bios erkennt festplatte nicht

Diskutiere bios erkennt festplatte nicht im Festplatten Probleme Forum im Bereich Hardware Probleme; hallo habe folgenes problem : ich habe mir seit 1 woche eine samsung 400gb sata-II gekauft habe sie dann eingebaut dann fand mein bios die...

  1. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    habe folgenes problem :

    ich habe mir seit 1 woche eine samsung 400gb sata-II gekauft habe sie dann eingebaut dann fand mein bios die festplatte nicht so dann habe ich mal einfach meine windows cd ins laufwerk gelegt dann rebotet dann fand er sie (ka ahnung warum) so das muss ich nun bei jeden start machen auser wenn ich neu start habe dann mal ein bissen gelesen in den forum und in anderen dann habe ich gesehen das man sein bios updaten kann den bios kann ohne richtiges update nur festplatten mit 137 gb (oda so .. ) finden meine bios version ist 1.00 weis nicht ob das schon eine veraltete version ist . meine frage ist nu ist es nötig zu updaten den das soll ja ihrgenwie gefährlich sein und wenn wie ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    habe mal nochmal mein pc neugestartet also der sagt dann immer


    auto - detecting pri master not detect
    auto - detecting pri slave not detect
     
  4. #3 xandros, 18.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    für ein Bios-Update ist es wichtig, den exakten Boardtyp (Hersteller und Modell!!!) sowie das bisherige BIOS (welches BIOS ist es denn? Award, AMI, Phoenix?) zu kennen.

    Ohne die Angaben kann kaum einer Beurteilen, ob das Board ein Update bekommen kann - vielleicht gibt es gar keines - oder welches Update für dich korrekt ist.
    Irgendein Update kann nicht auf den Chip geflashed werden, weil sonst dein System im schlimmsten Fall tot ist....da hilft dann nur noch ein neuer Chip.
     
  5. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    mhh ka wo man sehen kann vom welchen hersteller das bios ist ? gibts da nen tool zu ?
     
  6. #5 xandros, 19.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    everest, avira, ... (steht ausserdem beim Einschalten meist als erstes auf dem Bildschirm)

    oder man schaut in den Rechner auf die Beschriftung des Mainboards. Die Modellbezeichnung reicht auch.
     
  7. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Motherboard ID 62-P200-001368-00101111-040201-SIS$K7S41200_K7S41GX BIOS P2.00

    Motherboard Name ASRock K7S41GX

    Firmenname ASRock Inc.


    BIOS Typ AMI

    reicht das oda fehlt da noch ne info ?
     
  8. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    DMI BIOS Version P2.00
    ist das vieleicht auch noch wichtig ?
     
  9. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    .
     
  10. Amadis

    Amadis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    ääähm, sag mal, wie hast du denn die sata-platte auf diesem board angeschlossen? das board unterstützt laut herstellerangaben nur ATA 133. hast du einen sata-controller eingebaut? übrigens konnte ich diese infos innerhalb nicht einmal einer halben minute über diese gänzlich unbekannte website herausfinden. ich denke mal, dass du dich einfach verkauft hast. du brauchst eine ide-festplatte.
     
  11. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    mhh warum klapt die dann überhaupt ? habe nur die 400 gb festplatte drin
     
  12. #11 xandros, 20.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    kannst du dann noch die Modellbezeichnung der Festplatte angeben?

    SATA-II an IDE passt natürlich nicht. Und wenn die Platte bereits an den Onboard-Anschlüssen gelaufen ist, wird es wohl eine ATA-Platte sein.
     
  13. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Modell ID SAMSUNG HD400LD

    Seriennummer S0AXJ1EP400967

    Revision WQ100-14

    Parameter 775221 Zylinder, 16 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 554 Bytes/Sektor

    LBA Sektoren 781422768

    Puffer 8 MB (Dual Ported, Read Ahead)

    Mehrfachsektoren 16

    ECC Bytes 4

    Maximaler PIO Übertragungsmodus PIO 4

    Maximaler UDMA Übertragungsmodus UDMA 5 (ATA-100)

    Aktiver UDMA Übertragungsmodus UDMA 5 (ATA-100)

    Speichergröße unformatiert 412853 MB

    das ist alles was bei everest stant glaube ist aber ata weil da stand auch noch das

    ATA-Gerätehersteller

    Firmenname Samsung

    http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/index.htm

    eig. komisch auf der festplatte selbst steht sata-II
     
  14. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    naja warum findet mein bios die festplatte nu nicht ? nur wenn ich boote ? ist nu ein update benötigt ?
     
  15. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    ?
     
  16. #15 xandros, 22.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die SpinPoint T133 ist keine SATA-II sondern eine "normale" ATA (UDMA100).
    .... sonst liesse die sich auch gar nicht an das IDE-Kabel anschliessen....

    Wenn das BIOS die Platte nicht erkennt, wie kommt everest dann an die Daten?

    In deinem ersten Posting ist der Punkt "bios kann ohne richtiges update nur festplatten mit 137 gb" so nicht ganz korrekt.... Die 128GB-Grenze findest du nicht im BIOS, sondern im Betriebssystem (abhängig von der verwendeten Formatierung)
    Es kann natürlich sein, dass die vorhandene BIOS-Version ebenfalls nicht für Platten in dieser Grösse ausgelegt ist.

    werd mich gleich mal in das Manual deines Boards vertiefen....
     
  17. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    das ist alles was bei everest stant

    Wenn das BIOS die Platte nicht erkennt, wie kommt everest dann an die Daten?

    ja wenn ich nicht windows cd in laufwerk habe und nicht reboote dann findet der sie nicht ( obwohl was heist ihr finden vieleicht hatt er auch nen fehler )aber daoben habe ich ja schon geschrieben wo der pc net mehr weiter will

    zitat : habe mal nochmal mein pc neugestartet also der sagt dann immer


    auto - detecting pri master not detect
    auto - detecting pri slave not detect

    da soll ich dann immer f4 klicken und dann startet der von laufwerk die cd weil er mein festplatte nicht findet nur wenn ich reboote dann findet der sie windows startet ...
     
  18. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    und dazu


    Poste mal alles bei zitat:
    das ist alles was bei everest stant

    Wenn das BIOS die Platte nicht erkennt, wie kommt everest dann an die Daten?

    In deinem ersten Posting ist der Punkt "bios kann ohne richtiges update nur festplatten mit 137 gb" "[/B](oda so .. ) hab ich daoben auch hingeschrieben ...

    (oda so .. ) ka haps ma ihrgenwo gelessen hatt die zahl auch net mehr richtig in kopf aber ihrgenwas mit 120-140 gb warens .. XD
     
  19. #18 xandros, 22.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    hab ich auch genau so verstanden, wie du es geschrieben hast. Wollte dich mit dem Zitat nicht auf eine exakte Zahl festnageln. Es reicht doch schon, wenn uns allen bewusst ist, dass es hier eine magische Grenze geben kann...

    Wenn das BIOS selbst mit AutoDetect die Platte nicht erkennt, kannst du die Parameter der Platte auch manuell für den entsprechenden Anschluss hinterlegen.
    Im BIOS-Menü Main auf IDE-Device gehen und Enter drücken - nachschauen ob es auf Auto steht. Die Option USER erlaubt dir dann die Daten deiner Platte einzustellen (die Parameter für Sektoren, Köpfe, Zylinder und den LBA-Modus hast du ja)
    Hast du im BIOS im Menü BOOT den Punkt Boot-Device-Priority auf HDD gestellt?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. ham

    ham Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    also auto ist eingestellt und
    das mit den kuken Hast du im BIOS im Menü BOOT den Punkt Boot-Device-Priority auf HDD gestellt? also menu boot hab ich gefunden nur net boot device prioity


    das stand da :

    quick boot mode enabed
    boot up num-lock on
    boot to os/2 no
    boot from network disabled

    ,mehr stand da net ist das ihrgenein davonß
     
  22. #20 xandros, 22.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    nein, ist keine von den Punkten. Laut dem Handbuch soll es dort diese Funktion geben. Entweder ist die bei dir in einem anderen Menübereich versteckt, oder gar nicht verfügbar. (letzteres passiert dann, wenn ein BIOS von dem Systemhersteller gepatcht wird)
     
Thema: bios erkennt festplatte nicht
Die Seite wird geladen...

bios erkennt festplatte nicht - Ähnliche Themen

  1. UEFI/BIOS Boot

    UEFI/BIOS Boot: schönen guten Tag, Ich habe folgende Probleme: 1. Ich komme nicht in mein Bios rein(das drücken von F1-F12 funktioniert...
  2. Festplatten Tool unter Win98 ?!

    Festplatten Tool unter Win98 ?!: moin zusammen, suche ein programm, womit man den festplattenstatus mal ansehen kann. habe ja noch einen alten win 98SE rechner und würde mir...
  3. Festplatte defekt?

    Festplatte defekt?: Hallo liebe Community, ich habe zwar schon einen Verdacht da ich aber nicht wirklich Ahnung davon habe, schildere ich kurz mein Problem: Meine...
  4. CPU/Festplatte schrottt?

    CPU/Festplatte schrottt?: Moinsen, Ich hatte ja meiner Röhre (neu) win7 drauf gezogen, in der Hoffnung das Sie dann wieder etwas besser läuft. Ich hatte vorher schon...
  5. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...