Bild friert ein - CPU-Lüfter schuld?

Diskutiere Bild friert ein - CPU-Lüfter schuld? im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; hallo, ich habe einen AMD Athlon 2600+ und einen Arctic Cooler. in letzter zeit friert mir immer öfter nach unterschiedlich langer zeit das bild...

  1. sunced

    sunced Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe einen AMD Athlon 2600+ und einen Arctic Cooler.

    in letzter zeit friert mir immer öfter nach unterschiedlich langer zeit das bild ein so das ich rebooten muß.

    everest home edition sagt was von cpu temperatur 53-54 grad celsius (im ruhezustand nur bei desktop-anzeige, also keine vollauslastung oder so)

    ist die temperatur zu hoch und evtl. schuld am dauernden einfrieren?

    auf der anderen seite sind es momentan sommerbedingt ca. 26-27 grad im wohnzimmer. den lüfter ausgesaugt habe ich gerade vor kurzem. manchmal kommt auch ein quietschgeräusch aus dem rechner. vielleicht ist es der lüfter, der quietscht. weiß nicht ob vom netzteil-lüfter oder vom cpu-lüfter.

    gruß
    cedric
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PolishStyler, 01.08.2008
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi

    öfne mal die seiten wand des rechners und starte den pc

    jetzt geh nach dran und beurteile wechles der lüfter quitscht

    hoffe es hat dir geholfen
     
  4. sunced

    sunced Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das Quietschen kommt nur in großen Abständen, so dass ich ja nicht weiß, wann es wieder quietscht und so schnell auch kein ohr am pc habe.

    meine eigentliche frage war auch mehr, ob cpu-temperatur von 50-51 grad celsius im ruhezustand (nur desktop offen) zu hoch sein könnte, und ob mein bild deshalb so oft einfriert und rebootet werden muß.

    gruß
    cedric
     
  5. #4 Freezex, 02.08.2008
    Freezex

    Freezex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Das geht noch, ist aber trotzdem schon sehr warm für den CPU, die Temperaturspezifikationen liegt bei 69 °C.

    Wegen dem Quietschen solltest du dir mal ein wenig Zeit nehmen und genau aufpassen wo das Geräusch herkommt.
    Wie alt ist den der PC? Wenn er schon etwas älter ist, könntest du die WLP unterm CPU auch mal Austauschen, wenn die brüchig wird kann sie nicht mehr leiten und somit kann die CPU Temp auch sehr schnell ansteigen.
     
  6. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Du solltest mal den PC innen reinigen,d.h. sämtliche Lüfter usw. vom Staub befreien.Den PC vorher natürlich ausschalten,benutze einen Pinsel ohne
    Metallkappe.

    Anschließend CCleaner laden und durchlaufen lassen.

    Treten die Quitschgeräusche immernoch am CPU-Lüfter auf,Lüfter demontieren,
    vorsichtig den Aufkleber lüften und einen Tropfen Nähmaschinenöl auf die
    Achse geben und den Aufkleber wieder befestigen.

    Dennoch sollte ein neuer CPU-Kühler ins Auge gefaßt werden,da diese Notlösung nicht ewig hält.
     
  7. #6 Kuki122, 02.08.2008
    Kuki122

    Kuki122 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    0
    hi

    wie opa schon sagt ein neuer CPU lüfter solltest du dir schon zulegen...

    oder deine Lüftung im PC ist von grund auf zu schlecht sodas der CPU lüfter nur warme luft saugt! wieviele gehäuselüfter hast du denn?
    wird es besser wenn du die bleche offen hast??
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Bild friert ein - CPU-Lüfter schuld?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc friert ein lüfter schuld

    ,
  2. pc friert ein cpu lüfter zu schnell

    ,
  3. bildschirm eingefroren neue cpu

    ,
  4. bild friert ein cpu,
  5. bildschirm friert ein pcu 50,
  6. bildschirm friert ein cpu,
  7. rechner friert ein cpu lüfter wird schneller,
  8. cpu lüfter bild friert ein,
  9. temperatur cpu zu hoch bild friert ein,
  10. bluescreen bild friert ein neuer cpu kühler,
  11. bild freezt prozessor
Die Seite wird geladen...

Bild friert ein - CPU-Lüfter schuld? - Ähnliche Themen

  1. Neue CPU

    Neue CPU: Hallo liebes Forum, ich habe mir einen günstigen gebrauchten Computer gekauft, den ich nach und nach aufrüsten möchte. Gestern habe ich ein...
  2. Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr

    Windows startet nach CPU wechsel nicht mehr: Ich habe mir einen neuen Prozessor gekauft (i7 4690k) habe diesen mit einem neuen Kühler eingebaut und den PC danach ganz normal gestartet. Es kam...
  3. RAM ist schneller als CPU?

    RAM ist schneller als CPU?: Guten Tag, ich hatte vor längerer Zeit etwas darüber gelesen, finde es aber nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere hieß es, dass der RAM sich...
  4. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  5. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...