"Aufgeblähter" Kondensator auf Mainboard - was nun?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Leopardin12, 31.01.2013.

  1. #1 Leopardin12, 31.01.2013
    Leopardin12

    Leopardin12 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles fing mit einem recht lauten Knistern an, so als würde sich jemand mit Alufolie rumspielen oder etwas darin einwickeln.
    Als ich den PC dann öffnete, stellte ich fest, dass sich ein langes Haar im Lüfter des Netzteils verfangen hatte und dachte, dass das Geräusch wahrscheinlich von dort kam. Doch dann entdeckte ich auf dem Mainboard einen "aufgeblähten" Kondensator, der oben auf dem silbernen "Deckel" einen dunkelbraunen Punkt in der Mitte aufwies. Der Kondensator ist NICHT direkt in der Nähe der CPU, sondern in der Nähe der LAN (RJ45) Buchse. Was bedeutet das für mich bzw. das Mainboard? Soll es getauscht werden? Falls es nicht getauscht wird, was sind die Risiken? Ist ein einzelner aufgeblähter Kondensator schlimm od. kann man ihn auch getrost ignorieren sofern noch alles weiter funktioniert (tut es im Moment nämlich noch)?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 31.01.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Welches Mainboard ist das?
    Ein Kondensator hat immer eine Funktion. Wenn diese nicht erfuellt wird, muss man eben mit Nebenwirkungen rechnen. Selbst wenn diese im Moment nicht auffallen koennen dadurch Teile des Mainboards (hauptsaechlich die IC-Chips) in Mitleidenschaft gezogen werden und ihren Dienst voellig verweigern, teilweise auch nette Brandschaeden auf dem Mainboard verursachen. Abgesehen davon moechte ich nicht wirklich einen Kondensator im Gehaeuse wissen, der jederzeit platzen kann.

    Das Board kann sicherlich noch jahrelang seinen Dienst verrichten, solange der besagte Kondensator bzw. die Funktion des Mainboards fuer die er zustaendig ist nicht grossartig belastet wird. Mir persoenlich waere das aber ehrlich gesagt zu riskant.
     
Thema: "Aufgeblähter" Kondensator auf Mainboard - was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mainboard aufgeblähter kondensator

Die Seite wird geladen...

"Aufgeblähter" Kondensator auf Mainboard - was nun? - Ähnliche Themen

  1. Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?

    Was ist eure Fachmeinung zu ASRock Mainboards?: Hallo zusammen, ich würde gerne herausfinden, wie ihr ASRock als Marke für Motherboards findet. Es wäre super, wenn ihr für eine Minute (wirklich...
  2. Modding von Mainboard und CO

    Modding von Mainboard und CO: Hallo Leute Ich wollte mal was fragen. Habt ihr schon mal ein Mainboard um-lackiert ? Da mir die standard farben nich gefallen würde ich meines...
  3. Mainboard + Grafikkarte

    Mainboard + Grafikkarte: Guten Abend liebe Community, ich möchte mir eine neue Grafikkarte und Mainboard anschaffen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe an diese...
  4. Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt

    Mainboard von Ebay gekauft - Windows Installation hängt: Hallo zusammen, Hab mir eine gebrauchtes Gigabyte GA-K8NSC Socket 939 von Ebay ersteigert da das MB von einer alten Mühle (Asus A8V Deluxe) den...
  5. PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht

    PC fährt nicht an. Mainboard LED leuchtet nicht: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem. Es fing damit an das der Onboard (ASROCK FM2A88M-HD+, AMD A8 5600K Quad-Core Prozessor, 8GB RAM) HDMI...