Bezeichnung des PCs?
     
  5. #4 AltStrgEntf, 03.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt traue ich Kaspersky kein Stück weit
    über den Weg. Hab ganz üble Sachen über die gehört.
    Wie soll dassTeil denn funktionieren? Sind 236 MB.
    Bischen groß, oder?

    Meinst du mit booten, ob Windows von der CD aus gestartet wird,
    oder ob er die Neuinstallation von Vista von der DVD beginnt?

    Eine Neuinstallation kann ich von der DVD starten.

    Klar kann ich formatieren während der Installations-Routine, aber
    es ist wie gesagt keine "richtige" Formatierung, sondern die ist in
    "0,nix" fertig. Hab ich ja bei den 220GB gesehen. Etwa 10 Sekunden.

    Wie kann ich die Platte *richtig* formatieren?

    Also *ohne* dass Win hochgefahren sein muss. Das geht ja wg.
    dem Trojaner nicht.

    Und ist es evtl. ein Problem, dass da auch noch die Recovery-Version
    mit auf der System-Partition ist? Ich bin mir nicht 100% sicher,
    aber ich glaube, dass es so ist.


    Also wie der PC heißt kann ich grad nicht sagen, ist auch nicht
    meiner. Ich mache ihn für meine Tante wieder fertig.
    Was meinst du mit "genaue Bezeichnung"? Wo finde ich die?


    Ich muss mal schauen, ob es ne Info gibt, wg. Zurücksetzen in den
    Auslieferungszustand.

    Aber ob dann der BKA-Trojaner komplett vernichtet wird?
    Ich glaub ja eher nicht...


    Danke bisher!!
     
  6. #5 stockcarpilot, 04.04.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Kaspersky ist ein sehr guter Hersteller von Antiviren Programmen. Woher du deine Infos hast, weiß ich nicht.
    Das Programm Kaspersky Unlocker wird als ISO auf eine CD gebrannt. Es basiert auf Linux, was im Prinzip ein eigenes Betriebssystem ist. Viren die auf Windows aufgebaut sind, können ihn im Prinzip nichts anhaben. Die bootfähige CD wird im Prinzip gestartet, bevor Windows geladen wird. Wichtig ist natürlich hier, das das CD Laufwerk als erstes zum booten im Bios eingestellt wird (First Boot Device)

    Hier eine Anleitung zum Neu aufsetzen des Systems:
    Anleitung: Neuaufsetzen des Systems + Absicherung - Trojaner-Board

    Wie ist die Bezeichnung des PCs? Auf der Rückseite sollte ein Aufkleber sein, wo alle Daten drauf stehen. Bitte hier herein posten.
     
  7. #6 Leonixx, 04.04.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  8. #7 AltStrgEntf, 04.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also reicht es doch aus, wenn ich die Festplatte mit diesem
    Gparted Live formatiere, oder?

    Ich hab auch Linux Suse und Fedora als Live CD da.
    Kann ich von dort aus auch die HD formatieren?
    Ist dort ein Tool dabei um das zu machen?

    Die Daten habe ich übrigens schon mittels Linux Live CD
    auf DVDs gesichert.

    Also formatieren würde jetzt eigentlich ausreichen, oder?

    Danach kann ich ja dann eine Neuinstallation machen, richtig?

    Danke für die Hilfe bisher!
     
  9. #8 Leonixx, 04.04.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn deine Recovery DVD funktioniert, dann kannst du alles plattmachen. Einige Live Distris enthalten bereits gparted.
     
  10. #9 AltStrgEntf, 04.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Achso:

    In dem verlinkten Artikel steht, man solle Recovery-Partitionen
    nicht löschen, aber es wird keine Begründung genannt.

    War Windows wohl auf der großen Partition und auf der Kleinen
    ist ausschließlich die Recovery drauf? Kann das sein, bzw. ist das so
    üblich? Der Rechner ist ja noch in dem Zustand wie er gekauft wurde.
    Zumindest von der Partitionierung her mein ich.

    Sind installiertes BS und die Recovery üblicherweise auf getrennten
    Partitionen installiert?

    Falls nein und beides wäre auf *einer* (der kleinen) Partition, wie soll
    ich das denn machen?

    Ich kann ja nicht das Eine ohne das Andere formatieten oder löschen.

    Danke!
     
  11. #10 AltStrgEntf, 04.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst Suse oder Fefora (habe die fast aktuellen Vetsionen)
    enthalten ggf. bereits gparted?

    Wenn ja sollte ich doch zuerst damit *richtig* formatieren,
    bevor ich Vista installiere, oder?

    Dazu hat man mir in nem anderen Forum zwecks Vetnichtung
    des Trojaners geraten.

    Also nicht diese "paar Sekunden Formatierung", sondern richtig.
     
  12. #11 stockcarpilot, 04.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Normalerweise ist auf C Windows installiert (die größere der beiden) und auf D die Recovery Partition. Ich würde die Recovery nicht löschen, weil mit ihr kannst du den Ursprungszustand incl. allen Treibern wiederherstellen.

    Ich habe auch schon mehrfach die GParted CD benutzt, Festplatte formatiert in NTFS und dann eine vollständige Vista Installation.

    Manchmal ist die Recovery CD eine Vollversion und du solltest auf jeden Fall vorher den Lizenzkey am Gehäuse aufschreiben, wenn in der Installation danach gefragt wird.

    GParted Live (ISO-Image) - Download - CHIP Online
     
  13. #12 AltStrgEntf, 04.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich denke so ist es.

    Also d = nur Recovery

    und c = System


    Also werde ich jetzt gparted laden, die iso davon brennen
    und dann damit in NTFS formatieren. Richtig?

    CD ist schon als 1. Bootmedium eingestellt, wg. der Daten-
    Rettung mittels Linux CD.

    Gibts bei gparted noch irgendwas bestimmtes zu be8en?

    Danke für die Hilfe!!
     
  14. #13 stockcarpilot, 04.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Ich würde mir eine aktuelle Anleitung ausdrucken oder parallel an einem anderen PC anschauen. Anleitungen findest du ja genug im Netz.

    Was steht denn jetzt auf dem Typenschild des PCs?
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 AltStrgEntf, 04.04.2012
    AltStrgEntf

    AltStrgEntf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hyrican PC, steht auch so in dem Handbuch / Startanleitung.
     
  17. #15 stockcarpilot, 04.04.2012
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    NRW
    Mit Typenschild meine ich einen kleinen Aufkleber mit genauer Typenbezeichnung, Seriennummer etc. Das befindet sich meistens hinten am Gehäuse wo der Netzstecker herein kommt.
    Aber OK, dann lassen wir das.
     
Thema: BKA-/Gema Trojaner - PC *richtig* formatieren - aber wie?
Die Seite wird geladen...

BKA-/Gema Trojaner - PC *richtig* formatieren - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...