AMD mit DDR600 Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Robman, 19.03.2004.

  1. Robman

    Robman
    Administrator

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    5.028
    Zustimmungen:
    0
    Was folgt bei AMD auf die aktuelle DDR400-Unterstützung? Steigt man auf DDR2 um, oder wird gar DDR500 oder DDR600 offiziell unterstützt? Eine offizielle Stellungnahme steht zwar nach wie vor aus, dennoch sind die Spekulationen in Folge des ersten Messetages nicht weniger sondern mehr geworden.

    DDR2 wird AMD unterstützen, soviel ist sicher und auch offiziell bestätigt. Die Frage ist nur noch das wann. AMD möchte die Unterstützung von DDR2 vor allem an der breiten Verfügbarkeit für den Endkunden, einem lohnenden Performancegewinn und den wohl nicht zu unterschätzenden Preisfaktor für die kommenden DDR2 Module fest machen. Somit steht weiterhin die Spekulation im Raum, dass DDR2 erst Mitte 2005 von AMD unterstützt werden wird. Zu diesem Termin wollte man sich jedoch ebenfalls nicht offiziell äußern, sondern verwies wieder einmal darauf, dass die Nachfrage das Angebot bestimmt und AMD sich an den Wünschen seiner Kunden orientieren wird.

    Interessantes wurde jedoch auf Nachfrage über DDR(1) bekannt. So muss DDR400 nicht das Ende der unterstützten Fahnenstange beim Athlon 64 (FX) sein. Eine Unterstützung von DDR500 und DDR600 wollte man nicht kategorisch ausschließen, aber natürlich auch nicht offiziell ankündigen. Die Frage, welchen Speicher der Athlon 64 (FX) in Zukunft unterstützen wird, hängt wohl vor allem davon ab, wie sich der Markt entwickelt und ob DDR2 derart schnell Einzug in den Markt hält, wie Intel es sich angesichts neuer Chipsätze, wünschen würde. Sollte DDR2 angesichts enormer Einführungspreise vom Markt vorerst nicht akzeptiert werden, so könnte der Athlon 64 (FX) unter Umständen noch eine Unterstützung für DDR500 oder DDR600 erfahren, wenn durch diesen Schritt Leistung gewonnen werden kann, ohne dass die Preise explodieren. DDR2 wird zur Einführung in etwa das Dreifache des herkömmlichen DDR Speichers kosten und somit wird sich der ein oder andere Kunde den Umstieg wohl zweimal überlegen, solange DDR2 gegenüber DDR bis auf architektonische Vorteile keine Leistungssteigerungen mit sich bringt.

    Quelle: computerbase.de
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

AMD mit DDR600 Unterstützung?

Die Seite wird geladen...

AMD mit DDR600 Unterstützung? - Ähnliche Themen

  1. Autokauf: Unterstützung durch Eltern?

    Autokauf: Unterstützung durch Eltern?: Moin! Ich möchte mir gerne ein neues Auto zulegen. Mein altes lohnt sich nicht mehr, da die Reparatur so teuer wäre, dass ich besser fahre...
  2. Kein Bild am TV Win 10. AMD

    Kein Bild am TV Win 10. AMD: Guten Tag, ich nutze eine Gigabyte Radeon HD7850 OC-Version. Nun besitze ich auch Win10, der TV (Panasonic) erkennt diesen auch. Wenn ich die...
  3. Unterstützung und Mitblogger gesucht

    Unterstützung und Mitblogger gesucht: Hallo zusammen, appdated.de ist ein Techblog, der mittlerweile seit 2011 auf dem Markt ist und regelmäßig über die neusten Entwicklung im Bereich...
  4. AMD Raedon R9, die neue 300-Serie

    AMD Raedon R9, die neue 300-Serie: Gerade hat Alternate bekannt gegeben, dass in ihrem Shop nun die neuen 300er Karten von AMD zum Kauf bereit stehen. Im mittleren Preissegment vor...
  5. Intel i3 4030u vs. AMD A6 6310

    Intel i3 4030u vs. AMD A6 6310: Hallo Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich muss mich zwischen diesen beiden Prozessoren entscheiden und kenne mich leider nicht...