Beratung vor möglichem Lüfterkauf

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Soulmaster187, 07.01.2009.

  1. #1 Soulmaster187, 07.01.2009
    Soulmaster187

    Soulmaster187 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo, ich suche Rat und ich denke, dass ich hier richtig bin.

    Meine Situation: Ich habe mir vor ein paar Wochen/Monaten (was auch immer) einen neuen Pc gekauft.
    Der Pc ist recht warm geworden und ich habe das Problem bald gefunden: die Gehäuse-Lüfter haben sich nicht gedreht.
    Dann hab ich sie neu verbunden und es hat geklappt - sie haben sich gedreht.
    Der Pc wurde dennoch zu warm für meinen Geschmack, deshalb habe ich einen Gehäuse-Lüfter umgedreht, weil ich einen
    "Konflikt" zwischen den Lüftern für möglich gehalten habe (nämlich zwischen Gehäuse-Lüfter, Netzteil-Lüfter und Cpu-Kühler-Lüfter).
    Gesagt getan und die Temperatur ist wieder gesunken.
    Jetzt habe ich das Problem, dass beide Gehäuse-Lüfter die Luft nach Innen transportieren.
    Deshalb habe ich das Gehäuse auf einer Seite geöffnet, um den Abzug der Warmluft zu gewährtleisten.
    Jetzt wollte ich fragen, ob es sinnvoll wäre, einen dritten Gehäuse-Lüfter zu kaufen und diesen an der Seite bzw. oben zu montieren (natürlich nachdem ich ein Loch in die betreffende Wand gebohrt habe).

    Um Alles verständlicher zu machen, habe ich ein Bild "gepaintet".

    Der Lüfter an der Rückseite ist der, den ich umgedreht habe.

    Den Lüfter, den ich eibauen will, würde dann zwischen Cpu-Kühler und dem Kasten für Laufwerke und Festplatten sitzen.
    (dort ist etwas mehr Platz als auf dem Bild, also sollte er sich ausgehen).

    Bei weiteren Fragen versuche ich behilflich zu sein

    P.s.: Das Gehäuse ist das K400 Li von 3R und beide Gehäuse-Lüfter waren dabei.

    Danke für jede Hilfe!!!
     

    Anhänge:

    • Pc.jpg
      Pc.jpg
      Dateigröße:
      48 KB
      Aufrufe:
      35
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 c0CoKabAnA, 07.01.2009
    c0CoKabAnA

    c0CoKabAnA Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    kannst du deinen CPU kühler umdrehen?

    weil eigentlich sollte die luft von der vorderseite rein kommen und hinten wieder raus geblasen werden!
     
  4. #3 Soulmaster187, 07.01.2009
    Soulmaster187

    Soulmaster187 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Das hab ich mir auch schon überlegt, aber erstens weiß ich nicht, ob der dann passt (man weiß ja nie, bei den Herstellern).

    Und zweitens will ich nichts kaputt machen, an der Cpu^^
     
  5. #4 Z4NZ1B4R, 07.01.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    bau doc hersteinmal die GH Lüfter so ein, dass die Luft vorne reingesogen wird udn hinten wieder ausgeblasen wird
     
  6. #5 SirToctor, 07.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    hi.

    ich habe selbst ziemlich viel mit Lüftern rumgebastelt an meinem alten Rechner. Mein Vorschlag.

    "drehe" den Lüfter wieder um! Aus 2 Gründen: 1. Der Airflow geht von vorne (kalt rein) erhitzt sich über GPU CPU (steigt nach oben) und wird vom "umgedrehten" Lüfter nach Außen geblasen. 2. Die produzierte Abwärem der CPU kann schnell und effektiv abgeleitet werden.
    Eine Frage noch: in deiner Skizze, läuft der verbrauchte Luftstrom, sprich die warme Luft, der CPU nach rechts. Das sollte eigentlihc nicht so sein. Der CPU Lüfter muss rechts kalte Luft ansaugen, und nach links zum Ausgangslüfter an der Hinterseite abgeben. Vlt. ist es möglich, diesen CPU Lüfter um 180° zu drehen.
    Ich weiß ja nicht, was du für ein Gehäuse hast. Ich habe damals das linke Seitenteil (von Vorne) genommen und einen Lüfter eingebaut. Dieser (140mm) war groß genug, um GPU und CPU extra mit Frischluft zu versorgen. Eine andere Möglichkeit ist es, an der Hinterseite 2 80mm Lüfter (oder auch größer, wenns reinpass - die sind meist recht laut) anzubringen. Meistens ist hinten immer perforiertes Metall mit Löchern, wo Radiatoren angeschlossen werden können, bzw. um Luft rein- und rauszulassen --> das kannst du damit fördern. Ich habe damals auf der rechten Seite (von vorne), auch noch einen Lüfter eingebaut, was aber nur geht, wenn du unten kein Festplattenkäfig hast.

    Eine andere Möglichkeit wäre, auf dem Boden deines Gehäuses 2 140er Lüfter anzubringen (es sei denn, du hast dort massenhaft Kaltlichtkatoden oder sowas... aber eigentlich ist der Platz frei). Die 140er sind sehr leise. Du musst nur dein Gehäuse höher Stellen an den Ecken, damit sie auch Frischluft ziehen können. Damit hast du einen super Airflow. (dann musst du aber auf jeden Fall auf der Hinterseite eine Möglichkeit haben, die Luft rauszulassen, oder du baust oben z.B. noch einen Lüfter ein, oder aber an der Seite wo das Mainboard ist, einfach noch ein paar Lüftungsschlitze...flexe einfach rein, und feile es nach belieben aus.

    Natürlich kannst du dir auch ein neues Gehäuse holen, aber glaub mir das macht viel mehr Spaß so!!!
    Und wenn du willst, hole dir noch eine Lüftersteuerung, um alles unter Kontrolle zu haben.

    Ich hatte damals z.B. ein Loch oben ausgeschnitten, eine Plexiglasscheibe rein, die ich vorher besprüht habe, und somit ein sehr geiles Logo drauf hatte. Auf der Plexischeibe waren 4 Kippschalter für das An und Ausschalten der Lüfter. Danach habe ich sie einfach mit einem passenden Wiederstand verbund, eine LED in die Plexi reingesetzt (damit ich wusste welcher Lüfter grad läuft) und hab das dann Schlussendlich alles noch mit einer Revoltec Lüftersteuerung (10€) verbunden. War sehr geil, und ich war absolut stolz auf mein Werk, weil ichs selbst gemacht habe. Wichtig ist hier nur: alles schön und sauber zu löten, sich Zeit zu nehmen, und ein bisschen zu belesen. Aber eigentlihc ist es kinderleicht ^^

    Hoffe ich konnte helfen

    Es grüßt,

    SirToctor :party:
     
  7. #6 Soulmaster187, 07.01.2009
    Soulmaster187

    Soulmaster187 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    @Z4NZ1B4R: Das hatte ich schon, und es hat einen Lüfterkonflikt gegeben (siehe mein erster Post)

    @SirToctor: Erstmal danke für deinen ausführlichen Beitrag!

    Also ich sollte mal Cpu-Kühler und den hinteren Gehäuse-Lüfter umdrehen, wenn ich das richtig verstanden hab.

    denkst du, dass dann noch weitere GH-Lüfter notwendig sind?

    Danke für die Hilfe
     
  8. #7 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    hey.

    ja! Den GL wieder umdrehen.
    Und weitere Gehäuse Lüfter würde ich schon empfehlen. Am Besten halt am Seitenteil, sodass er auf GPU und CPU pustet, oder von Unten halt.

    Wenn du noch weitere Fragen für Durchführung hast ect. meld dich einfach.

    Beste Grüße
     
  9. #8 EvilDream, 08.01.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde aber mal behaupten, dass der Lüfter des Netzteils Luft aus dem Gehäuse zieht und keine hineinbläst. Sonst würde das Netzteil doch kaum gekühlt. Also am besten:

    Vorne der Lüfter, zieht kalte Luft rein.
    Hinten der Lüfter saugt die warme Luft aus dem Gehäuse.
    Und der CPU Lüfter saug die Luft am besten von vorne an, da dort der gehäuselüfter ja für frischluft von draußen sorgt.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Soulmaster187, 08.01.2009
    Soulmaster187

    Soulmaster187 Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ok, danke für die Antworten!

    Dann werd ich mal den Cpu Kühler und den GH-Lüfter umdrehen.

    Beim Netzteil hab ich ehrlich gesagt geraten, weil ich keine Ahnung hab, wo das hinbläst^^
    (wobei, jetzt wo ich mal hingreife, fühlt es sich so an, als würde es nach unten blasen)
     
  12. #10 SirToctor, 08.01.2009
    SirToctor

    SirToctor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    blasen is immer gut^^
     
Thema:

Beratung vor möglichem Lüfterkauf

Die Seite wird geladen...

Beratung vor möglichem Lüfterkauf - Ähnliche Themen

  1. TV Fernsehr Beratung

    TV Fernsehr Beratung: Hallo Zusammen Ich überlege mir, diesen TV anzuschaffen. Hat dieser TV aktuelle Anschlüsse sowie Hardware verbaut, oder handelt es sich um ein...
  2. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  3. Upgrade Beratung

    Upgrade Beratung: Sehr geehrte ModernBoard-Community, __________________________________________________________ vielen Dank für euer Interesse an meinem Post. Ich...
  4. Jumbo-Frames nicht möglich?!

    Jumbo-Frames nicht möglich?!: Moin Leute, da ich aktuell einen Bericht schreiben muss über die Effizienz der verschiedenen PMTU und Buffersizes, wollte ich aktuell mal meinen...
  5. Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems

    Mögliche Erweiterung / Nutzenmaximierung meines aktuellen Systems: Hallo erst mal :) Ich suche für mein momentanes System eventuelle Erweiterungsmöglichkeiten. Ich bin momentan noch Schüler und habe...