Bei mir piepts wohl! (kurz und kontinuierlich)

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von guayalex, 26.04.2011.

  1. #1 guayalex, 26.04.2011
    guayalex

    guayalex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe PC-Freaks,

    ich bin noch grün hinter den Ohren und habe mir kürzlich einen Aufrüst-PC
    ausgebaut. Die Eckdaten:

    - CPU AMD Phenom II X2 550 Sockel AM3 mit 2x 3,1GHz
    - Mainboard GIGABYTE MA790XT-UD4P mit AMD 790X/SB750 Chipsatz!
    - CPU-Kühler ARCTIC Alpine64 oder original AMD BOX
    - Arbeitsspeicher 8GB (4x 2GB) DDR3-RAM PC1333 Corsair Kit
    - Grafikkarte GeForce 9300GS 256MB PCI-Express
    - Netzteil 580 Watt Silent mit PCI-E Stromversorgung!

    so liefs denn, bis ich wohl übermütig wurde und auf die Idee kam das Netzteil durch
    ein leiseres zu ersetzen. Wie sinnvoll das war, sei mal dahingestellt. Nämlich durch
    ein

    - be quiet PURE POWER 530W / 580W

    So weit so schlecht, denn nun taucht ein Symptim auf, dass ich so ohne Weiteres
    nicht verifizieren kann und mit dem ich anscheinend ziemlich alleine dastehe.
    Und zwar: "continous short beeps", jener Piepton-Code, der gemäß Original-PDF
    zum Mobo auf einen "Power Error" also ein Netzteil-Problem hinweisen soll.
    Das es wirklich ein solches sein soll, erscheint mir als Laie mal aus 3 Gründen
    ziemlich unwahrscheinlich:

    1) Der Rechner fährt trotz nervig durchgehendem Piepton ganz normal rauf und läuft auch unter Vollast ohne geringste Probleme weiter und würde dies vermutlich auch
    tagelang tun, wenn ich ihn nicht aufgrund des
    nervigen Pieptons wieder runterfahren würde.

    2) Das Netzteil ist so Neu wie nur geht, zumal frisch eingebaut (für sich genommen natürlich kein Argument)

    3) Und hier kommt das, was am meisten gegen einen Hardware-Fehler des Netzteils oder Mobos spricht: Wenn ich die Reset Taste am Display drücke (NICHT DIE DES PCS lediglich die des Displays), dann hörts auf.
    z.B. kann ich somit das Piepen sofort unterbinden, wenn ich gleich zu Beginn des Startforgangs diesen Display-Reset-Knopf betätige
    4) Der curioseste Punkt :eek:: Die ganze Piepton-Symptomatik taucht nach einer von mir nicht durchschaubaren Gesetzmässigkeit (ich sag mal per Zufall) so etwa jedes 2te bis 3te Mal und somit also mit einer
    Wahrscheinlichkeit von 40 % auf. Oft kann ich ihn also ohne Probs hochfarhen. Meist wenn ich ihn gleich nach der Peipton-Symptmatik aus und wieder Anschalte. Bei Neustarts taucht das Problem nie auf.

    wtf? :eek:

    Wer weiß Rat?
    Also wenn mir einer dabei hilft es herauszufinden oder ich es zwischenzeitlich
    selber herausfinden sollte melde ich mich hier mit der Lösung zurück, damit man das
    Ding als "solved" abhaken kann und wir Alle künftig eine kleine Sorge weniger haben!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 guayalex, 27.04.2011
    guayalex

    guayalex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, aber wie ich bereits geschrieben habe (vielleicht nicht deutlich genug herausgestellt) habe ich doch im Original-Handbuch zum Motherboard den Piepton-Code spezifisch identifiziert, nämlich "Power-Error". Oder kann mir die allgemeine Piepton-Code Tabelle da mit Informationen weiterhelfen, die aus der Motherboard-spezifischen Deutung nicht hervorgehen? Wenn ja, dann frage ich mich - nachdem ich mir diesen Link noch einmal genauer angeschaut habe - wie?
     
  5. #4 wolkser0815, 27.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2011
    wolkser0815

    wolkser0815 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    da viele boards von gigabyte probleme mit netzteilen von be quiet haben würde ich die frage mal im forum von gigabyte stellen dort sind auch mitarbeiter von gigabyte online.

    Startseite - GIGABYTE Forum
     
  6. #5 guayalex, 27.04.2011
    guayalex

    guayalex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Oh Danke, das ist n guter Hinweis. Ich habe n zwoten PC mit nem anderen Netzteil und nem Asrock-Board so dass ich vielleicht dann beide einfach austausche und schaue (und schau auch mal ins gigabyte-Forum, ebenfalls gute Idee!). Gebe natürlich dann Rückmeldung...
     
  7. #6 guayalex, 27.04.2011
    guayalex

    guayalex Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    DANKE für diesen WERTVOLLEN Hinweis. Genau da habe ich bei der Lösung meines Problems angesetzt. Und zwar:
    bin ich nun (vlt zur Endtäuschung Anderer mit selbigem Problem, die hier eine "echte" Lösung gesucht haben ) den Weg des greingsten Widerstandes gegangen. Denn nachdem ich in einem der Foren, in die ich gepostet habe gerade den Hinweis darauf erhalten habe, dass die Kombination "Gigabyte Motherboard" und "Be Quiet Netzteil" öfter für Probleme sorgen (In Google eingegeben kommen da sofort die entsprechenden EInträge) habe ich mich dazu entschlossen, die Netzteile meiner beiden PCs (in dem anderen ist ein Coolmaster-Netzteil und Asrock Board) einfach mal auszutauschen. Sollte es Probleme geben melde ich mich natürlich wieder zurück. Bis jetzt scheint's ok zu sein. Also Danke noch mal Allen, wenn ich mich nicht zurückmelde, dann weil's so geklappt hat!
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Bei mir piepts wohl! (kurz und kontinuierlich)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc piept kontinuierlich

    ,
  2. mainboard piept hoch tief

    ,
  3. grafikkarte piept 1x kurz beim runterfahren

    ,
  4. motherboard piept kontinuierlich,
  5. bios fehlermeldung kontinuirliches pipen,
  6. gigabyte mainboard piepen,
  7. kontinuierlich beep,
  8. windows fährt hoch dann beep code kurz hoch tief andauernd,
  9. gigabyte mainboard piept hoch tief dauernd
Die Seite wird geladen...

Bei mir piepts wohl! (kurz und kontinuierlich) - Ähnliche Themen

  1. kurze Online-Studie

    kurze Online-Studie: Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 100 Euro gewinnen!!! Hallo zusammen, im Rahmen eines Projekts am Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Uni...
  2. Kurze DLAN verständniss Frage...

    Kurze DLAN verständniss Frage...: Hallo, mein Router angeschlossen an der TAE Dose steht im Flur. Mein PC steht im Arbeitszimmer...möchte ungern mein PC über Wlan verbinden daher...
  3. Kurze Hardware Fragen zu meinem System

    Kurze Hardware Fragen zu meinem System: Hallo, ich hoffe ich wollt mir ein bisschen helfen :) Mein System: Windows 7 32-Bit Ultimate RAM: Corsair 6400er 2x2GB Grafik: Asus...
  4. Kurz vor der Verzweiflung wegen meines Laptops =(

    Kurz vor der Verzweiflung wegen meines Laptops =(: Hallo liebe Comm, ich bin neu hier im Forum und habe auch bereits die SuFu gequält genauso wie hunderte male Google. Ich bin zwar...
  5. Internet in Regelmäßigen Abständen kurz weg am PC

    Internet in Regelmäßigen Abständen kurz weg am PC: Hallo, habe momentan dass Problem, dass wenn ich surfe in Regelmäßigen Abständen das Internet kurz irgendwie weg ist, weil die Seite um die 10...