AOL versendet Mails an Adressen aus der Liste

Diskutiere AOL versendet Mails an Adressen aus der Liste im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; Liebe Computer-Experten, ich heiße Michael und habe mich gerade hier im Forum angemeldet, weil ich ein PC-Problem habe. Ich hoffe, Euer Wissen...

  1. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Computer-Experten,

    ich heiße Michael und habe mich gerade hier im Forum angemeldet, weil ich ein PC-Problem habe. Ich hoffe, Euer Wissen kann mir dabei weiterhelfen.

    Ich habe seit 1997 einen E-Mail-Account bei AOL. Heute morgen rief mich mein Bruder an und sagte, er hätte eine Mail mit meiner Adresse als Absender bekommen mit nur einem Link drin. Ich hab das dann überprüft und festgestellt, dass sich insgesamt drei mails mit Versandzeiten um 4:06 bis 4:08 Uhr im "gesendet"-Ordner befinden. Sie gingen alle an je sechs bis sieben Adressen aus meinem Adressbuch. Der Link ist folgender:

    http://sites.google.com/site/dfyhfj5r6/gaaf3g

    Es geht wohl um Viagra-Werbung. Ich habe hier im Forum die Verhaltensweisen für den Befall von PCs gelesen und werde denen erst einmal folgen. Hat darüber hinaus jemand eine Idee, um welche Art von Befall es sich handeln könnte? Und wie sähen Eurer Meinung nach zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen aus? Ich habe zum Beispiel erstmal die Adressenliste gelöscht, hilft das zumindest schon mal, um Freunde und Bekannte vor weiterem Schaden zu bewahren?

    Für Anregungen bin ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 julchri, 05.02.2010
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo und willkommen,

    ja mach das und wenn das nicht hilft, wirst Du wahrscheinlich neu installieren müssen.
     
  4. #3 Leonixx, 05.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das Problem ist weniger auf deinem Rechner zu suchen, sondern doch eher bei deinem Emailaccount? Wie versendest du mails direkt, in dem du dich bei AOL einloggst oder mit einem Emailclient alla Mozilla Thunderbird?

    Auf jeden Fall erstmal Passwort ändern. Löschen der Adresse bringt nichts, da über deine AOL Adresse vermutlich weitere Spams verschickt werden.
     
  5. #4 julchri, 05.02.2010
    julchri

    julchri Super-Moderatorin

    Dabei seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    10.561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ach, ich dachte, es geht von Deinem PC aus. Also über Outlook-Express o.ä.
    Dann ist das natürlich was anderes.
     
  6. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten!!

    Ich gehe noch immer ganz herkömmlich auf aol.de und logge mich dann ein. Gibt es denn einen Befall nur des e-mail-Programms, ohne dass der Rechner betroffen ist?

    Und noch was vermutlich banales: Hätte ich gestern abend das DSL-Kabel aus dem Rechner gezogen, hätten die Mails dann heute nacht nicht verschickt werden können?

    Michael
     
  7. #6 Leonixx, 05.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn jemand deinen Account geknackt hat, dann kann er auch ohne das dein Rechner an ist, von deinem Account mails versenden. Er braucht sich nur mit deinem Namen und Passwort einloggen.

    Ändere das Passwort und beobachte ob noch Spams von deiner Adresse geschickt werden. Ansonsten kannst du es bei AOL melden. Läßt sich ja vermutlich herausfinden, von welcher IP Adresse zu einer bestimmten Zeit eingeloggt wurde.
     
  8. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hast du einen Tipp, wo das Prinzip derart gelagerter Fälle nachzulesen ist? Mir ist so vieles daran nicht klar. Z.B. wie kommt jemand an diese Daten, ohne dass mein Rechner von einem Virus oder Trojaner befallen ist? Und noch mal: Die Mails gingen alle ausschließlich an Freunde und Bekannte, deren Adressen ich in einer Liste gespeichert hatte. Wenn ich diese Liste komplett lösche, können die doch nicht mehr zugespammt werden, oder? (höchstens durch zufall)

    Gruß Michael
     
  9. #8 Leonixx, 05.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Schon mal vor kurzem davon gehört das zig Mailaccounts geknackt wurden? Das Problem ist bekannt und liegt höchstwahrscheinlich bei deinem Provider AOL.

    Ändere einfach dein Passwort und dein Account sollte wieder sicherer sein.

    Dein Mailaccount wird eben für andere Adressen genutzt. Das dafür erstmal dein Freunde herhalten, ist ein Trick um Schädlinge möglichst schnell zu verbreiten. Freunde denken, die mail ist vertrauenswürdig, klicken auf den Link und fangen sich einen Schädling ein. Dadurch wird der nächste Rechner bzw. Account gekappert. Nichts anders als ein Schneeballsystem
     
  10. #9 Ostseesand, 05.02.2010
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das adressbuch wird bei aol gespeichert und nicht auf deinem pc.
    somit hatte der andere zugang zu deinem gesamten adressbuch und zu deinen mails.
    du hattest sicher einen trojaner auf dem pc bzw keylogger.

    das fatale daran ist, wenn du die adresse bei vielen onlineaktivitäten angegeben hast.
    wenn du zb bei einem onlineauktionshaus die mailadresse hinterlegt hast, loggt der jenige sich ein und gibt an, dass das passwort vergessen wurde. somit schickt das auktionshaus an deine aol-mailadresse das neue passwort. der andere fängt es ab und hat vollen zugang zum auktionshaus. usw...

    wiso bist du dir sicher, dass du kein schädling auf dem pc hast?
     
  11. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo ostseesand,

    ich war mir gar nicht sicher, dass der virus nicht auf dem pc ist, leonixx hatte das vermutet, und ich hatte ihm dann eine rückfrage dazu gestellt.

    ich habe jetzt mal eine stunde lang antivir luke filewalker laufen lassen. und er hat tatsächlich was gefunden:

    Objekt
    Kgen.exe

    Fund
    TR/Crypt.XPACK.GEN

    ich hab auch den report dazu gespeichert, falls das hilfreich ist. jetzt ist das ding in quarantäne genommen worden. wie gehe ich denn jetzt am besten weiter vor? nutzt das ändern der passwörter jetzt überhaupt noch was?

    danke und gruß

    michael
     
  12. fabste

    fabste Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    1.) lade dir HijackThis herunter, erstelle ein Logfile und poste dieses hier.
    HijackThis - bebilderte Anleitung

    oder schicks mir privat

    2.) verschiebe diese kgen exe und alles drumerhum in die quarantäne (also von avira verschieben lassen)
     
  13. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo fabste,

    danke für deinen rat. hier also das logfile:

    Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
    Scan saved at 00:39:35, on 06.02.2010
    Platform: Windows XP SP1 (WinNT 5.01.2600)
    MSIE: Internet Explorer v6.00 SP1 (6.00.2800.1106)
    Boot mode: Normal

    Running processes:
    C:\WINDOWS\System32\smss.exe
    C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
    C:\WINDOWS\system32\services.exe
    C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
    C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
    C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
    C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
    C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
    C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AOL\ACS\AOLAcsd.exe
    C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
    C:\Norman\NVC\BIN\Zanda.exe
    C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
    C:\DOKUME~1\MICHI\LOKALE~1\TEMP\_VWUPSRV.EXE
    C:\WINDOWS\System32\wbem\wmiapsrv.exe
    C:\WINDOWS\Explorer.EXE
    C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPLpr.exe
    C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
    C:\Program Files\Launch Manager\LaunchAp.exe
    C:\Program Files\Launch Manager\HotkeyApp.exe
    C:\Program Files\Launch Manager\CtrlVol.exe
    C:\Program Files\Launch Manager\Wbutton.exe
    C:\WINDOWS\System32\hkcmd.exe
    C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe
    C:\WINDOWS\AGRSMMSG.exe
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AOL\ACS\AOLDial.exe
    C:\Programme\QuickTime\qttask.exe
    C:\Programme\Thomson SpeedTouch\SpeedTouch 120g Wireless USB Monitor\PRISMSVR.EXE
    C:\Programme\FreePDF_XP\fpassist.exe
    C:\PROGRA~1\Nokia\NOKIAP~1\LAUNCH~1.EXE
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Real\Update_OB\realsched.exe
    C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe
    C:\WINDOWS\System32\ctfmon.exe
    C:\Programme\Nokia\Nokia PC Suite 6\PcSync2.exe
    C:\WINDOWS\System32\spool\DRIVERS\W32X86\3\E_FATIBZE.EXE
    C:\Programme\FotoStation Easy\FotoStation Easy AutoLaunch.exe
    C:\Programme\Nikon\NkView5\NkvMon.exe
    C:\Programme\Thomson SpeedTouch\SpeedTouch 120g Wireless USB Monitor\st120g.exe
    C:\Programme\Zone Labs\ZoneAlarm\zonealarm.exe
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\PCSuite\Services\ServiceLayer.exe
    C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\Nokia\MPAPI\MPAPI3s.exe
    C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs\vsmon.exe
    C:\Programme\Google\Google Earth\googleearth.exe
    C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
    C:\Programme\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe

    R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = Google
    O2 - BHO: RealPlayer Download and Record Plugin for Internet Explorer - {3049C3E9-B461-4BC5-8870-4C09146192CA} - C:\Program Files\Real\RealPlayer\rpbrowserrecordplugin.dll
    O2 - BHO: (no name) - {53707962-6F74-2D53-2644-206D7942484F} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
    O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Programme\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll
    O2 - BHO: JQSIEStartDetectorImpl - {E7E6F031-17CE-4C07-BC86-EABFE594F69C} - C:\Programme\Java\jre6\lib\deploy\jqs\ie\jqs_plugin.dll
    O2 - BHO: EpsonToolBandKicker Class - {E99421FB-68DD-40F0-B4AC-B7027CAE2F1A} - C:\Programme\EPSON\EPSON Web-To-Page\EPSON Web-To-Page.dll
    O3 - Toolbar: &Radio - {8E718888-423F-11D2-876E-00A0C9082467} - C:\WINDOWS\System32\msdxm.ocx
    O3 - Toolbar: EPSON Web-To-Page - {EE5D279F-081B-4404-994D-C6B60AAEBA6D} - C:\Programme\EPSON\EPSON Web-To-Page\EPSON Web-To-Page.dll
    O4 - HKLM\..\Run: [SynTPLpr] C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPLpr.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [SynTPEnh] C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [LaunchAp] C:\Program Files\Launch Manager\LaunchAp.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [HotkeyApp] C:\Program Files\Launch Manager\HotkeyApp.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [CtrlVol] C:\Program Files\Launch Manager\CtrlVol.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [Wbutton] "C:\Program Files\Launch Manager\Wbutton.exe"
    O4 - HKLM\..\Run: [IgfxTray] C:\WINDOWS\System32\igfxtray.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [HotKeysCmds] C:\WINDOWS\System32\hkcmd.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [SunJavaUpdateSched] "C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe"
    O4 - HKLM\..\Run: [AGRSMMSG] AGRSMMSG.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [AOLDialer] C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AOL\ACS\AOLDial.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [QuickTime Task] "C:\Programme\QuickTime\qttask.exe" -atboottime
    O4 - HKLM\..\Run: [NeroFilterCheck] C:\WINDOWS\system32\NeroCheck.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [KernelFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -k
    O4 - HKLM\..\Run: [PRISMSVR.EXE] "C:\Programme\Thomson SpeedTouch\SpeedTouch 120g Wireless USB Monitor\PRISMSVR.EXE" /APPLY
    O4 - HKLM\..\Run: [FreePDF Assistant] C:\Programme\FreePDF_XP\fpassist.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [PCSuiteTrayApplication] C:\PROGRA~1\Nokia\NOKIAP~1\LAUNCH~1.EXE -startup
    O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 8.0\Reader\Reader_sl.exe"
    O4 - HKLM\..\Run: [TkBellExe] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Real\Update_OB\realsched.exe" -osboot
    O4 - HKLM\..\Run: [avgnt] "C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe" /min
    O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\ctfmon.exe
    O4 - HKCU\..\Run: [PcSync] C:\Programme\Nokia\Nokia PC Suite 6\PcSync2.exe /NoDialog
    O4 - HKCU\..\Run: [EPSON Stylus D92 Series] C:\WINDOWS\System32\spool\DRIVERS\W32X86\3\E_FATIBZE.EXE /FU "C:\WINDOWS\TEMP\E_SBD.tmp" /EF "HKCU"
    O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
    O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
    O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
    O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
    O4 - Global Startup: Adobe Gamma Loader.lnk = C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Calibration\Adobe Gamma Loader.exe
    O4 - Global Startup: AOL 9.0 Tray-Symbol.lnk = C:\Programme\AOL 9.0\aoltray.exe
    O4 - Global Startup: FotoStation Easy AutoLaunch.lnk = ?
    O4 - Global Startup: Microsoft Office.lnk = C:\Programme\Microsoft Office\Office10\OSA.EXE
    O4 - Global Startup: NkvMon.exe.lnk = C:\Programme\Nikon\NkView5\NkvMon.exe
    O4 - Global Startup: SpeedTouch 120g Wireless USB Monitor.lnk = C:\Programme\Thomson SpeedTouch\SpeedTouch 120g Wireless USB Monitor\st120g.exe
    O4 - Global Startup: ZoneAlarm.lnk = C:\Programme\Zone Labs\ZoneAlarm\zonealarm.exe
    O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~3\Office10\EXCEL.EXE/3000
    O9 - Extra button: Related - {c95fe080-8f5d-11d2-a20b-00aa003c157a} - C:\WINDOWS\web\related.htm
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: Show &Related Links - {c95fe080-8f5d-11d2-a20b-00aa003c157a} - C:\WINDOWS\web\related.htm
    O9 - Extra button: Real.com - {CD67F990-D8E9-11d2-98FE-00C0F0318AFE} - C:\WINDOWS\System32\Shdocvw.dll
    O12 - Plugin for .pdf: C:\Programme\Internet Explorer\PLUGINS\nppdf32.dll
    O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\..\{1A1D0FD6-1CC4-4E1D-A786-4F5F457FD381}: NameServer = 192.168.1.1
    O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\..\{557F9DEA-67FA-4A68-B220-48365DB9F3B7}: NameServer = 62.109.123.197 213.191.74.19
    O23 - Service: Avira AntiVir Planer (AntiVirSchedulerService) - Avira GmbH - C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
    O23 - Service: Avira AntiVir Guard (AntiVirService) - Avira GmbH - C:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
    O23 - Service: AOL Connectivity Service (AOL ACS) - America Online, Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\AOL\ACS\AOLAcsd.exe
    O23 - Service: Haufe iDesk-Service in C:\Programme\Haufe\iDesk\iDeskService\Zope (HRService) - Unknown owner - C:\Programme\Haufe\iDesk\iDeskService\iDeskService.exe
    O23 - Service: InstallDriver Table Manager (IDriverT) - Macrovision Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\1050\Intel 32\IDriverT.exe
    O23 - Service: Java Quick Starter (JavaQuickStarterService) - Sun Microsystems, Inc. - C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
    O23 - Service: Norman ZANDA - Unknown owner - C:\Norman\NVC\BIN\Zanda.exe
    O23 - Service: ServiceLayer - Nokia. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\PCSuite\Services\ServiceLayer.exe
    O23 - Service: AntiVir Update Temp (TmpUpSrv) - H+BEDV Datentechnik GmbH, Germany - C:\DOKUME~1\MICHI\LOKALE~1\TEMP\_VWUPSRV.EXE
    O23 - Service: TrueVector Internet Monitor (vsmon) - Zone Labs Inc. - C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs\vsmon.exe

    --
    End of file - 8100 bytes



    was haben denn die gauner jetzt alles von mir? räumen die heut nacht mein konto? bieten die auf irgendwelchen versteigerungen mit? was tu ich als nächstes? danke vorab für euer engagement! gruß michael
     
  14. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    nach quarantäne und neustart noch mal antivir laufen lassen - wieder ein fund. diesmal

    Objekt

    A0103972.exe

    Fund

    TR/Crypt.XPACK.GEN

    hoffe auf weites hilfreiches feedback...

    danke, michael
     
  15. #14 Leonixx, 06.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hi, diese Datei bei Virustotal hochladen und auswerten. VirusTotal - Free Online Virus and Malware Scan C:\DOKUME~1\MICHI\LOKALE~1\TEMP\_VWUPSRV.EXE


    Lade dir Malwarebytes, installieren, updaten und Komplettscan durchführen. Poste das Logfile. Findest du unter Tutorials in meiner Signatur
     
  16. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Punkt 1: Datei hochgeladen bei virustotal, Ergebnis dieser permalink:

    analisis/0b830c9101afaef79cb3842be9d4cac433e6bfaa207fa3a7fcaf6ee106514f23-1254340846

    und das hier stand darüber

    MD5: 7d41a8e0f4561dfa82d5aeb37a2fa9b5
    First received: 2009.09.30 20:00:46 UTC
    Date: 2009.09.30 20:00:46 UTC [>128D]
    Results: 0/41

    gehe jetzt die nächsten schritte an. (dauert bei mir alles ein bisschen länger).
    gruß michael
     
  17. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    malwarebytes runtergeladen, 672 probleme von geringer bis hoher priorität gefunden. auf der suche, wie man ein logfile erstellt, hat sich das prog von selbst geschlossen und lässt sich nun auch nicht mehr öffnen.
     
  18. #17 Leonixx, 06.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dann führe das Programm im abgesicherten Modus aus.
     
  19. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich habe jetzt noch einen tipp eines it-experten aus unserer firma befolgt, und zwar:

    start => ausführen => msconfig => systemstart => dort ungewöhnliche exe-dateien suchen - diese kam mir komisch vor

    AGRSMMSG.exe

    die habe ich abgeklickt, neu gestartet und luke filewalker durchlaufen lassen. meldung: keine fehlerdatei gefunden

    hat mich das jetzt wirklich weiter gebracht? versuche jetzt noch mal den abgesicherten systemstart.

    gruß michael
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 06.02.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Relativ. Ein Backdoor läst sich dadurch nicht entfernen. Beim nächsten Start oder Aktivitäten auf dem Rechner lädt er sich wieder neu. Im abgesicherten Modus sind Schädlinge üblicherweise nicht geladen und lassen sich auch besser desinfizieren.
     
  22. miker

    miker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    es geht doch um das programm registry mechanic, oder? ist im abgesicherten modus das gleiche. er durchsucht und findet fehler (jetzt noch 572) und wenn ich die einzelnen optionen durchklicke, beendet sich das programm von selbst und lässt sich auch nicht mehr starten. ich muss nochmal genau schauen, wie man davon ein logfile erstellt.
     
Thema: AOL versendet Mails an Adressen aus der Liste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aol virus

    ,
  2. aol ungewöhnliche aktivität

    ,
  3. aol versendet mails an adressen aus der liste

    ,
  4. aol mail virus,
  5. aol virus email,
  6. virus aol,
  7. aol verschickt automatisch mails,
  8. aol mail ungewöhnliche aktivität,
  9. aol email ungewöhnliche aktivität,
  10. virus aol mail,
  11. virus bei aol,
  12. email virus aol,
  13. aol email virus,
  14. aol viren,
  15. virus verschickt mails mit link,
  16. virus aol email,
  17. viren aol,
  18. virus verschickt mails aol,
  19. aol virus emails,
  20. aol virus with email,
  21. virus aol account,
  22. ungewöhnliche aktivitäten aol,
  23. aol virus adressbuch,
  24. virus über aol,
  25. e mail virus aol
Die Seite wird geladen...

AOL versendet Mails an Adressen aus der Liste - Ähnliche Themen

  1. Email Adressen im Office Outlook Adressbuch sind futsch

    Email Adressen im Office Outlook Adressbuch sind futsch: Hallo Leute, vorab folgende Infos, die eventuell benötigt werden: Ich habe WIN 7, Windows Office 7, Firefox 5 auf dem Rechner und und bin bei...
  2. Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?

    Verifikation Mail von PayPal. Ist ein Virus oder nur Spass?: Hallo. Ich habe heute eine Benachrichtigung von PayPal Bezahlsystem bekommen? Wie kann ich feststellen ob das kein Spass ist? Oder ist Spass zum...
  3. E-Mails vor Exchange und Verteilung auf Viren prüfen

    E-Mails vor Exchange und Verteilung auf Viren prüfen: Gibt es eine Lösung wie man Mails vor der Verteilung auf Schadsoftware/Viren prüfen kann. Hat da jemand mit Erfahrung? Danke
  4. Kein Zugriff auf AOL Email

    Kein Zugriff auf AOL Email: Hallo Ich habe keinen Zugriff mehr auf mein AOL Email Konto , und das seit langem. Wenn ich meine Login Daten eingebe erscheint folgendes >...
  5. Spam mail identifizieren? Account gehackt?

    Spam mail identifizieren? Account gehackt?: Hallo! ich bin in puncto PC nicht sonderlich versiert, daher meine laienhafte Frage: Habe eine Mail erhalten von einem guten Kumpel. Ich war so...