Beratung / Vorschläge neue Grafikkarte

Diskutiere Beratung / Vorschläge neue Grafikkarte im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen. Nach 5 Jahren habe ich leider ernste Probleme mit meiner Nvidia Geforce 9800 GT. Trotz mehrmaliger Ein/Ausbau, Versuch Treiber zu...

  1. #1 DONTSTOP, 13.09.2013
    DONTSTOP

    DONTSTOP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo zusammen.

    Nach 5 Jahren habe ich leider ernste Probleme mit meiner Nvidia Geforce 9800 GT. Trotz mehrmaliger Ein/Ausbau, Versuch Treiber zu aktualisieren, wird immer der Fehlercode 43 ausgegeben. Ich habe jedenfalls so ziehmlich alles versucht. Kurzum: Ich will mir eine neue Graffikkarte zulegen und würde gerne ein paar Empfehlungen einholen.

    Ich habe mich schon auf nvidia.de sowie der PCWELT umgesehen, bin aber unschlüssig, welche ich denn nehmen soll(te). Folgendes ist mir wichtig:

    • Preis: maximal € 150-200
    • Hersteller: Nvidia oder auf Nvidia aufbauend (nichts gegen AMD)
    • relativ leise (die 9800GT ist mir ohne Musik zu laut)
    • Schnittstelle PCIExpress 2.0
    • Leistung: sollte inetwa dem entsprechen, was die 9800er geleistet hat. Mehr brauche ich nicht.
    • Stromanschluss: 1x 6-polig
    • Ausgänge: DVI reicht, HDMI
    Man könnte also sagen, ich suche einen aktuellen Nachfolger mit halbwegs identischen Daten. Mein Netzteil hat 450W. Braucht ihr noch mehr Infos?!


    Ich benötige die GK zum Zocken, momentan hauptsächlich GTA IV und rfactor. Super wäre, wenn auch aktuellere Titel in akzeptabler Qualität (720p) laufen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 13.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.334
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und der verwendete Treiber wird auch vom Kartenhersteller empfohlen oder ist dieser nur bei NVidia aufgefuehrt?
    (Zwischen den Treibern des Kartenherstellers und den Referenztreibern von NVidia koennen Unterschiede bestehen, die ueber das Funktionieren einer Karte ausschlaggebend sein koennen.)
    Anders ausgedrueckt:
    Welche denn? Mit dem Chip wurden von verschiedenen Herstellern unterschiedliche Karten mit voneinander abweichenden Eigenschaften produziert. Der verbaute Chip sagt darueber nicht wirklich sehr viel aus.
    (Da du austauschen willst, waere diese Information dann bei der neuen Karte wichtig zu merken.)
    NVidia selbst kannst du als Informationsquelle durchaus heranziehen. Jedoch solltest du dich zu einzelnen Karten bei deren Herstellern umsehen. Du wirst wohl nur wenige NVidia-Karten im Handel finden, die auch direkt von NVidia produziert wurden. Vielmehr findest du Asus, Gigabyte, Zotac, EVGA, MSI, Club3D, Palit etc.
    Die Karten unterscheiden sich alle ein wenig.
    Ja! Hersteller und Modellbezeichnung des Netzteiles (zu finden auf dem Typenschild) sowie die restlichen Hardwarekomponenten wie Mainboard und CPU bzw. sonstige eventuell stromhungrigen Zusatzkomponenten im Inneren des Gehaeuses.
    Die Karte soll ja schliesslich auch damit anstaendig laufen koennen....
     
  4. #3 Painschkes, 13.09.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    HD7870 oder GTX660 Ti bei bis zu 200€.

    Aber wie Xandros schon sagte : Welches Netzteil genau?
     
  5. #4 DONTSTOP, 14.09.2013
    DONTSTOP

    DONTSTOP Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    OK, erstmal vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich habe erstmal noch versucht, ob ich mit dem Original-Treiber von ASUS was ausrichten kann. Leider hat aber auch der bzw. das nichts gebracht. Zu den weiteren Details kann ich sagen:

    es handelt sich um eine ASUS Nvidia Geforce 9800 GT (die mit der Bogenschützin auf der Unterseite verziert ist).

    Mein Netzteil ist ein bequiet! BQT E6-450W. Als Mainboard verwende ich das ASRock P43D1600 Twins 1394. Auf dem Mainboard steht noch "FSB 1600" (bezieht sich also auf den Frontside Bus), nur falls ihr die Info auch braucht.

    Achja, als Chassis kommt das ASUS Vento A9 zum Einsatz.
     
  6. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Beratung / Vorschläge neue Grafikkarte

Die Seite wird geladen...

Beratung / Vorschläge neue Grafikkarte - Ähnliche Themen

  1. Umtausch der Grafikkarte

    Umtausch der Grafikkarte: Hallo, ich hätte da eine frage da ich mich nicht so gut auskenne, momentan habe ich eine AMD RADEON 7700 Series (GDDR5) Grafikkarte .möchte jetzt...
  2. Neue CPU und alles was folgen muss (VR)

    Neue CPU und alles was folgen muss (VR): Hallo zusammen, alle paar Jahre zieht es mich auf diesen entfernten Berg um mit den weisen Orakeln zu sprechen. Dieses Jahr ist das Thema VR....
  3. Beratung Komplett PC (Gaming)

    Beratung Komplett PC (Gaming): Hallo ich bräuchte einmal eure Hilfe. Ich möchte mir einen neuen PC anschaffen. Dieser wird für die alltäglichen Dinge wie Internet, E-Mails,...
  4. Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest

    Besitze PC-Komponenten und suche Beratung für den Rest: Hallo liebe Community! Ich bin neu in diesem Forum, bin hier aufgrund einer Empfehlung für tolle Beratung und hoffe ihr helft mir ebenfalls :)...
  5. FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo

    FPS einbrücher mit neuer Asus Geforce GTX 1060 Turbo: Hallo, Ich habe ein Problem mit meiner neuen GTX 1060. Im Spiel gibt es dauernd Mini-ruckler, die teilweise auch mehrere Sekunden andauern. GPU-Z...