Bitmuster

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von TH3G00GL3FR3AK, 08.10.2015.

  1. #1 TH3G00GL3FR3AK, 08.10.2015
    TH3G00GL3FR3AK

    TH3G00GL3FR3AK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pandorra
    Hallo Forum!
    Ich lese mich gerade ein wenig in die Informatik ein und bin da im Duden-Informatik auf einen unverständlichen Satz gestoßen:

    Man kommt mit 256=28 Bitmustern aus. Die Bitmusterreihen haben die Länge 8.

    Es geht also um das Dualsystem. Das mit den 256 ist klar, denn 11111111 sind 255. Aber was soll mir die 28 sagen?
    Kann mir das jemand erklären?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 09.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Entweder ist der Satz hier falsch wiedergegeben, oder es handelt sich bei deiner Quelle um einen Fehler....
    Richtig heisst es:
    256= 2^8 Bitmuster.
    Ein Bitmuster ist nichts anderes als die Zusammenfassung von 8 Bit - sprich ein Byte - zur Darstellung eines Zeichens. Und das bezieht sich auf die Definition nach ISO-C99 und bestimmt die kleinste per Adressbus adressierbare Datenmenge eines bestimmten technischen Systems.

    Wenn also ein Zeichen mit 8 Bit dargestellt wird, so lassen sich damit durch die Werte 00000000-11111111 insgesamt eben 256 verschiedene Zeichen darstellen.
    (Das bezieht sich dabei auf Geräte, die auch mit 8 Bit arbeiten. Telex vewendet z.B. nur 6 Bit, hat dafür aber auch nur 2^6 Bitmuster bzw. 64 Zeichen.)
     
  4. #3 TH3G00GL3FR3AK, 09.10.2015
    TH3G00GL3FR3AK

    TH3G00GL3FR3AK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pandorra
    Hallo Xandros,
    DANKE, DANKE, DANKE für Deine Antwort!
    In einem DUDEN ein solcher Fehler, unglaublich. Man sitzt vor dem Buch und ist völlig verzweifelt, weil es ja der DUDEN ist und es somit ja an einem selber liegen MUSS..... man oh man.
    Ich habe mal ein Bild gemacht:
    [​IMG]
     
  5. #4 xandros, 09.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Autsch!
    Den Fehler kannst du dem Duden ja melden. Wird dann wohl in der nächsten korrigierten Auflage behoben sein. (Manchmal gibt es von den Unternehmen auch kleine Geschenke für gemeldete Fehler.)
     
  6. #5 TH3G00GL3FR3AK, 09.10.2015
    TH3G00GL3FR3AK

    TH3G00GL3FR3AK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pandorra
    GESCHENKE war das Zauberwort. Ich denk mal drüber nach. Dank Dir!
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 ITbunny, 11.10.2015
    ITbunny

    ITbunny Bunny der Herzen

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Naja die Geschenke sollten ja nicht der Anreiz sein. Wichtiger ist, dass die Programme für uns und für die anderen funktionieren. Oder etwa nicht?
     
  9. #7 xandros, 11.10.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Von welchen Programmen redest du?
    Hier ging es um einen Fehler im Duden, der für Verwirrung sorgt. Und solche Fehler sollten gemeldet werden, damit der Herausgeber sie korrigieren kann.
     
    TH3G00GL3FR3AK gefällt das.
Thema:

Bitmuster