Bios Bieptöne

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von offTheGrid, 19.03.2008.

  1. #1 offTheGrid, 19.03.2008
    offTheGrid

    offTheGrid Guest

    Servus,

    beim Start macht mein PC Bieptöne im Folgenden Schema: 1x 3x 3x 1x. Ich habe eine Phoenix Bios. Bei den Tabellen mit Erklärungen im Netz habe ich nur Töne mit 3 Sequenzen gefunden. Irgendwelche Ideen?

    Danke schonmal
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ReinMan, 19.03.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1x kurz + 3x kurz + 1x kurz = Arbeitsspeicher defekt oder nicht richtig eingesteckt. Oder Hauptplatine defekt.

    Würde den RAM mal ausbauen und die Slots säubern mit einem Pinsel. Dann wieder einbauen. Denke wird der RAM sein oder das Mainboard.
     
  4. #3 offTheGrid, 19.03.2008
    offTheGrid

    offTheGrid Guest

    Vielen Dank erst mal! Ich hab jetzt einen 512MB-Riegel rausgenommen und den anderen in den ersten Slot gesteckt. Der PC fährt wieder hoch. Nur kommt so 5 Minuten nach dem Hochfahren ein Blue Screen mit:
    *** Hardware Malfunction
    Call your hardware vendor for support
    *** The system has halted ***

    Wie kann ich sehen, wo genau der Hardware Error aufgetreten ist?

    Danke schonmal
     
  5. #4 ReinMan, 19.03.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich denke 1 oder beide RAM-Module werden defekt oder kaputt sein. Hast du es mit beiden mal versucht sie einzeln einzubauen und dann mit dem jeweiligen zu starten?
     
  6. #5 offTheGrid, 19.03.2008
    offTheGrid

    offTheGrid Guest

    Ja hab ich. Mit einem fährt er hoch und gibt mir dann den bluescreen irgendwann. Mit dem anderen kommt BIOS-Piepsen
     
  7. #6 michael1000, 19.03.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wäre gut wenn du uns dein MB und die Rams mal nennen würdest..
    Wann ist das Problem aufgetreten?
    Erst später? - vorher war alles klar?
    Oder hast du den PC gerade erst "übernommen", gekauft, etc...?
    Gruß Michael
     
  8. #7 offTheGrid, 19.03.2008
    offTheGrid

    offTheGrid Guest

    Ich hab einen orginal 256MB-Riegel und einen nachgekauften 512MB-Riegel. Das lief alles wunderbar zusammen. Die Probleme fingen eigentlich mit einer WindowsXP-Neuinstallation und einer neuen Netzwerkkarte an, die ich aber mittlerweilen wieder ausgebaut habe. Bin etwas ratlos. Ob es an irgendwelchen fehlenden Treibern liegt?
     
  9. #8 michael1000, 19.03.2008
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal im Handbuch, ob da irgendwas steht wie man "offenes Gehäuse" jumpern kann (falls diese Option angeboten wird!)
    oder im Bios ausschalten (disable) unter "Chassis open" oder so ähnlich..

    Bei manchen Usern wurden nämlich die sebrigen Fehlersignale bei diesem Problem ausgegeben!!
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 _K0M!K3R_, 19.03.2008
    _K0M!K3R_

    _K0M!K3R_ Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    wie viele ram plätze hast du?
     
  12. #10 ReinMan, 19.03.2008
    ReinMan

    ReinMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    8.577
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Würde vorschlagen dir erstmal alle aktuellen Treiber zu holen sowie alle Tools zu Updaten. Dann den RAM mit Memtest testen. Lass ihn 2-4 Stunden laufen, wenn Memtest Fehler zeigt bitte tausche den RAM aus. Das der andere defekt ist,scheint ja klar zu sein also den bitte auch austauschen denn ich denke nicht du willst mit nur 1 System laufen.

    http://www.chip.de/downloads/MemTest-3.6_13007829.html
     
Thema: Bios Bieptöne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bieptoene

    ,
  2. Bieptöne beim laptop

Die Seite wird geladen...

Bios Bieptöne - Ähnliche Themen

  1. RAID Problem im BIOS

    RAID Problem im BIOS: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem, Ich habe zu Weihnachten endlich meinen vor Monaten bestellten Rechner bekommen und bin eigentlich...
  2. Hilfe!! "warning bios checksum error"

    Hilfe!! "warning bios checksum error": Servus Leute! Eben wollte ich meinen Rechner hochfahren(was soweit auch geklappt hat) bis er sich beim startbildschim aufgehongen hat. Habe mir...
  3. Nach dem Einschalten hängt der PC beim Startbild, muss dann in Bios.

    Nach dem Einschalten hängt der PC beim Startbild, muss dann in Bios.: Wenn mein PC hochfährt, bleibt er am Startbild wo die Systemdaten stehen hängen. Ich muss dann erst mit F1 in Bios und dann ESC und ok, dann fährt...
  4. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...
  5. Laptop bootet nur ins BIOS

    Laptop bootet nur ins BIOS: Hey Leute, ich dreh langsam durch :confused::confused: Mein Laptop (ASUS S56 CM) bootet einfach nicht mehr! vor nem Monat ist das das erste...