Andere Kabel für VDSL?

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Martix, 06.09.2011.

  1. Martix

    Martix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bisher hatten wir "normales" DSL 3000.

    Verkabelung war wie folgt:
    -Splitter im Keller
    -achtadriges Netzwerkkabel an den beiden Klemmen des Splitters, welches in diversen Buchsen im ganzen Haus endet.
    -an einer der Buchsen unser alter Router

    Hat immer einwandfrei funktioniert.

    Jetzt haben wir auf VDSL umgestellt.
    Der neue Router wurde mit dieser Verkabelung "nie"* synchron.
    Wenn ich ihn jedoch direkt im Keller am Splitter anschließe, klappts hervorragend.

    *Hatte den Router heute Nacht so angeschlossen und hab im Log gesehen, dass er einmal kurzzeitig synchron war und die interne Zeit geupdatet hat, aber danach sofort wieder die Verbindung verlor.

    Die Kabel sind also richtig angeschlossen.

    Deshalb meine Frage: Reicht das vorhandene Kabel nicht mehr für VDSL aus?
    Müsste dieses besser geschirmt sein?

    Habe mal testweise Alufolie um das abisolierte (Hauptisolierung, nicht die einzelnen Adern sind abisoliert) Ende des Netzwerkkabels gewickelt - brachte keinen Erfolg.

    Würde mich über eine helfende Antwort sehr freuen.
    Gruß Martin
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 06.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das wird der Fehler sein......
    Was sind das fuer Buchsen? Welche Signale des Splitters werden darauf abgegriffen?
     
  4. Martix

    Martix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das sind Netzwerk/ISDN-Buchsen (RJ 45). Das Kabel ist an den beiden (Schraub-)Klemmen im Splitter angeschlossen, die mit "DSL" beschriftet sind.

    Also das stimmt ganz sicher... hat die letzten Jahre ja einwandfrei funktioniert und heute Nacht auch einmal kurzzeitig...

    Danke für deine Antwort
     
  5. #4 xandros, 06.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Das heisst, dass lediglich das DSL-Signal (sprich die Hochfrequenzen der Leitung) von zwei Anschluessen auf mehrere (mehr als 2) Netzwerkdosen mit weiss der Geier wie viel Leitung im ganzen Gebaeude gestreut wird.
    Da solltest du dich nicht wundern, wenn das Signal durch die Leitungslaenge derart abgeschwaecht und gedaempft wird, dass es dem VDSL-Modem nicht mehr zur Synchronisierung ausreicht.
    Die Leitung zwischen DSL-Anschluss und dem Modem sollte so kurz wie moeglich gehalten werden. Die Netzwerkleitungen dahinter koennen (abhaengig vom verwendeten Kabel - bei RJ45/Cat5 bis zu 100 Meter!) beinahe beliebig lang sein, ohne dass die Qualitaet einbricht.
    Bei deinem DSL-Modem selbst hat das vielleicht noch funktioniert. Die Daempfung ist aber fuer VDSL offensichtlich zu hoch..... (Du solltest - sofern das Modem dies unterstuetzt - in der Konfigurationsoberflaeche nachsehen, ob dort irgendwelche Daten zur Daempfung und weiteren Leitungsangaben zu finden sind.)
     
  6. #5 Martix, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    Martix

    Martix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ah... OK.
    Das macht Sinn...
    Ich habe mir irgendwas in diese Richtung gedacht und deshalb nachgefragt.

    Leider ist es anders nicht (oder nur mit großen Umbauarbeiten und Deckendurchbrüchen) möglich, den Splitter, NTBA, DECT-Sender und Router in ein anderes Stockwerk zu legen...

    Sehr unpraktisch :(

    Der Router muss auf jeden Fall mindestens 2 Stockwerke höher.
    So hab ich per WLAN kaum Empfang (Repeater muss ja nicht sein) und ein Stock unter mir gibts keine Dose...

    Würde es über ein sehr gut abgeschirmtes Kabel (Cat 6 oder 7) auch nicht funktionieren?

    Vielen Dank für die Erklärung


    Edit:

    Habe gerade den Router Testweise nochmal einen Stock höher angeschlossen - dort wird er synchron.
    Deine Aussage ist also nicht pauschal richtig, obwohl vermutlich im Allgemeinen Recht hast.

    Jetzt weiß ich aber, wo ich suchen muss:
    Nämlich wie gut die Verkabelung in dem Stockwerk ist, wo es nicht funktioniert (ist exakt die selbe Dose, in der über Jahre hinweg das alte Modem hing)
     
  7. #6 xandros, 06.09.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Liegt dann wohl daran, dass das Kabel dorthin weniger Stoereinfluessen ausgesetzt und/oder besser geschirmt ist.(schlecht isorlierte oder beschaedigte Stromkabel z.B.)

    Es waere technisch sogar denkbar, dass dieses Kabel kuerzer ist als das zur Problemdose eine Etage tiefer.
    Auch die Anschlussdose selbst kann mit dem Alter durchaus ein Problem darstellen.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Andere Kabel für VDSL?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vdsl verkabelung

    ,
  2. welches kabel für vdsl

    ,
  3. verkabelung vdsl

    ,
  4. vdsl verkabelung im haus,
  5. kabel für vdsl,
  6. vdsl anderes kabel,
  7. welche kabel für vdsl,
  8. besondere kabel für vdsl,
  9. vdsl andere kabel,
  10. was für kabel für vdsl,
  11. vdsl kabel zum router,
  12. netzwerkkabel für vdsl,
  13. vdsl kabel im haus,
  14. laone37,
  15. vdsl andere kabel?,
  16. welches kabel bei vdsl,
  17. vdsl verkabelung splitter,
  18. vdsl verkabeln,
  19. kabel vdsl,
  20. welches netzwerkkabel für vdsl,
  21. kabel fuer vdsl,
  22. kabel für vdsl-modem,
  23. vdsl welches pc kabel,
  24. was für kabel im haus für vdsk,
  25. Hat vdsl ein anderes Kabel?
Die Seite wird geladen...

Andere Kabel für VDSL? - Ähnliche Themen

  1. Schlechte Downloadrate nach VDSL Umstellung

    Schlechte Downloadrate nach VDSL Umstellung: Hallo Leute, Danke schonmal im vorraus für die Hilfe! Folgendes mein Anschluss wurde gestern von DSL 16.000 auf VDSL 50 umgestellt. Lief alles...
  2. asus eee pc 1015 pn Webcam Kabel

    asus eee pc 1015 pn Webcam Kabel: Hallo, ich suche das Kabel hier: http://www.ebay.de/itm/Notebook-WebCam- ... 259ab858ef Ich meine nur das Kabel ohne Webacam oder Mikrofon....
  3. Adsl2 router kompatibel mit vdsl?

    Adsl2 router kompatibel mit vdsl?: hallo Leute, ich bin seit heute wieder Telekom kunde und schon geht der ärger los.... es wurde heute das glasfaserunternet freigeschaltet, der...
  4. Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen

    Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen: Hey, hab ein 50000er VDSL Vertrag mit der telecom und den Router den ich von der Telecom habe (Speedport W723V) ist weiß Gott ein schlechter ,...
  5. TAEN Kabel?

    TAEN Kabel?: Wie heißt das Kabel, das den Router zwecks Faxfunktion mit dem Drucker verbindet?