Arbeitsspeicher DDR2 @ 1066MHz

Diskutiere Arbeitsspeicher DDR2 @ 1066MHz im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Leutz, Wie ja evtl einige von euch aus dem Thread: Windows Vista 64bit installieren auf Neurechner wissen habe ich mir einen neuen Rechner...

  1. #1 Leertaste, 18.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leutz,
    Wie ja evtl einige von euch aus dem Thread: Windows Vista 64bit installieren auf Neurechner wissen habe ich mir einen neuen Rechner selber gebastelt. Jetzt frage ich mich folgendes:
    Sowohl CPU , als auch Mainboard und Arbeitsspeicher unterstützen die Speichertaktung von 1066Mhz, jedoch wird der Speicher durch das Bios in den Auto-Settings nur auf 800Mhz getacktet. Wenn ich nun manuell den Speicher auf 1066 takte, dann geht gar nix mehr und ich muss das Bios reseten.
    Jetzt zur Frage, wie und was muss ich im Bios konfigurieren um die 1066MHz zu erhalten. Habe beim googeln in einem english-sprachigen Forum gefunden, dass eine Speichertaktung von 1066MHz mit nem Phenom II und 8Gig Speicher nicht möglich sei, stimmt das?

    Die betreffende Hardware ist oben verlinkt!

    Gruß eure Leertaste, presst micgh nicht zu hart!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 18.03.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.066
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Bist du sicher, dass bei der Einstellung auch der effektive Takt und nicht der I/O-Takt verlangt wird?
    Bei einem effektiven Takt von 1066MHz liegt der I/O-Takt lediglich bei 533MHz.
    Der I/O-Takt ist für die Anbindung des Speichers an den Speichercontroller massgebend.
     
  4. #3 Leertaste, 18.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Leider muss ich gestehen, dass ich keine ahnung habe wovon du redest :D :D :D
    aber trotzdem schonmal danke für die Anteilnahme.
    Kann ich dich aus oben genanntem Grunde darum bitten, dass du mir das nochmal erklärst, gehe bei diesem Versuch bitte davon aus, dass ich, was Computer angeht, das niveau eines 10 Jährigen habe.
    danke für deine bemühungen im vorraus :)
     
  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leertaste!
    Welche Biosversion befindet sich auf dem Board?
    Habe gerade mal bei Asus geschaut und es gibt einige Fixes bzgl. der Speicher-Kompatibilität in den aktuelleren Biosversionen.
    Gruß Jo
     
  6. #5 Leertaste, 19.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    dem bios isse Versione 1502.
    sagt dem PC sumindäst beim buutn ^^

    so und nu nochmal in normal:

    also ich glaube es ist Version 1502 das ist zumindest das, was ich beim booten lesen konnte.

    hoffe das war jetzt die richtige info :)
     
  7. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Mit Everest kannst genauere Infos zur Biosversion ergattern, aber die 1502 ist die aktuellste Biosversion auf dem Asus-Server. Fürchte, da hast vorerst Pech gehabt.
    Gruß Jo
     
  8. b3ast

    b3ast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    du hast also insgesamt 4 module (2 twinpacks) verbaut? brauchst du atm soviel speicher? wenn nicht, schick einfach ein twinpack zurück und lasse die anderen beiden module auf vollem takt laufen? oder geht das auch nicht?
     
  9. #8 Leertaste, 19.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    das habe ich nicht noch nicht probiert, aber eigentlich wollte ich wohl 8gig behalten, wie schauts denn eigentlich mti der leistung aus, geht mir da bei einer taktung von 800Mhz viel verloren, so dass es sich lohnen würde vorerst auf 4 Gig runter zu gehen, oder wie schauts aus?
     
  10. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Ist abhänig von den Anforderungen an deinem System. Es gibt wohl kaum Anwendungen die 8GB RAM ausschöpfen ;) (Games sowieso nicht!) Mit 4GB 1066Mhz bist auf jeden Fall besser bedient und da muss sicher noch nichts auf die Platte ausgelagert werden. In manchen Bereichen kann man allerdings nicht genug RAM haben, aber das betrifft eher aufwendige Dinge wie Rendering, Videobearbeitung, Virtualisierung etc.
    Für nen Ottonormaluser ist soviel RAM absolut nutzlos.
    Gruß Jo
     
  11. #10 Leertaste, 20.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ja dann mach ich das mal so, dass ich 4 Gig raus nehm, versuch des umzutakten, sollte dann die richtige Taktung genutzt werden bleib ich mal bei 4, ansonsten kommend ie annern wieder rein.

    das führt mich aber zu der ersten Frage zurück, kann mir einer von euch die Notwendigen Settings im Bios sagen? für den fall dass er bei Auto trotzdem noch auf 800MHz taktet

    btw: ein spiel derzeit profitiert von 8Gig Ram : GTA 4 ^^ (was ich aber sowieso nich spiele, is nich mein genre :) )
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Gehe ins Bios und dann "Advanced>Al NET 2>DRAM Config>Timing Mode =Manual>Mem Clock Frequency>DDR2 1066Mhz>F10 zum Speichern und Verlassen des Setups.
    Normal kannst auch einfach bei Timing Mode auf MaxMemClk setzen und dann 1066Mhz auswählen.
    Gruß Jo
     
  13. #12 Leertaste, 20.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    moinsn,
    jo den timiing mode weiß ich schon wie ich den einstelle, aber is das dann alles, muss ich nix mehr im FSB oder in den multiplikatoren herumpfuschen oder so? gibs andere einstellungen auf die ich achten sollte?
     
  14. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    [quote='Leertaste',index.php?page=Thread&postID=722186#post722186]moinsn,
    jo den timiing mode weiß ich schon wie ich den einstelle, aber is das dann alles, muss ich nix mehr im FSB oder in den multiplikatoren herumpfuschen oder so? gibs andere einstellungen auf die ich achten sollte?[/quote]
    Moin!
    Antwort=NEIN!
    Dir ging es in deiner Frage lediglich darum Ram-Timings zu verändern. Warum solltest du den Multi verändern, damit deine RAM's mit 1066Mhz laufen??
    Das sind Optionen die erst interessant werden, wenn es dir ums Übertackten geht :D
    Mit deinem Prozzi lässt sich sicher einiges anstellen :sasmokin: Die 940er BE's sollen einiges mitmachen, hehe.

    Der kommt mir in den nächsten 2-3 Monaten auch ins Haus.
    Gruß Jo
     
  15. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  16. #14 Leertaste, 21.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort!
    hatte da mal sowas gehört, bin ja nun auch nu laie und frage lieber einmal zu viel als einmal zu wenig wa!

    zum Prozi:
    ja der is nicht schlecht, aber wenn du eh noch ein wenig warten willst, dann täte ich mir gleich einen AM3 Prozessor holen, der unterstütz dann auch DDR3 und Preislich wird das auch nicht so viel teurer sein schätze ich. das Problem am 940 BE is nämlich, dass es ein reiner AM2+ is, natürlich wenn man 2 Pins entfenrt kannt er auch AM3, bringt nur nix, weil er ja eh kein DDR3 unterstützt.
    ansonsten bin ich zufrieden mit dem, und übertakten: da ich mich da GAR nicht auskenne lass ich das erstmal bleiben, aber habe auch gehört, dass da was möglich is mit dem Prozzi.
     
  17. #15 Leertaste, 23.03.2009
    Leertaste

    Leertaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    so habe den speicher reduziert und die taktung erhöht und es läuft!
     
Thema: Arbeitsspeicher DDR2 @ 1066MHz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. timing mode maxmemclk

Die Seite wird geladen...

Arbeitsspeicher DDR2 @ 1066MHz - Ähnliche Themen

  1. Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?

    Alten PC hochrüsten - auftakten? - Welche Teile kaufen? CPU oder Arbeitsspeicher?: Hallo Leute. Ich habe meinen PC vor 6 Jahren beim Hardwareversand (gibts die nicht mehr?) gekauft. Heute möchte ich den PC etwas schneller...
  2. Arbeitsspeicher aufstocken

    Arbeitsspeicher aufstocken: Liebes Modernboard, ewig ists her.. Ich wollte mich Hilfe suchend mal wieder hier blicken lassen. Leider habe ich wohl nach all den Jahren meine...
  3. 4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar

    4GB Arbeitsspeicher, nur 2GB verwendbar: Hallo zusammen, mein PC ist seit geraumer Zeit sehr langsam woraufhin mir aufgefallen ist, dass nur 2GB des Arbeitsspeicher verwendbar ist. Im...
  4. Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !

    Arbeitsspeicher 2 x 2 GB Kingston Kit 4 GB !: Niete an Arbeits Speicher Kingston KVR kvr800d2n6k2/4g DDR2 / 800 ist 2 x 2 GB Speicher insgesammr also 4 GB aus Kingston kit...
  5. Arbeitsspeicher leeren?

    Arbeitsspeicher leeren?: Hallo, da ich meinen PC abends nie runterfahre sondern in den Ruhezustand fahre, ist nach ein paar Tagen der Arbeitsspeicher ziemlich voll, beim...