Amd atlhon xp 2500+ übertakten...wie weit?

Diskutiere Amd atlhon xp 2500+ übertakten...wie weit? im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, ich hab mir letztens nen neuen Lüfter gekauft, diesen. Ich hab dann meinen Prozessor auf 2,2 Ghz übertaktet. Meine Frage ist: Kann ich noch...

  1. #1 Dooku11, 26.06.2007
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab mir letztens nen neuen Lüfter gekauft, diesen. Ich hab dann meinen Prozessor auf 2,2 Ghz übertaktet. Meine Frage ist: Kann ich noch weiter takten ohne das der Prozessor durchbrennt?

    MfG
    Dooku11
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Svenley, 26.06.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    Eine gute Frage
    also wie ich sehe hat dein CPU standardmäßig 1,83Ghz
    also 400mhz übertaktet das ist schon ne menge
    jeder CPU lässt ich anders takten
    es gibt CPU´s die lassen sich großzügig takten aber auch andere wiederum die sowas nicht mitmachen
    zuerst einmal solltest du deine Temperatur im Auge behalten
    bevor du weiter taktest
    Poste mal bitte deine Temperatur im Leerlauf und unter Last 8)
     
  4. #3 Dooku11, 27.06.2007
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    die temps hab ich von everest ultimate edition: norm: 41-45°C und last: 49-51°C

    ist es eigentlich schlimm wenn ich in BIOS den Multiplikator erhöhe?
     
  5. #4 Dooku11, 27.06.2007
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    hab mir mal einen interressanten Artikel gefunden: chip

    glaubt ihr ich könnte mit meinem cpu auch noch über 60°C gehen?
     
  6. #5 Svenley, 27.06.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    ja kla kannst du deine Temp. über 60° bringen
    jenachdem wieviel du taktest
    aber ich an deiner stelle würde es nicht ausprobieren da du deinen CPU schneller schrottest wegen überhitzung
    60° bei Last sind die maximalen Grenzwerte´die du deinem CPU zumuten solltest nicht mehr :)





    Tipp: schonmal auf das dtum deines Artikels geschaut ;)
    in 4 Jahren ändert sich einiges^^
     
  7. #6 Dooku11, 28.06.2007
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die cpu mal auf 2,4 gesetzt...erstens hat er nicht mehr in windows gebootet und dann hab ich nen neustart gemacht kam garnix mehr. 5min pc mal ausgelassen, wieder angeschalltet...alles wieder normal. Ich will ihn nachher mal auf 2,3 setzten

    Danke für die Antworten
     
  8. #7 core2duo-fan, 28.06.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    na dann würde ich jetzt aufhören zu übertakten...
    der multiplikator müsste eigentlich von AMD gelockt sein, oder nich?
     
  9. #8 Dooku11, 28.06.2007
    Dooku11

    Dooku11 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    nein der is nich gelockt, ich kann den multiplikator von 5 bis 13 verändern
     
  10. #9 core2duo-fan, 28.06.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    nee nicht erhöhen, denn

    FSB*CPU Multiplikator=CPU TAKT
    FSB*4=Northbridge Takt (Mainboard, max spezifiziert z.b. für 1333)
    FSB*RAMTEILER=Ramtakt ..
     
  11. #10 Svenley, 28.06.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    normalerweise wenn man die Temp.im Griff hat und seinen Pc taktet
    und seine Grenzen austestet und der ab einen gewissen Punkt nicht mehr zu takten ist sollte man immer eine stufe tiefer gehen um sicher zu gehen das er noch richtig arbeitet ;)
    z.b.
    sagen wir dein multiplikator wird auf von 8 auf 10 getaktet
    und ab 10 macht dein CPU nichts mehr 8o
    das soziemlich heißt das er seine Schmerzgrenze erreicht hat
    dann sollte man immer einen großén schritt zurück machen damit man seinen CPU vernünftig arbeiten lassen kann also wählst du in diesem fall dann den Multiplikator mit der Zahl 9
    (wenn man den FSB nicht einstellen kann) 8)
     
  12. Krait

    Krait Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    mmhhh. ich habe auch einen amd athlon 2500+, ein computerspezi meinte zu mir, weil er von lidl wäre müsste ich ihm einen neuen bios draufmachen.
    Jetzt dir frage: wie mache ich das?
    Ich habe schon etwas gegooglet, weiß aber nicht, ob ich einen von asus oder phoenix holen soll.
    Denn er hat gesagt, da ich ein asus A7V8X-MX/S hätte, und der auch von lidl wäre, wäre es mit dme bios das lidl draufgemacht hat nicht möglich den im bios zu übertakten.

    Jetzt hab ich mir sagen lassen, dass das mit programmen immer so ne sache wäre. Wo finde ich ein Bios update, was muss ich nachher alles hochstellen. Er hat auch gesagt, dass ich nicht alles hochtakte, weil sonst die gesamte hadware zu viel strom bekäme und futsch ginge.


    Motherboard:

    Informationsliste Wert
    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 04/07/2004-KM400(B)-8235-A7V8XMXSC-00
    Motherboard Name Asus A7V8X-MX/S

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 333 MHz
    Bandbreite 2666 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 333 MHz
    Bandbreite 2666 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften
    Bustyp VIA V-Link
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (ODR)
    Effektiver Takt 533 MHz
    Bandbreite 533 MB/s

    Motherboardhersteller
    Firmenname ASUSTeK Computer Inc.
    Produktinformation http://www.asus.com/products1.aspx?l1=3
    BIOS Download http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=en-us



    Bios:

    Informationsliste Wert
    BIOS Eigenschaften
    BIOS Typ Award
    Award BIOS Typ Phoenix - Award BIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht ASUS A7V8X-MX/S ACPI BIOS Revision 1003 TARGA
    Datum System BIOS 04/07/04
    Datum Video BIOS 02/18/04

    BIOS Hersteller
    Firmenname Phoenix Technologies Ltd.
    Produktinformation http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
    BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40

    Probleme und Hinweise
    Hinweis Are you looking for a BIOS Upgrade? Contact eSupport Today!
    Hinweis Das System BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
    Hinweis Das Video BIOS ist älter als 2 Jahre. Überprüfen Sie, ob Updates vorhanden sind.
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 Svenley, 10.08.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    naja so ein BIOS Update ist nicht ganz ungefährlich
    damit kannste deinen Pc sogar arbeitsunähig machen wenn man es falsch macht
    es gibt auch Tool und Software mit dem man seinen CPU übertakten kann auch ohne einen BIOS Update ;)
    zum Clockgen
     
  15. Krait

    Krait Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    lol, doof bin ich auch nicht, aber wenn ich in nem anderen thread sag, dass ich es nich weiß wies geht, dann wird man sich denken können, dass ich das progi sschon hab^^

    edit:
    ClockGen benutzen. Aber wie?
     
Thema: Amd atlhon xp 2500+ übertakten...wie weit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a7v8xmxsc-00

Die Seite wird geladen...

Amd atlhon xp 2500+ übertakten...wie weit? - Ähnliche Themen

  1. Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?

    Übertakten von DDR4 Speicher ratsam?: Hallo, von einem Freund habe ich vor kurzem den "heißen Tipp" bekommen, meinen DDR4 Speicher zu übertakten und damit das ganze Mainboard...
  2. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  3. Amd 12V auf CPU?

    Amd 12V auf CPU?: Hallo mein Name ist Herr Birkovsky ich bin im neu im Computer Genre. Kann ich von meinem Netzteil die 12 V auf die Cpu machen? LG Birko
  4. Gaming PC 2500 bis 3000 Euro

    Gaming PC 2500 bis 3000 Euro: Hallo liebes Monderboard Da ich gerne meinen "alten" PC meinen Bruder geben möchte, würde ich mir einen neuen gönnen =) Der PC sollte bitte bei...
  5. Kein Bild am TV Win 10. AMD

    Kein Bild am TV Win 10. AMD: Guten Tag, ich nutze eine Gigabyte Radeon HD7850 OC-Version. Nun besitze ich auch Win10, der TV (Panasonic) erkennt diesen auch. Wenn ich die...