Asrock k10n78 FullHD erkennt Grafikkarte nicht

Diskutiere Asrock k10n78 FullHD erkennt Grafikkarte nicht im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, Ich habe ein großes Problem, das mich wirklich in die Verzweiflung treibt. Mein Mainboard Asrock k10n78 FullHd erkennt keine...

  1. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein großes Problem, das mich wirklich in die Verzweiflung treibt.
    Mein Mainboard Asrock k10n78 FullHd erkennt keine Grafikkarten.
    Wenn eine Grafikkarte eingesteckt ist, kommt kein bild und auch die USB Geräte werden nicht mit Strom versorgt.
    Zuerst dachte ich, dass das MAinboard kaputt sei.
    Also habe ich das selbe Mainboard neu gekauft.
    Danach war immernoch derselbe Fehler.
    Also habe ich ein neues Netzteil gekauft ( Superflower Amazon 550 W) zuvor hatte ich ein Xilence 500W Netzteil.
    Und immernoch trat der selbe Fehler auf.
    Allerdings bekam ich ein Bild wenn ich die alte Grafikkarte (Asus Geforce EN9600gt) ausbaute und den Monitor an die Onboard Grafikkarte anschloss (Geforce 8200).
    Auch die USB-Geräte wurden dann mit Strom versorgt.
    Also dachte ich es müsse die Grafikkarte sein, die kaputt ist und legte mir eine Sapphire Radeon HD 6950 1GB VRAM zu.
    Allerdings hat sich an dem Problem nichts geändert.
    Das neue Mainboard (k10n78 FUllHD)+ neue Netzteil(Superflower Amazon 550W) erkennen auch die neue Grafikkarte nicht.
    Ist die neue Grafikkarte eingesteckt bekomme ich kein Bild und das neue Mainboard erkennt sie nicht.
    Schließe ich den Monitor an die onboard Grafikkarte an, bekomme ich nach 2-3 Minuten ein Bild und auch die USB Geräte werden nach dieser Zeit mit Strom versorgt.
    Ist keine Grafikkarte (weder Alte noch Neue) eingesteckt kommt über die onboard Grafikkarte sofort nach dem Einschalten ein Bild und auch die USB Geräte, wie Maus und Tastatur, werden sofort mit Strom versorgt.

    Die übrige Hardware setzt sich folgendermaßen zusammen:
    CPU: AMD Phenom X4 9950
    RAM: 2 x 2 GB KingstonX 1066
    Mainboard: Asrock k10n78 FullHD
    Grafik: Sapphire Radeon 6950 1GB

    Ich habe auich versucht im Bios bei primären Grafikadapter auf PCI EXPRESS zu stellen, aber auch das hat nicht geholfen.
    Auch ein zurückstellen auf "load optimized defaults" hat nicht geholfen.

    Ich weiss langsam wirklich nichtmehr weiter.
    Mittlerweile habe ich nun über 300 euro in dieses Problem investiert und konnte es immernoch nicht beheben.
    Ich könnte heulen....und bin daher für jede Hilfe mehr als dankbar.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 23.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Woher weisst du, dass die Karte nicht erkannt wird - angezeigt wird dir das ja nicht.

    Hast du vor dem Einbau einer neuen Karte SAEMTLICHE Alttreiber von den vorherigen Grafikkarten entfernt? Wenn nicht, kann genau das dein Problem ausloesen. Windows versucht zuerst die vorhandenen und installierten Treiber zu starten. Wenn dabei ein schwerwiegendes Problem auftritt, passiert gar nichts oder der Rechner startet permanent von selbst neu.

    Sofern das BIOS die Option dafuer anbietet, solltest du bei Verwendung einer anderen Grafikkarte die Onboard-Loesung deaktivieren - VOR ALLEM, wenn du eine ATI-Karte auf ein NVidia-Onboardsystem pflanzt.
    Die Treiber fuer beide Karten werden sich nur in extrem seltenen Faellen parallel betreiben lassen -> also besser gar nicht erst ausprobieren, das geht in der Regel schief.

    Wow! Einer der wenigen User, die auf Anhieb mal den Hersteller der Karte nennen. Meist duerfen wir uns mit der Chipbezeichnung begnuegen!
     
  4. #3 wurx, 23.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2011
    wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp.
    Werde ich sofort ausprobieren.

    Hat leider nicht geholfen.
    Immernoch das selbe Problem. :(
     
  5. #4 Jaulemann, 23.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Klingt blöd, aber wurde die Grafikkarte auch mit dem entsprechendem Stromanschluss vom Netzteil versorgt?

    Es haben schon Leute fertiggebracht den Bildschirm am Onboard-VGA Anschluss hängen zu lassen und sich dann zu wundern warum der Monitor schwarz blieb nach dem Einbau einer Grafikkarte.
     
  6. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Grafikkarte wird mit 2 6Pin Stromanschlüssen direkt vom Netzteil versorgt(ohne Adapter).
    Das DVI Kabel habe ich natürlich an die Grafikkarte angeschlossen.
    Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so ein dummes PC Problem gesehen... ich könnte heulen. :(
     
  7. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Ist das die !genaue! Bezeichnung (der Typ) des Mainboards?
    Hast du das letzte Bios drauf?
     
  8. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Asrock k10n78 FullHD rev 3.0 ja und ja.
     
  9. #8 Laton, 23.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
    Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    k10n78 fullhd-hsli R3.0?

    Wann hast du welches Bios da drauf gepackt?
    Beide DVI Ausgänge ausprobiert?

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du das richtige Bios erwischt hast. ;)

    Grafikkarte ausbauen. Alle Schrauben vom Mainboard lösen (nicht rausschrauben). Grafikkarte vorsichtig einsetzen und anschrauben. Alle gut zugänglichen Schrauben des MB festdrehen. Grafikkarte raus. Alle übrigen Schrauben anziehen. Grafikkarte rein, ausprobieren und hoffen, dass die Grafikkarte nicht richtig gesessen hat. :)
     
  10. #9 xandros, 24.06.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das bedeutet, dass du den Rechner mit einer Grafikkarte laufen hattest und die ganzen Alttreiber inkl. der Treiberleichen/-reste entfernt hast....?
    Das bedeutet auch, dass im BIOS die Onboardkarte zu deaktivieren war und das jetzt durchgefuehrt wurde....?
     
  11. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Upps. Bin mal stumpf davon ausgegangen, dass er das alles mit der Onboard- Lösung durchgezogen hat und nie einen Piep von der neuen Grafikkarte bekommen hat. :eek: Na mal gucken...... :)
     
  12. #11 Demrion, 24.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    OverClocked inside - Redaktion ocinside.de PC Hardware Seite

    Kann es sein, dass das Board zu alt ist? Da Du eh schon haufenweise Teile ausgetauscht hast, würde nen neues, modernes Board vielleicht auch nicht mehr schaden. :rolleyes:

    Ich versteh nicht, seit wann dieses Graka-Problem vorliegt oder wie das Alles gekommen sein soll. Gabs auf einmal kein Bild mehr oder hast Du irgendwas verändert am PC oder wie oder was?

    Edit: 2 mal gekauft und Beide funktionieren nicht wie sie sollen? Reklamier sie und besorg Dir ein neueres Brett.
     
  13. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    In deiner Annahme liegst du richtig.
    Wenn die Grafikkarte eingesteckt ist kommt ersteinmal 2-3 minuten kein Bild und die USB Geräte werden auch nicht mit Strom versorgt.
    Habe ich den Monitor an die Onboard Grafik angeschlossen kommt nach 2-3 Minuten ein Bild und auch die USB Geräte werden mit Strom versorgt und der Pc fängt auch erst nach dieser Zeit an mit dem Hochfahren. Was er die 2-3 Minuten davor macht weiss ich nicht.
    Ist die Grafikkarte nicht eingesteckt kommt sofort ein Bild über die Onboard Grafik und auch alle USB Geräte werden sofort mit Strom versorgt und der Pc fährt auch sofort hoch.
    Über die Grafikkarte bekomme ich absolut kein Signal, auch kein Bootscreen.
    Die Alttreiber habe ich alle entfernt.
    Das Bios habe ich von 2.20 auf 2.30 geupdatet, was aber leider nicht geholfen hat.
    Wenn ich über die Onboard Grafik starte mit eingesteckter Grafikkarte, kann ich auch unter Windows 7 die Grafikkarte nicht im Gerätemanager finden oder im PC Wizard oder in SIW.
    Die onboard Grafik ganz abzuschalten geht leider nicht.
    Ich habe im Bios nur die Option zwischen primären Grafikadapter zu wählen (PCI/PCIE/Onboard).
    Ich habe PCIE gewählt.
    Das hat aber leider auch nichts geholfen.
     
  14. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Hm, kniffelig. Welchen Monitor hast du? War da evtl. ein VGA- Adaper mit bei? Dann probiere bitte beide DVI- Ausgänge mit dem Adapter aus.
     
  15. #14 Demrion, 24.06.2011
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniert gar keine Graka auf dem Board?

    Kannst Du die Beiden Grakas mal bei nem anderen PC probieren? Damit man die als Fehlerquelle ganz sicher ausschließen kann.

    Grakas vielleicht in den falschen Slot gebaut?
     
  16. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Benq TFT.
    Das modell weiss ich leider nicht genau.
    Ich habe es bisher über dvi und hdmi versucht.
    Beides hat nicht funktioniert.
    Einen Adapter habe ich nur von DVI auf VGA.
    Das hat aber leider auch nicht geholfen :(
    Mein Mainboard hat nur einen PCIE 2.0 slot. Der andere PCIE ist ganz winzig.
    Ich weiss auch nicht wozu der gut sein soll.
    Eine grafikkarte passt da jedenfalls nicht rein.
    Ansonsten sind noch 2 normale PCI Slots auf dem Board.
     
  17. wurx

    wurx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Mainboard bei Ebay als neu gekauft.
    ICh habe sonst weit und breit kein mikroAtx Board gefunden, was den phenom X4 9950 noch acktepiert.
    Was mich stutzig gemacht hat ist, dass das Board nicht in Originalverpackung und ohne Handbuch als auch ohne Treiber CD geliefert wurde.
    Was normalerweise bei einem neuen Board dabei sein müsste (zumindest bei meinem Alten(gleiches Modell) war dies dabei.
     
  18. #17 Leonixx, 24.06.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dann lies nochmal genau die Beschreibung des Händlers durch, ob das Mainboard ohne Originalverpackung geliefert wird. Ich habe den Verdacht dir hat man ein gebrauchtes Board untergejubelt. Bei Ebay würde ich keine Computerteile kaufen, da sich leider mittlerweile zuviele schwarze Schafe dort tummeln.
     
  19. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Es könnte sich auch um ein Austauschboard (ohne Zubehör) handeln.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Selbst bei einem Austauschboard liegt eine Treiber CD bei.
    Ich schätze,dem jungen Mann hat man ein geschossenes Board,
    als neu verkauft.
     
  22. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Geht ohne alles hin und kommt ohne alles zurück. Kommt darauf an, in welchem Zeitrahmen das passiert ist (spät innerhalb der Gewährleistung läuft es so). ;)
     
Thema: Asrock k10n78 FullHD erkennt Grafikkarte nicht
Die Seite wird geladen...

Asrock k10n78 FullHD erkennt Grafikkarte nicht - Ähnliche Themen

  1. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  2. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  3. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  4. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...
  5. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...