ASUS P5Q und Windows

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von aL3ks3y, 16.10.2008.

  1. #1 aL3ks3y, 16.10.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Habe zurzeit folgende Probleme für die ich noch keine Lösung habe :(

    1. Muss ich etwas länger warten wenn der Windows hochfährt (bei dem Windows XP Logo auf dem schwarzem Hintergrund in der 256 Farbtiefe und wo sich noch unten der laufende "blau" Balken ist). Sind das die Festplatten die schuld sind?

    2. Wo kann ich in meinem ASUS P5Q Mainboard den festen Multiplikator einstellen, Mainboard taktet den Multi- bei nicht bedarf runter auf 6.0 .. ich will ihn aber immer auf 8.5 haben.. :rolleyes:, habe schon fast alles im Bios ausprobiert aber es hat bis jetzt leider nichts gebracht.

    Bitte dringend um Hilfe...
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich denke, dass Deine 4 GB RAM Schuld sind. Schmeiß mal 2 raus und lass sie im DualChannel-Modus laufen. Das XP 32 bit kann sowieso nichts mit 4 GB anfangen.

    Dann stellst Du das BIOS auf "Default" (mögen die meisten Boards sehr gerne :) )
    Denn das Hochfahren hat nichts mit der Taktung zu tun - eher damit, dass Du eventuell nicht die Mainboard-Treiber installiert hast. Oder ist ein gekaufter PC?
    Oder die HDDs sind zu langsam und vollgemüllt, der Systemstart lädt zuviele unnütze Programme mit, oder die Graka-Teiber funktionieren nicht richtig.
     
  4. #3 aL3ks3y, 16.10.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Habe meinen PC selber zusammen gebaut, des mit nur 2 gb kann ich ausprobieren, habe aber 4GB (2x2GB) KIT.

    Soweit ich weis habe ich auch alle Treiber ordnungsgemäß installiert.
    Die Festplatten sind ja eigentlich nicht voll oder sonstiges (wäre vielleicht der Grund weil ich gerade je mit den Festplatten Probleme habe, die machen komische knirks Geräusche beim hoch- und runterfahren)

    Und so viele Programme habe ich auch nicht drauf, hatte bei dem alten PC mehr und er ladete viel schneller obwohl er auch älter und schwächer war...


    Wo genau kann ich BIOS auf "Default" stellen???
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Gut, dann nimm ein Kit raus. Du kannst es Dir mit einem Rechtsklick auf den Arbeitsplatz ansehen. Unter Computer zeigt er - höchstens 3,5 GB RAM an.

    Alte Platten Knirksen beim Arbeiten. Das ist an und für sich nichts Schlimmes. Ich nehme mal an, dass es alte IDE-Platten sind? Eventuell noch mit 4500 rpm?
    Dann würde sich eine SATA besser machen.
    Sind die HDDs denn richtig gejumpert??

    Default im BIOS:

    Geh ins BIOS und wähle "Advanced Settings" oder wie immer das bei Dir heißt. Dann siehst Du unten in der Leiste mehrere F-Tasten-Belegungen. Eine davon ist "Default Settings"
     
  6. #5 aL3ks3y, 17.10.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Sind aber keine alten Platten sondern neu, die Nichtmal paar Wochen alt sind.
    1xSamsung 1TB und 1xSamsung 750GB -7200U/min 32MB Puffer/ SATA2.

    Klar das die alten auch etwas Knirksen, aber wie meine Knirksen ist nicht normal, die werden aber in den nächsten tagen zurück geschickt....

    Was wird eigentlich mit "Default Settings" verändert?
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    OK! Hoffe ich habe Dich nicht beleidigt mit meiner Annahme, dass es alte Platten seien :)

    Welche der beiden ist die Systemplatte. Und hast Du sie an den SATA2 Port gesteckt? Und ohne Jumper?? SATA-Platten brauchen keinen.

    Damit wird quasi das Mainboard auf den Originalzustand zurückgesetz. Für den Fall, dass Du daran herumestellt hast. Bitte im Moment nicht an ein BISO-Update denken!! Wie wollen versuchen, das so zu lösen.
    Eventuell nimm mal die Platte ohne Betriebssystem ab.
     
  8. #7 aL3ks3y, 17.10.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Ich habe die mit 750GB für Windows genommen, jumper sind auch keine drin wie du schon auch gesagt hast, da man keine braucht... Die Festplatten sind an normale SATA Stecker in Mainboard gesteckt.

    Ein BIOS Update habe ich leider unbeabsichtig gemacht. Kann man es rückgängig machen?
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das BIOS-Update hat mit dem Problem - glaube ich zumindest - nichts zu tun. Wenn ein BIOS-UPdate schief geht, ist meist nichts mehr zu retten. Dann muss der Chip eingeschickt werden. Aber mach Dir darüber keine Gedanken. Ein BIOS geht, oder es bleibt alles dunkel.

    Und geht es mikt der Platte alleine? Wieviel Partitionen?? Alle sichtbar?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 aL3ks3y, 19.10.2008
    aL3ks3y

    aL3ks3y WHO IS IT

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavaria
    Nur mit einer Windows Platte geht es auch, ist nur eine Partition.

    Glaube aber das die Platten nicht ganz ok sind, wundere mich bloß das gleich 2 Platten beim ankommen gleiche Fehler aufweisen.

    Und bin noch am überlegen ob ich die gleichen nochmal bestelle oder von einer anderen Firma, habe gerade die von Samsung. Vielleicht Seagata oder Western Digital probieren!?
     
  12. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Warum kaufst Du die Platten nicht in einem PC-Laden (Deines Vertrauens)? Da kannst Du sofort mit dem Rechner hingehen, und eventuelles Fehler beheben lassen. Die sind auch nicht teurer als die Inet-Versender. Ich halte davon überhaupt nichts.

    Schick die Dinger zurück und lass Dir das Geld geben. Was aber sicher nicht gehen wird. Die zicken garantiert iweder rum.
     
Thema:

ASUS P5Q und Windows

Die Seite wird geladen...

ASUS P5Q und Windows - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken

    Windows 7 verschiebt keine Dateien mit chinesischen Schriftzeichen zwischen Laufwerken: Hallo, ich habe ein paar Dateien, die im Titel chinesische Schriftzeichen haben, und ich wollte sie auf einen NAS-Ordner schieben. Ich bekomme...
  2. Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen

    Windows professional von 32 bit auf 64 umstellen: Hallo leute, habe ein kleines problem. ich möchte mein windows auf 64 bit upgraden und treffe hier auf einigen problemen auf. 1. ich habe mit...
  3. meint Ihr ASUS kann Handys machen?

    meint Ihr ASUS kann Handys machen?: hi, ich liebäugle mir ein asus zenfone 3 zu gönne , aber habe Bange, das did ein Fehlkauf wird? lg
  4. Windows 10 - WLAN

    Windows 10 - WLAN: Hallo liebe Forengemeinde, bin auf ein Problem gestoßen und zwar wie kann ich denn unter Windows 10 ein bereits eingerichtetes WLan Profil...
  5. Windows bootet nicht mehr

    Windows bootet nicht mehr: Hallo zusammen, Mein Laptop bootet seit gestern ganz plötzlich nicht mehr. Hatte ihn vorgestern ganz normal runtergefahren seit gestern morgen...