BIOS > PCI auf x16 stellen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von BooWseR, 03.01.2012.

  1. #1 BooWseR, 03.01.2012
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Gemeinde,

    Hab seit meiner neuen Grafikkarte ein kleines Problem:

    Hatte immer 2 Grafikkarten drin und jetzt halt beide für eine GTX 560ti rausgeworfen. Durch die beiden Grafikkarten stehen die PCI-Slots jedoch noch auf x8. Ich hab gehört im BIOS kann ich das ändern, sprich auf x16 stellen, nur habe ich leider 0 Ahnung vom BIOS und auch noch nie etwas damit gemacht.

    Und gleich hinterher noch eine Frage, vielleicht hängt das damit zusammen, aber die Kantenglättung funktioniert bei keinem Spiel mehr (GTA4, SKYRIM, Crysis2). Kann es sein, dass die Kantenglättung läuft wenn die Lanes auf x16 stehen? Oder können eventuelle Treiberreste der alten ATI dafür verantwortlich sein? Will mein Rechner erst platt machen wenn neuer Prozessor und neues Board drin sind, trotzdem bis dato ein vernünftiges Spieleerlebnis haben.

    Hoffe ihr könnt mir helfen =)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 03.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ....Schau dir das Handbuch deines Mainboards an. Darin sollte beschrieben sein, welche Funktionen in welchen Abschnitten des BIOS wofuer zustaendig sind.
     
  4. #3 BooWseR, 04.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2012
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Irgendwie blick ich durch die Handbücher nicht durch! Das ganze war ein Fertig-Pc der Marke "Dell", Mainboard ist noch orginal verbaut. Geändert wurden nur Grafikkarte und Arbeitsspeicher.
    Hier das Service-Handbuch: http://support.euro.dell.com/support/edocs/systems/xps630i/ge/SM/PDF/sm_ge.pdf
    Und hier das Benutzerhandbuch: http://support.euro.dell.com/support/edocs/systems/xps630i/ge/OM/PDF/HT267A01.pdf

    Hoffe du kannst da was finden. Andere Handbücher waren nicht dabei.

    Edit:
    Habe mir auch gerade nochmal den BIOS-Treiber von der Homepage geladen... Bios geflashed, trotzdem nur x8... Irgendwas stimmt da nicht :( Versuch jetzt nochmal mein Board rauszubekommen und den BIOS vom Hersteller zu nutzen.

    So, also mein Dr Hardware sagt, der Hersteller wäre Dell. Super -.-. Der Chipsatz "NVIDIA nForce MCP51 (430i)". Ich versuch jetzt einfach mal einen neuen Treiber für den Chipsatz zu finden.

    Last Edit:

    Gut ich glaube die Sache hat sich erledigt. Dell ist in meiner Hinsicht schon immer ein total unfähiges Unternehmen gewesen was die Herstellung von "Gamer-Pcs" angeht und mit jedem weiteren Fakt bestätigt sich meine Annahme. Ein Fakt wäre u.a. dieser:

    "Dell's motherboard: both PCI-E x16 slots are irreversibly locked in hardware to 8,8,1,1 which means that single graphics card users are only receiving half the PCI-E lanes (8 as opposed to 16) they were led to believe they were receiving when buying their system. As a result, users are left with significantly less graphics performance, especially for utilization of more advanced graphics card upgrade options and performance already on the market. As My630i.com user billybigfoot notes: "the decision to lock the PCI-E x16 slots to 8 lanes had nothing at all to do with enabling SLI/CrossfireX. The HP Blackbird has PCI-E x16 slots with 16 lanes, and it can run with SLI/CrossfireX. There was obviously some other reason for it, and only Dell will be able to answer that.""

    Wenn ich den Beitrag richtig ausgelegt habe, dann ist es nicht möglich die Einstellung umzukehren. Dass Dell hier mit 2x 16 Lanes wirbt find ich einfach nur frech. Bin erneut am Überlegen ob ich nicht zu meinem Anwalt renne, es kann nicht sein das Dell Sachen verspricht die nicht Möglich sind.
    Sicherlich haben sie mich als Kunden verloren!
     
  5. #4 xandros, 04.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Sagen wir "was das Zusammenbauen" angeht - die Boards werden bei Fremdunternehmen als OEM-Boards gefertigt..... grossteils bei Foxconn, dem Unternehmen, welches auch fuer Apple und diverse andere Konzerne fertigt und regelmaessig mit mangelhaften Komponenten in die Schlagzeilen geraet. (Was mich u.A. dazu veranlasst saemtliche Apple-Produkte wie iPhone, iPad, iPod abzulehnen!)
    Sieht genau so aus. Letztenendes hat allerdings Dell hier eine Erklaerung zu liefern - zumindest dann, wenn die in den Unterlagen/Geraetebeschreibungen zugesicherten Eigenschaften NICHT den Tatsachen entsprechen, hat Dell hier die entsprechenden Bauteile auszutauschen, damit die versprochenen Leistungen auch vorhanden sind.
     
  6. #5 BooWseR, 04.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2012
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Und den Support. Warte z.B. seit knapp 2 Jahren auf die Treiber, welche sie mir per E-Mail zuschicken wollten. Und wenn man schon bei einem Callcenter arbeitet erwarte ich auch, dass der Berater mehr als nur gebrochen Deutsch redet. Der Aktzent war kaum auszuhalten.

    Zudem war bei meinem 630i die Verkaufsseite falsch, es wurde mit 2x 16, 1x 8 und einem x1 PCI geworben. Totaler Schwachsinn, Orginallink ist auch bereits offline, Screens exestieren jedoch noch.

    Außerdem unterliegt es der Verantwortung von Dell dass nicht irgendein Scheiß in den Rechner kommt. Jeder Laie weiß, dass wenn ein 650i Chipsatz kein Crossfire unterstützt, man auch keins verbaut - doch Dell weiß es besser! So wurde auf Biegen und Brechen die GPU der Karten geflashed, so dass es auf dem Board auch lief. Von Stabilität jedoch keine Spur. Ich weiß noch wie viele Bluescreens ich hatte bis endlich eine Karte ausgefallen ist. Treiberupdates darf man auch nicht machen, sonst funktioniert Crossfire nicht.
    Achja, Crossfire ist natürlich auch nur mit Karten möglich, welche man von Dell gekauft hat. Das sind 2 Modelle, HD3870 und HD4 irgendwas.

    Für mich ist das auch kein Versehen mehr, sondern Täuschung der Kunden! AMD ist billiger als Nvidia, wage ich mal zu behaupten, darum bietet es sich halt an ATI als Crossfire zu verbaun. Somit wurde hier im finanziellen Interesse gehandelt, hier heißt sowas "Betrug".

    Du hast recht, doch ist dies mehr oder weniger im Geheimen geschehen. Ich hatte keine Ahnung, dass jemals ein solches Angebot bestand. Zudem wusste ich bis heute auch nicht von dem Fehler mit den Lanes. Früher mag es vielleicht keine Rolle gespielt haben ob nun x8 oder x16 läuft, aber bei den heutigen, schnelleren GPUs durchaus.
    Zudem ist das Angebot von Dell schon längst erloschen, es hätte ja sein könn, dass es doch noch mehr Leute merken:

    (Bezogen auf die "locked" Lanes.)
    "If you are unhappy with this feature set, Dell will provide a full refund [expired October 15, 2008]. To do so, please contact DELL-Chris_M via a private message on the Dell Community Forum."
    Quelle

    Ich müsste gucken wie lange ich mein Pc habe, aber ich bin mir sicher, dass es nicht lange vor diesem Datum war!
    Zudem wird Dell auch damit agumentieren, dass die PCI-Slots in der Größe ja auch den x16 entsprechen, nicht aber den technischen Merkmalen. Ändert trotzdem an der Täuschung nichts. Dell kann nicht erwarten, dass jeder Kunde dies explizit hinterfragt.

    Alles in Allem bin ich mit Dell durch! Aber der Ärger hält sich in Grenzen da sowieso bis Ende des Monats ein neues Mobo her soll. Nur schade, dass ich bis dato nicht meine Grafikkarte voll genießen darf :(
     
  7. #6 Leonixx, 04.01.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Seit Dell sich in den allgemeinen Markt drängt, geht das zu Lasten der Qualität. Früher hast du einen Dellrechner nur über das Internet zusammenstellen und bestellen können. Hatten einige Rechner damals für unser Büro bestellt, die alle stabil und gut waren. Aber auch dort haben wir langsam gemerkt, wie die Qualität schlechter wurde.

    Dell backt bei einigen Dingen absichtlich ihr eigenes Süppchen. Viel Spass, wenn das Netzteil sich mal verabschiedet. Da hat Dell extra verschiedene Kontakte anderes belegt, damit der normale Käufer wieder ein überteuertes Dellnetzteil kaufen muss. Schon eine Megafrechheit.
     
  8. #7 BooWseR, 04.01.2012
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Bekomme ich denn an das Netzteil überhaupt ein neues Board und einen neuen Cpu? Habe mir schon gedacht, dass das Netzteil Eigenproduktion war.
    Damals musste ich meinen Rechner auch übers Internet bestellen, Import aus den USA. Aber naja, man lernt aus seinen Fehlern.
     
  9. #8 Leonixx, 04.01.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Denke mal das die Anschlüsse genormt sind. Nur die Belegung der Pins wurde von Dell im Netzeil gedreht.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 BooWseR, 04.01.2012
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Verstehe nicht ganz worauf du hinaus willst. Aus dem Netzteil führt ein Strang mit mehreren Kabeln. Die Anschlüsse sind genormt, was kann man dann drehen?
     
  12. #10 Leonixx, 04.01.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
Thema: BIOS > PCI auf x16 stellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pci x16 bios

    ,
  2. grafikkarte pci express x16 bios

    ,
  3. crossfire auf x16 x16 einstellen

    ,
  4. bios pci 16 oder was?,
  5. bios einstellungen pci oder pci 16,
  6. pci express x16 stellen,
  7. was ist besser pci oder pci 16 in bios,
  8. bios einstelung pci pci x16,
  9. auf x16 stellen,
  10. im bios grafikkarte von x8 auf x16 umstellen,
  11. dell mainboard nforce mcp51,
  12. pci x16 auf x8 bios,
  13. bios pci,
  14. crossfire PCI x16 16 im bios,
  15. gtx 560 ti fremdes bios,
  16. bios pci 16,
  17. bluescreen 2 grafikkarten x16 x8
Die Seite wird geladen...

BIOS > PCI auf x16 stellen - Ähnliche Themen

  1. SUCHE 775 Board mit vielen Pci Slots + SLI

    SUCHE 775 Board mit vielen Pci Slots + SLI: Da mein Asus Commander Board etwas mau ausgestattet ist (Keine PCI-E x1 Slots etc) Suche ich was "neues" für meinen Garagenrechner . Es sollte :...
  2. was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express

    was für ein Netzteil passt in mein pc welche Grafikkarte ist die beste für pci express: hallo ich möchte eine neue Grafikkarte in meinen pc bauen brauche aber ein stärkeres Netzteil das ist mein Motherboard: FUJITSU SIEMENS D2312-A3...
  3. RAID Problem im BIOS

    RAID Problem im BIOS: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem, Ich habe zu Weihnachten endlich meinen vor Monaten bestellten Rechner bekommen und bin eigentlich...
  4. Hilfe!! "warning bios checksum error"

    Hilfe!! "warning bios checksum error": Servus Leute! Eben wollte ich meinen Rechner hochfahren(was soweit auch geklappt hat) bis er sich beim startbildschim aufgehongen hat. Habe mir...
  5. Nach dem Einschalten hängt der PC beim Startbild, muss dann in Bios.

    Nach dem Einschalten hängt der PC beim Startbild, muss dann in Bios.: Wenn mein PC hochfährt, bleibt er am Startbild wo die Systemdaten stehen hängen. Ich muss dann erst mit F1 in Bios und dann ESC und ok, dann fährt...