Asus M2NSLI Bios zurücksetzen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Kokujin, 07.10.2008.

  1. #1 Kokujin, 07.10.2008
    Kokujin

    Kokujin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Mainboard: Asus M2N-SLI
    Betriebssystem: WinVista Ultimate x64

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe ein Bios-Update gemacht von Version 0201 auf Version 0903 mit der Software ASUSUpdate.

    Jetzt spinnt das Board aber irgendwie. Es funktioniert zwar, allerdings lassen sich einzelne Bios-Funktionen wie "Cool and Quiet" (alle in der Kategorie) nicht aktivieren, aktivieren schon, dann bleibt der Bildschirm aber Schwarz, nachdem der Windows Ladebalken fertig ist.

    Außerdem hängt er sich auch ständig auf. Er bleibt einfach still, die Maus etc. bewegt sich nicht mehr.

    Deshalb wollte ich die alte Version 0201 wieder, keine Ahnung was mich da geritten hat die neueste Version zu installieren.

    Bisher habe ich versucht die Batterie 24h draußen zu lassen und den Jumper für 10 sek. zu entfernen (Mit der Bios-Datei V0201 habe ich dann versucht diese drauf zu flashen, leider sagt er mir dann: Downgrade nicht möglich). Einzeln allerdings. Keine Reaktion. Bios-Einstellungen müssen zwar wieder gemacht werden, aber ansonsten wie immer.

    Was ratet ihr mir?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ja das ist eine gute Frage. Dabei sagt Dir jeder MB-Hersteller, dass man das BIOS nicht ohne Not updaten soll. Aber na ja, es gibt leider zu viele Update-Junkies :]

    Du kannst den Versuch mit dem CLRTC (Clear CMOS)-Jumper noch mal machen.
    Den Jumper nicht rausnehmen, sondern von Position 1-2 (Standard) aus Position 2-3 setzen und 10 Sekunden warten. Dann den Jumper aus Pos. 1-2 zurücksetzen.

    So jetzt kommt die richtige Prozedur:

    1. PC runterfahren
    2. Stromstecker abziehen!!!
    3. Batterie vom MB rausnehmen!!!
    4. Jumper abziehen und auf Position 2-3 stecken.
    5. 10 Sekunden warten
    6. Jumper wieder zurück auf Position 1-2
    7.Batterie wieder rein
    8. PC straten und sofort ins BIOS (nicht erst versuchen ob er startet!!!)
    9. Zeit und Datum einstellen
    10. Default einstellen
    11. Save and Exit

    Dann mal abwarten
     
  4. #3 Kokujin, 10.10.2008
    Kokujin

    Kokujin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielen Dank für die Hilfe.

    Also mit der Batterie und gleichzeitig Jumper entfernen/umstecken hab ich bisher nicht probiert. Hab mich genau an die Anleitung gehalten (sogar 30 Sekunden gewartet ;-), aber irgendwie sagt mir ASUSUpdate immer noch ich hätte Revision/Version 0903.

    Das ist mir völlig unbegreiflich.

    Das die Maus aufgehört hat sich zu bewegen bzw. das dass System still stand lag übrigens am Windows-Tool "DreamScene". Hatte mich die ganze Zeit gewundert warum er mir den "schönen" Hintergrund immer wieder weg macht und auf Einfarbig stellt und sagt Windows DreamScene hätte ein Problem. Hab ganz einfach mal DreamScene abgeschaltet und einen "normalen" Hintergrund verwendet und siehe da er ärgert mich nun nicht mehr während der Arbeit.

    Damit währe aber leider noch nicht geklärt warum er mir die Funktion einiger Bios-Tools verweigert.

    Hauptsache er läuft erstmal so wieder ganz gut.

    Hoffentlich werde ich auch noch von diesem lästigen Fehler befreit. ^^
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Deinstalliere den "Dream-Sch..." mal komplett.

    Also ich behaupte mal: Das BIOS-Update hat funktioniert! Sonst bleibt der Bildschirm dunkel. Ein BIOS funktioniert ganz oder gar nicht. Wenn Du keine "Cool&Quiet" Funktion hast, muss Du die mal installieren. Findest Du auf der AMD-Seite. Wenn Du keinen Treiber installiert hast, kann das BIOS auch die Funktion nicht "enablen".

    Und hasttest Du die Funktion des BIOS auf "Default" gestellt?
     
  6. #5 Kokujin, 11.10.2008
    Kokujin

    Kokujin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    am DreamScene hats auch nicht gelegen, hatte es gedacht. Ohne dem Tool hat er mich nur etwas länger in Ruhe gelassen.
    Ich vermute unter anderem ein RAM-Problem, obwohl ich wirklich nicht sicher bin.

    Default habe ich gemacht und bisher auch nichts wieder umgestellt außer die Uhrzeit. Aber leider geht es immer noch nicht.

    Das Update hat schon funktioniert, allerdings sind meine Probleme die immer wieder auftretenden Fehler seit dem Update.
    Ich habe von einem Bug in genau diesem Update gelesen. Könnte ja daran liegen.

    Ich erkläre einfach nochmal meine Vorgehensweise:

    Ich habe erst den PC abgeschaltet und den Netzstecker gezogen. Dann habe ich die Batterie entfernt und den Jumper von Position 1-2 auf Position 2-3 für ziemlich genau 30 Sekunden. Nach der erwähnten Zeit habe ich den Jumper zurück auf Position 1-2 gesteckt und die Batterie wieder rein geklemmt.
    Hab dann alles wieder angeschlossen und den PC gestartet - bin direkt ins Bios und habe die Uhrzeit eingestellt sowie die Default-Einstellungen geladen. Tja, und dann hab ich Speichern und Neustarten gewählt und er fuhr hoch. Und naja der Rest ist ja bekannt.

    Cool&Quiet etc. konnte ich bisher immer enable'n bzw. hatte es schon immer so. Und naja, auch wenn ich mich wiederhole :) jetzt klappt es nicht mehr.

    Naja, falls du noch einen Tipp hast - Bin für alles offen.
    Ich bin ja schon mal froh das es nur solche Probleme sind, bei meinem alten gabs keinen Tag ohne größere Wutausbrüche.
     
  7. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,
    Dann müssen wir nochmal ganz von vorne anfangen!

    Welcher Prozessor bzw. welcher Sockel?
    RAMs: welcher Hersteller und welche Taktung?

    Im Moment bitte keine Aktion unternehmen!!! Keine Installation, nix!!! Warten bist ich mir die MB-Treiber angesehen habe, die verfügbar sind.

    PS: und mal früher ins Bett gehen, damit Du tagsüber fit bist :D
     
  8. #7 Kokujin, 22.10.2008
    Kokujin

    Kokujin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Sorry für die lange Wartezeit! ;)

    Ich kopier einfach mal alles, vom Hersteller, wo ich es gekauft habe (An der Hardware habe ich nichts geändert - was da steht ist auch drin):

    MAINBOARD
    Bezeichnung:Asus M2N-Sli
    Chipsatz:NVIDIA nForce 560 SLI
    Maximale Busgeschwindigkeit1000 MHz
    RAM: 8 GB (Max)
    Unterstützte RAM-Technologie: DDR II SDRAM
    Unterstützte RAM-Integritätsprüfung:Nicht-ECC, ECC
    Storage Controller:ATA-133, Serial ATA-300 (RAID)
    Konfiguration von USB-Steckplätzen: 8 x USB
    Konfiguration von Speichersteckplätzen:2 x ATA, 4 x SATA
    Konfiguration von FireWire-Steckplätzen:2 x FireWire
    Audioausgang:Soundkarte - 7.1 Channel Surround
    Netzwerk: Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet
    Sockel: AM2

    PROZESSOR
    Prozessortyp: AMD ATHLON 64 X2 6000+
    Cpu-Takt: 2 x 3,0 Ghz
    Kerne : 2
    TDP : 125W
    Fertigung: 90nm
    Hypertransport: 1000MHz
    Stepping: keine Angabe
    Befehlssätze : MMX, Extended 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3, AMD64, Cool’n’Quiet, NX-Bit
    Cache: 2x 1024 kB L2-Cache

    ARBEITSSPEICHER
    Produktbeschreibung : Memory DDR2 800
    (Aeneon)
    Speicherkapazität : 2 GB
    Erweiterungstyp : Generisch
    Technologie : DDR II SDRAM
    Formfaktor : DIMM 240-PIN
    Speicher-Geschwindigkeit : 800 MHz ( PC2-6400 )
    Latenzzeiten : CL5
    Leistungsmerkmale : Ungepuffert
    Versorgungsspannung : 1.8 V
    Metallüberzug : Gold

    Ich hoffe das hilft jetzt irgendwie ?(
     
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hallo,

    so, die Angaben sind vollständig.

    Ich weiß aus Erfahrung, dass CL5 Speicher nicht gerne mit AMD zusammen spielen. Hatten wir auch bei einem Freund. Nachdem wir CL4-RAMs genommen haben, läuft alles perfekt.

    Aber eine ganz andere Frage: Ich selbts habe ja auch das Asus M2N, allerdings das DH, aber so viel Unterschied macht es nicht.

    Wohin hast Du die beiden Riegel gesteckt? Du hast 4 Slots (Dimm A1, Dimm A2, Dimm B1 und Dimm B2). Die A-Slots sind gelb, die B-Slots sind schwarz. Für den DualChannel-Modus muss ein RAM in Dimm A1 und der zweite RAM in Dimm B1.

    Sieh Dir mal das Handbuch an. Das steht unter Punkt 2.4
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Kokujin, 22.10.2008
    Kokujin

    Kokujin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hab beide Speicherriegel in DIMM A1 und DIMM B1.
    Also von hinten (Anschlüsse) gesehen das erste gelbe und das erste Schwarze.
    CL4 wollte ich mir wegen sowas eigentlich nicht extra kaufen. Ist das notwendig?
     
  12. #10 Dr.Koehler, 22.10.2008
    Dr.Koehler

    Dr.Koehler 1.2.3...

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Also bei meinem Board ( M2N Sli Deluxe ) ist auf der Treiber CD von Asus ein Tool drauf was dann Vollautomatisch dein Bios wieder in den Urzustand versetzt.

    Musst einfach von der CD Starten ( Boot reihenfolge?? ) dann sollte es laufen.

    Kannst ja mal testen !!


    Heiko
     
Thema: Asus M2NSLI Bios zurücksetzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bios reset asus

    ,
  2. bios einstellungen zurücksetzen asus

    ,
  3. asus bios reset

    ,
  4. asus m2n bios reset,
  5. asus m2n-sli cmos reset,
  6. m2n sli deluxe bios reset,
  7. asus m2n-sli deluxe bios reset,
  8. m2n32-sli deluxe cmos reset,
  9. bios reset asus m2n sli,
  10. asus m2n-sli bios reset,
  11. asus m2n cmos reset,
  12. cmos reset asus,
  13. bios zurücksetzen asus,
  14. m2n-sli deluxe jumper reset,
  15. reset asus m2n,
  16. m2n32-sli deluxe bios reset,
  17. m2n sli bios reset,
  18. asus m2n,
  19. m2n-sli bios,
  20. asus bios resetten,
  21. asus pgd1 jumper setzen,
  22. asus bios zurücksetzen,
  23. asus m2n-sli bios,
  24. cmos reset bei asus m2n-sli deluxe,
  25. asus m2n-sli deluxe cmos löschen
Die Seite wird geladen...

Asus M2NSLI Bios zurücksetzen - Ähnliche Themen

  1. meint Ihr ASUS kann Handys machen?

    meint Ihr ASUS kann Handys machen?: hi, ich liebäugle mir ein asus zenfone 3 zu gönne , aber habe Bange, das did ein Fehlkauf wird? lg
  2. Asus Switch?

    Asus Switch?: Hallo! Ich suche nun einen Switch und ein Feund bietet mir einen alten ASUS GigaX 1105N. Das Gerät sieht ziemlich alt aus. Kann mir jemand etwas...
  3. Wie gut ist der ASUS vx279h?

    Wie gut ist der ASUS vx279h?: Hat er gute farben? 1080p reicht mir. Oder gibt es bessere Monitore für diese Preisklasse (200€)?
  4. RAID Problem im BIOS

    RAID Problem im BIOS: Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem, Ich habe zu Weihnachten endlich meinen vor Monaten bestellten Rechner bekommen und bin eigentlich...
  5. Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook

    Update-Probleme mit meinem 32GB Flash ASUS-Netbook: Guten Tag an alle, ich bin seit etwa 6 Monaten stolzer Besitzer eines ASUS F205 Netbook mit 32GB Flash-Speicher (+ 32GB Micro SD). Komme mit dem...