Alten PC mit alter Grafikkarte aufrüsten

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von n1try, 03.11.2013.

  1. n1try

    n1try mhh kp :D

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo zusammen,

    zunächst eines vorweg: Was ich als Antwort nicht erwarte sind Vorschläge wie "Kauf dir lieber gleich einen neuen Pc, aufrüsten hat keinen Sinn" und ähnliches.
    Es geht um folgendes. Ich habe einen mittlerweile schon ziemlich in die Jahre gekommenen Rechner, etwa wie folgt:
    AMD Athlon X2 5600+
    2GB DDR2 533 RAM
    Mainboard mit nForce 630a / GeForce 7050 Chipsatz

    Diesen will ich mit einer gebrauchten, dem Alter der restlichen Hardware entsprechenden Grafikkarte aufrüsten mit dem Ziel, dass genau EIN Spiel flüssig läuft: World Of Tanks. Mit obiger Konfiguration sind etwa 5 FPS an der Tagesordnung, mit einer Radeon HD7750, die ich testweise eingebaut hatte waren es zwischen 30 und 40. Folglich würde eine Grafikkarte durchaus eine Verbesserung bringen und mehr soll auch nicht erreicht werden.
    Ich hatte nun an eine alte (und gebrauchte) 9800GT oder HD4870 gedacht. Das Netzteil liefert aber nur 300W, wobei auf der 12V+ Rail nur 15A geleistet werden. Ist das zu wenig?

    Was würdet ihr mir empfehlen? Außer einen komplett neuen, zukunftssicheren PC mit DX11 Support etc. zu kaufen? Es soll so günstig wie möglich bleiben, Gebrauchtteile durchaus erwünscht.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Du kannst jetzt natürlich die Radeon HD7750 nicht mit der angepeilten HD4870 vergleichen und hoffen, dass Du auch 40 fps bekommst.
    Der Prozessor kommt mit einer "größeren" Graka zurecht. das sollte kein Problem sein. Das Netzteil mach mir Sorgen, weil es sicher nicht die entsprechenden Anschlüsse für die zusätzliche Stromversorgung der Graka hat.
    Und um das Spiel flüssig spielen zu können, ist nicht nur eine neue Grafikkarte nötig sondern auch ide Aufrüstung der Arbeitsspeicher. 2GB RAM ist zu wenig.
    Da heißt aus meiner Sicht:
    Netzteil
    Graka
    RAM (4GB)
    Wo liegt denn das Budget?
     
  4. n1try

    n1try mhh kp :D

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Danke für die konstruktive Antwort!
    Momentan tendiere ich zu einer neuen, nämlich folgender Karte: ASUS EAH6670/DIS, Grafikkarte

    Zum Einen denke ich, dass sie leistungsmäßig den Ansprüchen gerecht werden sollte und zum anderen ist sie mit einem Maximalstromverbrauch von 66 Watt angegeben. Ich bin nicht sicher, ob man das so einfach rechnen kann, aber in der Schule hat man ja gelernt, dass Stromstärke = Leistung / Spannung, also 66 Watt / 12 Volt = 5,5 Ampere. Das ist deutlich weniger als die 15 Ampere, die das Netzteil auf der Schiene laut Angabe liefert und die 66 Watt sollten auch noch im Bereich der Gesamtleistung von 300 Watt liegen, oder sehe ich das alles etwas zu einfach?
    Über neuen Arbeitsspeicher habe ich auch schon nachgedacht, möglicherweise dann aber erst etwas später.
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Klar Du kannst es versuchen. Ich weiß nicht, wieviel Reservepower Du übrig hast, wenn das Spiel "hitzig" wird. Dann kannst es ja immer noch tauschen. Und die Asus sollte es können.
    Viel Glück ;)
    Und bei weiteren Fragen sind wir gerne für Dich da.
     
  6. #5 xandros, 06.11.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Welches Netzteil? Wattangabe allein sagt reichlich wenig.
    Du kannst natuerlich auch einfach die Empfehlung von AMD fuer Karten mit dem HD6670 verwenden:
    Damit bist du dann auf jeden Fall bei der Stromversorgung auf der sicheren Seite und ausreichend bestueckt.
     
Thema:

Alten PC mit alter Grafikkarte aufrüsten

Die Seite wird geladen...

Alten PC mit alter Grafikkarte aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...