Arbeitsspeicher vlt. übertaktet?

Dieses Thema im Forum "PC Overclocking - PC Kühlung & Modding" wurde erstellt von Kabas, 26.10.2008.

  1. Kabas

    Kabas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe ein problem seitdem ich mir einen neuen arbeitsspeicher gekauft habe
    (2x1gb von der selben firma) vorher hatte ich einen 256mb arbeitsspeicher.
    Und zwar kommen meist bluescreens nach ca. 30min - 2std mit verschiedenen meldungen
    ( IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Stop: 0X0000000A oder auch mal
    PAGE_FAULT_IN_NON_PAGE_AREA Stop: 0X00000050) manchmal steht auch nach
    erneuten starten windows hat einen schwerwiegenden Fehler gefunden...
    BCCode: 1000008e
    BCP1: C0000005
    BCP2: BF285109
    BCP3: A4908B44
    BCP4:00000000
    OSVer 5_1_2600 SP 2-0 Produkt: 256_1

    Nun meine Pc informationen: (nachgeguckt mit CPU-Z)

    Motherboard
    Model: MS-6788
    Chipset: Intel i865P/G/i848P Rev. A2
    Soutbridge: Intel 82801EB
    LPCIO: Winbond W83627THF

    BIOS
    Brand: American Megatrends inc.
    Version: V5.3on07.00t

    Memory
    Type DDR
    Size 1024Mbytes DRAM Frequwncy 199,5 MHz FSB: DREAM 1:1
    CAS#Latency 3.0 clocks
    RAS#to CAS# Delay (tRCD 4clocks) Cyle Time (tRAS) 8clocks

    SPD
    DDR Modul Size 1024 MBytes
    Correction: None
    Max Bandwidth: PC3200 (200MHz)
    Registered: No
    Manufacturer: G.Skill Buffered:no
    Part Number F1-3200PHU1-1GBNY

    Timing Table
    Frequency 166MHz 200MHz
    CAS#Latency 2.5 3.0
    RAS#toCAS# 4 4
    RAS Precharge 3 4
    tRAS 7 8
    Voltage 2.5V 2.5V


    so das waren meine infos übrigens habe ich jetz nur 1 riegel drin da ich mal den
    MEMTEST gemacht habe und er einen fehler gefunden hat mit FAQ2
    falls nur noch fragen habt bitte stellt sie bin auch ein pc leie...^^
    vllt nicht richtig eingestellt nach FAQ2???
    mfG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Dein Arbeitsspeicher ist nicht übertaktet, soviel ist schonmal sicher.
    Ich tippe eher auf kaputte Zellen/Sektoren. Und Memtest hat ja wie du schon sagtest was gefunden. Vieleicht testest du auch noch den anderen Riegel, so kannst du gucken welcheer nun Fehler hat und schickst ihn wieder zurück.
    Du solltest jetzt aber möglichst nicht mit dem Riegeln arbeiten da das viele Schäden an deinem Rechner hervorrufen kann. Wie gesagt: Untersuche beide nach Fehlern mit Memtest und dann arbeitest du solang nur mit einem Riegel.
     
  4. Kabas

    Kabas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bei den anderen Arbeitsspeicher kamen fast nur noch Bluescreens. Jetz habe ich wieder den anderen drin und hab wieder so eine meldung bekomen das windows einen shcwerwiegenden fehler entdeckt hat

    problemsignatur: BCCode : 1000000a BCP1 : 0000AA73 BCP2 : 0000001C BCP3 : 00000001
    BCP4 : 804E2ADE OSVer : 5_1_2600 SP : 2_0 Product : 256_1

    und die technischen informationen
    C:\DOKUME~1\R\LOKALE~1\Temp\WEReee0.dir00\Mini102608-03.dmp
    C:\DOKUME~1\R\LOKALE~1\Temp\WEReee0.dir00\sysdata.xml

    vllt könnt ihr damit was anfangen

    achja ich kam mit memtest bis ca 70% (dann kam Bluescreen)aber da hatte er noch keinen fehler entdeckt.
    infos Bluescreen Stop: 0X000000D1
    Techn. informationen USBPORT.SYS Adress F6679BB1 base at F666D000

    mfG
     
  5. Iceman

    Iceman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    bluescreen sollte doch als fehler ausreichen oder nicht ???

    schick den/die wieder zurück.
     
  6. Kabas

    Kabas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hm allerdings steht dieses 0x000000A auch für einen hardwarefehler bzw ist das oft der fall, ich hatte in dne letzten tagen nämlich auch mein graka treiber aktualisiert (mit dem hardwareupdate-assistenten) aber eig. müsste mein mainboard doch den arbeitsspeicher abkönnen oder nicht?
     
  7. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Laut der Fehlermeldung hast du einen Fehler, wegen eines USB-Ports oder USB-Hardware. Du solltest mal alle Treiber aktualisieren, einschließlich denen deines Boards.

    Nun frage ich mich noch, woher hast du dein Memtest?
    Da kann doch gar kein Bluescreen kommen da es unter DOS funktioniert.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. Kabas

    Kabas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hm den memtest hab ich mir ergooglet und der läuft ganz normal wie eig jedes andere programm (z.b antivir) ich weiß auch erhrlich gesat nicht was DOS ist...

    naja ich werde dann mal treiber suchen und danke schonmal für eure hilfe :)
     
  10. Delan

    Delan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    0
    Mit sowas solltest du auf keinen Fall suchen da im Betrieb viele viele Sektoren nicht untersucht werden da sie befüllt sind. Daher immer zu einem DOS Memtest greifen. Naja ich glaube es gibt sogar nur eins: Memtest86

    Wenn du danach suchst, wirst du wahrscheinlich ein paar Sachen finden. Entweder du brennst ein Image auf CD oder du benutzt eine Diskette. Dann am besten (je nach Größe und Schnelligkeit) eine halbe bis 2 Stunden durchlaufen lassen. Alle Riegel einzeln. Sobald ein Fehler auftritt (naja das hatten wir ja schon..) solltest du die Speicher zurückschicken.
     
Thema: Arbeitsspeicher vlt. übertaktet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f1-3200phu1-1gbny timing

Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicher vlt. übertaktet? - Ähnliche Themen

  1. Arbeitsspeicher aufstocken

    Arbeitsspeicher aufstocken: Liebes Modernboard, ewig ists her.. Ich wollte mich Hilfe suchend mal wieder hier blicken lassen. Leider habe ich wohl nach all den Jahren meine...
  2. 4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar

    4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar: Hallo zusammen, mein PC ist seit geraumer Zeit sehr langsam woraufhin mir aufgefallen ist, dass nur 2GB des Arbeitsspeicher verwendbar ist. Im...
  3. Neuer Ram und vlt SSD!?

    Neuer Ram und vlt SSD!?: Hey Leute, ich hab mich nun dazu entschlossen mein Rechner ein bisschen aufzuwerten. Da ich in meinem Studiengang immer mehr mit großen CAD...
  4. Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !

    Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !: Niete an Arbeits Speicher Kingston KVR kvr800d2n6k2/4g DDR2 / 800 ist 2 x 2 GB Speicher insgesammr also 4 GB aus Kingston kit...
  5. Arbeitsspeicher leeren?

    Arbeitsspeicher leeren?: Hallo, da ich meinen PC abends nie runterfahre sondern in den Ruhezustand fahre, ist nach ein paar Tagen der Arbeitsspeicher ziemlich voll, beim...