BIOS problem

Diskutiere BIOS problem im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute Ich bin ja n ziemlicher Noob bzgl PC-Hardware und Bios, und , naja, allesm Außer vllt in Windows... Auf jeden Fall hab ich mir ne...

  1. En3

    En3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Ich bin ja n ziemlicher Noob bzgl PC-Hardware und Bios, und , naja, allesm Außer vllt in Windows...

    Auf jeden Fall hab ich mir ne neue Graka gekauft und wollt mein alten Onboardgrafikchip im BIOS deaktivieren...

    Nur glaub ich hab ich jetzt was falsches rumgedrückt, weil mein PC mir beim Starten immer sagt ich sollte doch neubooten und ein Bootmedium einlegen...

    Wollte auch wieder ins BIOS, geht aber nicht.... kommt immer die meldung.

    Ich hab im BIOS i-was disabled wo vorher "both" drangestanden hat...



    Bitte um Hilfe
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 NixChecker, 06.08.2009
    NixChecker

    NixChecker Guest

    Bios reset Bios Batterie mal rausnhemn für 5-10min bei gezogenem netzstecker
     
  4. En3

    En3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke, aber irgendwie hab ich keine Ahnung wie ich des machen soll....

    Wär nett, bin noobie^^
     
  5. René

    René zzzz

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    0
    Die BIOS-Batterie ist die kleine silberne Platte (etwa 1 cm groß), diese nimmst du ein paar Minuten raus und setzt Sie danach wieder rein!
     
  6. #5 PolishStyler, 06.08.2009
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    so eine bios batterie ist ein entfleuchender spreicher...wenn man ihn rausnimmt werden die einstellungen die im bios gespeichert wurden resettet
     
  7. En3

    En3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Viiiiiiiielen Dank, Windows läuft wieder :daumen:
    :thumbsup: :thumbsup:
    Wo ich doch schon mal hier bin: Warum ich den BIOS-Spass überhaupt gemacht hab:

    Hab mir ne 256MB(ATI Radeon 9250)-Graka gekauft(Hab kein PCI-e slot, daher PCI) und wenn ich die reinsteck und den Bildschirm damit verkabel kommt n blackscreen, also gar nix :weini:

    Wenn ich den Bildschirm nicht damit verkabel, kommt auch nix... :weini:

    Wenn ich die Graka wieder raus tu is aber alles wieder normal... 8o

    Denk mal da müsste ich mein Grafik-chip deaktivieren, bloß: Wie?
    Hab schon gegoogelt und n paar antworten versucht, aber irgendwie gibts die "Punkte" die man disablen muss (z.B. Onboard Video Device, etc.) bei mir nicht... ?(

    Wie bring ich das Ding jetzt zum laufen?

    Danke im Voraus :D :D :D
     
  8. LowBob

    LowBob Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Bei PCI Grafikkarten war sowas schon immer etwas problematisch, teilweise reicht es aus die Karte mal auf den PCI Steckplätzen hin und her zu tauschen. Eine andere möglichkeit ist der Punkt "Reset configuration data" den sehe ich in letzter Zeit immer seltener. Dieser bewirkt unter anderem aber dass, das Mainboard die IRQ neu verteilt und könnte somit helfen. Ansonsten könnte gibt es noch eine Einstellung bei der man auswählen kann welche Schnittstelle zuerst für die Grafik genutzt wird in deinem Fall tippe ich mal wird es die Auswahl PCI oder AGP geben. Leider weiß ich gerade nicht genau wie diese Funktion genau hieß.

    PS: Wenn es keine PCI-e Schnittstellen gibt ist es sinnvoller eine AGP Karte statt PCI zu nutzen, da der AGP Bus mehr Bandbreite zur verfügung hat.
     
  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    20
    [quote='En3',index.php?page=Thread&postID=767695#post767695]Denk mal da müsste ich mein Grafik-chip deaktivieren, bloß: Wie?[/quote]
    Vielleicht ist das garnicht vorgesehen ;)
     
  10. En3

    En3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das wär jetzt aber doof....

    PCI-Steckplätze tauschen hilft nix..
    Reset configuration data gibts im BIOS nicht....
    Und die Funktion, die einstellt ob man den PCI oder den AGP-Slot benutzen will hab ich gefunden, aber da war schon PCI eingestellt.... mysteriös, oder?^^

    Mal ne blöde Frage: Wenn ich mir ne AGP-Karte kaufe, geht die dann?
    Is ja schließlich so, dass PCI noch für vieles andres als Grakas benutzt wird, oder (Ethernet, etc...)


    danke
     
  11. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  12. En3

    En3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So, hab ne AGP-Karte, die einwandfrei läuft...

    thread könnte man schließen^^

    Ach ja:

    Danke nochmals
     
  13. #11 FixedHDD, 11.08.2009
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    Nur kurz, um Misverstndnisse zu vermeiden:[quote='PolishStyler',index.php?page=Thread&postID=767561#post767561]so eine bios batterie ist ein entfleuchender spreicher...wenn man ihn rausnimmt werden die einstellungen die im bios gespeichert wurden resettet[/quote]Die Batterie selber entfleucht nicht :lol:
    doch damit löscht man de CMOS Speicher, in dem, wie schon erwähnt, die Einstellungen fürs BIOS sind.
    Man kann das auch einfach mit einem Blick in das Handbuch des Mainboard lösen. Darin steht, wo der Jumper auf dem Board lokalisiert ist, den man brücken muss, um den CMOS so zu löschen.

    Gruß FixedHDD
     
Thema:

BIOS problem

Die Seite wird geladen...

BIOS problem - Ähnliche Themen

  1. Exchange 2013 Problem

    Exchange 2013 Problem: hallo, Ich habe ein Problem beim anlegen von Besprechungsräumen. ich bekomme unter "Besprechung anlegen" keine Räume angezeigt. Im Adressbuch sind...
  2. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  3. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  4. Sharkoon Fire Glider Optical Problem

    Sharkoon Fire Glider Optical Problem: Hallo leute seit ich Windows 10 Habe läuft die Maus irgendwie etwas hackelig und nicht mehr so schön flüsssig wie unter windows 7 über denn...
  5. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...