Betriebsdauer

Dieses Thema im Forum "Notebook Probleme" wurde erstellt von Nischo, 21.05.2006.

  1. Nischo

    Nischo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich überlege mir, meinen desktop zu verkaufen und mir dafürnen gutes notebook zu gönnen...
    nun meine frage, der rechner läuft fast immer und das notebokk würde es dann auch tun und ein bekannter von mir meinte, dass sowas nicht gut sei fürn nootebook. also die sind nicht für dauerbetrieb entwickelt worden...

    stimmt das?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Morpheus1805, 22.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Naja, darüber könnte man mit Sicherheit streiten!

    Bevor ein Produkt auf den Markt kommt wird es einigen Tests unterzogen!
    Schließlich geht es um das schwer erarbeitete Image (zumindest bein namhaften Herstellern) eines Unternehmens und der Gefahr dieses zu negativ zu beeinflussen z.B. durch Produktmängel etc.!

    Bei Notebooks ist ein sehr großer Problemfaktor die schlechte Luftzirkulation, die ihren Ursprung natürlich in der Formgebung eines Notebooks hat!

    Das bedeutet also, dass es bei Dauerbetrieb oder hohen Lasten i.d.R.Probleme mit der Wärmeabfuhr gibt. Das wirkt sich natürlich negativ auf die Lebensdauer der Komponenten aus und führt unter Umständen zu Abstürzen, Freezes und im Extremfall zu Schäden an der Hardware!

    Im Grunde hat dein Kollege aber nicht Unrecht. Immerhin ist ein Notebook ein "mobiles System" und eben auch eher für diesen Verwendungszweck geschaffen.

    Zusätzlich bringt es noch mehrere Nachteile mit z.B. bezüglich der Erweiterungsfähigkeit, oder im Bereich der komplexen Berechnung von Grafiken.

    Ich würde an deiner Stelle bei deinem Desktopsystem bleiben.
    Es gibt sehr gute Notebooks, die mit Sicherheit auch diesen Anforderungen gewachsen sind, aber die sind im Vergleich sehr kostenintensiv und haben immer noch den Nachteil das man sie z.B. nicht mal eben mit ner neuen Grafikkarte beglücken kann oder mit einem neuen Mainboard samt Prozzi!


    Gruss Morpheus
     
  4. #3 Yannick, 22.05.2006
    Yannick

    Yannick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    0
    wenn man ein Notebbok nicht unbedingt für die Arbeit braucht oder so dann würde ich bei einem Desktop System bleiben!
     
  5. Nischo

    Nischo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    ja, das leuchtet mir wohl ein... is halt nen system zum mitnehmen!
    aber würde ihn höchstens ne std am tag zum zocken nutzen, der rest wäre internet, icq usw. würde da dabei auch probleme mit der wärmeabfuhr geben? dabei müsste er sich ja nicht sonderlich "anstrengen" ?!
     
  6. #5 Morpheus1805, 22.05.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Hättest du meinen Beitrag ein wenig aufmerksamer gelesen,dann hättest du diese Frage gar nicht gestellt!!!!

    Zitat:

    "Zusätzlich bringt es noch mehrere Nachteile mit z.B. bezüglich der Erweiterungsfähigkeit, oder im Bereich der komplexen Berechnung von Grafiken......"

    Laptop zum Gamen= UNGEEIGNET!!!

    Es sei denn du legst dir einen Gamerlappi zu und dieser ist zu kostenintensiv im Vergleich! Da wäre z.B. der Aurora m9700 mit zwei 7900GS im SLI Verbund, AMD Turion 64. Kostenpunkt ab ca. 2150€!

    Kommt natürlich drauf an was du spielen willst! Wenn du aktuelle Spiele und auch die, die in naher Zukunft herauskommen daddeln möchtest, dann wirst du um so ein (oder ein ähnliches nicht wesentlich billigeres) System nicht herumkommen.

    Dafür bekommst du im Vergleich ein Desktopsystem, das die dir ein Ei aus der Hose kullern lässt.

    Gruss Morpheus
     
Thema:

Betriebsdauer