Bios eingefrohren. (BITTE HELFEN)

Diskutiere Bios eingefrohren. (BITTE HELFEN) im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, habe mir vor ein paar Wochen einen neuen PC gekaufft. Wenn ich ne HD mit installiertem System anschliesse, booted der pc ohne...

  1. #1 habaschizle, 11.07.2007
    habaschizle

    habaschizle Guest

    Hallo zusammen,

    habe mir vor ein paar Wochen einen neuen PC gekaufft.
    Wenn ich ne HD mit installiertem System anschliesse, booted der pc ohne probleme von der HD. Sobald ich aber was ändern möchte freezt der PC.


    Mein Problem ist, dass ich im Bios zwar mit den F tasten ins entsprechende Menü komme, dort aber weder hoch noch runter (Pfeiltasten) und auch ned zurück komme (Esc). Habe natürlich dann auch sämptliche anderen Tasten ausprobiert. Bios habe ich aktualisiert, sowie mehrere Tastaturen ausprobiert (USB, PS2, USB funk)

    Ist echt nervig, da ich im Bootscreen nix ändern kann.

    Würde mich echt freuen, wenn mir da einer helfen könnte,




    Hier meine Hardware:


    BIOS Info:M57SLI-S4 F9


    Prozessor: AMD Athlon 64 X2 6000+ Socket AM2 / Dual-Core / (2x3.0 GHz) / HT2000 / 2M L2 / 90nm / 125W

    CPU-Kühler: Coolermaster Hyper TX

    Gehäuse: Gigabyte Tower 3D Aurora Aluminium, sehr hochwertiges Gehäuse mit 3 sehr leisen 12-cm Lüftern (2 x hinten, 1 x vorne)

    Profi-Mainboard: ASUS M2N32-SLI PREMIUM VISTA
    Chipsatz: NVIDIA nForce® 590 SLI™ MCP NVIDIA LinkBoost™ Technology
    FSB: 2000 / 1600 MT/s

    Arbeitsspeicher: 4.0GB Corsair DHX Twin2X DDR2-800 (2x 2GB) Dual-Channel matched pair / PC6400 / DIMM 240 / 5-5-5-18 / Alu heat spreader / with DHX Technology /
    designed for 64-bit; max. 8,0GB; 2 weitere Slots frei

    Grafikkarte: Gainward Bliss8800GTX 768MB PCI-Express
    GPU: NVIDIA GeForce 8800GTX
    GPU Clockspeed: 575 MHz
    Memory: 768MB 1,1ns DDR3
    Memory Clockspeed: 1800 MHz
    Pixels per clock (peak) : 24
    Bandwidth: 86,4 GB/s
    Ramdac: 400 MHz
    Bus: PCI-Express
    Cooling: Fan (Two-slot)
    Video-Features: Component, S-Video & Composite Out
    Connectivity: Dvi + Dvi + Video-Out


    Festplatte : 500 GB HDD Samsung 3.5" SATA-II 16MB Cache
    16 Mbytes; 512 Bytes per Sector Track to Track: 0.8ms; Average: 8.9ms; Full Stroke: 18mx; Average Latency: 4.17ms; Rotational Speed: 7`200 rpm
    RAID: 0,1,0+1,5

    Laufwerk: Lightscribe 18xSuper Multi DVD-Brenner. brennt alles - liest alles.
    - DVD+R Schreiben: 18x - DVD+RW Schreiben: 8x - DVD-R Schreiben: 18x - DVD-RAM Schreiben: 12x
    - DVD-RW Schreiben: 6x - CD-R Schreiben: 48x - CD-RW Schreiben: 32x
    - DVD-RAM Lesen: 12x - CD Lesen: 48x - CD-RW Lesen: 32x

    Audiokarte: High Definition 8-Channel Audio: Realtek ALC882 audio codec 7.1
    ADI 1988B 8-channel High Definition Audio CODEC
    Support Jack-Sensing, Enumeration, Multi-streaming and Jack-Retasking
    Coaxial, Optical S/PDIF out on back I/O port

    2 x Netzwerkkarte:
    Dual Gigabit LAN controllers support NVIDIA DualNet® technology
    NVIDIA nForce® 590 SLI™ MCP built-in dual Gigabit MAC with external Marvell PHY
    - Support Teaming and fail-over functions
    - Support TCP/IP Acceleration

    8x USB 2.0

    2 x Firewire 400 TI 1394 controller supports 2 x 1394a ports

    Massenspeichergärete:
    NVIDIA nForce® 590 SLI™ MCP supports:
    - 1 x Ultra DMA 133 / 100 / 66 / 33
    - 6 x Serial ATA 3.0Gb/s
    - NVIDIA MediaShield™ RAID supports RAID 0, 1, 0+1, 5 and JBOD span cross Serial ATA drives
    Silicon Image® 3132 SATA controller supports
    - 1 x Internal Serial ATA 3.0Gb/s
    - 1 x External Serial ATA 3.0Gb/s port on back I/O (SATA On-the-Go)
    - Support RAID 0, 1, and JBOD

    SLI: Support two identical NVIDIA SLI-Ready graphics cards (both at x16 mode)
    ASUS two-slot thermal design
    ASUS PEG Link

    Interne Schnitstellen:

    2 x PCI Express x16 slot with NVIDIA® SLI™ technology support, at full x16, x16 speed
    1 x PCI Express x4
    1 x PCI Express x1
    2 x PCI 2.2

    Anschlüsse Rückseite:

    1 x PS/2 Keyboard port
    1 x PS/2 Mouses
    1 x Optical + 1 x Coaxial S/PDIF Output
    1 x External SATA
    2 x LAN (RJ45) port
    4 x USB 2.0/1.1 ports
    1 x IEEE 1394a port
    1 x COM port
    8-channel Audio ports

    Bios: 8Mb AWARD BIOS, PnP, DMI2.0, WfM2.0, SM BIOS 2.3

    Netzteil: Thermaltake Toughpower 750Watt mit 14cm Lüfter und Kabel management
    ATX 12V V2.2 & EPS 12V / 12V combined Output 56A / 14 cm fan / 16 dB / SLI, CrossFire & dual-core / Cable Mgt /
     
  2. #2 Hagbart, 11.07.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal ein BIOS Reset gemacht? Dazu einfach die CMOS Batterie (die Batterie auf dem Mainboard, ist auch im Handbuch beschrieben) ein paar Minuten rausnehmen und dann wieder einsetzen.
     
  3. #3 habaschizle, 11.07.2007
    habaschizle

    habaschizle Guest


    neee, aber ich hab den PC gerade mal n paar Wochen und hab knapp 2000Euro dafür liegen gelassen...
    das kanns eigentlich ned sein, da ja nur gewisse (sehr wichtige) Funktionen ned gehen. Aber im grossen und ganzen läufts ja Stabil...
    d.h. wenn ich zum Beispiel beim starten F11 (oder F12, weiss es ned auswendig) drücke, dann kommt der bootscreen. Dort bleibt er jedoch hängen. Dies bedeutet auch schonmal dass man ausschliessen kann, das die Tastatur das problem sei.

    aber danke für deine bemühung
     
  4. #4 Hagbart, 11.07.2007
    Hagbart

    Hagbart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    OK, da hast du natürlich Recht. Wenn man sowas noch nie gemacht hat, ist das Risiko, etwas kaputt zu machen schon hoch.

    Aber wenn das BIOS nicht funktioniert ist das ein Mangel und demnach auch ein Grund den Rechner zur Reparatur zu geben.
     
  5. #5 habaschizle, 11.07.2007
    habaschizle

    habaschizle Guest

    hmmm,
    ich habe die befugt an meinem PC zu mechen, ohne dass die Garantie verfällt.
    Es is eher so, dass ich mir sicher bin, dass dies nicht der Fehler sein kann. Bei zu schwacher Spannung der Baterie kann es vorkommen, dass der PC nicht booten kann.
    Aber nicht immer die gleichen Funktionen, ohne dass diese eine grössere Leistung beanspruchen.
    Deswegen würde dies für mich Sinnlose Arbeit bedeuten.

    Oder liege ich da etwa falsch? (wenn ich mich irre könnt ihr mich gerne korrigieren)
     
Thema:

Bios eingefrohren. (BITTE HELFEN)

Die Seite wird geladen...

Bios eingefrohren. (BITTE HELFEN) - Ähnliche Themen

  1. Mad Catz S.T.R.I.K.E 7 bitte dringend um hilfe!!

    Mad Catz S.T.R.I.K.E 7 bitte dringend um hilfe!!: Also ich wollte vor einiger zeit das touch panel meine tasta wechseln da sie kaputt war dabei ist das mainbord von der Tastatur samt Bildschirm...
  2. Bios

    Bios: Ich habe ein großes Problem ich habe den pc gestartet und zu win 7 zu installieren war ein fehler von mir ich habe bios gelöscht komme zu...
  3. Datenrettung möglich???? bitte um Hilfe

    Datenrettung möglich???? bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich nutze eine Fujitsu Festplatte als externes Speichermedium und habe dort Bilder und...
  4. UEFI/BIOS Boot

    UEFI/BIOS Boot: schönen guten Tag, Ich habe folgende Probleme: 1. Ich komme nicht in mein Bios rein(das drücken von F1-F12 funktioniert...
  5. BIOS flashen Asus

    BIOS flashen Asus: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...