Antwortmail gegen Spamer

Diskutiere Antwortmail gegen Spamer im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo lieber moderboard User! In letzter Zeit häufen sich mal wieder die leidigen Spammails. Aus diesem Grund habe ich mir eine passende...

  1. #1 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo lieber moderboard User!

    In letzter Zeit häufen sich mal wieder die leidigen Spammails.
    Aus diesem Grund habe ich mir eine passende Antwortmail zusammengestellt, die ich ab sofort JEDEM Spamer zukommen lasse.

    Ich biete Euch an den Text zu kopieren und dies ebenfalls zu tun!!

    Beste Grüße
    Darth



    Widerruf der Genehmigung zur Speicherung meiner Daten für werbliche Zwecke
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    heute habe ich ein Schreiben von Ihnen erhalten und damit konkrete
    Hinweise darauf, dass Sie von mir personenbezogene Daten speichern.
    Ich fordere Sie daher auf, bis zum
    [Eine Frist von einer Woche sollte bei E-Mail genügen, bei Post sollte man zwei Wochen veranschlagen]

    in dem von § 34 Abs. 1 BDSG geregelten Umfang Auskunft darüber zu geben,
    welche Daten Sie zu meiner Person, die Sie anhand folgender Adresse
    [Hier die E-Mail bzw. Post-Adresse angeben]

    identifizieren können, gespeichert und woher Sie die Daten bezogen
    haben. Der Auskunftsanspruch erstreckt sich außerdem über den Zweck der
    Speicherung und an wen Sie diese Daten weitervekaufen oder vermieten.
    Zudem fordere ich von Ihnen die Löschung der genannten Daten aus Ihrem
    Datenbestand und die Sperrung bei demjenigen, dem Sie meine Daten
    bereits weitervermittelt haben.
    Des Weiteren muss ich Sie darauf hinweisen, dass das unverlangte
    Zusenden von Werbung per (elektronischer) Post gem. § 7 UWG gegen die
    guten Sitten im Wettbewerb verstößt und somit wettbewerbswidrig ist.
    Ebenso verstößt es gegen das Fernabsatzgesetz und Richtlinien der EU.
    (Richtlinien 97/7/EG und 97/66/EG)
    Eine Meldung an die Wettbewerbszentrale, welche Sie ggf. kostenpflichtig
    abmahnen wird, behalte ich mir vor. Zudem verletzt das Zusenden
    unerwünschter Werbung mein allgemeines Persönlichkeitsrecht nach Art. 2
    Abs. 1 GG (AG Brakel, Urt. v. 11.02.1998, 7 C 747/97; LG München, Urt.
    v. 11.05.2000, 7 O 5412/00) sowie die negative Informationsfreiheit nach
    Art. 5 Abs. 1 Satz 1 GG des Empfängers.
    Ich habe deshalb Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz nach
    §§ 1004, 823 I BGB analog, die ich gegen Sie durchsetzen kann.
    Sollte ich die Auskunft nach Ablauf der o.g. Frist nicht in Händen
    halten, müssen Sie mit einer gerichtlichen Durchsetzung meines
    Auskunftsanspruchs rechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass ich einen
    Anspruch auf eine verlässliche Auskunft habe und sich bei Bestehen des
    bloßen Verdachtes einer sorgfaltswidrigen datenschutzrechtlichen
    Auskunft ein Anspruch auf Abgabe einer Versicherung an Eides Statt
    ergeben kann. Ebenso besteht für mich das Recht, von Ihnen die
    Unterschrift einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zu fordern, die
    eine Vertragsstrafe von 2.500,00 € beinhalten kann, um die
    Wiederholungsgefahr auszuschließen (BGHZ 113, 282 ff; LG Bonn, Urt. v.
    22.11.2000, 11 O 112/00).
    (Und um es ein wenig abzuschwächen, falls man nicht gleich mit der großen Keule kommen möchte:)

    Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen die vollen juristischen
    Konsequenzen Ihres Handelns ersparen und Ihnen darlegen, was Ihnen
    passieren kann, wenn Sie an jemanden geraten, der nicht so gut drauf ist
    wie ich. Zurzeit gehe ich noch davon aus, dass Sie sich der
    Rechtswidrigkeit Ihres Handelns nicht bewusst waren. Ich möchte Ihnen
    die Gelegenheit geben, sich eingehender mit dem Wettbewerbsrecht und der
    Problematik des Spammings auseinander zu setzen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    (Name)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts nur einen ganz winzigen Haken bei:

    Immer wieder wird doch beschrieben, wie man mit Spam-Mails umgehen soll. Und da wird immer wieder darauf hingewiesen, dass diese sofort gelöscht werden sollen und in keinem Falle geantwortet wird, weil sonst der Absender ja sofort weiß, dass die E-Mail-Adresse aktiv ist.

    Lass uns darüber mal diskutieren. Alle sind eingeladen.

    Gruß Mike
     
  4. #3 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Emailadressen werden folgend lokalisiert:

    Der Spammer schickt einen großen Pack an Mails an logische, berechnete adressen. - Sofern er diese nicht gekauft hat!. Seine Software erkennt, welche Emails übermittelt wurden, bzw. welche aufgrund falscher Emailadresse nicht angekommen sind.

    Schon hat er seine Adresse, die er munter bespamen kann!

    Also ist es egal ob man antwortet oder nicht!


    Weitere Meinungen sind erwünscht!



    Grüße
     
  5. PCSpok

    PCSpok Guest

    Ich habe letztens auch schoneinmal das versucht, aber web sagt mir dann das es die Adresse nicht gibt an die ich es schicken will, wenn ich auf antworten klick.
     
  6. #5 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    Da erkennt man den Spamer sofort!
    Diese Adresse wurde nur zum Dreckausschleudern geöffnet und danach sofort geschlossen!

    Aber bei vielen wird es Wirkung zeigen.
    Ich konnte diese Erfahrung schon machen!


    Grüße
     
  7. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Na gut. Ich habe ein uraltes Freemail-Konto bei freenet.de. Die Mail-Addy habe ich schon monatelang nicht mehr abgerufen, weil da nur Spam drauf eingeht. Der Speicher (20MB) ist übervoll, alles weitere wird verweigert. Ich werde mal Deinen Text an alle die zurücksenden.

    Einen Versuch ist es wert.

    Gruß Mike
     
  8. #7 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo


    Zumal da einige ganz schön ins Schleudern kommen!

    Denn es ist Dein Recht zu verlangen, dass alle Daten über Dich sofort gelöscht werden!!
    Des Weiteren müssen diese Dir die Löschung bestätigen!

    Das macht Arbeit!

    :D



    Grüße
     
  9. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen Uralt-Account nun mal von allem Alten befreit. Und prompt kam natürlich (weil ja wieder Space vorhanden war) eine Spam-Mail an. Dann habe ich Deinen Text (mit meinen Daten abgeändert) als Antwort abgeschickt.

    Nur zwei Minuten später erhielt ich die Antwort, dass meine Mail nicht zustellbar ist. Der Header der ursprünglichen Mail sieht wie folgt aus (meine Mail-Adresse habe ich aus verständlichen Gründen ersetzt gegen die Zeichenfolge *** MIKEHH ***


    Return-path: <steve_thompsonpcqu@newross.com>
    Delivery-date: Sat, 11 Feb 2006 13:59:48 +0100
    Received: from [194.97.55.148] (helo=mx5.freenet.de)
    by mbox90.freenet.de with esmtpa (ID exim) (Exim 4.61 #35)
    id 1F7uLs-0004D1-11
    for *** MIKEHH ***; Sat, 11 Feb 2006 13:59:48 +0100
    Received: from c-67-173-19-237.hsd1.il.comcast.net ([67.173.19.237])
    by mx5.freenet.de with smtp (Exim 4.61 #21)
    id 1F7uLr-0000i9-FP
    for *** MIKEHH ***; Sat, 11 Feb 2006 13:59:47 +0100
    Received: from INBOUND.NEWROSS.COM.NETSOLMAIL.NET
    by c-67-173-19-237.hsd1.il.comcast.net (8.9.3/8.9.3) with ESMTP id 1xnhUjVyAMue
    for *** MIKEHH ***; Sat, 11 Feb 2006 15:02:34 -0800
    Received: from unknown (HELO osxzjvpjjx) (186.181.226.8 )
    by INBOUND.NEWROSS.COM.NETSOLMAIL.NET with ESMTP
    for *** MIKEHH ***; Sat, 11 Feb 2006 15:02:34 -0800
    Date: Sat, 11 Feb 2006 15:02:34 -0800
    From: Kirk Herman <steve_thompsonpcqu@newross.com>
    Reply-To: Kirk Herman <steve_thompsonpcqu@newross.com>
    Message-ID: <720238401726.100151387385@newross.com>
    To: *** MIKEHH ***
    Subject: SEKSUALYY EKSPLLICIT: Eighteen World refined unique site with russian lovely girls
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    Delivered-To: *** MIKEHH ***
    Envelope-to: *** MIKEHH ***
    X-Warning: Message contains Spam signature (149285::060211135948-3F384000-0DB5B7B1)
    X-purgate-ID: 149285::060211135948-3F384000-0DB5B7B1
    Delivered-To: *** MIKEHH ***


    Siehst Du da Ansätze, wie ich doch noch zum Erfolg kommen kann?

    Gruß Mike
     
  10. #9 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi Mike!

    Ich habe Dir mal einen text per PN gesandt!

    Dieser gibt Dir eine Anleitung wie Du einen Header interpretiren kannst!!



    Grüße
     
  11. PCSpok

    PCSpok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kannst mir das auch schicken, hab das selbe von web bekommen, das es die Mail nicht gibt.
     
  12. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für die PN. Aber nun weiß ich immer noch nicht, an wen ich denn nun die nette Mail schicken soll.

    Gruß Mike
     
  13. #12 K@rsten, 11.02.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hallo!

    @ PCSpok

    PN ist unterwegs!




    @ Mike

    Die Email ist nicht existent!
    Du solltetest Dich mit diesem Header an Freenet wenden, da diese im Transfer eingebunden waren!



    Grüße
     
  14. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    0
    dieser Post (sry wenn ich ihn jetzt hervorhole) ist doch einen sticky wert - nicht ?
     
  15. D@niel

    D@niel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Habe ich gemacht! Das ist wirklcih genial,Darth! Danke
     
  16. #15 Yannick, 22.05.2006
    Yannick

    Yannick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    0
    rofl
    hab ich gerad mal angewendet!

    danke darth^^
     
  17. #16 secretofw, 13.06.2006
    secretofw

    secretofw Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Begeisterung macht sich breit.
    Ich wäre da nur etwas vorsichtig!

    Punkt1:
    Viele Spam Mails werden erstmal verschickt um zu überprüfen, ob die Adresse erreichbar ist. Sprich - jede Antwort beschert euch noch mehr Spam statt weniger.

    Punkt2:
    Den Header interpretieren. Auch klasse. Es gibt so viele offene Mailserver weltweit. Wer will alles ne Mail von Geroge Bush? 2 Klicks und irh kriegt sie ... ohne zu wissen das sie nicht von ihm ist.

    Punk3:
    Ein BGH-Urteil ist auch gut. Für Deutschland ....
    Aber seht mal nach? Ihr bekommt noch Spam aus Deutschland?? Also ich nicht ... und gegen den aus Polen, Russland, USA etc. kannst du dich mit dem BGH-Urteil nicht wehren ...

    Gruss
    secretofw
     
  18. #17 K@rsten, 13.06.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi!

    Hier muss ich absolut wiedersprechen

    Es gibt genügend Anbieter im Netz, die Adressen verkaufen.
    Und zwar handelt es sich hierbei um existente Adressen.

    Plötzlich hat man von einer Firma eine Email im Briefasten, von der man vorher noch nie was hörte........
    Diese binden meist noch ein Bild in ihre Email ein. Dieses Bild ist auf dem Server abgelegt. Durch das Abrufen der Mail wird das Bild geladen und schon haben diese Eure IP. Und mit dieser kann man schon schönen Unfug treiben
    siehe: www.antispam.de

    Und wenn man nur einen Bruchteil dieser Spamer erreicht, hat man schon einen guten Dienst getan!!


    Grüße
     
  19. #18 secretofw, 13.06.2006
    secretofw

    secretofw Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Und was nutzt einer Firma meine täglich wechselnde IP ?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 K@rsten, 13.06.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi!

    Anhand dieser IP, kann man sehr leicht feststellen lassen welcher PC sich einloggte.
    Z.B. tummeln sich zur Zeit dubiose Anbieter im Netz, die Rechnungen verschicken, da man sich an einem Gewinnspiel ect. angemeldet haben soll.
    Als Beweis benutzen diese die IP (was nat. vor Gericht nicht zählt!!)
    Damit werden dennoch enorme Summen eingefahren, da viele Angst haben es könnten rechtliche Schritte folgen > sie zahlen einfach!

    Auch dies findest Du bei antispam.de


    Grüße
     
  22. #20 secretofw, 13.06.2006
    secretofw

    secretofw Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Das ist aber kein Spam-Problem.
    Frag mal die Betrieber von allen Webseiten und z.B. auch diesem Forum welche Daten sie von dir haben.

    Wenn es darum geht:
    Alle Stecker aus der Dose und im Zimmer einschliessen ...
    dann kann (fast) nix passieren ...

    Gruss
    secretofw
     
Thema: Antwortmail gegen Spamer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spamer abgabe

    ,
  2. unterschrift einer strafbewehrten unterlassungserklärung die eine vertragsstrafe von 2.500 00 € beinhalten kann um die wiederholungsgefahr auszuschließen (bghz 113 282 ff; lg bonn urt. v. 22.11.2000 11 o 112/00).

    ,
  3. auskunftsanspruch freemail

Die Seite wird geladen...

Antwortmail gegen Spamer - Ähnliche Themen

  1. Spam mail identifizieren? Account gehackt?

    Spam mail identifizieren? Account gehackt?: Hallo! ich bin in puncto PC nicht sonderlich versiert, daher meine laienhafte Frage: Habe eine Mail erhalten von einem guten Kumpel. Ich war so...
  2. Als Spam geblacklisted

    Als Spam geblacklisted: Guten Abend, wir halten momentan eine kleine Domain bei Spacequadrat.de. Jetzt ist es vor einigen Monaten aufgefallen, dass unsere domain immer...
  3. Spam-Mails zurückverfolgen und sperren?

    Spam-Mails zurückverfolgen und sperren?: Hey. Ich bekomme seit wenigen Wochen ständig Spam-Mails von komischen Absendern, die eig garnicht an mich gerichtet sind. Also da steht: "An:...
  4. problem mit arcor spam filter

    problem mit arcor spam filter: Servus, also ich weiß, dass normalerweise das Problem immer so ausschaut: Man bekommt endlos viele Facebook Mails und hätte die gerne weg. Bei...
  5. SPAM - Mails

    SPAM - Mails: Hallo! Ich bekomme seit geraumer Zeit SPAM Mails bei denen der Absender exakt DIESELBE Mailadresse aufweist, als meine eigene!! Wer kennt so was...