Bios Verwechselt lüfter = Latein am ende

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von CyberCSX, 16.07.2010.

  1. #1 CyberCSX, 16.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    volgendes Szenario Passiert:

    MB ein Asrock K8Nf6G - vista aus dem Jahre 2007

    Am boxed CPU ein 70er Dreher ab werk Ohne PWM angeschlossen jedoch an den 4 pin was den CPU dreher zusteht
    Am Gehäuse ein 80er Enermax WARP Fan UC-8AEBS angeschlossen an den zuständigen 3 pin.

    Im bios wird der Enermax WARP Fan UC-8AEBS mit ab 3500 rpm angezeigt (!) der kann ja nur max 2400 rpm drehen u. der Tatsächliche CPU dreher als Gehäuselüfter.

    In Everest wird das gleiche Angezeigt.

    ACHTUNG !
    Nun kommt der gröste witz was ich noch nie Erlebt habe !

    Wird die kiste Belastet, endert sich tatsächlich die drehzahl des Enermax WARP Fan UC-8AEBS was als Gehäuselüfter an 3 pin Angeschlossen ist anstat den 70er was am CPU hockt. :eek:

    So was hab ich bis Jetzt noch Nie Erlebt und ich kann es mir auch nicht Erklären wie so was möglich ist und nun wundere ich mich nicht warum bei mein sohn sein rechner , Trotz Neue WLP u. Sauberen Boxed alu. küler das Verdammte ding Überhitzt und Abschaltet da egal wie Hoch ich im bios den lüfter Regle, der boxed Dreht mit kaum 1800 RPM anstat 3500.

    Ich finde da echt keine Lösung und bin mit mein Latein am Ende.

    was ich noch Probieren werde, ein Andere CPU Küler kaufen mit 4 Pin PWM um zu sehen was dann Passiert. Ansonsten weis ichecht nicht mehr weiter.

    Nachtrag:

    Hab nun auch HWMonitor installiert zum Vergleichen.

    Der Witz dabei, HWM zeigt es Korrekt ab.
    Everest zeit es identisch wie im Bios an.

    Siehe Print:
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Und warum schließt Du den CPU-Lüfter nicht direkt an's Netzteil an?
    Dann dreht der immer volle Pulle,ist vlt. etwas laut,aber
    überhitzen kann die CPU nicht mehr.

    Im Übrigen ist Asrock nicht gerade der Sonnenschein unter den Board's.;)
     
  4. #3 CyberCSX, 17.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ opa

    Deswegen nennt man es ja auch Asrock übersetzt ARSCHRock. As auf endlisch bedeutet ja Ars**.

    Den CPU Dreher über NT anschliesen, ist auch eine lösung aber nicht das Optimale.

    Dabei hab ich auch noch was anderes Fest Gestellt:

    Normalerweise unter den Kleinen gelben Alu neben den IDE anschluss sollte ja der Chipsatz sein. Laut handbuch ist da der Grafik Chip.
    Der wiederum heizt auf bis 85°C und die kiste kackt ab. ohne zusatz lüfter wenigstens da angespreizt oder wie auch immer, ist es unmöglich die kiste zu betreiben.

    Im bios sind die Default Temps am CPU (Sempron 3000+ Einzelkern) bei max 50°C eingestellt. Bei belastung, besonders bei eine hitzewelle wie jetzt, ist diese temperatur schner ereicht und.... = bluscreen.
    hab jetzt die limit auf 65°C gesetzt was mir als maximum der Bios erlaubt, Bios aus 2005 und updates dafür gibt es nicht mehr. Der Neueste Bios Update stammt aus 2007, Hab ich drüber Gebügelt u. diese Einstellungen sind identisch mit den aus 2005. so das........ Nichts geändert :(

    Momentan, so leuft das ding jetzt:

    [​IMG]

    ohne den am IDE Angespreizten lüfter um den kleinen gelben alu zu Külen, im Max 30 Minuten kackt der rechner ab:

    [​IMG]
     
  5. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 CyberCSX, 17.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Ja nur ich muss mir das gründlich durch den kopf gehen lassen, ob ich in diesen veralteten kram noch geld investiere.
    Ein 3000+ Sempron + 512 MB RAM ( auch noch DDR1 ), ein MB zum Heulen mi nur 2 x SATA anschlüsse, GraKa on Board was Heizt wie sau und da noch geld herein stecken?
    da mus nicht nur der WGA bzw. Chipsatz Küler neu gemacht werden sondern auch der CPU Küler, Komplett weil der Dreher ist Platt.
    Ohne ölung hört der sich an wie ein Firtelmeilen Dragster beim Burnout.

    Für den Unterdimensionierten GraKa alu, da hau Ich 2 löcher herein, Schraube dran den Alu von meine Ex-Passive Graka von mein Midgard in 90° Winkel, hau WLP dazwischen und ist gut.

    Bevor Ich da noch 100 - 150 EURO in irgendwelche külklotze investiere, mit den Geld bekomme ich ein Neues AM3 MB

    Solte ich in den zeug noch investieren, das nur wen ich mich entscheide die tewile in mein neuen projekt ein zu setzen ansonsten....... R.I.P.
     
  7. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Dann würde ich mich an Deiner Stelle garnicht mehr
    aufregen und dem armen Jungen gleich was Neues spendieren.:D
    Vlt den kleinen roten Flitzer.:D:D:D
     
  8. #7 CyberCSX, 17.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Schon Geschehen.
    Der hat seit 3 Tage mein Midgard Bekommen.
    Ich hab nun nur noch den Enzo.
     
  9. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Spendabel...Respekt,wo Du doch daran auch 'ne ganze Zeit
    herum gefummelt hast,um ihn zu optimieren.:)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 commander_5000, 17.07.2010
    commander_5000

    commander_5000 hardwarejongleur

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    deutschland, bayern
    was passiert wenn du die stecker austauschst , gehäuselüfter ans NT anschließen , und cpu lüfter an den alten anschluß wo der gehäuselüfter saß?
     
  12. #10 CyberCSX, 17.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2010
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Dann werden nur der eine was am den Gehäuse 3 Pinn steckt alls CPU Lüfter Angezeigt wobei er nicht alls CPU Lüfter angeschlossen ist. :(

    Das ist der was im bild so Schräng auf den IDE Kabell Aufgespreizt ist.

    Binmal Gespannt was passiert wen da tatsächlich ein 4 pin PWM Angeschlossen wird.
    Werde Montag einen Besorgen.

    @ opa

    Was macht man den nicht alles für die kids.
     
Thema: Bios Verwechselt lüfter = Latein am ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu kühler dreht max nur mit 1800 upm

    ,
  2. Alpenföhn Ötzi

Die Seite wird geladen...

Bios Verwechselt lüfter = Latein am ende - Ähnliche Themen

  1. Noctua Lüfter richtig verbaut ?

    Noctua Lüfter richtig verbaut ?: Hallo , Ich habe 2 x den Noctua NF-F12 verbaut , für zusätzliche Belüftung im Gehäuse. Mit fällt auf , das wenn ich WoT spiele , die Lüfter ganz...
  2. PWM Steuerung für Lüfter - Extern.

    PWM Steuerung für Lüfter - Extern.: Moin Leute, keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber vielleicht kann mir ja jemand helfen: Ich plane eine Neuanschaffung, was die Belüftung...
  3. Luft oder Wasser?

    Luft oder Wasser?: Hallo zusammen, für meinen 2ten PC möchte ich den alten Kühler austauschen, da er sehr alt ist (I5 2500K CPU im OC Modus). Nun stellt sich die...
  4. RAID Problem im BIOS

    RAID Problem im BIOS: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem, Ich habe zu Weihnachten endlich meinen vor Monaten bestellten Rechner bekommen und bin eigentlich...
  5. Hilfe!! "warning bios checksum error"

    Hilfe!! "warning bios checksum error": Servus Leute! Eben wollte ich meinen Rechner hochfahren(was soweit auch geklappt hat) bis er sich beim startbildschim aufgehongen hat. Habe mir...