Backup von Mails Thunderbird

Diskutiere Backup von Mails Thunderbird im Datenrettung Forum Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, nach einem Festplattencrash suche ich ein gutes Backup Programm für WinXP und MAILS (Thunderbird), freeware. gibt es auch...

  1. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach einem Festplattencrash suche ich ein gutes Backup Programm für WinXP und MAILS (Thunderbird), freeware.

    gibt es auch automatisches Backup, d.h. ich muß nicht jeden Abend manuell sichern?

    Danke
    Alex 8
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Jaulemann, 23.05.2010
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Also um zumindest die mails inklusive der Client Einstellungen zu sichern wäre mozbackup die sichere wahl.

    Und für die Windows Sicherung wäre acronis true image zu empfehlen, ist allerdings keine Freeware...
     
  4. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jaulemann,

    nach Mozbackup werde ich mich gleich umschauen
    was ist eigentlich mit diesem automatischem Backup, ist das wirklich von Vorteil, oder besser gefragt: was kann es mehr/besser?

    Danke
    Alex 8
     
  5. #4 Leonixx, 23.05.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wie der Name automatisches Backup schon sagt, wird diese Backup nach einer bestimmten Zeit angewendet. Das heißt so viel, wenn alle 2Stunden automatisches Backup eingestellt ist, dann werden deine Daten die bearbeitet wurden automatisch alle 2Stunden gesichert. Ob dies im privaten Bereich Sinn macht, bleibt dahingestellt.

    Wer sicher gehen will der sollte das mit einem NAS machen im RAID1 Modus. Das bedeutet das ein zusätzliches Gerät mit zwei Festplatten ein automatiertes Backup durchführt und dies auch noch zur Sicherheit auf beide Platten gespiegelt wird.

    Ansonsten ist für eine Sicherung von Windows TrueImage eine gute Variante.

    Für Thunderbird nutze ich schon seit Jahren Mozbackup. Du musst selbst entscheiden, ob du jede Mail die täglich kommt sichern musst. Ich halte das für unnötig. Mir sind nicht die Mails wichtig sondern eher die Arbeit alle Konten wieder einzustellen.
     
  6. #5 xandros, 23.05.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Windows-eigene Funktion ist mit Vorsicht zu geniessen. Es lassen sich damit zwar alle Daten des Rechners sichern, aber aus der Sicherung heraus lässt sich z.B bei einem Crash das OS nicht ohne Weiteres wiederherstellen.
    Tools wie Acronis sind nicht auf ein funktionierendes Windows angewiesen, da sie ihre Datensicherungen (auch Vollsicherungen von kompletten Partitionen) von einer eigenen Start-CD wieder zurückschreiben können. Da wird es dann schon einfacher, ein komplett installiertes Windows inkl. aller (bis zur Sicherung) installierten Programme und den eigenen Dateien wieder auf die Festplatte zu bekommen.
     
  7. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    @Jaulemann: mozbackup habe ich mir runtergeladen, es ist das was ich suche

    @Leonixx: Raid1 und Nas ist mir zu hoch, ich möchte einfach meine Daten auf einem USB Stick sichern um nach einem Festplattencrash sie auf der neuen Platte lesen zu können.

    @Xandros: wofür steht OS ?
    ich brauche also ein Programm, das nicht auf ein funktionierendes Windows angewiesen ist, wo sehe ich das beim download einer Freeware?

    Danke
    Alex
     
  8. #7 Leonixx, 24.05.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Freeware gibt es Paragon Drive Backup Free. Bei einem Systemcrash und nicht mehr startenden Windows kannst du das Image (Backup) mit Hilfe der Notfall-BootCD wiederherstellen. Achtung, der Zustand der zum Zeitpunkt des images gesichert wurde wird hergestellt und nicht der Zustand als der Rechner ausgeschaltet wurde.

    Paragon Backup & Recovery Free Edition - Das Produkt
     
  9. #8 helidoc, 24.05.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Um deine Daten zu sichern nicht - nur wenn du dein gesammtes Betriebssystem (OS) sichern willst.

    Vielleicht ist dir das folgende nun zu umständlich, aber so sind Backups und Betriebssystem-Image sehr bequem zu erstellen:
    Wenn du nicht nur deine Mails, sondern auch andere Daten sichern willst, würde ich eine eigene Partition nur für die Daten anlegen. Das macht Backups übersichtlicher. Deine Thunderbird-Mails und Kontakte kannst du dann auch dort speichern lassen, indem du ein Profil erstellst und als Speicherort diese Partition und einen sinnvollen Ordner wählst. Auch andere Programme lassen sich dazu überreden, solche Daten wie zB Bookmarks o.ä. an einem selbst bestimmten Ort zu speichern.

    Beispiel:
    Partition1: Betriebssystem mit allen benötigten Programmen installieren und konfigurieren - wenn alles so ist wie man es will, ein Image der Partition erstellen. Läuft dein Betriebssystem irgendwann mal nichtmehr rund, kannst du einfach das Image zurücksichern und hast in wenigen Minuten wieder ein sauberes Betriebssystem. Da Daten auf der 2. Partition gesichert sind, werden diese beim zurücksichern nicht gelöscht.

    Partition2: Hier speichert man alle selbst erstellten Daten, Mails etc... Diese Partition (oder bestimmte Ordner daraus) sichert man mit einem Backuptool regelmässig. Welche Taktik und Häufigkeit man dabei wählt, hängt von der Wichtigkeit der Daten ab. Ein bestimmtes Tool kann ich dir hier nicht empfehlen, da du ja was für Windows suchst.


    Ich mache z.Zt. zB für Mails und Dokumente einmal die Woche ein Snapshot, also ein komplettes Backup und zweimal am Tag eine inkrementelle Sicherung - dabei werden nur die seit dem letzten Snapshot veränderten Daten gesichert, was natürlich wesentlich schneller geht, als immer alles zu sichern.
     
  10. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    @ Leonixx
    bin grad dabei mich mit Paragon drive free vertraut zu machen
    die Notfall boot Cd, wie mache ich die?
    und die brauche ich falls meine Festplatte crasht und ich auf der neuen die Daten sehen möchte?

    Ich habe bereits meine Mails mit Mozbackup gesichert, wenn ich den USB Stick anklicke und den Mailordner, wird diese Datei nicht aufgemacht. Was brauche ich um dies zu öffnen?

    @Helidoc
    ich möchte es nicht auf der Festplatte speichern, weil wenn diese crasht ist alles weg. Und auf einem externen Träger vermute ich, daß es sicherer ist, da dieser nicht dauernd läuft, sondern nur bei einem Backup eingeschaltet wird, der Verschleiß ist geringer?
    Was ist eine inkrimentelle Sicherung?

    Danke
    Alex
     
  11. #10 Leonixx, 24.05.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hier gibt es eine Anleitung dazu.

    Gratis-Sicherheit: Drive Backup 9.0 Free Edition für Image-Backup ... ScareWare.de

    Die Notfall Boot CD brauchst du wenn das System nicht mehr startet. Damit kannst du den Rechner booten (hochfahren), dass letzte Image (Backup) auswählen und den Zustand zum Zeitpunkt der Sicherung wiederherstellen.

    Wie Helidoc schon geschrieben hat ist es auf jeden Fall ratsam mehrere Partitionen anzulegen. Gerade wichtige Daten (wie z.B. Bilder, Dokumente, Musik etc.) sollten NICHT auf Laufwerk C gespeichert werden. Bei einem Crash sind diese sonst weg.

    Wenn du aber weiterhin deine Daten auf C speichern willst, dann ist ein tägliches Image zu empfehlen. (inkrementelle Sicherung). Dabei werden nur die Daten gesichert, die bei letzten Image nicht vorhanden waren.
     
  12. #11 helidoc, 24.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Davon ging ich auch aus. Die Datenpartition dient nur dazu, das Backup übersichtlicher zu machen und komplett vom Betriebssystem zu trennen - dieses muss man ja nicht jeden Tag sichern. Du sicherst dann alle Daten dieser Datenpartition auf deinen Wechseldatenträger.

    Wenn du allerdings _nur_ deine Mails sichern willst, ist das von mir beschriebene Vorgehen natürlich zu aufwändig.


    Ich weiss ja nicht wie oft du sichern willst, aber viele Tools bieten(neben dem Snapshot) auch inkrementelle bzw. differenzielle Sicherungen an.
    Bei der inkrementellen Sicherung werden nur die Daten gesichert, die sich seit dem letzten Backup geändert haben.
    Hier wieder ein Beispiel:
    Sonntags macht man eine Vollsicherung - alle Daten, zB 420MB werden gesichert.
    Montags sichert man inkrementell - es sind beispielsweise Montags 10 MB an neuen oder geänderten Daten hinzugekommen, gesichert werden dann nur die 10MB, nicht etwa 430MB.
    Dienstags sichert man wieder inkrementell - es sind nur 5 MB hinzugekommen - es werden dann auch nur diese 5MB gesichert.
    ...und so weiter
    Man hat dann immer alle Daten als Backup, aber muss nicht jeden Tag alles komplett sichern, sondern eben nur die Änderungen.

    Statt inkrementell könnte man zB auch eine differnzielle Sicherung benutzen, dabei werden alle geänderten Daten seit der letzten Vollsicherung gespeichert. Im Beispiel also Montags 10MB, Dienstags 15MB. Der Vorteil wäre, dass das Backup immer nur aus 2 Sicherungen, der Vollsicherung und der diffentiellen Sicherung, besteht.

    Ich hoffe das war nun einigermassen nachvollziehbar und verständlich.
     
  13. #12 Alex 8, 24.05.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2010
    Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leonixx,

    ich möchte eben nicht auf C: speichern sondern auf USB

    wie öffne ich die Backup Daten vom USB Stick

    Danke
    Alex

    ach so, also zwei Partitionen

    1.Betriebssystem und Programme ca 60-80 GB
    2.Rest: und hier einen Ordner fürs Backup
    und diesen dann auf USB speichern

    ja, ich will auf jeden Fall eine inkrimentelle Sicherung, hat das jedes Programm, wie finde ich das raus?

    danke Helidoc:)

    Alex
     
  14. #13 xandros, 24.05.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.164
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Daten des Backups oeffnest du mit dem entsprechenden Backup-Programm. Anders kommst du nicht an die Inhalte der Archive dran.

    Ob ein Backup-Tool inkrementelle Sicherungen unterstuetzt, findet sich in der Leistungsbeschreibung des Herstellers. Bei guten Programmen gehoert das aber inzwischen zum Standard.
     
  15. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    habe mir heute paragon Backup runtergeladen danach sind meine USB Plätze verschwunden und die Speichervolumes im Gerätemanager haben ein gelbes Ausrufezeichen

    Was soll ich machen:(

    Danke
    Alex
     
  16. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hat sich heute alles, dank eines Neustarts erledigt.;)

    Komme aber nicht weiter bezüglich gutem, einfachen, kostenlosen Backups, mit einer inkrimentellen Sicherung.

    Beim Paragon kann ich keine "eigenen Dateien" anklicken und es wird die gesamte Festplatte gesichert. Zu viel.

    Danke
    Alex
     
  17. #16 Leonixx, 25.05.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Paragon sichert die Systempartition, damit du bei einem Crash deine vorherigen Zustand mit Betriebssystem, Programmen und Einstellungen in kurzer Zeit wiederherstellen kannst. In der kostenlosen Version lassen sich keine einzelne Ordner sichern. Dazu musst du z.B. 30Euro ausgeben und dir Acronis True Image 2010 zulegen.

    Die Sicherung von Ordnern/Eigenen Dateien über ein Image macht für mich eh keinen Sinn. Das einfachste wäre ein Synchronisationstool zu benutzen. Damit überträgst du einmal zwischen deinem PC und deiner externen Festplatte. Dann musst du nur noch von mir aus täglich synchronisieren. Dann wird nur abgeglichen, was auf der externen fehlt und draufkopiert.

    Hier z.B. Synchredible - Download - CHIP Online

    Hier gibt es eine Anleitung dazu.

    http://www.supernature-forum.de/backup/73605-synchredible-daten-synchronisieren-backup.html
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. Alex 8

    Alex 8 Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leonixx,:)
    dieses Programm ist toll, das habe ich gesucht.

    Ich merke wieviel von den ganzen Sachen die ihr einfach so nebenbei schreibts für mich noch sehr verwirrend und neu sind. Aber es ist toll was Neues zu lernen in diesen unendlichen, unendlichen Computerweiten und vor allem Leute zu treffen, die sich Zeit dafür nehmen.

    Danke für die Unterstützung:)
    Alex

    P.S das lustige ist, daß immer mehr Fragen auftauchen...
     
  20. #18 Leonixx, 26.05.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Kein Problem. Dafür hängen wir hier ja rum ;) Lieber zuviel fragen und dafür sich Wissen aneignen als manche die schon alles besser wissen aber es trotzdem nicht wissen.

    Hier kannst du jederzeit fragen und dich damit auch selbst weiterbilden. Dafür sind PC Foren im allgemeinen eigentlich da, obwohl es Foren gibt wo du noch für dumm gehalten wirst, wenn du kein Grundwissen hast.
     
Thema: Backup von Mails Thunderbird
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. thunderbird manuell sichern

    ,
  2. wie sichert man thunderbird mails

    ,
  3. thunderbird welche dateien muss man sichern

    ,
  4. thunderbird mails sichern,
  5. thunderbird inkrementell sichern,
  6. thunderbird backup inkrementell,
  7. acronis true image thunderbird,
  8. thunderbird täglicher backup,
  9. wie sichert man die daten von mozilla thunderbird,
  10. wie sichert man thunderbird e-mails,
  11. thunderbird datenrettung,
  12. inkrementelles backup thunderbird mails,
  13. täglich mail backup thunderbird,
  14. thunderbird backup veränderten daten,
  15. thunderbird backup systemcrash,
  16. thunderbird 3.8 backup,
  17. thunderbird inkrementeles sichern
Die Seite wird geladen...

Backup von Mails Thunderbird - Ähnliche Themen

  1. Iperius Backup

    Iperius Backup: Moin, jemand schon das neue Update mit Exchange Sicherung installiert und getestet? Mfg
  2. Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?

    Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?: Hallo. Ich habe heute eine Benachrichtigung von PayPal Bezahlsystem bekommen? Wie kann ich feststellen ob das kein Spass ist? Oder ist Spass zum...
  3. Iperius Backup

    Iperius Backup: Hallo Leute, setze zum Datensichern Iperius Backup ein. Nun ist der Server defekt und ich habe einen neuen aufgesetzt. Nun wollte ich gern die...
  4. E-Mails vor Exchange und Verteilung auf Viren prüfen

    E-Mails vor Exchange und Verteilung auf Viren prüfen: Gibt es eine Lösung wie man Mails vor der Verteilung auf Schadsoftware/Viren prüfen kann. Hat da jemand mit Erfahrung? Danke
  5. Iperius Backup

    Iperius Backup: Hallo leute, ich habe ein Problem mit Iperius Backup. Wir haben die Vollversion gekauft. Jetzt wollte ich ein Backup von unseren ESXi Maschinen...