Asus P5Q Bios Set-Up

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von iro540, 26.09.2009.

  1. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Moin Moin und Sevus,



    nun seit geraumer Zeit besitze ich das Asus P5Q mit 3GB Ram (weiter Angeben siehe Signatur).



    Seit dem ich mein BIOS Geupdated habe, funktioniert irgendwie nicht mehr alles so, wie es soll. Z.b. wenn ich Hearts of Iron zocke kommt nach einer kurzen Zeit immer ein Bluescreen (0x0000000A: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL). Jetzt meine ganz bescheidene Frage: Wie kann ich mein Bios so einstellen, dass diese Fehlermeldung nicht mehr vorkommt. Ich habe in meinem BIOS alles auf AUTO gestellt. Irgendwo habe ich gelesen, dass das ASUS p%Q nicht so gut mit AUTOEinstellungen umgehen kann und um ein stabiles System zu bekommen, man individuelle Einstellungen vornhemen sollte / muss.



    Besten Dank für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. René

    René zzzz

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    3.284
    Zustimmungen:
    0
    Die Ursache für den häufig auftretenden STOP-Fehler ist meist ein fehlerhafter Treiber oder ein fehlerhafter, im Kernel-Modus ausgeführter Prozess, der auf eine unzulässige Speicheradresse zugreift!
    Aber auch eine problematische oder inkompatible Hardware/Software-Kombination, eine defekte Hardware oder ein durch Übertaktung nicht mehr zuverlässig arbeitender Speicher kann Ursache des STOP-Fehlers sein!

    Probiere mal andere Treiber aus, evtl. das BIOS-Update nochmal ausführen!
     
  4. #3 Jaulemann, 26.09.2009
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Warum hast du dein bios geupdatet? Versuch es mal mit der nächst- älteren bios version, mit bios updates sollte man vorsichtig umgehen und nur bei gravierenden hardware- upgrades bringt es wirklich einen vorteil-never change a running system! Als erstes versuch mal wie schon gesagt wurde sämtliche treiber für dein mainboard zu saugen und zu installieren(ALLE, chipsatz, audio, lan, sata etc, auch für die grafikkarte) Wenn das und das bios downgrade nichts bringt versuch mal auf sysprofile.de ein hardware-profil zu finden welches deinem exakt entspricht in hinsicht auf mainboard, cpu und ram. Da schaust du nach den speicherlatenzen, dram frequency und dram spannung und schaust mal ob das mit den werten in deinem bios übereinstimmt. Kannst du auch mit cpu-z schauen, unter dem reiter memory und spd. Dort zeigt dir das programm auch vorgeschlagene speicherlatenzen. lad dir auch mal memtest runter und prüfe deinen arbeitsspeicher...
     
  5. iro540

    iro540 Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Okay, besten Dank für die Hinweise. Werde ich mal machen. Nun ja, warum ich ein Update gemacht habe.... Weiß icht nicht. Bezüglich der Treiber (habe schon alle Original-Treiber wieder installiert, da ich mein Vista platt gemacht habe und mit jetzt Vista Home Premium draufgemacht habe). Habe alle alten Treiber wieder drauf nur noch nicht das Bios Update. Kann man eigentlich ein BIOS Update wieder löschen? Bei mir kommt wenn ich beim Starten STRG+F2 drücke der Flash-Updater die Fehlermeldung, dass die aktuelle Version neuer ist als die, die ich instellieren möchten und dann macht das System nicht mehr weiter..



    Werde mal eure Hinweise durchtesten.



    Bitte entschuldigt die späte Antwort auf eure Hinweise, aber ich war unterwegs.



    BEste Grüße und einen schönen Abend noch
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Asus P5Q Bios Set-Up
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p5q bios einstellungen

    ,
  2. asus p5q bios settings

    ,
  3. asus p5q bluescreen mainboard

    ,
  4. asusboard p5q bios einstellungen,
  5. asusboard pq5 bios einstellungen,
  6. asus p5q bios setup,
  7. p5q bios werte,
  8. hearts of iron blue screen 0x0000000a,
  9. asus p5 bios tunen,
  10. asus p5q bios bluescreen config,
  11. pq5 bios settings,
  12. asus p5q bluescreen 0x000000000a,
  13. asus mainboard p5 bios einstellungen windows 7,
  14. p5 bios konfiguration,
  15. p5q mbios,
  16. asus p5q bios update,
  17. asus bios p5 übertakten
Die Seite wird geladen...

Asus P5Q Bios Set-Up - Ähnliche Themen

  1. meint Ihr ASUS kann Handys machen?

    meint Ihr ASUS kann Handys machen?: hi, ich liebäugle mir ein asus zenfone 3 zu gönne , aber habe Bange, das did ein Fehlkauf wird? lg
  2. Asus Switch?

    Asus Switch?: Hallo! Ich suche nun einen Switch und ein Feund bietet mir einen alten ASUS GigaX 1105N. Das Gerät sieht ziemlich alt aus. Kann mir jemand etwas...
  3. Wie gut ist der ASUS vx279h?

    Wie gut ist der ASUS vx279h?: Hat er gute farben? 1080p reicht mir. Oder gibt es bessere Monitore für diese Preisklasse (200€)?
  4. RAID Problem im BIOS

    RAID Problem im BIOS: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem, Ich habe zu Weihnachten endlich meinen vor Monaten bestellten Rechner bekommen und bin eigentlich...
  5. Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook

    Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook: Guten Tag an alle, ich bin seit etwa 6 Monaten stolzer Besitzer eines ASUS F205 Netbook mit 32GB Flash-Speicher (+ 32GB Micro SD). Komme mit dem...