Athlon 64 verbraucht jetzt weniger Strom

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Robman, 05.02.2004.

  1. Robman

    Robman
    Administrator

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    5.028
    Zustimmungen:
    0
    Der Prozessorhersteller AMD bringt demnächst bei ihrem Topmodell der Athlon 64 Serie - dem 3400+ - eine verbesserte Version der "Cool'n' Quiet" Technologie zum Einsatz. Auf der niedrigsten Taktstufe verbraucht die neue "CG" Revision rund 13 Watt weniger Strom, als die bisherige Version.

    Die verringerte Verlustleistung erreicht AMD vor allem durch die deutlich gesenkte V-Core von 1,3 auf jetzt 1,1 Volt im tiefsten Sparmodus. Lagen die Abstufungen von Takt und Spannung bisher bei 2200 MHz (1,5V) - 1800 MHz (1,4V) und 800 MHz (1,3V) sehen die neuen Stufen doch an einigen Stellen etwas anders aus:


    Typ ADA3400AEP5AP ADA3400AEP5AR
    Modell 3400+ 3400+
    CPUID F4Ah F48h
    Frequenz 2200 MHz 2200 MHz
    Spannung 1,5 Volt 1,5 Volt
    Stromstärke 57,8 A 57,8 A
    Leistungsaufnahme 89 Watt 89 Watt
    Frequenz 1 2000 MHz 2000 MHz
    Spannung 1,4 Volt 1,4 Volt
    Leistungsaufnahme 70 Watt 69 Watt
    Stromstärke 48,4 A 47,7 A
    Frequenz 2 - 1800 MHz
    Spannung - 1,3 Volt
    Leistungsaufnahme - 50 Watt
    Stromstärke - 36,8 A
    Niedrigste Frequenz 800 MHz 1000 MHz
    Spannung 1,3 Volt 1,1 Volt
    Leistungsaufnahme 35 Watt 22 Watt
    Stromstärke 25,2 A 18 A


    Wie man gut in der Tabelle sehen kann, ist eine neue Stufe hinzugekommen. Die deutlichsten Veränderungen sind eindeutig in der niedrigsten Frequenz vollzogen worden. So taktet die CPU minimal mit 1000 MHz zwar 200 MHz mehr als das alte Stepping, besitzt dafür jedoch eine deutlich gesenkte V-Core. Auch die Tatsache, dass sich der Athlon 64 bei 1800 MHz mit gerademal 1,3 Volt Kernspannung zufrieden gibt, ist schon ein wenig erstaunlich. Bei Büroanwendungen, wo die CPU oftmals aufgrund der geringen Last in der niedrigsten Stufe arbeitet, lässt sich also noch einmal kräftig Strom einsparen. Unter Vollast verbraucht der Athlon 64 3400+ aber weiterhin (maximal) seine 89 Watt. Damit stellt der Athlon 64 schon fast sowas wie das "3-Liter Auto" der Spitzen CPUs dar.

    Mit dem Athlon 64 3400+ "CG" wird AMD also stromsparender und löst darüber hinaus noch, wie bereits vergangene Woche berichtet, einige Probleme bei der Speicherbelegung.

    Quelle:
    computerbase.de
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 FREECER, 05.02.2004
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Na super, das hilft bestimmt über die Hungersnöte in den drittenwelt Ländern hinweg! LOL :D
     
Thema:

Athlon 64 verbraucht jetzt weniger Strom

Die Seite wird geladen...

Athlon 64 verbraucht jetzt weniger Strom - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. PC startet nicht automatisch nach dem Strom angeschaltet wird

    PC startet nicht automatisch nach dem Strom angeschaltet wird: Hallo zusammen. Ich habe eine schaltbare Steckdose. Nach dem ich meinen PC herunterfahre, schaltet sich nach 2 Minuten automatisch die Stromzufuhr...
  3. CPU Kühler unter Strom

    CPU Kühler unter Strom: Hey Leute, habe festegestellt, dass bei meinem CPU Kühler, der Kühlhörper, also der Radiator leicht unter Strom steht. Ich kann mit dem Finger...
  4. PC geht nach wenigen Sekunden aus

    PC geht nach wenigen Sekunden aus: Hallo zusammen, eins vorweg: Ich habe die Suchfunktion verwendet und auch schon Google benutzt [IMG] Ich habe hier einen PC eines Bekannten...
  5. Personal Backup 5.7.3 (64 bit) funktioniert nicht mehr

    Personal Backup 5.7.3 (64 bit) funktioniert nicht mehr: Hallo, vor einigen Monaten habe ich angefangen, Personal Backup 5.7.3 zu verwenden, und war damit auch ganz zufrieden. Vor einigen Wochen hat das...