bios oder mainboard?

Diskutiere bios oder mainboard? im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Ich hab da ein Riesen Problem. Mein pc friert nach ner Weile komplett ein. Danach scheitern erstmal alle reboot-versuche, klappt es dann doch mal...

  1. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab da ein Riesen Problem. Mein pc friert nach ner Weile komplett ein. Danach scheitern erstmal alle reboot-versuche, klappt es dann doch mal steht da immer was von "overclocking failed". Übertaktet hab ich eigtl nix. Hab schon verschiedene BIOS-Einstellungen probiert, ohne Erfolg. Hat wer ne Idee? Ist ein Intel core2quad, mainboard ist ein NVIDIA nForce 750i SLI. ich weiß echt nicht weiter... Was mir im BIOS noch aufgefallen ist, im cell-menu steht CPU-voltage 0.000V, ist das normal? (ami BIOS vs 1.1)
    Kann vom Telefon aus leider keine Bilder hochladen.
    Ich hoffe mir kann jemand helfen!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 02.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Schaue auf dem Mainboard ob es dort eine Resettaste gibt, damit alle Einstellungen auf default zurückgesetzt werden. Ansonsten könnte noch helfen die Biosbatterie herauszunehmen, ein paar Minuten zu warten und wieder einzusetzen.
     
  4. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das knöpfchen hab ich schon gefunden und auch genutzt, jedoch ohne Erfolg...
     
  5. #4 Laton, 02.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2011
    Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    PC stromlos machen (Stromkabel raus, dann einmal auf den Power- Knopf drücken). Knöpfchen noch einmal drücken, vorher aber die Bios Batterie --vorsichtig-- entfernen. 15 Min warten... könnte auch nach weniger klappen... Bios Batterie rein, Kabel ran, Daumen drücken. ;)

    Hast du den PC neu aufgebaut, oder lief der schon? Aha, sehe gerade. Denke mal, der lief schon.... Daumen feste drücken!
     
  6. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    also sagt ihr BIOS ja? Läuft schon ne Weile, hab vor paar wochen neue ATI-Grafikkarte gekauft, aber lief ohne probs. Hab überlegt BIOS-update zu machen (wenn ich dann mal wieder ins Windows komme) aber wenn er mir da abkackt hab ich erst recht die a***karte...
    Ist die Batterie ja wahrscheinlich da wo auch der Knopf ist oder?
     
  7. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Silber, rund ca. so groß wie eine 1€ Münze. Setze doch für das Bios- Update die alte Karte ein.

    Und nein, das kann im Moment noch so ziemlich alles sein.
     
  8. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Naja die alte karte bringt mir nix, die ist so kaputt das gleich der monitor aus geht...
    Dacht ich mir...
     
  9. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Die alte Karte ist auch abgeraucht? Dann hast du dir eine neue geholt und die zeigt jetzt den selben Fehler wie die alte Karte!? Wenn das so ist, liegt die Vermutung nahe, dass da leider was im Busch lauert.
     
  10. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Jein. Es ist zwar schon die 3te graka in 3 Jahren, aber diesmal hab ich sie auch auf nen anderen pci-e-steckplatz getan. Aber kann natürlich sein das das mainboard auch was hat.
    Aber da hatte ich keine freezes sondern ein ganz toll buntes Bild und wenn dann hat sich nur der Monitor ausgeschaltet und der Rechner lief weiter...
     
  11. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also vorhin lief er nach 1 1/2 tagen wieder ne Weile ohne mucken, dafür hat er keine Internetverbimdung bekommen, liegt das am BIOS-reset oder wirklich mainboard im Eimer?
     
  12. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man so nicht sagen. Du müsstest jetzt anfangen die Hardware zu überprüfen. Fange mit HDD und RAM an. Wenn er so klaglos läuft, kannst du anschließend die Softwareinstallation checken. Oder gleich ein frisches Betriebssystem aufspielen. :)
     
  13. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mit memtest und defrag zb oder wie prüfe ich das am besten?
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Genau! Mit MemTest und dem Tool deines Festplattenherstellers.
     
  15. #14 RicoM, 04.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2011
    RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hm, da er seit gestern ohne freeze läuft (warum auch immer) hab ich mich dazu entschlossen heut mal Datensicherung zu machen und win 7 nochmal neu aufzulegen um evtl noch vorhandene Treiberreste zu entfernen (hab von NVIDIA-graka zu ATI gewechselt).
    Nur Krieg ich komischerweise immer noch keine Netzwerkverbindung zu Stande...
    Scheinbar doch was mit dem Board, sobald ich was an den save settings ändere hab ich wieder nen freeze und er hat auch bei der neuinstallation kein Netzwerk installiert was Windows ja eigtl von selbst macht.
     
  16. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Neues update. Netzwerk lag auch am BIOS. Hab nochmal netzteil aus, batterie raus Board entladen und wieder gestartet und siehe da, Internet geht wieder. Also frohen Mutes und voller Hoffnung angefangen wieder firewall rauf AntiVirus und ...
    Er rebootet und rebootet gleich nochmal und freeze... Ach ja, beim Windows neu aufsetzen kam auch einmal bluescreen mit ntfs.sys...
     
  17. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht doch mal den RAM und die HDD überprüfen?
     
  18. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Naja wenn er mal stabil laufen würde, hab die Programme ja nicht auf festplatte. Nach dem letzten boot konnt ich nurnoch mit cd starten...
     
  19. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Da wird es doch eine Möglichkeit geben!? Freund, Onkel.....
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. RicoM

    RicoM Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt wohl. Na mal gucken ob ich es finde. Gibts denn auch ein Programm um das Board selber zu testen?
     
  22. #20 xandros, 06.07.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.065
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nichts, was man fuer den Hausgebrauch bekommt. Die dafuer notwendigen Tools benoetigen in der Regel teure Hardware, die man sich nicht fuer einen einmaligen Test daheim hinstellt.
    Das Einzige, was man im privaten Haushalt testen kann, ist die Funktionsfaehigkeit der Komponenten in dem verwendeten Betriebssystem. Und dafuer gibt einem Windows in der Systemsteuerung schon mit der Ereignisanzeige ein Tool, welches zu selten genutzt wird.

    Den RAM kannst du mit Memtest direkt von der CD testen. Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    Festplattentools gibt es bei einigen Herstellern auch als bootfaehiges CD-ISO.
     
Thema:

bios oder mainboard?

Die Seite wird geladen...

bios oder mainboard? - Ähnliche Themen

  1. UEFI/BIOS Boot

    UEFI/BIOS Boot: schönen guten Tag, Ich habe folgende Probleme: 1. Ich komme nicht in mein Bios rein(das drücken von F1-F12 funktioniert...
  2. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...
  3. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...
  4. SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard

    SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard: Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Nachdem ich in meinen PC eine neue Festplatte eingabaut hatte, mußte ich feststellen dass...
  5. Bios fährt nicht hoch

    Bios fährt nicht hoch: Hey! Ich habe hier eben nen ellenlangen Text geschrieben, doch der Tab hat sich geschlossen :(, deswegen fasse ich mich etwas kurz, schreibe bei...