Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest

Diskutiere Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo liebe Community! Ich bin neu in diesem Forum, bin hier aufgrund einer Empfehlung für tolle Beratung und hoffe ihr helft mir ebenfalls :)...

  1. #1 Laie_08, 25.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community!

    Ich bin neu in diesem Forum, bin hier aufgrund einer Empfehlung für tolle Beratung und hoffe ihr helft mir ebenfalls :)

    Ich besitze seit dem Black Friday ein paar neue PC Komponenten, die ich teilweise selbst gekauft habe und teilweise von anderen überraschenderweise geschenkt wurden :) Jetzt kenn ich mich nicht besonders gut aus und kaufe normalerweise nach Testberichten ein. Dementsprechend wäre es schön ihr könntet mir helfen bei der Auswahl vom Rest.

    Zunächst einmal ist folgendes bereits vorhanden:

    - Monitor: BenQ ZOWIE XL (144Hz)

    - Tastatur

    - Windows 7 Recovery CD

    - Gainward GTX 1080 GLH

    - Gigabyte Z370 AORUS Gaming 7 Intel Z370 So.1151 (geschenkt bekommen/wenig Infos darüber)

    -
    250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 (geschenkt bekommen)

    - 1000GB Samsung 850 Evo 2.5

    Also ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich habe mir mal Testberichte zum oben genannten Mainboard angesehen und daraus entnommen, dass das Mainboard gerade für einen Laien wie mich zur Zeit gut geeignet sein soll, da man es bedenkenlos in der Werkeinstellung benutzen kann. Nur wie gut das jetzt mit dem Rest zusammen passt keine Ahnung, das könnt ihr ja dann bewerten und es kommen ja eh noch dann am besten passende Komponenten dazu :) Darüber hinaus wenn ich das jetzt richtig sehe ist die kleinere Samsung SSD nochmal wesentlich schneller. Eignet sich also, wenn ich das richtig sehe, besonders gut als Installationsort für mein Betriebssystem?

    Was jetzt also noch fehlt:

    - eine Soundkarte

    - Ram Riegel (Wunsch wäre hier passend zur Leistung des restlichen Systems)

    - Laufwerk für DVD und Blueray

    - ein passender Kühler zum System (denke da an Noctuah)

    - ein passendes Netzteil (denke da an be quiet)

    - Gehäuse (da brauch ich vor allem Beratung wieviel Platz ich benötige)
    Finde aber einen Frontlader recht hübsch oder so einen Glas Midi Tower bei Mindfactory.
    Aber da müsst ihr wie gesagt mich vom Platz dann beraten, ob das geht :)

    - Prozessor (einer der zum System passt. Bisher immer mit einem i7-7700k 4x4.2GHz gefahren. Bietet sich vllt jetzt wieder an, da es gerade für einen Neuen Assassins Creed und Total War Warhammer 2 gratis dazu gibt. Könnte dann die Codes weiterverkaufen.)

    Habe ich etwas wichtiges vergessen?

    Wenn nicht wäre es lieb ihr helft mir den Rest zusammen zu stellen und dabei auf die Kompatibilität der Teile zu achten, wovon ich wenig Ahnung habe :)


    Liebe Grüße

    Der Laie_08 (=

    EDIT: Ich merke gerade ich darf leider nichts verlinken :D

    PS: Ich habe jetzt bewusst kein Budget vorgegeben, da es mir nicht direkt ums Geld geht, sondern mehr um ein sinnvolles Gesamtpaket. Bei 3-stelligen Mehraufwendungen für 3-4% mehr Leistung hört es dann allerdings auf bei mir :)
     
  2. Anzeige

  3. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.680
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Nicht wichtig, irgendwo in Deutschland
    Wozu? Das kann doch heute jedes Board
    Da kann man auf der Herstellerseite des Boards (QVL-Liste) nachschauen, welcher RAM als kompatibel getestet wurde
     
  4. #3 Laie_08, 26.11.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich habe mal durch deinen Tipp nachgesehen und stell hier grad mal einen Eigenversuch an :)

    Mainboard: Gigabyte Z370 AORUS Gaming 7

    Prozessor: i7 8700 6x3,2GHz 12MB L3 Cache
    Mir fiel auf, dass das Mainboard ja einen Prozessor mit Coffee Lake voraussetzt.

    Grafikkarte: Gainward GTX 1080 Phoenix GLH (bereits vorhanden)

    Kühler: Noctuah NH-U12S

    1. SSD: 250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 (bereits vorhanden)

    2. SSD: 1000GB Samsung 850 Evo 2.5 (bereits vorhanden)

    Ram-Riegel:
    16Gb Corsair Vengeance LPX Schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit
    Ich habe nach kompatiblen Riegeln zum Mainboard gesucht und bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob die ausgesuchten Riegel zu 100% in allen 4 slots unterstützt werden. Hier ist die Nummer SKU CMK16GX4M2B3000C15. Aber laut Liste passt das nicht mit der Density der Riegel überein oder versteh ich das falsch?

    Laufwerk: LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk

    Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
    Zu wenig oder ausreichend?


    Soundkarte habe ich jetzt außen vor gelassen. Aber vielleicht ausreichend ress und platz noch übrig haben, um künftig noch was einzubauen.
     
  5. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    24
    Beide SSD stehen nicht in der Liste der unterstützten SSDs.
    Die RAM stimmen schon, das ist ein Dual Kit, das heißt es sind nicht 2x 16GB sondern 2x 8GB und davon sind 2 ( CMK16GX4M2B3000C15 ) in der Liste, Seite 3 fast am Ende und Seite 4 fast ganz am Anfang.
    Und eine Soundkarte brauchst du nicht. Die Daten der Onboard sind schon sehr gut.
    1. Realtek® ALC1220 codec
    2. ESS9018Q2C chip
    3. Support for Sound BlasterX 720°
    4. High Definition Audio
    5. 2/4/5.1/7.1-channel
    6. Support for S/PDIF Out
     
  6. #5 Laie_08, 27.11.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hm verdammt du hast Recht. Die SSD´s stehen nicht auf der Liste.. Was bedeutet das eigentlich? Dass das Mainboard sie nicht annimmt oder dass es zu Problemen kommen kann?
     
  7. #6 Laie_08, 27.11.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, also so wie ich das sehe steh ich also vor dem Problem, dass ich entweder ein anderes Mainboard oder andere SSD´s brauche. Ich habe mich jetzt dafür entschieden das Mainboard zurückgehen zu lassen und dann das System oben wie beschrieben beizubehalten mit folgenden Änderungen:

    *Mainboard: ROG MAXIMUS X HERO

    *Ram-Riegel: 16GB Corsair Vengeance RGB weiß DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    Da habe ich jetzt neue ausgesucht wegen dem Support. Allerdings war SKU CMR16GX4M2C3200C16W auf der Liste nicht direkt zu finden, außer man streicht das W weg. Da sich das denke ich nur auf die Farbe bezieht ist das kein Problem oder und sie wird auf allen DIMM´s unterstützt?

    Beide SSD´s werden nach meiner Kenntnis auf diesem Board unterstützt, sowie die GPU. Gibt es jetzt noch etwas wichtiges, was ich übersehen habe oder ist die Konfig bis jetzt so recht gut?

    Lg Laie_08
     
  8. jhkil9

    jhkil9 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    24
    Wenn etwas nicht auf der Liste der getesteten Dinge auftaucht, heißt das nur das der Hersteller keine Garantie dafür gibt, das diese Dinge ( RAM, SSD, CPU ) störungsfrei laufen. Das bedeutet sie können laufen, können aber auch nicht laufen. Und gerade bei Preis von mehreren hundert € ist es ärgerlich, wenn das System nicht läuft oder instabil ist.
    Bei RAM und CPU ist es daher sicherer sich an die Liste zuhalten. Das Problem ist eher das, wenn das Board schon älter ist, wird die Liste nicht mehr so 100% gepflegt. Denn dann müsste der Hersteller jedes neue Laufwerk ( Festplatte ) und jeden neuen RAM ,der auf den Markt kommt, kaufen und testen. Das macht bei älteren Boards keinen Sinn, da der Aufwand und die Kosten zu groß sind. Sieht man meistens daran das das BIOSupdate schon älter ist.
     
  9. #8 Laie_08, 28.11.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, da bis jetzt keiner weitere Einwände gebracht hat nehme ich mal an ich komme der Sache jetzt näher :) Also fasse ich mal zusammen wie der PC bis jetzt aussieht in seiner Endfassung:


    Mainboard: Asus ROG Maximus X Hero WIFI-AC Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail
    301,78€ (mindfactory.de)

    Prozessor: Intel Core i7 8700 6x 3.20GHz So.1151 BOX
    399€ (mindfactory.de)

    Grafikkarte: 8GB Gainward Phoenix Geforce 1080 GTX GLH
    - (bereits vorhanden)

    Ram-Riegel: 16GB Corsair Vengeance RGB weiß DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    219,03€ (mindfactory.de)

    Kühler: Noctuah NH-U12S
    59,16€ (mindfactory.de)

    1. SSD: 250GB Samsung 960 Evo M.2 2280
    - (bereits vorhanden)

    2. SSD: 1000GB Samsung 850 Evo 2.5
    - (bereits vorhanden)

    Laufwerk: LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk (DVD Brenner)
    10.01€ (mindfactory.de)

    Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver
    101,37€ (mindfactory.de)
    100 Watt drauf gepackt, weil ich mir nicht ganz sicher war, ob das auch reicht bei Volllast.
    Sind nur 20€ Unterschied.

    Gehäuse: Aerocool P7-C1 Midi-Tower, Tempered Glass Edition, weiß - gedämmt
    134,90€ (caseking.de)
    Mal eins ausgesucht, dass mir gefällt. Reicht die größe aus?

    Wärmeleitpaste: Arctic MX-2 Waermeleitpaste 4g
    3,34€ (mindfactory.de)

    Betriebssystem, Monitor, Tastatur, Maus: - (bereits vorhanden)

    Total: 1228,59€



    Laut Support List unterstützt das Mainboard alle verbauten Komponenten. Bitte mal drüber schauen, ob nun noch etwas verbessert/verändert werden muss und ob das Gehäuse reicht.

    Lg Laie_08


     
  10. #9 JudgeLG, 29.11.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Niedersachsen
  11. #10 Laie_08, 09.12.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, wir sind ja jetzt ziemlich am Ende angelangt :) Allerdings habe ich noch eine letzte Frage:

    Mir fiel auf, dass gerade das Mainboard auch eine Angabe zu unterstützten GPU´s macht. Das war bei den anderen Mainboards zuvor nicht der Fall, weswegen ich mich gefragt habe inwiefern ich jetzt folgendes beachten muss. Aber laut der Supportlist der GPU´s wird meine derzeit verwendete nicht sicher unterstützt. Heißt das jetzt mein System könnte instabil sein? Oder kann ich das bei der Grafikkarte missachten? Immerhin sind die passenden Schnittstellen vorhanden und wenn ich das hier richtig verstanden habe testet der Hersteller bloß nicht alle auf dem Markt existierenden Hardware-Module aus.
    Bei anderen Mainboard-Herstellern werden nicht mal Angaben zu gpu´s überhaupt geäußert. Kann ich das also ignorieren oder geh ich jetzt ein Risiko ein?

    Liebe Grüße

    Der Laie_08
     
  12. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.680
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Nicht wichtig, irgendwo in Deutschland
  13. #12 Laie_08, 11.12.2017
    Laie_08

    Laie_08 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auf der Seite ziemlich verschachtelt und daher schwer zu finden.

    Wenn du aber vom Angebot des Mainboards auf "Service & Support", anschließend auf "CPU / Speicher-Support" und dann auf "Memory & Device Support" klickst kannst du eine QVL runterladen, die alle getesteten Devices auflistet. Da findest du dann auch Hinweise auf unterstützte Grafikkarten.

    Liebe Grüße

    Laie_08
     
Thema:

Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest

Die Seite wird geladen...

Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest - Ähnliche Themen

  1. pc friert ein

    pc friert ein: hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen: mein pc friert nach dem start ca. 3 minuten ein und danach kommt die fehlermeldung amd gaming evolved app...
  2. Meinung zu diesem PC?

    Meinung zu diesem PC?: Moin, ich hatte mir langsam aber sicher vor, einen neuen PC zu kaufen. Meiner ist schon lange in die Jahre gekommen. Ich spiele Games wie, PUBG,...
  3. PC startet beim Spielen neu --> nach reboot nur Onboard Grafik

    PC startet beim Spielen neu --> nach reboot nur Onboard Grafik: Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problemchen... Ich habe mir einen Rechner zusammengebaut und nun folgendes Problem: Beim spielen wird nach...
  4. Office PC mit Extras

    Office PC mit Extras: Hallo, ich hatte hier vor langer Zeit schon einmal eine Kaufberartung bekommen und einen sehr guten PC zusammengestellt bekommen. Die alte Kiste...
  5. Spam auf PC und Smartphone

    Spam auf PC und Smartphone: hallo, täglich kommen 4-6 mails als Spam, zBsp. Kapital, ihr Geld liegt abrufbereit, Hörgeräte, KFZ-Vers, Sparmail usw habe nie diese Firmen im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden