Beste Ram-Riegel und Grafikkarte :)

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Zisso, 07.01.2013.

  1. #1 Zisso, 07.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2013
    Zisso

    Zisso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Leute ,

    Da ich keine Lust hab einen neuen Pc zu kaufen , frage ich euch , welche Grafikkarte ist einer der Besten für mein Laptop ?
    und welche Ram-Riegel sind "GUT" , wenn man das so nennen kann , natürlich auch für mein Laptop. :)

    RAM : 4 GB (64bit)
    Prozessor : Intel Core i3-3110M CPU 2.40 GHz

    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000

    Weiß nicht genau , wo das mit den PSU ist

    Ps: Sollten mit Windows 8 Kompatibel sein :)

    Danke :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 07.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die, die der Mainboardhersteller fuer dein Board empfiehlt. Nicht jeder RAM arbeitet mit jedem Mainboard problemlos zusammen - selbst dann nicht, wenn er mechanisch passt.
    Das haengt von den restlichen Komponenten und auch dem vorhandenen Netzteil ab.
    Was nutzt dir die beste Grafikkarte, wenn dein Netzteil diese nicht versorgen kann oder dein Prozessor die Datenmenge nicht schnell genug aufbereitet?

    Ohne Angaben der vorhandenen Hardware wird dir also keiner eine Empfehlung geben koennen....
     
  4. #3 EliteSoldier2010, 07.01.2013
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Single GPU wäre es von AMD die 7970 und von Nvidia die 680. MultiGPU wären es die 7990 von AMD und die 690 von Nvidia. Wenn du jetzt aber wissen möchtest, welche die beste für dein System ist brauch ich mehr Hintergrundinformationen. Wie sieht dein bisheriges System aus(CPU, RAM, PSU,etc)? Welche Spiele möchtest du spielen? Es gibt Spiele die laufen auf den GPU's besser als auf anderen.

    Kann man nicht, hier sollte man die Speicherunterstützungsliste des Mainboardherstellers heranziehen. Hersteller ist dann Geschmackssache.
     
  5. #4 zockerlein, 07.01.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    QuadroFX :D
    (Da du ja keinen Preisrahmen angegeben hast :rolleyes:)

    wie viel darf die denn kosten?
     
  6. Zisso

    Zisso Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aso ,
    bin jetzt etwas schlauer geworden :)

    Habe ein Laptop.
    Derzeitig habe ich das auf'm Laptop
    RAM : 4 GB (64bit)
    Prozessor : Intel Core i3-3110M CPU 2.40 GHz

    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000

    Weiß nicht genau , wo das mit den PSU ist ^^
    Tut mir Leid.

    Hoffe ihr könnt mir jetzt besser sagen , was das beste für mein Laptop wär.
     
  7. #6 Painschkes, 07.01.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Da man einen Laptop nicht (bzw. nur sehr schwer und nicht alles) aufrüsten kann, ist die Antwort auf die Frage was am besten für deinen Laptop ist : Garnichts.
     
  8. #7 zockerlein, 07.01.2013
    zockerlein

    zockerlein SEHR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kargh Island
    Wenn du den laptop nur zu hause verwendest kannst du auch eine desktop-gpu durch ein externes Gehäuse an den Laptop anschließen...
    (Hab ich aber noch nie ausprobiert...)
     
  9. #8 xandros, 07.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ist Bestandteil deines Prozessors und keine separate Grafikkarte. Da laesst sich nichts wechseln - ausser wenn du auch den Prozessor wechseln kannst/willst!

    Bei Notebooks waere es schon interessant, wenn man Hersteller und Modell kennt (siehe Typenschild auf der Unterseite). Damit kann man wenigstens beim Geraetehersteller nachsehen, wie weit man den RAM erweitern kann. Und das bedeutet nicht selten, dass der vorhandene RAM komplett entfernt werden darf.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Wurstsalat, 08.01.2013
    Wurstsalat

    Wurstsalat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es nicht noch externe Grafikkarten ? ^^
     
  12. #10 Leonixx, 08.01.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bei einem Laptop würde ich es mir gut überlegen interne Komponenten wie Prozessor zu tauschen. Grafikchip funktioniert in den meisten Fällen eh nicht, da oft nur eingelötet. In deinem Fall wie Xandros schon geschrieben hat im Prozessor integriert. Das Kühlkonzept des Laptops ist auf die eingebauten Kompontenten abgestimmt. Wenn du jetzt z.B. einen stärkeren Prozessor mit Grafik einbauen würdest, dann könntest du Kühlprobleme bekommen. Würde ich mir gut überlegen.

    RAM ist aufrüstbar, wenn das der Lappi unterstützt, wobei 4GB RAM für fast alle Anwendungen locker ausreichen. Wieviel im Moment über shared memory davon von der Prozessor/Grafik abgezweigt werden, wäre noch interessant.

    Genau Bezeichnung wie schon angemerkt des Laptopherstellers und Modells wären wichtig.

    Hier mal ein interessanter Userbericht über externe Grafikkarten. Allerdings an einem Expresscard Einschub betrieben.
    Erfahrungsbericht [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook - ComputerBase Forum
     
Thema: Beste Ram-Riegel und Grafikkarte :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ram riegel grafikkarte netzteil

Die Seite wird geladen...

Beste Ram-Riegel und Grafikkarte :) - Ähnliche Themen

  1. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?

    Passt diese Grafikkarte auf dieses Board?: Hallo, und zwar habe ich in meinen Computer das Mainboard: Gigabyte Ga-78LMT-USB3 Würde diese Grafikkarte (MSI Geforce GTX 750TI Low Profile) mit...
  4. Zwei Monitore mit einer Grafikkarte

    Zwei Monitore mit einer Grafikkarte: Guten Tag, Ich möchte gerne zwei Monitore ( Asus pb287q 4K ) an meine Graka 970 gtx msi frozr twin 4GB anschließen. Das Problem ist das nur ein...
  5. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...