Arbeitsspeicher Grundfragen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von anfänger2010, 12.07.2014.

  1. #1 anfänger2010, 12.07.2014
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    überlege nun doch ein bisschen RAM aufzurüsten, Habe :
    4x 512MB 1Rx8 PC2 - 4200E - 444 - 12 - F3 M391T6553CZ3 - CD5 0616

    Möchte nun aber 2GB Bausteine einbauen ...
    Habe 2 große Fragen:

    1. Hab was gefunden, aber kann ich zu meinen alten auch einen 2Rx8 einbauen ?

    2 Kann ich zu meinen alten auch RAM Steine mit anderer MHz Zahl einbauen ?
    Wenn ich dass richtig lese, haben meine 444MHz, richtig ? Kann ich auch welche mit 500-600 einbauen ?

    LG
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    zu 1) Kommt auf das Mainboard an. 1Rx8 bedeutet, dass auf dem Modul die Speicherchips auf einer Seite angebracht sind, 2Rx8 hingegen, dass die Speicherchips beidseitig angeordnet sind*. Manche Mainboards koennen nur mit Single-Sided-Modulen umgehen, anderen ist das egal.
    (* 2Rx8 sind in seltenen Faellen auch mal nur einseitig bestueckt, dann allerdings in zwei Reihen uebereinander und doppelt so hoch wie herkoemmlich.)
    zu 2) Koennen schon, macht nur keinen Sinn. Die langsamsten Module bestimmen die Taktfrequenz aller RAM-Bausteine. Und wenn die schnelleren Module nicht mit der langsameren Geschwindigkeit korrekt arbeiten, hast du nette Effekte wie Programmfehlverhalten, Programmcrashes, Bluescreens, ...
    Nicht richtig.
    Lesen wir das nochmal richtig ab:
    512MB -> selbsterklaerend
    1Rx8 -> Anzahl der Speichermodule auf dem Speicherbaustein 1 Row of 8. Die Chips sind somit einseitig verbaut
    PC2 -> RAM-Typ, Semiconductorbezeichnung fuer DDR2
    4200 -> 133MHz Speichertakt, 266MHz I/O-Takt = 533MHz Effektiver Takt (im Vergleich zu SD-RAM), 4.2GB/s maximale Uebertragungsrate je Modul bzw. 8.4GB/s im DualChannel.
    E -> ECC
    444 -> Speichertimings, 4-4-4 (CL,tRCD,tRP)
    12 - CAS Latency in ns
    F3 - Herstellerrevision.

    Oder in Kurzform 512MB DDR2 @533MHz 4-4-4-12 ECC
    Und in der Kurzform wird dir sicherlich auffallen, dass ich das Ende fett und unterstrichen habe.
    ECC-Module sind haeufig in Servern eingesetzt, laufen natuerlich auch in Desktops. Man sollte allerdings keine ECC-Module mit "Unbufferd Non-ECC" oder "Registered Non-ECC" mixen. Das funktioniert nur selten.
    Wenn die vorhandenen Module zum Teil erhalten bleiben sollen, dann sollten die "neuen" Speicherbausteine ebenfalls "non-registered ECC" sein.

    Auch hierzu kann man nur sagen: Nachsehen, was das Mainboard verkraftet und unterstuetzt.
    Gerade bei DDR2 sitzt der Speichercontroller meist noch auf dem Mainboard. Der verbaute Controller bestimmt, welche Speicher verwendet werden koennen und wo die maximale Speichermenge liegt, die verwaltet werden kann.
     
  4. #3 anfänger2010, 12.07.2014
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Super ! Vielen Dank! !
     
  5. #4 anfänger2010, 12.07.2014
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Boah, sry, aber echt scheiße zu finden, und wenn ich mal was finde ist er meistens nicht mehr verfügbar ..... über die Verträglichkeit von ein und 2 Reihigen RAM's konnte ich soweit nichts finden ...
    Ich glaube ich muss es einfach mit 2Rx8 ausprobieren ...
    Wenn ein anderer was findet, wäre super ...

    Hab bis jetzt nur die Beiden :

    HP 2GB Kit (2x 1GB) DDR2 PC2-4200E ECC-DDR2 RAM-10013638

    UND :

    Qimonda 2GB DDR2 RAM 2Rx8 PC2-4200E 444-11-B1 Speicher Desktop PC in Innenstadt - Köln Deutz | Speicher gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen

    LG aus dem shcönen Ostfriesland !
     
  6. #5 xandros, 13.07.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dafuer solltest du wenigstens die notwendigen Infos liefern!
    Welche Hardware wird denn verwendet?
    Mainboard, Prozessor, Grafikkarte (Nicht nur den Grafikchip!), Netzteil, Prozesorkuehler.
    Es nutzt nichts, wenn man nach pauschalen Vertraeglichkeiten sucht und dein Mainboard die Speicherriegel nicht unterstuetzt.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 anfänger2010, 14.07.2014
    anfänger2010

    anfänger2010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    NT: 410 Watt
    MB: FUJITSU SIEMENS D2178-A1
    CPU: Intel Pentium 4 651 3,4 GHz
    GraKa: Asus Radeon HD 6450 mit 2048MB Grafikspeicher (mittlerweile übertaktet)
    RAM: 2 GB (4 von dem abgebildetem)

    Hoffe das reicht nun für gute Ratschläge ;) Und danke
     
  9. #7 xandros, 14.07.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    OEM-Mainboards liefern selten Informationen darueber, welche Speicherbausteine darauf funktionieren. Lediglich ein paar oberflaechige Angaben zu maximaler Speichergroesse, Pinanzahl, maximaler Taktfrequenz oder ob ECC/Non-ECC/Registered/Unregistered/Buffered/Unbuffered... das war es dann schon.

    Da hilft dann wohl nur Daumen druecken, dass die gewaehlten Module funktionieren.
    (Habe mir schon fast gedacht, dass es sich um dieses Board dreht nachdem ich zuerst den Thread bezueglich Uebertakten gelesen hatte.)
     
Thema:

Arbeitsspeicher Grundfragen

Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicher Grundfragen - Ähnliche Themen

  1. Arbeitsspeicher aufstocken

    Arbeitsspeicher aufstocken: Liebes Modernboard, ewig ists her.. Ich wollte mich Hilfe suchend mal wieder hier blicken lassen. Leider habe ich wohl nach all den Jahren meine...
  2. 4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar

    4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar: Hallo zusammen, mein PC ist seit geraumer Zeit sehr langsam woraufhin mir aufgefallen ist, dass nur 2GB des Arbeitsspeicher verwendbar ist. Im...
  3. Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !

    Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !: Niete an Arbeits Speicher Kingston KVR kvr800d2n6k2/4g DDR2 / 800 ist 2 x 2 GB Speicher insgesammr also 4 GB aus Kingston kit...
  4. Arbeitsspeicher leeren?

    Arbeitsspeicher leeren?: Hallo, da ich meinen PC abends nie runterfahre sondern in den Ruhezustand fahre, ist nach ein paar Tagen der Arbeitsspeicher ziemlich voll, beim...
  5. #Arbeitsspeicher Fragen

    #Arbeitsspeicher Fragen: Hallöchen Leute! Ich persönlich habe keine Ahnung von Computer, ich habe mir meinen Gaming PC damals auch nur gekauft Ich habe vor ein paar...