BIOS Problem, bitte helfen.

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von sanriver, 15.09.2008.

  1. #1 sanriver, 15.09.2008
    sanriver

    sanriver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mir vor kurzem mein Rechner zusammen gebaut aus:

    Netzteil: Enermax 500W
    Motherboard: Abit KN9 SLI
    CPU: AMD Athlon x64 6000+
    Grafikkarte: Geforce 8800 GT
    Ram: DDR 2, 2 x 2 GB
    Festplatte: Seagete Baracuda 250 GB über Sata Steckplaz 1
    Laufwerk: LG DVD Brenner über Sata Steckplatz 2

    Betriebssystem: MS Vista ulimat 32 Bit

    Folgendes Problem:

    Kurz nach anmachen des PC, ein piepen, das abit Screenshot, dann folgende Meldung:

    IDE Channel 1 Master : None
    IDE Channel 1 Slave : None

    IDE Channel 3 Master: ST3250410AS 3.AAF
    IDE Channel 4 Master: HL-DT-ST DVDRAM GH20NS15 IL00

    IDE Channel 5 Master: None
    IDE Channel 6 Master: None

    IDE Channel 7 Master: None
    IDE Channel 8 Master: None
    CMOS cheksum error - Defaults loaded

    Press F1 to continue, DEL to enter SETUP

    Folgende Anmerkung dazu:

    Wenn ich F1 drücke geht es ganz normal weiter, windows startet, alles OK.

    Wenn ich jedoch DEL drücke komm ich ins BIOS, kann dort Voreinstellungen nehmen, nachdem abspeichern jedoch bootet nichts mehr, auch wenn ich einfach nur so ins BIOS gehe und ohne etwas zu verstellen auf "Exit Without Saving" drücke, geht nichts mehr auser kurzes
    piepen und das Abit screenshot.

    Hier hilft dann nur noch CMOS jumper auf löschen und Neustart.

    Sobald ich also ins BIOS gehe, geht nichts mehr.

    PS: An der Batterie kann es nicht liegen, hab schon zwei andere ausprobiert.

    Was mache ich falsch, Wer kann mir helfen?

    Schöne Grüße,

    sumsum
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    besteht das problem schon von anfang an?
     
  4. ow592

    ow592 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht ist es ein kontaktproblem bei der batterie. die beste batterie bringt nichts, wenn sie keinen kontakt hat.
     
  5. NIC83

    NIC83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Halt mich für bescheuert, aber für mich sieht das nach einem ganz normalen Bootvorgang aus. Bootet der denn nicht weiter, wenn du nicht F1 drückst?
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo sanriver,

    es ist ein BIOS-Problem! Ich gehe davon aus, dass Du alle Mainboard-Treiber installiert hast. Wer einen Rechner zusammenbauen kann, weiß so was. Das nur am Rande. Wenn Du es nicht gemacht hast, unbedingt nachholen.

    Zum BIOS:
    habe mir gerade das Handbuch von Abit heruntergeladen.

    1. Du gehst im BIOS auf "Advanced BIOS Features"
    Hier stellst Du, wenn es nicht schon geschehen ist, "Hard Disk" als "First Boot Device" ein.
    Alle anderen Boot Devices können auf "Disabled" gestellt werden.
    Dann gehst Du auf "Hard Disk Boot Priority" und schaust, ob die SATA-Platte dort richtig eingetragen ist.

    2. Gehe dann auf "Integrated Peripherials"
    Hier auf "On-Chip IDE/RAID Function" und dann auf "IDE Function Setup".
    Bei IDE Funciton Setup soll alles auf "Enabled" stehen.

    Dann zurück und "Raid Configuration" wählen. Hier alles auf disabled!!

    Danach F10 (save and exit) drücken, bestätigen und starten lassen.
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi NIC,

    natürlich bist Du nicht bescheuert...obwohl ich Dich nicht persönlich kenne :)

    Es ist in meinen Augen ein Bios-Problem. Denke er hat nicht die richtige Auswahl getroffen, und die RAID-Funktion muss aus sein, denn er hat ja nur eine Platte drin. Standardmäßig ist Raid im BIOS aktiviert und deshalb mault er rum.

    Dann sollte es gehen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: BIOS Problem, bitte helfen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ide channel none

    ,
  2. im bios ide channel none

    ,
  3. id channel 1 none fehler

Die Seite wird geladen...

BIOS Problem, bitte helfen. - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  4. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  5. Problem mit Sims 2

    Problem mit Sims 2: Hey ich habe Sims 2 auf meinem Laptop installiert, ist schon länger her. Ich habe verschiedene Erweiterungspacks gekauft und installiert habe fast...